Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Südafrikanische Union)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

RSA

RSA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Die Südafrikanische Union nahm an den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin mit einer Delegation von 25 Athleten teil. Dabei holte Charles Catterall im Boxen (Federgewicht) eine Silbermedaille. Damit erreichte sie zusammen mit den Delegationen aus Rumänien und Jugoslawien den 25. Platz im Medaillenspiegel.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silver[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Gewicht Platz
William Passmore 50,8 kg 5.
Alec Hannan 53,5 kg 5.
Charles Catterall 57,2 kg Silber Silber
Thomas Hamilton-Brown 61,2 kg 17.
Eddie Peltz 72,6 kg 17.
Robey Leibbrandt 79,4 kg 4.

Kunstwettbewerbe Kunstwettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstler Disziplin Werk Platz
Elizabeth Benson Bildhauerkunst – Rundplastiken Shangaan keine Platzierung
Grace Browne Malerei und Grafik – Gemälde Kostümstudie/Accident/Bevendean Farm hors concours
Gee Burcharth Malerei und Grafik Der deutsche Adler keine Platzierung
Alan Gourley Malerei und Grafik Plenty/Paul Hahn keine Platzierung
Ann Graham Malerei und Grafik Black and White Illustrations keine Platzierung
Erika Hartig Malerei und Grafik Wotan/Baccara keine Platzierung
Monica MacIvor Malerei und Grafik fünf verschiedene keine Platzierung

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Wertung Platz
Willie Botha 800 m 1:57,0 s im 1. Vorlauf ausgeschieden
4 × 400 m Staffel 3:17,8 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Johannes Coleman Marathon 2:36:17,0 6.
Pat Dannaher 100 m 11,11 s im Viertelfinale ausgeschieden
200 m ? im 1. Vorlauf ausgeschieden
4 × 100 m Staffel 41,7 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Jackie Gibson Marathon 2:38:04,0 8.
Eric Grimbeek 100 m 10,9 s im Viertelfinale ausgeschieden
200 m 22,2 s im Halbfinale ausgeschieden
4 × 100 m Staffel 41,7 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Tommy Lalande Marathon 2:57:20,0 27.
Tom Lavery 110 m Hürden 15,6 s im Halbfinale ausgeschieden
4 × 100 m Staffel 41,7 s im 1. Vorlauf ausgeschieden
William Lindeque 800 m 1:56,4 s im 1. Vorlauf ausgeschieden
4 × 400 m Staffel 3:17,8 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Andries du Plessis Stabhochsprung 3,80 m 17.
Frank Rushton 400 m Hürden 55,2 im 1. Vorlauf ausgeschieden
4 × 400 m Staffel 3:17,8 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Clarke Scholtz 800 m 1:57,6 im 1. Vorlauf ausgeschieden
1500 m 4:02,0 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Dennis Shore 400 m 49,6 s im Viertelfinale ausgeschieden
4 × 400 m Staffel 3:17,8 im 1. Vorlauf ausgeschieden
Edwin Thacker Hochsprung 1,85 m 12.
Marthinus Theunissen 100 m 10,7 s im Viertelfinale ausgeschieden
200 m 21,8 s im Halbfinale ausgeschieden
4 × 100 m Staffel 41,7 im 1. Vorlauf ausgeschieden

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Platz
Hennie Binneman Straßenrennen 16.
Ted Cayton Straßenrennen ausgeschieden
Sprint in Runde 2 ausgeschieden
1000 m Zeitfahren 15.

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Gewicht Platz
Nevil Hall 61 kg (Freistil) ausgeschieden
Jan van der Merwe 79 kg (Freistil) ausgeschieden

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Platz
Walter Youell Einer in der ersten Runde ausgeschieden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]