Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bergstraße-Odenwald
Karte

Karte

Lage Odenwald
Kennung NP-00001
Geographische Lage 49° 42′ N, 9° 11′ OKoordinaten: 49° 41′ 38,8″ N, 9° 10′ 30,9″ O
Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald (Bayern)
Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
Einrichtungsdatum 1960
f6

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald liegt mit einer Größe von 3500 km² zwischen den Flüssen Rhein, Main und Neckar. Im Süden überschneidet er sich teilweise mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald auf baden-württembergischem Gebiet. Im Osten trifft er am Main mit dem Naturpark Bayerischer Spessart zusammen.

Auszeichnung als Geopark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Naturpark ist seit 2004 als Geopark Bergstrasse-Odenwald Mitglied im Global Network of Geoparks der UNESCO. Die UNESCO definiert für einen Geopark drei übergeordnete Ziele: Bewahrung der intakten Umwelt, Impulse für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und geowissenschaftliche Wissensvermittlung. Innerhalb des Geoparks befinden sich außerdem die UNESCO-Welterbestätten Grube Messel (Weltnaturerbe) und Kloster Lorsch (Weltkulturerbe).

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Naturpark liegt im Odenwald

Der Naturpark umfasst im Westen das Hessische Ried und die Bergstraße, die waldreiche Mittelgebirgslandschaft des Kristallinen Odenwaldes und des Buntsandstein-Odenwalds bis hin zum Maintal im Osten. Im Norden reicht der Naturpark ins Messeler Hügelland und nach Süden bis zum Neckartal.

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo des Geoparks Bergstraße-Odenwald

Der Träger des Naturparks ist der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V., der 2008 aus dem Zusammenschluss des 1960 gegründeten Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V. und des Geopark Bergstraße-Odenwald e.V. entstand.

Schutzgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der südöstliche Teil des Naturparks ist als Landschaftsschutzgebiet LSG innerhalb des Naturparks Bayerischer Odenwald (ehemals Schutzzone) (LSG-00562.01, WDPA: 396112) ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]