René Felber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
René Felber als Schweizer Bundesrat (1990)

René Felber (* 14. März 1933 in Biel) ist ein Schweizer Politiker (SP) des Kantons Neuenburg. Er ist in Neuenburg aufgewachsen und arbeitete von 1955 bis 1964 in Dombresson und in Le Locle als Primarlehrer.

Danach übte er die folgenden politischen Mandate aus:

Er wurde am 9. Dezember 1987 im ersten Wahlgang in den Bundesrat gewählt. 1992 war er Bundespräsident. Am 31. März 1993 trat er zurück, nachdem er an Blasenkrebs erkrankt war.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolgerin
Pierre AubertMitglied im Schweizer Bundesrat
1988–1993
Ruth Dreifuss