Golfech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Golfech
Golfech (Frankreich)
Golfech
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Valence
Gemeindeverband Deux Rives
Koordinaten 44° 7′ N, 0° 51′ OKoordinaten: 44° 7′ N, 0° 51′ O
Höhe 47–71 m
Fläche 9,72 km2
Einwohner 978 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km2
Postleitzahl 82400
INSEE-Code

Golfech ist eine französische Gemeinde mit 978 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Golfech liegt an der Garonne, am Canal latéral à la Garonne und am Fluss Barguelonne. Durch das Gemeindegebiet führen die Eisenbahnstrecke Bordeaux-Sète und die Route nationale 113 (Abschnitt AgenCastelsarrasin). In der Nähe verläuft die Autobahn A 62 (Bordeaux–Toulouse).

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kernkraftwerk Golfech

Golfech ist bekannt für das Kernkraftwerk Golfech mit zwei Druckwasserreaktoren von je ca. 1.300 MW Leistung. Bedingt durch die Lage im Tal der Garonne, gehören die Kühltürme des Kraftwerks zu den höchsten Europas (178,5 m).

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Energieüberschuss, der im Wasser des Kühlkreislaufes des Kraftwerks enthalten ist, wird für die Beheizung des Schwimmbades, des Altersheims und der Schule der Gemeinde genutzt.

Golfech ist auch bekannt für einen Fischweg (Fischtreppe) am Stauwehr des Nebenkanals der Garonne, der das Kernkraftwerk mit Kühlwasser versorgt.