Inge Dekker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inge Dekker Schwimmen
Marleen Veldhuis and Inge Dekker.jpg

Inge Dekker hinter Marleen Veldhuis bei den Schwimmeuropameisterschaften 2008 in Eindhoven

Persönliche Informationen
Name: Inge Dekker
Nationalität: NiederlandeNiederlande Niederlande
Schwimmstil(e): Freistil, Schmetterling
Verein: Nationaal Zweminstituut Eindhoven
Geburtstag: 18. August 1985
Geburtsort: Assen
Größe: 1,83 m

Inge Dekker (* 18. August 1985 in Assen) ist eine niederländische Schwimmerin. Ihre Hauptstrecken sind die kurzen Schmetterlings- und Freistilstrecken.

Werdegang[Bearbeiten]

Gemeinsam mit Inge de Bruijn, Marleen Veldhuis und Chantal Groot gewann sie die Bronzemedaille über die 4×100 m Freistil bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Ihr Profidebüt gab Dekker bei den Kurzbahneuropameisterschaften 2001 in Antwerpen. In weiterer Folge gewann sie mit der niederländischen Freistil- und Lagenstaffel viele Welt- und Europameistertitel. Ihr Durchbruch als Einzelschwimmerin gelang ihr bei den Schwimmeuropameisterschaften 2006 in Budapest, als sie über 200 m Schmetterling Europameisterin wurde.

Ihre bisher erfolgreichsten Wettkämpfe absolvierte Dekker bei den Kurzbahneuropameisterschaften 2009 in Istanbul, als sie sowohl über 100 Meter Freistil, 50 Meter und 100 Meter Schmetterling als auch mit der 4×50 Meter-Freistilstaffel und der 4×50 Meter-Lagenstaffel Europameisterin wurde. Sie war mit diesen fünf Goldmedaillen die erfolgreichste Schwimmerin dieser Wettkämpfe.

Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekorde (5)
4×100 m Freistil (mit Kromowidjojo, Heemskerk und Veldhuis) 03:31,72 min 26. Juli 2009 Rom
4×50 m Freistil (Kurzbahn) (mit Kromowidjojo, Schreuder und de Jonge) 01:33,25 min 11. Dezember 2009 Istanbul
4×50 m Lagen (Kurzbahn) (mit Kromowidjojo, Schreuder und Nijhuis) 01:42,69 min 12. Dezember 2009 Istanbul
4×100 m Freistil (Kurzbahn) (mit Kromowidjojo, Schreuder und Veldhuis) 03:28,22 min 19. Dezember 2008 Amsterdam
4×200 m Freistil (Kurzbahn) (mit Kromowidjojo, Heemskerk und Veldhuis) 07:38,90 min 9. April 2008 Manchester
(Stand: 7. August 2010)

Weblinks[Bearbeiten]