Marsac (Tarn-et-Garonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marsac
Marsac (Frankreich)
Marsac
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn-et-Garonne (82)
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Garonne-Lomagne-Brulhois
Gemeindeverband Lomagne Tarn-et-Garonnaise
Koordinaten 43° 57′ N, 0° 49′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 0° 49′ O
Höhe 80–248 m
Fläche 14,99 km²
Einwohner 181 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 82120
INSEE-Code

Marsac ist eine französische Gemeinde mit 181 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton Garonne-Lomagne-Brulhois und zum Arrondissement Castelsarrasin. Die Bewohner nennen sich Marsacois.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Miradoux im Nordwesten, Poupas im Norden, Montgaillard im Osten, Castéron im Südosten, Mauroux im Süden, Saint-Créac im Südwesten und Gramont im Westen. An der östlichen Gemeindegrenze verläuft das Flüsschen Cameson, ganz im Nordwesten der Arrats.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 275 234 217 234 219 198 189 174

Sehenswürdigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss von Marsac
  • Kirche Saint-Barthélemy
Schloss von Marsac

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marsac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien