Le Portel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Portel
Le Portel (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Pas-de-Calais (62)
Arrondissement Boulogne-sur-Mer
Kanton Boulogne-sur-Mer-2
Gemeindeverband Boulonnais
Koordinaten 50° 42′ N, 1° 34′ OKoordinaten: 50° 42′ N, 1° 34′ O
Höhe 0–59 m
Fläche 3,87 km²
Einwohner 9.071 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 2.344 Einw./km²
Postleitzahl 62480
INSEE-Code
Website http://www.ville-leportel.fr/

Rathaus von Le Portel

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Le Portel ist eine französische Gemeinde mit 9071 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Boulogne-sur-Mer und zum Kanton Boulogne-sur-Mer-2. Die Einwohner heißen Portelois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Portel liegt an der Opalküste. Umgeben wird Le Portel von den Nachbargemeinden Boulogne-sur-Mer im Norden, Outreau im Osten und Südosten, Équihen-Plage im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor die Gemeinde als Le Portel (deutsch: kleiner Hafen) ihren Namen bekam, war sie in den Aufzeichnungen (so 858) als Turbodinghem (Haus des Turbod) bekannt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort de l’Heure
  • Festungsruine Fort de l’Heurt (errichtet 1803–1805)
  • Fort d’Alprech
  • Fort de Couppes
  • Fort du Mur de l’Atlantique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Portel unterhält Partnerschaften mit folgenden Gemeinden:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Le Portel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien