Moldauische Rugby-Union-Nationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Republik Moldau
Verband Federația de Rugby din Moldova
Meiste Länderspiele
 ?
Meiste erzielte Punkte
 ?
Meiste erzielte Versuche
 ?
Erstes Länderspiel
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 22:6 Litauen Litauen 1989Litauen
(10. Oktober 1993)
Höchster Sieg
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 55:6 Luxemburg LuxemburgLuxemburg
(16. April 2005)
Höchste Niederlage
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 5:65 Kroatien KroatienKroatien
(10. Mai 1997)
Weltmeisterschaft
Teilnahmen: keine
World-Rugby-Kürzel: MDW
WR-Rang: (Stand: 13. August 2018)[1]

Die moldauische Rugby-Union-Nationalmannschaft vertritt die Republik Moldau in der Sportart Rugby Union. Sie gehört der dritten Stärkeklasse (third tier) an. 1993 trat erstmals eine moldauische Rugbynationalmannschaft zu einem internationalen Spiel an. Zuvor spielte das Team als Teil der Sowjetunion und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Die Mannschaft spielt in der Division 1B des European Nations Cup. Bislang konnten die Moldauer sich noch nicht für eine Weltmeisterschaft qualifizieren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1936 wurde der Rugbyunionverband der Sowjetunion gegründet. Bis 1991 war die moldauische Mannschaft Teil dieses Verbandes. Am 10. Oktober 1993 spielte die moldauische Nationalmannschaft das erste offizielle Spiel seiner Geschichte gegen Litauen, das mit 22:6 gewonnen wurde.

Die Weltmeisterschaft in Frankreich verpasste die Mannschaft. In der zweiten Runde belegte das Team in Gruppe B den zweiten Platz hinter Deutschland und kam somit weiter. In der dritten Qualifikationsrunde verlor Moldau neben drei Erfolgen gegen Spanien, wurde zweiter in Gruppe A und schied aus.

Länderspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Spiele Gewonnen Verloren Unentschieden
AndorraAndorra Andorra 2 1 0 1
BelgienBelgien Belgien 4 2 2 0
BulgarienBulgarien Bulgarien 3 3 0 0
DanemarkDänemark Dänemark 1 1 0 0
DeutschlandDeutschland Deutschland 2 1 1 0
GeorgienGeorgien Georgien 1 0 1 0
IsraelIsrael Israel 1 1 0 0
KroatienKroatien Kroatien 1 0 1 0
LettlandLettland Lettland 4 1 3 0
LitauenLitauen Litauen 2 2 0 0
LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1 1 0 0
MaltaMalta Malta 2 2 0 0
MonacoMonaco Monaco 1 1 0 0
NiederlandeNiederlande Niederlande 3 2 1 0
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 0 0
OsterreichÖsterreich Österreich 2 1 1 0
PolenPolen Polen 1 1 0 0
SerbienSerbien Serbien 4 2 1 1
SlowenienSlowenien Slowenien 2 0 2 0
SpanienSpanien Spanien 1 0 1 0
TschechienTschechien Tschechien 1 0 1 0
UkraineUkraine Ukraine 3 1 2 0
UngarnUngarn Ungarn 3 3 0 0
Total 46 27 17 2

Ergebnisse bei Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World Rugby Rankings. worldrugby.org, 13. August 2018, abgerufen am 16. August 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]