Europawahl in Italien 1979

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Europawahl in Italien 19791984 →
 %
40
30
20
10
0
36,45
29,57
11,03
5,45
4,32
3,67
3,63
2,56
1,16
2,16
PdUP
Sonst.
Italienische Sitze im Europaparlament nach Fraktionen
      
Von 81 Sitzen entfallen auf:
  • Kommunisten (PCI): 24
  • Sozialisten (PSI, PSDI): 13
  • Unabhängige Fraktion (PR, PdUP, DP): 5
  • Liberaldemokraten (PLI, PRI): 5
  • Europäische Volkspartei (DC, SVP): 30
  • fraktionslos (MSI): 4

Die Europawahl in Italien 1979 fand am 10. Juni 1979 im Rahmen der EG-weiten Europawahl 1979 statt. In Italien wurden 81 der 410 Sitze im Europäischen Parlament vergeben.

Die Wahl fand zwei Wochen nach den Parlamentswahlen in Italien 1979 statt.

Wahlsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die fünf Wahlkreise Italiens

Das Land ist in fünf Wahlkreise aufgeteilt: Italia nord-occidentale (Nordwestitalien: Piemont, Aostatal, Ligurien, Lombardei), Italia nord-orientale (Nordostitalien: Venetien, Trentino-Südtirol, Friaul-Julisch Venetien, Emilia-Romagna), Italia centrale (Mittelitalien: Toskana, Umbrien, Marken, Latium), Italia meridionale (Süditalien: Abruzzen, Molise, Kampanien, Apulien, Basilikata, Kalabrien) und Italia insulare (Inseln: Sizilien, Sardinien). In einem ersten Schritt, der sogenannten Oberzuteilung, werden die landesweiten Parteistimmen zusammengezählt. Mit Hilfe des Hare-Niemeyer-Verfahrens mit abgerundeter Hare-Quote wird die Gesamtzahl der auf eine Landesliste entfallender Sitze bestimmt. In den sogenannten Unterzuteilungen für jede Partei werden die einer Partei zustehenden Sitze nach demselben Verfahren an die Wahlkreise zugeteilt. Demnach hängt die Anzahl an Sitzen in den Distrikten von der Anzahl der gültigen Stimmen in den jeweiligen Distrikten ab.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

42.203.405 Personen waren wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 85,65 % (36.148.180 Wähler). 453.510 Wahlzettel wurden blank abgegeben, 1.105.579 waren ungültig.

Kürzel Partei Stimmen Anteil Mandate Fraktion
DC  Democrazia Cristiana 12.774.320 36,45 29 EVP
PCI Partito Comunista Italiano 10.361.344 29,57 24  COM
PSI  Partito Socialista Italiano 3.866.946 11,03 9 SOC
MSI-DN Movimento Sociale Italiano 1.909.055 5,45 4 fraktionslos
PSDI Partito Socialista Democratico Italiano 1.514.272 4,32 4  SOC
P.RAD Partito Radicale 1.285.065 3,67 3 CDI
PLI Partito Liberale Italiano 1.271.159 3,63 3 LD
PRI Partito Repubblicano Italiano 896.139 2,56 2 LD
PdUP Partito di Unità Proletaria 406.656 1,16 1  CDI
DEM.PROL Democrazia Proletaria 252.342 0,72 1  CDI
SVP Südtiroler Volkspartei 196.373 0,56 1  EVP
UV-FAE Union Valdôtaine - Federalismo Europa Autonomie 166.393 0,47  –
DN-CD Democrazia Nazionale 142.537 0,41

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]