Landtagswahlkreis Magdeburg II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 11: Magdeburg II
Staat Deutschland
Bundesland Sachsen-Anhalt
Wahlkreisnummer 11
Wahlbeteiligung 67,1 %
Wahldatum 13. März 2016
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil 26,9 %

Der Wahlkreis Magdeburg II (Wahlkreis 11) ist ein Landtagswahlkreis in Sachsen-Anhalt. Der Wahlkreis umfasst derzeit von der Kreisfreien Stadt Magdeburg die Stadtteile Altstadt, Berliner Chaussee, Brückfeld, Buckau, Cracau, Herrenkrug, Kreuzhorst, Pechau, Prester, Randau-Calenberge, Stadtfeld Ost, Werder, Zipkeleben.

Landtagswahl 2016 – Zweitstimmen
 %
40
30
20
10
0
30,1 %
17,6 %
13,3 %
12,9 %
11,7 %
5,5 %
1,8 %
1,6 %
1,3 %
4,1 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2011
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
± 0,0 %p
-3,6 %p
+13,3 %p
-10,6 %p
-2,0 %p
+2,5 %p
+0,6 %p
+1,6 %p
+1,3 %p
-3,5 %p

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Sachsen Anhalt 2016 waren 50.922 Einwohner wahlberechtigt; die Wahlbeteiligung lag bei 67,1 %. Tobias Krull gewann das Direktmandat für die CDU.[1]

Bewerber Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Tobias Krull CDU 26,9 30,1
Eva von Angern LINKE 18,1 17,6
Falko Grube SPD 16,7 12,9
Hagen Kohl AfD 14,2 13,3
Sören Herbst GRÜNE 12,9 11,7
Holger Franke FDP 4,6 5,5
Josef Fassl Tierschutzallianz 2,9 1,6
Karlheinz Körner Freie Wähler 2,4 1,8
Nicole Angerstein MG 1,2 0,9
Tierschutzpartei 1,4
Die PARTEI 1,3
ALFA 1,1
NPD 0,5
FBM 0,1
DIE RECHTE 0,1

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2011 waren 54.700 Einwohner wahlberechtigt; die Wahlbeteiligung lag bei 61,2 %. Jürgen Scharf gewann das Direktmandat für die CDU.[2]

Bewerber Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Jürgen Scharf CDU 30,9 30,0
Thomas Waldheim Die Linke 20,9 21,2
Jens Rösler SPD 25,7 23,3
Sven Haller FDP 2,2 3,0
Sören Herbst GRÜNE 12,6 13,8
Karlheinz Körner Freie Wähler 1,9 1,1
Gustav Haenschke NPD 1,9 2,1
Tierschutzpartei 1,8
Jörg Schulenburg Piraten 3,3 2,8
SPV 0,2
KPD 0,1
Monika Kuske MLPD 0,5 0,4
ödp 0,2

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2006 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Jürgen Scharf CDU 30,8 %
Eva von Angern Die Linke 22,7 %
Jens Rösler SPD 25,3 %
Karl-Heinz Paqué FDP 8,5 %
Thorsten Giefers GRÜNE 7,9 %
Uwe Voigtländer AGFG 1,4 %
Monika Kuske MLPD 0,7 %
Hans Keller GUT 1,2 %
Christine Meier EB 1,6 %
Wahlberechtigte: 50.918 Einwohner
Wahlbeteiligung: 51,4 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Sachsen-Anhalt. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. April 2016; abgerufen am 19. April 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statistik.sachsen-anhalt.de
  2. Landtagswahlkreis 11 Magdeburg II, Ergebnis 2011, Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt. Abgerufen am 30. April 2011.
  3. Landtagswahlkreis 11 Magdeburg II, Ergebnis 2006, Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt. Abgerufen am 30. April 2011.