Pizzighettone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pizzighettone
Kein Wappen vorhanden.
Pizzighettone (Italien)
Pizzighettone
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Cremona (CR)
Lokale Bezeichnung Pisighitòn
Koordinaten 45° 11′ N, 9° 47′ OKoordinaten: 45° 11′ 0″ N, 9° 47′ 0″ O
Fläche 32 km²
Einwohner 6.465 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 202 Einw./km²
Postleitzahl 26026
Vorwahl 0372
ISTAT-Nummer 019076
Website Pizzighettone

Pizzighettone ist eine Gemeinde mit 6465 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Cremona in der italienischen Region Lombardei.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Adda inmitten der Po-Ebene. Nach Cremona im Südosten sind es circa 25 km. Zu den Autobahnen A 1 im Südwesten sind es 15 km und zur A 21 im Süden etwa 20 km.

Brücke über die Adda

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet liegen neben dem Hauptort die Fraktionen Ferie, Regona und Roggione, sowie die Wohnplätze Cascina Crocetta, Cascina Sant’Eusebio Inferiore, Cascina Valentino und Cascina Vallate Ponte.[2]

Denkwürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Hl. Bassiano von Lodi - dreischiffige Basilika aus XII. Jahrhundert, umgebaut in XVI. Jh., Renaissance Fresko von Kalvarienberg, Fragmente von gotischen Marienaltar mit Relief Nativität Jesu (Antependium);
  • Palazzo communale - Rathaus, XV.Jh
  • Hll. Rochus und Sebastian Kirche - XV.Jh.
  • Der Festung mit Fortifiklationen aus 12. Jh., im 16. bis 18. Jahrhundert erweitert, 1866–1952 Regionalgefängnis, jetzt Museum
  • Das Turm del Guado - früher Gefängnis, wo im 1525 der französische König Franz I. von Valois inhaftiert wurde

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bassiano von Lodi († 409) heiliger Patron der Stadt, am 19. Januar gefeiert
  • Der Radrennfahrer Gaetano Belloni wurde 1892 hier geboren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pizzighettone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. ISTAT - Dettaglio località abitate