JS Kabylie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jeunesse Sportive Kabylie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
JS Kabylie
Logo
Voller Name Jeunesse Sportive de Kabylie
Ort Tizi Ouzou, Algerien
Gegründet 1946
Stadion Stade du 1er Novembre 1954,
Tizi Ouzou, Algerien
Stade 5 Juillet 1962 (Afrikapokalspiele)
Algier, Algerien
Plätze 35.000 bzw. 66.000
Homepage www.js-kabylie.fr
Liga Ligue Professionnelle 1
2014/15 12. Platz
Heim
Auswärts

Jeunesse Sportive de Kabylie (kabylisch Ilemẓiyen Inaddalen n Leqbayel), auch bekannt unter den Abkürzungen JSK (Tifinagh-Transliteration: ⵊⵙⴽ) oder JS Kabylie, ist ein algerischer Fußballverein aus Tizi Ouzou aus der Region Kabylei. Die Fans von JSK sind traditionell Berber (Kabylen), deshalb ist die Schrift auf dem Vereinswappen in Tifinagh und nicht wie bei den anderen Vereinen Algeriens auf Arabisch verfasst.

Der 1946 gegründete Verein gehört zu den reichsten und erfolgreichsten Klubs Afrikas. Neben 13 nationalen Meisterschaften konnten bereits sechs Erfolge in den verschiedenen Pokalen der CAF gefeiert werden.

Im Sommer 2014 erlangte der Verein internationale Bekanntheit, weil der Kameruner Albert Ebossé Bodjongo während eines Spiels durch einen geworfenen Gegenstand so schwer am Kopf verletzt wurde, dass er wenig später verstarb.

Ehemalige Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • JS Kawkabi von 1974 bis 1977
  • JE Tizi Ouzou von 1977 bis 1989

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JS Kabylie in den CAF Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
CAF Champions Cup 1978 2.Runde LibyenLibyen Al-Tahadi Benghazi 1:0 (H) 2:0 (A)
Viertelfinale ZaireZaire AS Vita Club Kinshasa 3:2 (H) 0:1 (A)
CAF Champions Cup 1981 1.Runde LibyenLibyen Al-Ahly Tripoli 0:0 (A) 2:1 (H)
2.Runde SomaliaSomalia FC Horsed 2:1 (A) n.a.
Viertelfinale SimbabweSimbabwe Dynamos Harare 3:0 (H) 2:2 (A)
Halbfinale AgyptenÄgypten al Ahly Kairo n.a. n.a.
FINALE (27.11./13.12.) ZaireZaire AS Vita Club Kinshasa 4:0 (H) 1:0 (A)
CAF Champions Cup 1982 1.Runde SudanSudan Al-Hilal Omdurman 0:1 (A) 1:0 (H) / Pen: 1:4
CAF Champions Cup 1984 1.Runde Sierra LeoneSierra Leone Real Republicans Freetown 1:0 (H) 2:1 (A)
2.Runde Guinea-BissauGuinea-Bissau Sporting Clube Bissau n.a. n.a.
Viertelfinale SimbabweSimbabwe Dynamos Harare 0:2 (A) 2:0 (H) / Pen: 3:2
Halbfinale AgyptenÄgypten Zamalek SC 3:1 (H) 0:3 (A)
CAF Champions Cup 1986 1.Runde Burkina FasoBurkina Faso Étoile Filante Ouagadougou 5:0 (H) 1:1 (A)
2.Runde TunesienTunesien Espérance Tunis 2:1 (H) 0:1 (A)
CAF Champions Cup 1991 1.Runde TschadTschad Elect Sports Ndjamena 6:0 (H) 0:1 (A)
2.Runde MarokkoMarokko WAC Casablanca 1:0 (H) 0:3 (A)
African Cup Winners' Cup 1993 1.Runde MauretanienMauretanien ASC SNIM 8:1 (H) 3:1 (A)
2.Runde BeninBenin AS Dragons de l’Ouémé 4:0 (H) 0:3 (A)
Viertelfinale ElfenbeinküsteElfenbeinküste Africa Sports 0:4 (A) 1:0 (H)
African Cup Winners' Cup 1995 2.Runde ElfenbeinküsteElfenbeinküste Stade Abidjan 2:0 (H) 0:1 (A)
Viertelfinale GhanaGhana Hearts of Oak 3:1 (H) 1:2 (A)
Halbfinale SimbabweSimbabwe Blackpool FC 1:2 (A) 1:0 (H)
FINALE (25.11./08.12.) NigeriaNigeria Julius Berger FC 1:1 (A) 2:1 (H)
CAF Champions Cup 1996 1.Runde Kap VerdeKap Verde Boavista Praia 2:0 (H) 2:1 (A)
2.Runde BurundiBurundi Fantastique Bujumbura 0:0 (H) 1:0 (A)
Viertelfinale AngolaAngola Petro Atlético 1:1 (A) 1:0 (H)
Halbfinale NigeriaNigeria Shooting Stars 1:1 (H) 0:1 (A)
CAF Cup 2000 1.Runde TschadTschad ASLAD Moundou n.a. n.a.
2.Runde Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo TP Mazembe 5:0 (H) 0:2 (A)
Viertelfinale TunesienTunesien Étoile Sportive du Sahel 1:0 (H) 0:1 (A) / Pen: 4:1
Halbfinale NigeriaNigeria Iwuanyanwu Nationale 1:1 (A) 2:1 (H)
FINALE (17.11./01.12.) AgyptenÄgypten Ismaily SC 1:1 (A) 0:0 (H)
CAF Cup 2001 2.Runde AthiopienÄthiopien Mebrat Hail Addis Abeda 2:0 (H) 0:1 (A)
Viertelfinale MarokkoMarokko WAC Casablanca 2:0 (A) 1:0 (H)
Halbfinale ElfenbeinküsteElfenbeinküste Africa Sports 1:3 (A) 2:0 (H)
FINALE (10.11./23.11.) TunesienTunesien Étoile Sportive du Sahel 1:2 (A) 1:0 (H)
CAF Cup 2002 2.Runde SenegalSenegal ASC Ndiambour 0:0 (A) 6:3 (H)
Viertelfinale MaliMali Djoliba AC 2:1 (H) 0:0 (A)
Halbfinale AgyptenÄgypten Al Masry Port Said 0:1 (A) 2:0 (H)
FINALE (08.11./24.11.) KamerunKamerun Tonnerre Yaoundé 4:0 (H) 0:1 (A)
CAF Champions League 2005 1.Runde GuineaGuinea Fello Star Labé 0:1 (A) 0:0 (H)
CAF Champions League 2006 Qualifikation LibyenLibyen Al-Ittihad Tripoli 1:1 (A) 4:0 (H)
1.Runde SambiaSambia Zanaco Ndola 2:0 (A) 3:0 (H)
2.Runde MarokkoMarokko Raja Casablanca 3:1 (H) 0:1 (A)
Gruppe A GhanaGhana Asante Kotoko 1:0 (H) 1:2 (A)
Gruppe A AgyptenÄgypten al Ahly Kairo 0:2 (A) 2:2 (H)
Gruppe A TunesienTunesien CS Sfaxien 0:1 (H) 0:2 (A)
CAF Champions League 2007 Qualifikation Guinea-BissauGuinea-Bissau Os Balantas Mansoa 3:1 (H) 2:1 (A)
1.Runde GabunGabun Mangasport Moanda 1:3 (A) 3:0 (H)
2.Runde KamerunKamerun Cotonsport Garoua 0:1 (A) 2:0 (H)
Gruppe A LibyenLibyen Al-Ittihad Tripoli 0:1 (A) 3:1 (H)
Gruppe A MarokkoMarokko FAR Rabat 2:0 (H) 1:1 (A)
Gruppe A TunesienTunesien Étoile Sportive du Sahel 0:3 (A) 0:2 (H)
CAF Champions League 2008 1.Runde GhanaGhana AshantiGold Obuasi 3:0 (H) 0:0 (A)
2.Runde KamerunKamerun Cotonsport Garoua 0:3 (A) 2:1 (H)
CAF Confederation Cup 2008 Intermediate Runde KamerunKamerun Astres Douala 1:1 (H) 1:0 (A)
Gruppe B SudanSudan Al-Merreikh Omdurman 1:3 (A) 3:1 (H)
Gruppe B TunesienTunesien Étoile Sportive du Sahel 1:0 (H) 0:2 (A)
Gruppe B GhanaGhana Asante Kotoko 1:3 (A) 2:0 (H)
CAF Champions League 2009 1.Runde LibyenLibyen Al-Ahly Tripoli 1:2 (H) 0:1 (A)
CAF Champions League 2010 Qualifikation GambiaGambia Armed Forces Banjul 2:1 (A) 3:0 (H)
1.Runde TunesienTunesien Club Africain Tunis 1:1 (A) 1:0 (H)
2.Runde AngolaAngola Petro Atlético Luanda 2:0 (H) 1:2 (A)
Gruppe B AgyptenÄgypten Ismaily SC 1:0 (A) 1:0 (H)
Gruppe B NigeriaNigeria Heartland Owerri 1:0 (H) 1:1 (A)
Gruppe B AgyptenÄgypten al Ahly Kairo 1:0 (H) 1:1 (A)
Halbfinale Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo TP Mazembe 1:3 (A) 0:0 (H)
CAF Confederation Cup 2011 1.Runde MauretanienMauretanien Tévragh Zeine 1:0 (H) 2:1 (A)
2.Runde GabunGabun Missile FC 0:3 (A) 3:0 (H) / Pen: 3:0
3.Runde SenegalSenegal ASC Diaraf Dakar 1:1 (A) 2:0 (H)
Gruppe B MarokkoMarokko MAS Fes 0:1 (A) 0:1 (H)
Gruppe B Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DC Motema Pembe 0:2 (H) 0:2 (A)
Gruppe B NigeriaNigeria Sunshine Stars Akure 1:2 (H) 0:1 (A)
  • 1978: Der Verein erhielt in der ersten Spielrunde ein Freilos.
  • 1981: Der FC Horsed zog seine Mannschaft nach dem ersten Spiel aus dem Wettbewerb zurück.
  • 1981: Der al Ahly Kairo zog seine Mannschaft nach der Ermordung des Staatspräsidenten Anwar Sadat aus dem Wettbewerb zurück.
  • 1984: Der Sporting Clube Bissau zog seine Mannschaft nach der Auslosung zurück.
  • 1995: Der Verein erhielt in der ersten Spielrunde ein Freilos.
  • 2000: Der ASLAD Moundou zog seine Mannschaft nach der Auslosung aus dem Wettbewerb zurück.
  • 2001 & 2002: Der Verein erhielt in der ersten Spielrunde ein Freilos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]