Frasne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frasne
Wappen von Frasne
Frasne (Frankreich)
Frasne
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Doubs
Arrondissement Pontarlier
Kanton Frasne
Gemeindeverband Frasne - Drugeon
Koordinaten 46° 51′ N, 6° 10′ OKoordinaten: 46° 51′ N, 6° 10′ O
Höhe 810–882 m
Fläche 32,87 km2
Einwohner 1.936 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km2
Postleitzahl 25560
INSEE-Code
Website www.frasne.fr

Postamt

Frasne [fʀɑːɴ] ist eine französische Gemeinde mit 1936 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Doubs in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie ist Hauptort (chef-lieu) des gleichnamigen Kantons im Arrondissement Pontarlier und gehört zum Gemeindeverband Frasne - Drugeon (C.F.D.).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt 19 Kilometer west-südwestlich der Stadt Pontarlier. Die Nachbargemeinden sind: Bonnevaux, Bouverans, Dompierre-les-Tilleuls, Boujailles und Courvières (Doubs) sowie Bief-du-Fourg (Jura).

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
19621968197519821990199920062009
1.3671.3531.4301.3551.5191.6241.7531.789

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frasne besitzt einen Bahnhof an der Verzweigung der beiden internationalen Eisenbahnstrecken Dijon–Vallorbe einerseits und Frasne–Neuchâtel andererseits. Darüber hinaus ist Frasne mit sechs täglichen Verbindungen nach Paris – bei einer Reisezeit von knapp drei Stunden – auch die kleinste Gemeinde Frankreichs mit Halt des Hochgeschwindigkeitszugs TGV.

Gleiseinmündung: linker Ast von Lausanne, rechter Ast von Bern
TGV-Halt in Frasne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frasne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frasne auf der Website des Insee