Kanton Saint-Valery-sur-Somme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Saint-Valery-sur-Somme
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Hauptort Saint-Valery-sur-Somme
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 11.583 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km²
Fläche 146,31 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 8040

Der Kanton Saint-Valery-sur-Somme war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Abbeville, im Département Somme und in der Region Picardie; sein Hauptort war Saint-Valery-sur-Somme. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015 Nicolas Lottin (DLR).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Saint-Valery-sur-Somme war 146,31 km² groß und hatte 11.345 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 78 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 24 m hoch, zwischen 0 m in Boismont und 90 m in Franleu.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arrest 873 (2013) –  –  Einw./km² 80029 80820
Boismont 481 (2013) –  –  Einw./km² 80110 80230
Brutelles 189 (2013) –  –  Einw./km² 80146 80230
Cayeux-sur-Mer 2.610 (2013) –  –  Einw./km² 80182 80410
Estrébœuf 243 (2013) –  –  Einw./km² 80287 80230
Franleu 525 (2013) –  –  Einw./km² 80345 80210
Lanchères 923 (2013) –  –  Einw./km² 80464 80230
Mons-Boubert 529 (2013) –  –  Einw./km² 80556 80210
Pendé 1.101 (2013) –  –  Einw./km² 80618 80230
Saigneville 403 (2013) –  –  Einw./km² 80691 80230
Saint-Blimont 918 (2013) –  –  Einw./km² 80700 80960
Saint-Valery-sur-Somme 2.745 (2013) –  –  Einw./km² 80721 80230

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]