Flacy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flacy
Flacy (Frankreich)
Flacy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Sens
Kanton Brienon-sur-Armançon
Gemeindeverband Vanne et du Pays d’Othe
Koordinaten 48° 14′ N, 3° 36′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 3° 36′ O
Höhe 105–232 m
Fläche 12,5 km2
Einwohner 114 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 89190
INSEE-Code

Flacy ist eine französische Gemeinde mit 114 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne). Sie ist Teil des Kantons Brienon-sur-Armançon (bis 2015: Kanton Villeneuve-l’Archevêque).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flacy liegt an der Vanne, etwa 25 Kilometer ostnordöstlich von Sens und etwa 44 Kilometer westsüdwestlich von Troyes. In Flacy befindet sich der Ausgangspunkt des Aqueduc de la Vanne zur Wasserversorgung von Paris. Umgeben wird Flacy von den Nachbargemeinden Bagneaux im Norden, Vulaines im Nordosten, Rigny-le-Ferron im Osten, Coulours im Süden, Les Sièges im Südwesten, Molinons im Westen sowie Villeneuve-l’Archevêque im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 186 165 130 107 104 117 142 115
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Loup

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flacy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien