Mirabella Imbaccari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mirabella Imbaccari
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Mirabella Imbaccari (Italien)
Mirabella Imbaccari
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Catania (CT)
Lokale Bezeichnung Imaccare
Koordinaten 37° 20′ N, 14° 27′ OKoordinaten: 37° 20′ 0″ N, 14° 27′ 0″ O
Höhe 518 m s.l.m.
Fläche 15 km²
Einwohner 4.912 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 327 Einw./km²
Postleitzahl 95040
Vorwahl 0933
ISTAT-Nummer 087028
Volksbezeichnung Maccarisi
Schutzpatron San Giuseppe und Maria SS. delle Grazie
Website Mirabella Imbaccari

Mirabella Imbaccari ist eine Stadt der Metropolitanstadt Catania in der Region Sizilien in Italien mit 4912 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirabella Imbaccari liegt 75 Kilometer westlich von Catania. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft, in der Holzwirtschaft und im Handwerk.

Die Nachbargemeinden sind Caltagirone und Piazza Armerina.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort entstand im späten Mittelalter. Bei dem Erdbeben 1818 wurde der Ort größerenteils zerstört und anschließend wieder aufgebaut.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Maria delle Grazie, eine Kirche im barocken Stil
  • Kirche del Sacro Cuore di Gesù

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mirabella Imbaccari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.