Sportler des Jahres (Luxemburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die luxemburgischen Sportler des Jahres (luxemburgisch Lëtzebuergesch Sportler vum Joer) werden jährlich seit 1954 vom Luxemburger Sportpresseverband sportspress.lu" (früher Association Luxembourgeoise des Journalistes Sportifs, danach Association Luxembourgeoise de la Presse Sportive) gewählt. Seit 1962 wird auch die Mannschaft, seit 1966 die Sportlerin des Jahres gewählt.

Rekordgewinnerin ist die Tischtennisspielerin Jeanny Dom mit sieben Auszeichnungen, die sie zwischen 1970 und 1978 erhielt.

Jahr Sportler Sportlerin Mannschaft
2018 Bob Jungels (Radsport) Christine Majerus (Radsport) F91 Düdelingen (Fußball)
2017 Gilles Müller (Tennis) Christine Majerus (Radsport) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
2016 Gilles Müller (Tennis) Christine Majerus (Radsport) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2015 Gilles Müller (Tennis) Christine Majerus (Radsport) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2014 Gilles Müller (Tennis) Jenny Warling (Karate) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2013 Dirk Bockel (Triathlon) Christine Majerus (Radsport) Handball Esch (Handball)
2012 Laurent Carnol (Schwimmen) Marie Muller (Judo) F91 Düdelingen (Fußball)
2011 Andy Schleck (Radsport) Mandy Minella (Tennis) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
2010 Andy Schleck (Radsport) Marie Muller (Judo) Handball Esch (Handball)
2009 Andy Schleck (Radsport) Elizabeth May (Triathlon) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2008 Kim Kirchen (Radsport) Marie Muller (Judo) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
2007 Kim Kirchen (Radsport) Elizabeth May (Triathlon) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
2006 Fränk Schleck (Radsport) Elizabeth May (Triathlon) Davis-Cup-Mannschaft (Tennis)
2005 Kim Kirchen (Radsport) Elizabeth May (Triathlon) Guy Rosen & Viktoriya Fadina (Tanzsport)
2004 Kim Kirchen (Radsport) Elizabeth May (Triathlon) Davis-Cup-Mannschaft (Tennis)
2003 Kim Kirchen (Radsport) Claudine Schaul (Tennis) Davis-Cup-Mannschaft (Tennis)
2002 David Fiegen (Leichtathletik) Tessy Scholtes (Karate) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2001 Jeff Strasser (Fußball) Ni Xialian (Tischtennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
2000 Kim Kirchen (Radsport) Nancy Kemp-Arendt (Triathlon) Ni Xialian & Peggy Regenwetter (Tischtennis)
1999 Jeff Strasser (Fußball) Anne Kremer (Tennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1998 Dan Dethier (Triathlon) Anne Kremer (Tennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1997 Christian Poos (Radsport) Nancy Kemp-Arendt (Triathlon) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1996 Marc Girardelli (Ski Alpin) Nancy Kemp-Arendt (Triathlon) Tischtennis-Europaliga-Mannschaft der Frauen (Tischtennis)
1995 Guy Hellers (Fußball) Nancy Kemp-Arendt (Triathlon) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1994 Marc Girardelli (Ski Alpin) Raymonde Moes (Karate) Tischtennisnationalmannschaft der Männer (Tischtennis)
1993 Marc Girardelli (Ski Alpin) Anne Kremer (Tennis) Tischtennisnationalmannschaft der Männer (Tischtennis)
1992 Eugène Berger (Bergsteigen) Marion Hammang (Kraftdreikampf) Davis-Cup-Mannschaft (Tennis)
1991 Marc Girardelli (Ski Alpin) Malou Thill (Gewichtheben) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1990 Guy Hellers (Fußball) Marion Hammang (Kraftdreikampf) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1989 Marc Girardelli (Ski Alpin) Nancy Arendt (Schwimmen) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1988 Marc Girardelli (Ski Alpin) Danièle Kaber (Leichtathletik) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1987 Robby Langers (Fußball) Nancy Arendt (Schwimmen) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1986 Fonsy Grethen (Billard) Danièle Kaber (Leichtathletik) Jeunesse Esch (Fußball)
1985 Claude Michely (Radsport) Danièle Kaber (Leichtathletik) Sporting Luxembourg (Basketball)
1984 Raymond Conzemius (Leichtathletik) Jeannette Goergen (Bogenschießen) Basketballnationalmannschaft der Männer (Basketball)
1983 Roland Jacoby (Sportschießen) Jeannette Goergen (Bogenschießen) Tischtennis-Europaliga-Mannschaft der Männer (Tischtennis)
1982 Roland Jacoby (Sportschießen) Carine Risch (Tischtennis) Tischtennis-Europaliga-Mannschaft der Männer (Tischtennis)
1981 Fonsy Grethen (Billard) Carine Risch (Tischtennis) Handballnationalmannschaft der Männer (Handball)
1980 Justin Gloden (Leichtathletik) Carine Risch (Tischtennis) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1979 Lucien Didier (Radsport) Carine Risch (Tischtennis) Red Boys Differdingen (Fußball)
1978 Roland Bombardella (Leichtathletik) Jeanny Dom (Tischtennis) Tischtennis-Europaliga-Mannschaft der Männer (Tischtennis)
1977 Roland Bombardella (Leichtathletik) Jeanny Dom (Tischtennis) Tischtennis-Europaliga-Mannschaft der Männer (Tischtennis)
1976 Roland Bombardella (Leichtathletik) Jeanny Dom (Tischtennis) T71 Dudelange (Basketball)
1975 Roland Bombardella (Leichtathletik) Jeanny Dom (Tischtennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1974 Marcel Balthasar (Bogenschießen) Berty Krier (Tischtennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1973 Robert Schiel (Fechten) Jeanny Dom (Tischtennis) Degenfecht-Nationalmannschaft (Fechten)
1972 Charles Sowa (Gehen) Nelly Wies (Bogenschießen) Tischtennisnationalmannschaft der Männer (Tischtennis)
1971 Charles Sowa (Gehen) Jeanny Dom (Tischtennis) Tischtennisnationalmannschaft der Frauen (Tischtennis)
1970 Nicolas Koob (Motorsport) Jeanny Dom (Tischtennis) HB Dudelange (Handball)
1969 Louis Pilot (Fußball) Annette Berger (Leichtathletik) Jeunesse Esch (Fußball)
1968 Louis Pilot (Fußball) Sylvie Hülsemann (Wasserski) Jeunesse Esch (Fußball)
1967 Charles Sowa (Gehen) Colette Flesch (Fechten) HB Dudelange (Handball)
1966 René Kilburg (Leichtathletik) Sylvie Hülsemann (Wasserski) Militär-Leichtathletikmannschaft
1965 René Kilburg (Leichtathletik) Red Boys Differdingen (Fußball)
1964 Charles Sowa (Gehen) HB Dudelange (Handball)
1963 Norbert Haupert (Leichtathletik) Fußballnationalmannschaft der Herren (Fußball)
1962 Norbert Haupert (Leichtathletik) BBC Etzella (Basketball)
1961 Sylvie Hülsemann (Wasserski)
1960 Josy Stoffel (Turnen)
1959 Jean Link (Fechten)
1958 Charly Gaul (Radsport)
1957 Josy Stoffel (Turnen)
1956 Charly Gaul (Radsport)
1955 Charly Gaul (Radsport)
1954 Charly Gaul (Radsport)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]