Saint-Michel (Tarn-et-Garonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Michel
Sent Miquèu
Saint-Michel (Frankreich)
Saint-Michel
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Garonne-Lomagne-Brulhois
Gemeindeverband Deux Rives
Koordinaten 44° 2′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 44° 2′ N, 0° 57′ O
Höhe 53–163 m
Fläche 13,41 km2
Einwohner 242 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 82340
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Saint-Michel

Saint-Michel (okzitanisch Sent Miquèu) ist eine französische Gemeinde im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die 242 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) zählende Gemeinde liegt im Arrondissement Castelsarrasin und ist Teil des Kantons Garonne-Lomagne-Brulhois (bis 2015: Kanton Auvillar). Die Einwohner werden Saint-Michelois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Michel liegt etwa 32 Kilometer westlich von Montauban. Umgeben wird Saint-Michel von den Nachbargemeinden Espalais im Norden und Nordwesten, Merles im Nordosten, Le Pin im Osten, Asques im Süden und Südosten, Castéra-Bouzet im Süden und Südwesten, Bardigues im Westen und Südwesten sowie Auvillar im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A62.

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: [1])
19621968197519821990199920062013
338371330267230217241232

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Michel
Kirche Saint-Michel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Michel (Tarn-et-Garonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saint-Michel auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 8. Februar 2017.