Kanton Hallencourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Hallencourt
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Hauptort Hallencourt
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.849 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km²
Fläche 133,15 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 8023

Der Kanton Hallencourt war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Abbeville, im Département Somme und in der Region Picardie; sein Hauptort war Hallencourt. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Claude Jacob (PCF).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Hallencourt war 133,15 km² groß und hatte 7.051 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 53 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 59 m hoch, zwischen 6 m in Érondelle und 127 m in Allery.

Carte Canton d'Hallencourt.PNG

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus sechzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Allery 810 (2013) –  –  Einw./km² 80019 80270
Bailleul 278 (2013) –  –  Einw./km² 80051 80490
Citerne 268 (2013) –  –  Einw./km² 80196 80490
Doudelainville 330 (2013) –  –  Einw./km² 80251 80140
Érondelle 491 (2013) –  –  Einw./km² 80282 80580
Fontaine-sur-Somme 534 (2013) –  –  Einw./km² 80328 80510
Frucourt 132 (2013) –  –  Einw./km² 80372 80490
Hallencourt 1.374 (2013) –  –  Einw./km² 80406 80490
Huppy 811 (2013) –  –  Einw./km² 80446 80140
Liercourt 338 (2013) –  –  Einw./km² 80476 80580
Limeux 146 (2013) –  –  Einw./km² 80482 80490
Longpré-les-Corps-Saints 1.664 (2013) –  –  Einw./km² 80488 80510
Mérélessart 200 (2013) –  –  Einw./km² 80529 80490
Sorel-en-Vimeu 243 (2013) –  –  Einw./km² 80736 80490
Vaux-Marquenneville 78 (2013) –  –  Einw./km² 80783 80140
Wiry-au-Mont 123 (2013) –  –  Einw./km² 80825 80270

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]