Karin Knapp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karin Knapp Tennisspieler
Karin Knapp
Knapp 2014 beim Nürnberger Versicherungscup
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 28. Juni 1987
Größe: 180 cm
Gewicht: 72 kg
1. Profisaison: 2002
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alessandro Piccari
Preisgeld: 1.955.447 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 365:252
Karrieretitel: 2 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 33 (24. August 2015)
Aktuelle Platzierung: 51
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 83:84
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 49 (28. September 2015)
Aktuelle Platzierung: 50
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 23. November 2015
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Karin Knapp (* 28. Juni 1987 in Bruneck, Südtirol) ist eine italienische Tennisspielerin. Sie wohnt seit ihrer Geburt in Luttach (Gemeinde Ahrntal).

Karriere[Bearbeiten]

2008 stand sie bei den Proximus Diamond Games im Endspiel gegen Justine Henin, der sie mit 3:6 und 3:6 unterlag.

Knapp erreichte am 24. August 2015 mit Rang 33 ihre bislang beste Platzierung in der WTA-Weltrangliste. Nach einer längeren Verletzungspause und mehreren Rückschlägen startete sie ihre Karriere im Spätsommer des Jahres 2010 neu. Sie bestritt verschiedene ITF-Turniere, von denen sie drei gewinnen konnte; bei einem weiteren stand sie im Finale.

2011/2012 kehrte Knapp auf die WTA Tour zurück. Sie erreichte beim Turnier in Bogotá im Einzel das Viertelfinale und im Doppel zusammen mit der Vorjahressiegerin Edina Gallovits-Hall das Halbfinale.

2013 konnte sie mit dem italienischen Team mit einem 4:0-Sieg im Endspiel über Russland den Fed-Cup-Gewinn feiern. Knapp steuerte an der Seite von Flavia Pennetta einen Punkt bei.

2014 konnte sie erstmals ein WTA-Turnier gewinnen. In Taschkent, wo sie im gesamten Turnier ohne Satzverlust blieb, besiegte sie im Endspiel Bojana Jovanovski in zwei Sätzen. 2015 folgte der zweite Turniersieg auf der WTA Tour. Beim Nürnberger Versicherungscup 2015 schlug sie die spätere US-Open-Finalistin und Landsfrau Roberta Vinci im Finale in drei Sätzen.

Turniersiege[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 30. Juli 2006 ItalienItalien Monteroni d’Arbia ITF $25.000 Sand RumänienRumänien Edina Gallovits 6:2, 6:1
2. 23. Oktober 2010 SpanienSpanien Sevilla ITF $10.000 Sand VenezuelaVenezuela Andrea Gamiz 6:0, 6.1
3. 12. Juni 2011 ItalienItalien Campobasso ITF $25.000 Sand FrankreichFrankreich Alize Lim 6:2, 6:4
4. 25. Juni 2011 ItalienItalien Rom ITF $25.000 Sand FrankreichFrankreich Laura Thorpe 6:3, 6:0
5. 8. September 2012 ItalienItalien Mestre ITF $50.000 Sand SpanienSpanien Estrella Cabeza-Candela 6:1, 3:6, 6:1
6. 13. September 2014 UsbekistanUsbekistan Taschkent WTA International Hartplatz SerbienSerbien Bojana Jovanovski 6:2, 7:64
7. 23. Mai 2015 DeutschlandDeutschland Nürnberg WTA International Sand ItalienItalien Roberta Vinci 7:65, 4:6, 6:1

Doppel[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Turniersiege im Doppel fehlen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Turnier 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Bilanz Karriere
Australian Open 1 2 1 2 1 2:5 2
French Open 3 3 1 1 1 4:5 3
Wimbledon 1 1 AF 1 1 3:5 AF
US Open 2 1 1 3 1 2 4:6 3

Doppel[Bearbeiten]

Turnier 2007 2008 2009 2010–2012 2013 2014 2015 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 2 2 2:4 2
French Open 1 AF AF 4:3 AF
Wimbledon 1 AF 2:2 2
US Open 1 1 1 1 AF 2:5 AF

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Karin Knapp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien