Kanton Chaulnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Chaulnes
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Péronne
Hauptort Chaulnes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.410 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Fläche 143,04 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 8015

Der Kanton Chaulnes war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Péronne, im Département Somme und in der Region Picardie; sein Hauptort war Chaulnes. Vertreter im Generalrat des Departements war zuletzt von 1994 bis 2015 Philippe Cheval (DVD).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Chaulnes war 143,04 km² groß und hatte 6.896 Einwohner (Stand: 2006), was einer Bevölkerungsdichte von rund 48 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 87 m, zwischen 32 m in Proyart und 112 m in Lihons.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 22 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ablaincourt-Pressoir 278 (2013) –  –  Einw./km² 80002 80320
Assevillers 286 (2013) –  –  Einw./km² 80033 80200
Belloy-en-Santerre 160 (2013) –  –  Einw./km² 80080 80200
Berny-en-Santerre 154 (2013) –  –  Einw./km² 80090 80200
Chaulnes 1.975 (2013) –  –  Einw./km² 80186 80320
Chuignes 134 (2013) –  –  Einw./km² 80194 80340
Dompierre-Becquincourt 692 (2013) –  –  Einw./km² 80247 80980
Estrées-Deniécourt 346 (2013) –  –  Einw./km² 80288 80200
Fay 109 (2013) –  –  Einw./km² 80304 80200
Fontaine-lès-Cappy 53 (2013) –  –  Einw./km² 80325 80340
Foucaucourt-en-Santerre 283 (2013) –  –  Einw./km² 80335 80340
Framerville-Rainecourt 480 (2013) –  –  Einw./km² 80342 80131
Fresnes-Mazancourt 126 (2013) –  –  Einw./km² 80353 80320
Herleville 188 (2013) –  –  Einw./km² 80432 80340
Hyencourt-le-Grand 75 (2013) –  –  Einw./km² 80447 80320
Lihons 392 (2013) –  –  Einw./km² 80481 80320
Omiécourt 240 (2013) –  –  Einw./km² 80608 80320
Proyart 667 (2013) –  –  Einw./km² 80644 80340
Puzeaux 271 (2013) –  –  Einw./km² 80647 80320
Soyécourt 169 (2013) –  –  Einw./km² 80741 80200
Vauvillers 266 (2013) –  –  Einw./km² 80781 80131
Vermandovillers 145 (2013) –  –  Einw./km² 80789 80320

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]