Liste der britischen Premierminister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boris Johnson, britischer Premierminister seit 24. Juli 2019

Die Liste der britischen Premierminister enthält alle Personen, die seit 1721 dieses Amt bekleideten.

Der Titel eines Premierministers entwickelte sich allmählich aus der Machtfülle, die mit anderen Ämtern in der Regierung des Königreichs Großbritannien einherging. Belegt ist die Benennung erst seit 1805.[1] Der erste offiziell so benannte Amtsträger war Henry Campbell-Bannerman (1905–1908).[2] Im 18. und 19. Jahrhundert war das inoffizielle Amt des Regierungschefs daher mit verschiedenen offiziellen Amtsbezeichnungen verknüpft. Wenn traditionell der Lord High Treasurer (Lordschatzmeister), seit 1714 First Lord of the Treasury (Erster Lord des Schatzamtes) als Regierungschef fungierte, so konnte es später auch der Chancellor of the Exchequer (Schatzkanzler), der Lord Keeper of the Privy Seal oder Lord Privy Seal (Lordsiegelbewahrer), oder ein anderer Amtsinhaber sein, der als wichtigster Minister (Secretary of State) in der Regierung agierte.

So hatten Lord Carteret als Minister für den Norden von 1742 bis 1744 (Northern Department, zuständig für Nordengland, Schottland und die protestantischen Staaten in Nordeuropa) und William Pitt der Ältere als Minister für den Süden zwischen 1756 und 1761 (Southern Department, zuständig für Südengland, Wales, Irland, die amerikanischen Kolonien und die katholischen und muslimischen Staaten in Europa) viel von der Macht eines Premierministers, obwohl andere Erster Lordschatzmeister waren. Als Pitt im Jahr 1766 vom König gebeten wurde, eine Regierung zusammenzustellen, bevorzugte er das geringere Amt des Lordsiegelbewahrers, das eine Mitgliedschaft im House of Lords voraussetzte. Dennoch wird er, da er vom König mit der Regierungsbildung beauftragt wurde, allgemein als Premierminister betrachtet. Noch Ende des 19. Jahrhunderts führten William Ewart Gladstone und Lord Salisbury die Regierungsgeschäfte als Lordsiegelbewahrer. Erster Lordschatzmeister in diesen Amtsperioden war jeweils Arthur Balfour.

Die Liste der Premierminister (seit 1721)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Charles Spencer, 3. Earl of Sunderland, 1718 Erster Lordschatzmeister (First Lord of the Treasury) und gleichzeitig Lord President of the Council wurde, war er de facto Premierminister, auch wenn diese Bezeichnung erst für seinen Nachfolger Sir Robert Walpole zum ersten Mal verwendet wurde. Im April 1721 legte der Earl of Sunderland dann alle Ämter nieder. Hier beginnt diese Auflistung.

Bei der Nummerierung ist zu beachten, dass sie bloß der Orientierung in dieser Tabelle dienen. Verschiedene Premierminister hatten mehrere Regierungszeiten, beispielsweise Winston Churchill oder Harold Wilson. Mit Nr. AZ werden die einzelnen Amtszeiten chronologisch durchgezählt. Mit Nr. PM die einzelnen Premierminister, bei Premierminister mit mehreren Amtszeiten folgen dessen persönlichen Amtszeiten Klammern.

Nr. AZ Nr. PM Bild Premierminister Amtsantritt Amtsende Amts­dauer
(Tage)
Partei/Koalition Kabinett
1 1 Robertwalpole cropped.jpg Sir Robert Walpole 4. Apr. 1721 11. Feb. 1742 7618 Whig
2 2 Spencer Compton 1st Earl of Wilmington cropped.jpg Spencer Compton, 1. Earl of Wilmington 16. Feb. 1742 2. Juli 1743 (†) 0501 Whig
3 3 Henry Pelham cropped.jpg Henry Pelham 27. Aug. 1743 6. März 1754 (†) 3845 Whig
4 4 (1) 1stDukeOfNewcastleOld.jpg Thomas Pelham-Holles, 1. Duke of Newcastle-upon-Tyne 16. März 1754 16. Nov. 1756 0976 Whig
5 5 William Cavendish, 4th Duke of Devonshire cropped.JPG William Cavendish, 4. Duke of Devonshire 16. Nov. 1756 25. Juni 1757 0221 Whig
6 4 (2) 1stDukeOfNewcastleOld.jpg Thomas Pelham-Holles, 1. Duke of Newcastle-upon-Tyne 2. Juli 1757 26. Mai 1762 1789 Whig
7 6 John Stuart, 3rd Earl of Bute cropped.jpg John Stuart, 3. Earl of Bute 26. Mai 1762 8. Apr. 1763 0325 Tory
8 7 George Grenville cropped.jpg George Grenville 16. Apr. 1763 13. Juli 1765 0819 Tory
9 8 (1) 2nd Marquess of Rockingham cropped.jpg Charles Watson-Wentworth, 2. Marquess of Rockingham 13. Juli 1765 30. Juli 1766 0382 Whig
10 9 William Pitt, 1st Earl of Chatham after Richard Brompton cropped cropped.jpg William Pitt, 1. Earl of Chatham 30. Juli 1766 14. Okt. 1768 0807 Whig
11 10 Grafton3.JPG Augustus FitzRoy, 3. Duke of Grafton 14. Okt. 1768 28. Jan. 1770 0471 Whig
12 11 Nathaniel Dance Lord North cropped cropped.jpg Frederick North, Lord North 28. Jan. 1770 22. März 1782 4436 Tory
13 8 (2) 2nd Marquess of Rockingham cropped.jpg Charles Watson-Wentworth, 2. Marquess of Rockingham 27. März 1782 1. Juli 1782 (†) 0096 Whig
14 12 Shelburne.jpg William Petty, 2. Earl of Shelburne 4. Juli 1782 2. Apr. 1783 0272 Whig
15 13 (1) 3rd Duke of Portland 1804 cropped cropped.jpg William Henry Cavendish-Bentinck, 3. Duke of Portland 2. Apr. 1783 19. Dez. 1783 0261 Koalition
16 14 (1) William Pitt the Younger 2 cropped.jpg William Pitt der Jüngere 19. Dez. 1783 14. März 1801 6294 Tory
17 15 John Singleton Copley - Henry Addington, First Viscount Sidmouth cropped cropped.jpg Henry Addington 17. März 1801 10. Mai 1804 1150 Tory Regierung Addington
18 14 (2) William Pitt the Younger 2 cropped.jpg William Pitt der Jüngere 10. Mai 1804 23. Jan. 1806 (†) 0623 Tory Zweite Regierung Pitt der Jüngere
19 16 1st Baron Grenville cropped.jpg William Grenville, 1. Baron Grenville 11. Feb. 1806 31. März 1807 0413 Whig Regierung aller Talente
20 13 (2) 3rd Duke of Portland 1804 cropped cropped.jpg William Henry Cavendish-Bentinck, 3. Duke of Portland 31. März 1807 4. Okt. 1809 0918 Tory Regierung Portland
21 17 Spencerperceval.jpg Spencer Perceval 4. Okt. 1809 11. Mai 1812 (ermordet) 0950 Tory Regierung Perceval
22 18 Robert Jenkinson, 2nd Earl of Liverpool by Sir Thomas Lawrence (cropped).jpg Robert Jenkinson, 2. Earl of Liverpool 9. Juni 1812 10. Apr. 1827 5418 Tory
23 19 George Canning by Richard Evans - detail.jpg George Canning 10. Apr. 1827 8. Aug. 1827 (†) 0120 Tory
24 20 Frederick John Robinson, 1st Earl of Ripon by Sir Thomas Lawrence cropped.jpg Frederick Robinson, 1. Viscount Goderich 31. Aug. 1827 22. Jan. 1828 0144 Tory
25 21 (1) Arthur Wellesley, 1st Duke of Wellington by John Jackson cropped.jpg Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington 22. Jan. 1828 22. Nov. 1830 1035 Tory
26 22 Charles Grey, 2nd Earl Grey after Sir Thomas Lawrence cropped.jpg Charles Grey, 2. Earl Grey 22. Nov. 1830 16. Juli 1834 1332 Whig
27 23 (1) William Lamb, 2nd Viscount Melbourne, painted by John Partridge.jpg William Lamb, 2. Viscount Melbourne 16. Juli 1834 17. Nov. 1834 0124 Whig
28 21 (2) Arthur Wellesley, 1st Duke of Wellington by John Jackson cropped.jpg Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington 17. Nov. 1834 9. Dez. 1834 0022 Tory / Übergangsregierung
29 24 (1) Sir Robert Peel 1844.jpg Sir Robert Peel 10. Dez. 1834 18. Apr. 1835 0129 Tory
30 23 (2) William Lamb, 2nd Viscount Melbourne, painted by John Partridge.jpg William Lamb, 2. Viscount Melbourne 18. Apr. 1835 30. Aug. 1841 2326 Whig
31 24 (2) Sir Robert Peel 1844.jpg Sir Robert Peel 30. Aug. 1841 30. Juni 1846 1765 Tory
32 25 (1) Lord John Russell.jpg Lord John Russell,
später 1. Earl Russell
30. Juni 1846 23. Feb. 1852 2064 Whig
33 26 (1) Edward Smith-Stanley, 14th Earl of Derby (cropped).jpg Edward Smith-Stanley, 14. Earl of Derby 23. Feb. 1852 19. Dez. 1852 0300 Konservativ
34 27 Earl of Aberdeen.jpg George Hamilton-Gordon, 4. Earl of Aberdeen 19. Dez. 1852 6. Feb. 1855 0779 Peelite-Fraktion” / Koalition
35 28 (1) Henry John Temple, 3rd Viscount Palmerston.jpg Henry Temple, 3. Viscount Palmerston 6. Feb. 1855 20. Feb. 1858 1110 Whig
36 26 (2) Edward Smith-Stanley, 14th Earl of Derby (cropped).jpg Edward Smith-Stanley, 14. Earl of Derby 20. Feb. 1858 12. Juni 1859 0477 Konservativ
37 28 (2) Henry John Temple, 3rd Viscount Palmerston.jpg Henry Temple, 3. Viscount Palmerston 12. Juni 1859 18. Okt. 1865 (†) 2320 Liberal
38 25 (2) Lord John Russell.jpg John Russell, 1. Earl Russell 29. Okt. 1865 26. Juni 1866 0242 Liberal
39 26 (3) Edward Smith-Stanley, 14th Earl of Derby (cropped).jpg Edward Smith-Stanley, 14. Earl of Derby 28. Juni 1866 27. Feb. 1868 0609 Konservativ
40 29 (1) Disraeli.jpg Benjamin Disraeli
seit 1876 1. Earl of Beaconsfield
27. Feb. 1868 3. Dez. 1868 0280 Konservativ Kabinett Disraeli I
41 30 (1) Gladstone.jpg William Ewart Gladstone 3. Dez. 1868 20. Feb. 1874 1905 Liberal Kabinett Gladstone I
42 29 (2) Disraeli.jpg Benjamin Disraeli
seit 1876 1. Earl of Beaconsfield
20. Feb. 1874 23. Apr. 1880 2254 Konservativ Kabinett Disraeli II
43 30 (2) Gladstone.jpg William Ewart Gladstone 23. Apr. 1880 23. Juni 1885 1887 Liberal Kabinett Gladstone II
44 31 (1) Robert cecil.jpg Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury 23. Juni 1885 1. Feb. 1886 0223 Konservativ Kabinett Salisbury I
45 30 (3) Gladstone.jpg William Ewart Gladstone 1. Feb. 1886 25. Juli 1886 0174 Liberal Kabinett Gladstone III
46 31 (2) Robert cecil.jpg Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury 3. Aug. 1886 15. Aug. 1892 2204 Konservativ Zweite Regierung Salisbury
47 30 (4) Gladstone.jpg William Ewart Gladstone 15. Aug. 1892 5. März 1894 0567 Liberal Kabinett Gladstone IV
48 32 RoseberyMillais.jpg Archibald Primrose, 5. Earl of Rosebery 5. März 1894 21. Juni 1895 0477 Liberal Regierung Rosebery
49 31 (3) Robert cecil.jpg Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury 25. Juni 1895 11. Juli 1902 2574 Konservativ / Unionist Kabinett Salisbury III
50 33 A.J. Balfour LCCN2014682753 (cropped).jpg Arthur Balfour
später 1. Earl of Balfour
11. Juli 1902 5. Dez. 1905 1242 Konservativ / Unionist Kabinett Balfour
51 34 Henry Campbell-Bannerman photo.jpg Sir Henry Campbell-Bannerman 10. Dez. 1905 3. Apr. 1908 0854 Liberal
52 35 Herbert Henry Asquith.jpg Herbert Henry Asquith
später 1. Earl of Oxford and Asquith
6. Apr. 1908 5. Dez. 1916 3166 Liberal (Koalitionsregierung ab 26. Mai 1915) Erste Regierung Asquith
Zweite Regierung Asquith
53 36 David Lloyd George.jpg David Lloyd George
später 1. Earl Lloyd-George of Dwyfor
10. Dez. 1916 19. Okt. 1922 2146 National Liberal / Koalitionsregierung Regierung Lloyd George
54 37 A. Bonar Law LCCN2014715818 (cropped).jpg Andrew Bonar Law 24. Okt. 1922 20. Mai 1923 0211 Konservativ Kabinett Bonar Law
55 38 (1) Stanley Baldwin LCCN2014712420 (cropped).jpg Stanley Baldwin
später 1. Earl Baldwin of Bewdley
22. Mai 1923 23. Jan. 1924 0245 Konservativ Erste Regierung Baldwin
56 39 (1) Ramsay MacDonald ggbain.29588.jpg Ramsay MacDonald 23. Jan. 1924 4. Nov. 1924 0287 Labour Erste Regierung MacDonald
57 38 (2) Stanley Baldwin LCCN2014712420 (cropped).jpg Stanley Baldwin
später 1. Earl Baldwin of Bewdley
6. Nov. 1924 4. Juni 1929 1674 Konservativ Zweite Regierung Baldwin
58 39 (2) Ramsay MacDonald ggbain.29588.jpg Ramsay MacDonald 8. Juni 1929 7. Juni 1935 2193 zunächst Labour, dann
National Government (Nationale Regierung ab 25. August 1931)
Zweite Regierung MacDonald
Nationale Regierung I/II
59 38 (3) Stanley Baldwin LCCN2014712420 (cropped).jpg Stanley Baldwin
später 1. Earl Baldwin of Bewdley
7. Juni 1935 28. Mai 1937 0721 National Government; PM: Konservativ Nationale Regierung III
60 40

Bundesarchiv Bild 183-R99302 Chamberlain.jpg

Neville Chamberlain 28. Mai 1937 10. Mai 1940 1078 National Government; PM: Konservativ Nationale Regierung IV
Kriegsregierung Chamberlain (ab 3. September 1939)
61 41 (1) Winston Churchill cph.3a49758.jpg Winston Churchill
später Sir Winston Churchill
10. Mai 1940 26. Juli 1945 1903 Konservativ / Koalitionsregierung Kriegsregierung Churchill
Übergangsregierung Churchill (ab 23. Mai 1945)
62 42 Clement Attlee.PNG Clement Attlee
später 1. Earl Attlee
27. Juli 1945 27. Okt. 1951 2283 Labour Kabinett Attlee
63 41 (2) Winston Churchill cph.3a49758.jpg Sir Winston Churchill 27. Okt. 1951 5. Apr. 1955 1258 Konservativ Kabinett Churchill III
64 43 Anthony Eden (retouched).jpg Anthony Eden
später 1. Earl of Avon
6. Apr. 1955 9. Jan. 1957 0645 Konservativ Kabinett Eden
65 44 Harold Macmillan in 1961 (cropped).jpg Harold Macmillan
später 1. Earl of Stockton
10. Jan. 1957 19. Okt. 1963 2473 Konservativ Kabinett Macmillan
66 45 Alec Douglas-Home (c1963).jpg Sir Alec Douglas-Home
bis 23. Oktober 1963 14. Earl of Home,
später Baron Home of the Hirsel
19. Okt. 1963 16. Okt. 1964 0363 Konservativ Kabinett Douglas-Home
67 46 (1) Premier Wilson gaf persconferentie na bespreking in Den Haag, Bestanddeelnr 920-1161.jpg Harold Wilson
später Baron Wilson of Rievaulx
16. Okt. 1964 19. Juni 1970 2072 Labour Kabinett Wilson I
68 47 Heathdod.JPG Edward Heath
später Sir Edward Heath
23. Juni 1970 4. März 1974 1354 Konservativ Kabinett Heath
69 46 (2) Premier Wilson gaf persconferentie na bespreking in Den Haag, Bestanddeelnr 920-1161.jpg Harold Wilson
später Baron Wilson of Rievaulx
4. März 1974 5. Apr. 1976 0763 Labour Kabinett Wilson II
70 48 James Callaghan.JPG James Callaghan
später Baron Callaghan of Cardiff
5. Apr. 1976 4. Mai 1979 1124 Labour Regierung Callaghan
71 49 Margaret Thatcher (1983).jpg Margaret Thatcher
später Baroness Thatcher
4. Mai 1979 22. Nov. 1990 4226 Konservativ Kabinett Thatcher I/II/III
72 50 John Major 1996.jpg John Major
später Sir John Major
28. Nov. 1990 2. Mai 1997 2347 Konservativ Kabinett Major
73 51 TonyBlairBasra.JPG Tony Blair 2. Mai 1997 27. Juni 2007 3708 Labour Kabinett Blair
74 52 Gordon Brown official.jpg Gordon Brown 27. Juni 2007 11. Mai 2010 1049 Labour Kabinett Brown
75 53 David Cameron official.jpg David Cameron 11. Mai 2010 13. Juli 2016 2255 Konservativ
(Koalitionsregierung bis 11. Mai 2015)[3][4][5][6]
Kabinett Cameron I (2010–2015)
Kabinett Cameron II (2015–2016)
76 54 Theresa May 2015.jpg Theresa May 13. Juli 2016 24. Juli 2019 1106 Konservativ Kabinett May I (2016–2017)
Kabinett May II (2017–2019)
77 55 Boris Johnson -opening bell at NASDAQ-14Sept2009-3c cropped.jpg Boris Johnson 24. Juli 2019 497 + Konservativ Kabinett Johnson I (2019–2020)

Kabinett Johnson II (seit 2020)

Frühere, noch lebende Premierminister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zurzeit leben noch fünf ehemalige Premierminister:

Premierminister und regierender Monarch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die souveränen Staatsoberhäupter von Großbritannien: Verweis zur Liste
Monarch Ende der Regierungszeit († bedeutet durch Tod)
Georg I. † 22. Juni 1727
Georg II. † 25. Oktober 1760
Georg III. († 29. Januar 1820)
seit 1811 durch seinen Sohn in der Regentschaft vertreten
Georg IV. † 26. Juni 1830
Wilhelm IV. † 20. Juni 1837
Victoria † 22. Januar 1901
Eduard VII. † 6. Mai 1910
Georg V. † 20. Januar 1936
Eduard VIII. Abdankung am 11. Dezember 1936
Georg VI. † 6. Februar 1952
Elisabeth II.

Als Victoria im Juni 1837 Königin wurde, war William Lamb, 2. Viscount Melbourne bereits über zwei Jahre Premierminister.[7] Dessen Nachfolger wurde im August 1841 ernannt, dem bis zum Tode der Königin 1901 18 Berufungen folgten. Insgesamt gab es im Viktorianischen Zeitalter von 1837 bis 1901 zwanzig Amtsperioden britischer Premierminister; diesen vorzustehen, genügten allerdings zehn Politiker, denn nur George Hamilton-Gordon, 4. Earl of Aberdeen und Archibald Primrose, 5. Earl of Rosebery war lediglich eine Amtszeit vergönnt. Edward Smith-Stanley, 14. Earl of Derby und Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury übten das Amt drei, William Ewart Gladstone vier Mal aus. Die übrigen vier Politiker, darunter der berühmte Disraeli, wurden je zwei Mal von der Queen berufen.

Auch nach dem Tode Victorias 1901 gingen die Amtszeiten des Prime Ministers jeweils über den Thronwechsel hinaus:

  • Im Juli 1902 wurde Arthur Balfour von König Eduard VII. zum Premierminister berufen. Er wurde so der Nachfolger seines Onkels, Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury, den noch Königin Victoria berufen hatte. Salisbury war auch der letzte Premierminister, der zugleich Mitglied des Oberhauses war.[8]
  • Herbert Henry Asquith, von König Eduard VII. berufen, diente bis Dezember 1916, davon über sechs Jahre unter König Georg V.
  • Stanley Baldwin, von König Georg V. im Juni 1935 berufen, blieb während der kurzen Episode mit König Eduard VIII. 1936 im Amt und diente auch unter Georg VI. bis Mai 1937.
  • Sir Anthony Eden ist schließlich der erste Premierminister in einer langen Reihe, der von Königin Elisabeth II. berufen wurde, im April 1955. Doch da war Elisabeth schon seit über drei Jahren britische Monarchin; seit Oktober 1951 füllte Sir Winston Churchill seine letzte Amtszeit aus, berufen von Elisabeths Vater.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch die Artikel in Oxford Dictionary of National Biography

  • Dick Leonard: A History of British Prime Ministers (Omnibus Edition). Walpole to Cameron. Palgrave MacMillan, Basingstoke 2014. (Kurzbiographien mit weiterer Literatur)

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Redebeitrag Viscount Castlereaghs zum Military Commissioners’ Bill im House of Commons. (Nicht mehr online verfügbar.) 29. April 1805, archiviert vom Original am 22. Februar 2014; abgerufen am 8. September 2020.
  2. John Marriott: English Political Institutions. An Introductory Study. Zweite Auflage, Clarendon Press, Oxford 1923, S. 83.
  3. Q&A: The Conservative-Lib Dem coalition. BBC, abgerufen am 21. Mai 2010 (englisch).
  4. Cameron übernimmt die Macht in Großbritannien. Spiegel Online, abgerufen am 21. Mai 2010.
  5. In Großbritannien bricht neue Ära an. (Nicht mehr online verfügbar.) N24, archiviert vom Original am 15. Mai 2010; abgerufen am 21. Mai 2010.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.n24.de
  6. Koalition steht – Großbritannien startet mit Cameron in neue Zeiten. Die Welt, abgerufen am 21. Mai 2010.
  7. Seine erste Amtszeit hatte er 1834 unter König Wilhelm IV. beendet.
  8. Abgesehen von der besonderen Situation 1963 bei Alec Douglas-Home.