John Matuszak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Daniel Matuszak (* 25. Oktober 1950 in Oak Creek, Wisconsin; † 17. Juni 1989 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Football-Spieler und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Matuszak war der Sohn von Marvin und Audrey Matuszak. Er besuchte die University of Tampa, wo er aktiver American-Football-Spieler des Universitätsteams war.

American Football[Bearbeiten]

Bevor John Matuszak Schauspieler wurde, begann er eine Profikarriere im American Football. Er begann seine Karriere 1973 bei den Houston Oilers, spielte daraufhin von 1974 bis 1975 bei den Kansas City Chiefs und bis Karriereende von 1976 bis 1981 bei den Oakland Raiders. Nach zwei gewonnenen Superbowls mit den Raiders trat er 1981 zurück. 1978 nahm er an dem Wettbewerb des World’s Strongest Man teil.

Seine Profikarriere wurde von wilden Partys und Drogenmissbrauch überschattet, so dass er im Nachhinein 2005 auf der Website der Sports Illustrated als einer der fünf Bad Boys der National Football League bezeichnet wurde.

Schauspieler[Bearbeiten]

Seine bekannteste Rolle als Schauspieler war Sloth in Die Goonies von 1985. Er spielte viele kleinere Rollen in Serien und Kinofilmen, wie Krieg der Eispiraten oder Das A-Team. Hier spielte er meist den bösen Gegenspieler des Helden oder, wie in Miami Vice, den gestörten Killer.

Seine Autobiographie Cruisin’ with the Tooz wurde von ihm 1987 veröffentlicht.

Tod[Bearbeiten]

John Matuszak starb 1989 im Alter von 38 Jahren in Hollywood an einem Herzinfarkt, für den seine Lebensweise und sein Missbrauch von Anabolika verantwortlich gemacht werden.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]