Vizzini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vizzini
Vizzini (Italien)
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Catania (CT)
Lokale Bezeichnung Vizzini
Koordinaten 37° 10′ N, 14° 45′ OKoordinaten: 37° 10′ 0″ N, 14° 45′ 0″ O
Höhe 586 m s.l.m.
Fläche 125 km²
Einwohner 5.959 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 95049
Vorwahl 0933
ISTAT-Nummer 087054
Bezeichnung der Bewohner Vizzinesi
Schutzpatron San Gregorio Magno papa

Vizzini

Vizzini ist eine Stadt der Metropolitanstadt Catania in der Region Sizilien in Italien mit 5959 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vizzini liegt 65 km südwestlich von Catania am Südwesthang des Monte Lauro. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft (Getreide, Kaktusfeigen, Gemüse und Sumach).

Die Nachbargemeinden sind: Buccheri (SR), Francofonte (SR), Giarratana (RG), Licodia Eubea, Militello in Val di Catania (RG) und Mineo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet der Gemeinde war schon in der späten Bronzezeit besiedelt. In römischer Zeit befand sich hier der Ort Bidis. Die heutige Gemeinde ist im Mittelalter um ein Schloss herum gebaut worden. Das Schloss existiert heute nicht mehr.

Vizzini war 1981 neben der Mailänder Scala der primäre Handlungsort der Verfilmung von Cavalleria Rusticana (1981) mit Placido Domingo unter Regie von Franco Zeffirelli.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Palazzo di Citta aus dem 19. Jahrhundert
  • Palazzo der Verga aus dem 18. Jahrhundert
  • Pfarrkirche aus dem 15. Jahrhundert, im Inneren schöne Stuckarbeiten
  • Kirche Giovanni Battista aus dem 18. Jahrhundert
  • Kirche die Minori Osservanti mit einer Statue aus dem 16. Jahrhundert

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der abseits gelegene, momentan (2018) nicht bediente Bahnhof Vizzini-Licodia liegt an der Bahnstrecke Lentini Diramazione–Caltagirone–Gela. Die schmalspurige Bahnstrecke Giarratana–Vizzini wurde von 1923 bis 1949 betrieben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vizzini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.