Kanton Rosières-en-Santerre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Rosières-en-Santerre
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Montdidier
Hauptort Rosières-en-Santerre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.296 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km²
Fläche 130,33 km²
Gemeinden 20
INSEE-Code 8037

Der Kanton Rosières-en-Santerre war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Montdidier, im Département Somme und in der Region Picardie; sein Hauptort war Rosières-en-Santerre. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015 José Sueur (NC).

Wassertürme bei Guillaucourt

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Rosières-en-Santerre war 130,33 km² groß und hatte 8.355 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 64 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 91 m hoch, zwischen 52 m in Guillaucourt und 106 m in Bouchoir.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zwanzig Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bayonvillers 356 (2013) –  –  Einw./km² 80058 80170
Beaufort-en-Santerre 203 (2013) –  –  Einw./km² 80067 80170
Bouchoir 311 (2013) –  –  Einw./km² 80116 80910
Caix 749 (2013) –  –  Einw./km² 80162 80170
La Chavatte 73 (2013) –  –  Einw./km² 80189 80700
Chilly 197 (2013) –  –  Einw./km² 80191 80170
Folies 132 (2013) –  –  Einw./km² 80320 80170
Fouquescourt 174 (2013) –  –  Einw./km² 80339 80170
Fransart 152 (2013) –  –  Einw./km² 80347 80700
Guillaucourt 405 (2013) –  –  Einw./km² 80400 80170
Hallu 183 (2013) –  –  Einw./km² 80409 80320
Harbonnières 1.650 (2013) –  –  Einw./km² 80417 80131
Maucourt 164 (2013) –  –  Einw./km² 80520 80170
Méharicourt 567 (2013) –  –  Einw./km² 80524 80170
Parvillers-le-Quesnoy 245 (2013) –  –  Einw./km² 80617 80700
Punchy 78 (2013) –  –  Einw./km² 80646 80320
Rosières-en-Santerre 2.981 (2013) –  –  Einw./km² 80680 80170
Rouvroy-en-Santerre 199 (2013) –  –  Einw./km² 80682 80170
Vrély 447 (2013) –  –  Einw./km² 80814 80170
Warvillers 142 (2013) –  –  Einw./km² 80823 80170

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]