Persimmon plc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Persimmon
Persimmon plc-Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN GB0006825383
Gründung 1972
Sitz York
Branche Bau
Website http://www.persimmonhomes.com/

Persimmon plc ist das größte Bauunternehmen aus Großbritannien nach Marktkapitalisierung. Das Unternehmen ist an der Londoner Börse im FTSE 100 gelistet. Der Firmensitz befindet sich in York, England. Das Unternehmen wurde nach einem Rennpferd benannt, das 1896 ein Derby und St. Leger für den Fürsten von Wales gewann.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persimmon wurde 1972 von Duncan Davidson gegründet. Davidson begann mit der Entwicklung seiner Firma in Yorkshire. 1984 kaufte Persimmon die Firma Sketchmead. Das vergrößerte Unternehmen wurde 1985 an der London Stock Exchange gelistet. Zu diesem Zeitpunkt baute das Unternehmen jährlich rund 1.000 Häuser. Die stetige regionale Expansion führte bis 1988 zu einem Volumen von bis zu 2.000 Häusern mit einem Ziel von 4.000 nach der Wohnungsrezession. Im Jahr 1995 begann Persimmon mit einer Reihe von wichtigen Akquisitionen. Ideal Homes, zuvor das größte Bauunternehmen des Landes und dann Teil des Trafalgar House, wurde gekauft, was der Gruppe eine deutlich stärkere Präsenz im Südosten bescherte. Es folgte der Kauf des schottischen Wohnungsunternehmens John Laing plc und Tilbury Douglas Homes.

Im Jahr 2001 erwarb Persimmon Beazer Homes UK, wodurch es zum größten Bauunternehmen in Großbritannien aufstieg und die Bauleistung auf über 12.000 Häuser pro Jahr steigern konnte. Zum Unternehmen gehört auch die Firma Charles Church, die sehr bekannt in Großbritannien für exklusiven Hausbau ist.

Im Januar 2006 erwarb Persimmon das Unternehmen Westbury plc., einen britischen Konkurrenten im Baugewerbe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]