Stéphanie Cohen-Aloro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stéphanie Cohen-Aloro Tennisspieler
Stéphanie Cohen-Aloro
Nationalität: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 18. März 1983
Größe: 175 cm
1. Profisaison: 2001
Rücktritt: 2011
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.080.922 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 294:251
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 61 (23. Oktober 2003)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 135:118
Karrieretitel: 0 WTA, 12 ITF
Höchste Platzierung: 54 (18. Juli 2005)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Stéphanie Cohen-Aloro (* 18. März 1983 in Paris) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Cohen-Aloro begann im Alter von sechs Jahren Tennis zu spielen. Am 15. Oktober 2001 wechselte sie auf die Profitour der WTA. Ein Turniersieg wollte ihr auf der WTA Tour nicht gelingen. Sie gewann insgesamt sieben Einzel- und zwölf Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit. Am 12. Februar 2011 beendete sie ihre Tenniskarriere.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stéphanie Cohen-Aloro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PEN GDF SUEZ: Cohen-Aloro bids farewell Open GDF. 10. Februar 2011. Abgerufen am 8. März 2011. (Memento vom 6. Oktober 2011 im Internet Archive)