Horvátzsidány

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Horvátzsidány
Wappen von Horvátzsidány
Horvátzsidány (Ungarn)
Horvátzsidány
Horvátzsidány
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Kőszeg
Kreis seit 1.1.2013: Kőszeg
Koordinaten: 47° 25′ N, 16° 38′ OKoordinaten: 47° 24′ 37″ N, 16° 37′ 34″ O
Fläche: 12,17 km²
Einwohner: 775 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 64 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 94
Postleitzahl: 9733
KSH kódja: 16887
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: István Krizmanich (parteilos)
Postanschrift: Csepregi utca 5
9733 Horvátzsidány
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Horvátzsidány (kroatisch Hrvatski Židan, deutsch Siegersdorf) ist eine Gemeinde im Kreis Kőszeg im Komitat Vas im Westen Ungarns.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich ungefähr sieben Kilometer nordöstlich von Kőszeg, gut 20 Kilometer nördlich von Szombathely sowie drei Kilometer südlich der Grenze zu Österreich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes unter dem Namen Terra Sydan stammt aus dem Jahr 1225.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisch-katholische Kirche Keresztelő Szent János in Horvátzsidány

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Horvátzsidány ist angebunden an die Landstraßen Nr. 8627 und Nr. 8624. Es bestehen Busverbindungen nach Kőszeg und in Richtung Bük. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich ungefähr sieben Kilometer südwestlich in Kőszeg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Horvátzsidány – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien