SSE plc.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Scottish and Southern Energy)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SSE plc
Logo
Rechtsform PLC
ISIN GB0007908733
Gründung 1998
Sitz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Perth, Schottland
Leitung Alistair Phillips-Davies (CEO)
Mitarbeiter 21.118 (GJ 2016)[1]
Umsatz 28,78 Mrd. Pfund Sterling (GJ 2016)[1]
Branche Energieerzeuger
Website www.sse.com
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

SSE plc. (Bis 2010: Scottish and Southern Energy Plc) ist ein Erdgasversorgungs-, Stromversorgungs- und Telekommunikationsunternehmen mit Hauptsitz in Perth (Schottland). Die Aktien des Unternehmens sind im FTSE 100 Index gelistet.

Scottish & Southern Energy plc entstand 1998 durch Zusammenschluss der Unternehmen Scottish Hydro-Electric plc und Southern Electric plc.

Die Geschäftsfelder des Unternehmens sind vertikal integriert mit Tochtergesellschaften im Stromerzeugungs- und -übertragungsgeschäft sowie der Stromversorgung, Speicherung und Versorgung von Erdgas und auch der Telekommunikation.

Scottish and Southern Energy umfasst die folgenden Unternehmen: Swalec, Southern Electric, Scottish Hydro-Electric und Atlantic Electric and Gas.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Scottish and Southern Energy: Annual Report 2016. Abgerufen am 29. Dezember 2016 (PDF, englisch).