Rallye Finnland 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Finland.svg Rallye Finnland 2011
Renndaten
8. von 13 Läufen der Rallye-Weltmeisterschaft 2011
Name: Rallye Finnland
Datum: 28.–30. Juli 2011
Start: Jyväskylä
Prüfungen: 22 Prüfungen über 314.39 km
Distanz: 1375,15 km
Belag: Schotter
Podium
Erster: FrankreichFrankreich Sébastien Loeb
FrankreichFrankreich Citroën Total World Rally Team
Zweiter: FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ford World Rally Team
Dritter: FrankreichFrankreich Sébastien Ogier
FrankreichFrankreich Citroën Total World Rally Team

Die 61. Rallye Finnland fand vom 28. bis zum 30. Juli 2011 statt. Insgesamt wurden 22 Wertungsprüfungen auf Schotter gefahren.

Ogier, Loeb und Latvala (v.l.) beim Interview nach dem ersten Tag der Rallye

Berichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Tag (Donnerstag, 28. Juli)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem ersten Tag und 3 Wertungsprüfungen, führte Sébastien Loeb (Citroën) die Rallye an vor Teamkollege Sébastien Ogier. Pech hatte Mikko Hirvonen (Ford). In einer Linkskurve stellte plötzlich der Motor ab, Hirvonen prallte gegen einen Baum, wobei er sich die Aufhängung und die Bremsen beschädigte. Ford sprach, gegen die Aussage von Hirvonen, von einem Fahrfehler.

2. Tag (Freitag, 29. Juli)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Loeb und Ogier wechselten sich gegenseitig ab in der Gesamtführung. Jari-Matti Latvala kam dem Citroën-Duo immer näher und lag am Ende des Tages mit einem Rückstand von 2,6 Sekunden hinter dem Führenden Loeb auf dem dritten Rang.

3. Tag (Samstag, 30. Juli)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Wertungsprüfungen 12 bis 16 konnte Loeb einen kleinen Vorsprung herausfahren. In der WP 17 fiel Ogier wegen eines Reifenschadens hinter Latvala zurück. Petter Solberg lag lange auf dem vierten Rang, im Endspurt holte ihn Mikko Hirvonen (Ford) noch ein und verdrängte den Privatier auf den fünften Rang.[1]

Klassifikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endresultat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Fahrer Beifahrer Auto Zeit Rückstand Punkte + Power-Stage
WRC
01 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën DS3 WRC 2:39:37.0 25
02 FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala FinnlandFinnland Miikka Anttila Ford Fiesta RS WRC 2:39:45.1 0:08.1 18 + 2
03 FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia Citroën DS3 WRC 2:39:49.8 0:12.8 15 + 1
04 FinnlandFinnland Mikko Hirvonen FinnlandFinnland Jarmo Lehtinen Ford Fiesta RS WRC 2:40:46.1 1:09.1 12 + 3
05 NorwegenNorwegen Petter Solberg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Patterson Citroën DS3 WRC 2:40:53.2 1:16.2 10
06 NorwegenNorwegen Mads Østberg SchwedenSchweden Jonas Andersson Ford Fiesta RS WRC 2:41:04.8 1:27.8 08
07 NorwegenNorwegen Henning Solberg OsterreichÖsterreich Ilka Minor Ford Fiesta RS WRC 2:43:02.5 3:25.5 06
08 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Matthew Wilson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Martin Ford Fiesta RS WRC 2:43:30.2 3:53.2 04
09 FinnlandFinnland Kimi Räikkönen FinnlandFinnland Kaj Lindström Citroën DS3 WRC 2:43:36.8 3:59.8 02
10 FinnlandFinnland Juho Hänninen FinnlandFinnland Mikko Markkula Škoda Fabia S2000 2:44:50.7 5:13.7 01
SWRC
1 (10) FinnlandFinnland Juho Hänninen FinnlandFinnland Mikko Markkula Škoda Fabia S2000 2:44:50.7 25
2 (12) TschechienTschechien Martin Prokop TschechienTschechien Jan Tománek Ford Fiesta S2000 2:47:28.4 02:37.7 18
3 (13) EstlandEstland Ott Tänak EstlandEstland Kuldar Sikk Ford Fiesta S2000 2:48:29.0 03:38.3 15
4 (16) DeutschlandDeutschland Hermann Gassner junior DeutschlandDeutschland Kathi Wüstenhagen Škoda Fabia S2000 2:50:43.3 05:52.6 12
5 (17) UngarnUngarn Frigyes Turán UngarnUngarn Gábor Zsíros Ford Fiesta S2000 2:51:01.9 06:11.2 10
6 (24) PortugalPortugal Bernardo Sousa PortugalPortugal Paulo Babo Ford Fiesta S2000 2:53:30.1 08:39.4 08
7 (27) EstlandEstland Karl Kruuda EstlandEstland Martin Järveoja Škoda Fabia S2000 2:56:20.8 11:30.1 06
8 (35) FinnlandFinnland Juha Salo FinnlandFinnland Marko Salminen Mitsubishi Lancer Evolution Xr4 3:02:26.8 17:36.1 04
PWRC
01 (19) NeuseelandNeuseeland Hayden Paddon NeuseelandNeuseeland John Kennard Subaru Impreza WRX STI 2:51:57.2 25
02 (21) FinnlandFinnland Jarkko Nikara FinnlandFinnland Petri Nikara Mitsubishi Lancer Evolution IX 2:52:37.4 00:40.2 18
03 (22) SchwedenSchweden Patrik Flodin SchwedenSchweden Goran Bergsten Subaru Impreza WRX STI 2:53:04.9 01:07.7 15
04 (23) FinnlandFinnland Jukka Ketomäki FinnlandFinnland Kai Risberg Mitsubishi Lancer Evolution X 2:53:10.4 01:13.2 12
05 (25) PolenPolen Michał Kościuszko PolenPolen Maciej Szczepaniak Mitsubishi Lancer Evolution X 2:54:09.8 02:12.6 10
06 (26) FinnlandFinnland Mikko Pajunen FinnlandFinnland Jani Salo Renault Clio R3 2:54:47.9 02:50.7 08
7 (40) UkraineUkraine Valeriy Gorban UkraineUkraine Vadim Chernega Mitsubishi Lancer Evolution IX 3:05:06.0 13:08.8 06
8 (51) UkraineUkraine Oleksiy Kikireshko EstlandEstland Sergey Larens Mitsubishi Lancer Evolution IX 3:14:03.0 22:05.8 04
9 (52) RusslandRussland Dmitry Tagirov RusslandRussland Anna Zavershinskaya Subaru Impreza WRX STI 3:14:31.4 22:34.2 02
WRC Academy
01 EstlandEstland Egon Kaur EstlandEstland Erik Lepikson Ford Fiesta R2 2:41:24.7 25 + 5 für WP Siege
02 IrlandIrland Craig Breen Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gareth Roberts Ford Fiesta R2 2:41:27.3 00:02.6 18 + 5 für WP Siege
03 NiederlandeNiederlande Timo van der Marel NiederlandeNiederlande Erwin Berkhof Ford Fiesta R2 2:46:00.8 04:36.1 15
04 AustralienAustralien Brendan Reeves AustralienAustralien Rhianon Smyth Ford Fiesta R2 2:47:17.9 05:53.2 12
05 TschechienTschechien Jan Černý TschechienTschechien Pavel Kohout Ford Fiesta R2 2:47:23.2 05:58.5 10
06 SpanienSpanien Yeray Lemes SpanienSpanien Rogelio Peñate Ford Fiesta R2 2:48:21.3 06:56.6 8 + 1 für WP Siege
07 DeutschlandDeutschland Christian Riedemann DeutschlandDeutschland Michael Wenzel Ford Fiesta R2 2:48:22.0 06:57.3 06
08 EstlandEstland Miko-Ove Niinemäe EstlandEstland Timo Kasesalu Ford Fiesta R2 2:48:58.5 07:33.8 04
09 AustralienAustralien Molly Taylor AustralienAustralien Rebecca Smart Ford Fiesta R2 2:53:15.4 11:50.7 02
10 SpanienSpanien José Antonio Suárez SpanienSpanien Cándido Carrera Ford Fiesta R2 2:55:21.3 13:56.6 01

Wertungsprüfungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag WP
Nummer
Start WP Name Länge WP Gewinner Zeit Ø km/h Leader
Tag 1
(28. Juli)
WP1 17:13 Lankamaa 23.76 km FinnlandFinnland Jari Ketomaa 11:44.5 121.41 km/h FinnlandFinnland Jari Ketomaa
WP2 18:16 Laukaa 11.79 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 05:49.7 121.37 km/h FrankreichFrankreich Sébastien Loeb
WP3 20:00 Laajavuori 1 04.19 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 02:37.3 095.89 km/h
Tag 2
(29. Juli)
WP4 09:00 Hassi 20.35 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 11:14.3 108.65 km/h
WP5 11:03 Evo 08.90 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 04:59.0 107.16 km/h
WP6 11:53 Hyväneula 1 29.90 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 14:09.8 126.67 km/h
WP7 14:59 Koukunmaa 13.68 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 7:09.8 114.58 km/h
WP8 15:37 Koivukehä 17.80 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 09:19.3 114.57 km/h
WP9 16:20 Hyväneula 2 29.90 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 13:53.3 129.17 km/h FrankreichFrankreich Sébastien Ogier
WP10 18:00 Jokimaa 02.00 km FrankreichFrankreich Sébastien Ogier 01:33.4 077.09 km/h
WP11 19:46 Mynnilä 12.07 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 05:47.4 125.08 km/h FrankreichFrankreich Sébastien Loeb
Tag 3
(30. Juli)
WP12 07:58 Leustu 1 21.35 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 10:13.1 125.36 km/h
WP13 09:00 Surkee 1 14.66 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 08:07.1 108.35 km/h
WP14 09:55 Urria 1 12.75 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 06:01.9 126.83 km/h
WP15 10:58 Jukojärvi 1 14.32 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 07:07.6 120.56 km/h
WP16 11:23 Isojärvi 1 04.85 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 02:26.3 119.34 km/h
WP17 13:55 Leustu 2 21.35 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 10:07.8 126.46 km/h
WP18 14:57 Surkee 2 14.66 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 08:00.3 109.88 km/h
WP19 15:52 Urria 2 12.75 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 05:54.6 129.44 km/h
WP20 16:55 Jukojärvi 2 14.32 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 07:01.7 122.25 km/h
WP21 17:20 Isojärvi 2 04.85 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 02:25.1 120.33 km/h
WP22 19:11 Laajavuori 2 04.19 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 02:39.6 094.51 km/h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WRC-News (Motorsport-Total.com, abgerufen am 6. März 2014)