Vallery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vallery
Vallery (Frankreich)
Vallery
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Sens
Kanton Chéroy
Gemeindeverband Gâtinais en Bourgogne
Koordinaten 48° 15′ N, 3° 3′ OKoordinaten: 48° 15′ N, 3° 3′ O
Höhe 109–164 m
Fläche 12,43 km²
Einwohner 558 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 89150
INSEE-Code
Website www.vallery-gatinais.fr

Schloss Vallery

Vallery ist eine französische Gemeinde mit 558 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Sens und zum Kanton Chéroy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Vallery liegt an der Orvanne, etwa 20 Kilometer westlich von Sens. Unmittelbar westlich von Vallery verläuft die Grenze zur Region Île-de-France.

Kirche in Vallery
Schloss Vallery, Idealgarten

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 320 355 343 328 384 468 530

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vallery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien