Kanton Méry-sur-Seine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Méry-sur-Seine
Region Champagne-Ardenne
Département Aube
Arrondissement Nogent-sur-Seine
Hauptort Méry-sur-Seine
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 10.178 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Fläche 385,36 km²
Gemeinden 25
INSEE-Code 1014

Der Kanton Méry-sur-Seine war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aube und in der Region Champagne-Ardenne. Er umfasste 25 Gemeinden im Arrondissement Nogent-sur-Seine; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Méry-sur-Seine. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Philippe Adnot.

Der Kanton Méry-sur-Seine war 385,36 km² groß und hatte im Jahr 2012 10.178 Einwohner.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 25 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Bessy 139 10170 10043
Boulages 225 10380 10052
Champfleury 106 10700 10075
Chapelle-Vallon 244 10700 10082
Charny-le-Bachot 255 10380 10086
Châtres 701 10510 10089
Chauchigny 255 10170 10090
Droupt-Saint-Basle 352 10170 10131
Droupt-Sainte-Marie 237 10170 10132
Étrelles-sur-Aube 156 10170 10144
Fontaine-les-Grès 874 10280 10151
Les Grandes-Chapelles 391 10170 10166
Longueville-sur-Aube 124 10170 10207
Méry-sur-Seine 1520 10170 10233
Mesgrigny 301 10170 10234
Plancy-l’Abbaye 979 10380 10289
Prémierfait 90 10170 10305
Rhèges 238 10170 10316
Rilly-Sainte-Syre 231 10280 10320
Saint-Mesmin 822 10280 10353
Saint-Oulph 281 10170 10356
Salon 122 10700 10365
Savières 1008 10600 10368
Vallant-Saint-Georges 376 10170 10392
Viâpres-le-Petit 121 10380 10408

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
8.223 8.617 8.281 8.919 9.262 9.138 9.440 10.178

Koordinaten: 48° 30′ N, 3° 53′ O