WTA Tour 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WTA Tour 2004
Zeitraum: Januar – November
Auflage: 34
Anzahl der Turniere: 60
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships
Olympische Sommerspiele
Tier I (10)
Tier II (15)
Tier III (16)
Tier IV&V (13)
Erfolge
Meiste Turniersiege: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport (7)
Meiste Finalteilnahmen: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport (9)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: RusslandRussland Marija Scharapowa
Doppel-Team des Jahres: SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Aufsteigerin des Jahres: RusslandRussland Marija Scharapowa
Neuling des Jahres: FrankreichFrankreich Tatiana Golovin
Rückkehrerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2004
Justine henin hardenne medibank international 2006 small.JPG
Australian Open:
Justine Henin-Hardenne
Anastasia Myskina in 2008.jpg
French Open:
Anastassija Myskina
Maria Sharapova (United Nations Development Programme 2010).jpg
Wimbledon Championships:
Marija Scharapowa
US Open 2009 4th round 005 cropped.jpg
US Open:
Swetlana Kusnezowa

Die WTA Tour 2004 war der 34. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.

Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Fed Cup sind nicht Bestandteil der WTA Tour. Hier werden sie dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen diese Turniere in der Regel spielen.

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie
Grand Slam
Tour Championships
Tier I
Tier II
Tier III
Tier IV & V
Sonstige
Hopman Cup
Fed Cup
Olympische Spiele

Erklärungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32Q/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32Q = 32 Paarungen spielen die Qualifikation
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
05.01. Hopman Cup
AustralienAustralien Perth, Australien
ITF – 1.000.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Blake
SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová
SlowakeiSlowakei Karol Kučera
2:1
Uncle Tobys Hardcourts
AustralienAustralien Gold Coast, Australien
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
JapanJapan Ai Sugiyama RusslandRussland Nadja Petrowa 1:6, 6:1, 6:4
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa
6:3, 6:4
ASB Classic
NeuseelandNeuseeland Auckland, Neuseeland
Tier IV – 140.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/4Q
GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Harkleroad 6:3, 6:2
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Mervana Jugić-Salkić
KroatienKroatien Jelena Kostanić
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
7:66, 3:6, 6:1
12.01. Moorilla Hobart International
AustralienAustralien Hobart, Australien
Tier V – 110.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/14D
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Frazier JapanJapan Shinobu Asagoe 6:3, 6:3
JapanJapan Shinobu Asagoe
JapanJapan Seiko Okamoto
BelgienBelgien Els Callens
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
2:6, 6:4, 6:3
adidas International
AustralienAustralien Sydney, Australien
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo 6:4, 6:4
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
RusslandRussland Dinara Safina
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
7:5, 3:6, 6:4
Canberra Women’s Classic
AustralienAustralien Canberra, Australien
Tier V – 110.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/3Q
ArgentinienArgentinien Paola Suárez ItalienItalien Silvia Farina Elia 3:6, 6:4, 7:65
KroatienKroatien Jelena Kostanić
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul
FrankreichFrankreich Caroline Dhenin
AustralienAustralien Lisa McShea
6:4, 7:63
19.01. Australian Open
AustralienAustralien Melbourne, Australien
Grand Slam – 5.590.310 $
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne BelgienBelgien Kim Clijsters 6:3, 4:6, 6:3
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:4, 6:3
RusslandRussland Jelena Bowina
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Nenad Zimonjić
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
IndienIndien Leander Paes
6:1, 7:63

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.02. Toray Pan Pacific Open (Halle)
JapanJapan Tokio, Japan
Tier I – 1.300.000 $
Teppich – 28E/32Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa 6:4, 6:1
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa
6:0, 6:1
09.02. Open Gaz de France (Halle)
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Tier II – 585.000 $
Teppich – 28E/32Q/16D/4Q
BelgienBelgien Kim Clijsters FrankreichFrankreich Mary Pierce 6:2, 6:1
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
SchweizSchweiz Patty Schnyder
ItalienItalien Silvia Farina Elia
ItalienItalien Francesca Schiavone
6:3, 6:2
16.02. Cellular South Cup (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis, Vereinigte Staaten
Tier III – 190.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Wera Swonarjowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond 4:6, 6:4, 7:5
SchwedenSchweden Åsa Svensson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meilen Tu
RusslandRussland Marija Scharapowa
RusslandRussland Wera Swonarjowa
6:4, 7:60
ING Vysya Hyderabad Open
IndienIndien Hyderabad, Indien
Tier IV – 140.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/4Q
AustralienAustralien Nicole Pratt RusslandRussland Marija Kirilenko 7:63, 6:1
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
IndienIndien Sania Mirza
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ting
China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian
7:61, 6:4
Proximus Diamond Games (Halle)
BelgienBelgien Antwerpen, Belgien
Tier II – 585.000 $
Teppich – 28E/32Q/16D/4Q
BelgienBelgien Kim Clijsters ItalienItalien Silvia Farina Elia 6:3, 6:0
SimbabweSimbabwe Cara Black
BelgienBelgien Els Callens
SchweizSchweiz Myriam Casanova
GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
6:2, 6:1
23.02. Dubai Duty Free Women’s Open
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai, Dubai
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 7:63, 6:3
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
SpanienSpanien Conchita Martínez
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:0, 1:6, 6:3
Copa Colsanitas Seguros Bolivar
KolumbienKolumbien Bogotá, Kolumbien
Tier III – 170.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D/4Q
KolumbienKolumbien Fabiola Zuluaga SpanienSpanien María Sánchez Lorenzo 3:6, 6:4, 6:2
OsterreichÖsterreich Barbara Schwartz
DeutschlandDeutschland Jasmin Wöhr
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
SpanienSpanien Arantxa Parra
6:1, 6:3

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.03. Qatar Total Open
KatarKatar Doha, Katar
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Anastassija Myskina RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 4:6, 6:4, 6:4
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
SpanienSpanien Conchita Martínez
7:64, 6:2
Abierto Mexicano Telefonica Movistar
MexikoMexiko Acapulco, Mexiko
Tier III – 170.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D/4Q
TschechienTschechien Iveta Benešová ItalienItalien Flavia Pennetta 7:65, 6:4
AustralienAustralien Lisa McShea
Venezuela 1954Venezuela Milagros Sequera
TschechienTschechien Olga Blahotová
TschechienTschechien Gabriela Navrátilová
2:6, 7:65, 6:4
08.03. Pacific Life Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Wells, Vereinigte Staaten
Tier I – 2.100.000 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D/8Q
BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport 6:1, 6:4
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:1, 6:2
22.03. NASDAQ-100 Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami, Vereinigte Staaten
Tier I – 3.060.000 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D/8Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams RusslandRussland Jelena Dementjewa 6:1, 6:1
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:2, 6:3

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.04. Bausch & Lomb Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amelia Island, Vereinigte Staaten
Tier II – 585.000 $
Sandplatz (grün) – 56E/16Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo 6:4, 6:4
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
SchweizSchweiz Myriam Casanova
AustralienAustralien Alicia Molik
3:6, 6:2, 7:5
Grand Prix SAR La Princesse Lalla Meryem
MarokkoMarokko Casablanca, Marokko
Tier V – 110.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D/4Q
FrankreichFrankreich Émilie Loit SlowakeiSlowakei Ľudmila Cervanová 6:2, 6:2
FrankreichFrankreich Marion Bartoli
FrankreichFrankreich Émilie Loit
BelgienBelgien Els Callens
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
6:4, 6:2
12.04. Family Circle Cup
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charleston, Vereinigte Staaten
Tier I – 1.300.000 $
Sandplatz (grün) – 56E/32Q/28D
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams SpanienSpanien Conchita Martínez 2:6, 6:2, 6:1
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
6:4, 6:1
Estoril Open
PortugalPortugal Oeiras, Portugal
Tier V – 110.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D/4Q
FrankreichFrankreich Émilie Loit TschechienTschechien Iveta Benešová 7:5, 7:61
SchweizSchweiz Emmanuelle Gagliardi
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
TschechienTschechien Olga Blahotová
TschechienTschechien Gabriela Navrátilová
6:3, 6:2
26.05. J&S Cup
PolenPolen Warschau, Polen
Tier II – 585.000 $
Sandplatz (rot) – 28E/32Q/16D/3Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 6:1, 6:4
ItalienItalien Silvia Farina Elia
ItalienItalien Francesca Schiavone
ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
3:6, 6:2, 6:1
Tippmix Budapest Grand Prix
UngarnUngarn Budapest, Ungarn
Tier V – 110.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/23Q/14D
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Jelena Janković SlowakeiSlowakei Martina Suchá 7:64, 6:3
UngarnUngarn Petra Mandula
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
UngarnUngarn Virág Németh
UngarnUngarn Ágnes Szávay
6:3, 6:2

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
03.05. Ladies German Open
DeutschlandDeutschland Berlin, Deutschland
Tier I – 1.300.000 $
Sandplatz (rot) – 56E/48Q/28D/4Q
FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams kampflos
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
SpanienSpanien Conchita Martínez
6:2, 2:6, 6:1
10.05. Telecom Italia Masters
ItalienItalien Rom, Italien
Tier I – 1.300.000 $
Sandplatz (rot) – 56E/48Q/28D/4Q
FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati 3:6, 6:3, 7:66
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
2:6, 6:3, 6:3
17.05. Internationaux de Strasbourg
FrankreichFrankreich Straßburg, Frankreich
Tier III – 170.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D/3Q
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport 2:6, 6:0, 6:3
AustralienAustralien Lisa McShea
Venezuela 1954Venezuela Milagros Sequera
SlowenienSlowenien Tina Križan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
6:4, 6:1
Wien Energie Grand Prix
OsterreichÖsterreich Wien, Österreich
Tier III – 170.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D/3Q
IsraelIsrael Anna Smaschnowa-Pistolesi AustralienAustralien Alicia Molik 6:2, 3:6, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
6:2, 7:5
24.05. French Open
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Grand Slam – 5.982.126 $
Sandplatz (rot) – 128E/96Q/64D/32M
RusslandRussland Anastassija Myskina RusslandRussland Jelena Dementjewa 6:1, 6:2
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:0, 6:3
FrankreichFrankreich Tatiana Golovin
FrankreichFrankreich Richard Gasquet
SimbabweSimbabwe Cara Black
SimbabweSimbabwe Wayne Black
6:3, 6:4

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.06. DFS Classic
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham, Großbritannien
Tier III – 170.000 $
Rasen – 56E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Marija Scharapowa FrankreichFrankreich Tatiana Golovin 4:6, 6:2, 6:1
RusslandRussland Marija Kirilenko
RusslandRussland Marija Scharapowa
AustralienAustralien Lisa McShea
Venezuela 1954Venezuela Milagros Sequera
6:2, 6:1
14.06. Hastings Direct International Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne, Großbritannien
Tier II – 585.000 $
Rasen – 28E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová 2:6, 7:62, 6:4
AustralienAustralien Alicia Molik
SpanienSpanien Magüi Serna
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:4, 6:4
Ordina Open
NiederlandeNiederlande ’s-Hertogenbosch, Niederlande
Tier III – 170.000 $
Rasen – 30E/14D
FrankreichFrankreich Mary Pierce TschechienTschechien Klára Koukalová 7:66, 6:2
AustralienAustralien Lisa McShea
Venezuela 1954Venezuela Milagros Sequera
KroatienKroatien Jelena Kostanić
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul
7:63, 6:3
21.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Großbritannien
Grand Slam – 6.063.070 $
Rasen – 128E/96Q/64D/32M
RusslandRussland Marija Scharapowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 6:1, 6:4
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
JapanJapan Ai Sugiyama
6:3, 7:65
SimbabweSimbabwe Cara Black
SimbabweSimbabwe Wayne Black
AustralienAustralien Alicia Molik
AustralienAustralien Todd Woodbridge
3:6, 7:68, 6:4

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
12.07. Bank of the West Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stanford, Vereinigte Staaten
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/16Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 7:64, 5:7, 7:64
GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
AustralienAustralien Nicole Pratt
TschechienTschechien Iveta Benešová
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul
6:2, 6:4
19.07. JPMorgan Chase Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carson, Vereinigte Staaten
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 56E/16Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 6:1, 6:3
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
6:72, 6:4, 6:3
Internazionali Femminili di Palermo
ItalienItalien Palermo Italien
Tier V – 110.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/29Q/16D/4Q
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues ItalienItalien Flavia Pennetta 6:4, 6:4
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
SlowakeiSlowakei Ľubomíra Kurhajcová
SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová
6:3, 7:64
26.08. Acura Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego, Vereinigte Staaten
Tier I – 1.300.000 $
Hartplatz – 56E/16Q/24D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport RusslandRussland Anastassija Myskina 6:1, 6:1
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
4:6, 6:1, 6:4

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
02.08. Rogers Cup
KanadaKanada Montreal, Kanada
Tier I – 1.300.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D/2Q
FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo RusslandRussland Jelena Lichowzewa 6:1, 6:0
JapanJapan Shinobu Asagoe
JapanJapan Ai Sugiyama
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
ThailandThailand Tamarine Tanasugarn
6:0, 6:3
Nordea Nordic Light Open
SchwedenSchweden Stockholm, Schweden
Tier IV – 140.000 $
Hartplatz – 32E/26Q/16D/4Q
AustralienAustralien Alicia Molik UkraineUkraine Tatiana Perebiynis 6:1, 6:1
AustralienAustralien Alicia Molik
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
SchweizSchweiz Emmanuelle Gagliardi
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
6:3, 6:3
09.08. Idea Prokom Open
PolenPolen Sopot, Polen
Tier III – 300.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D/4Q
ItalienItalien Flavia Pennetta TschechienTschechien Klára Koukalová 7:5, 3:6, 6:3
SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien Marta Marrero
PolenPolen Klaudia Jans
PolenPolen Alicja Rosolska
6:4, 6:3
Odlum Brown Vancouver Women’s Open
KanadaKanada Vancouver, Kanada
Tier V – 110.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/4Q
TschechienTschechien Nicole Vaidišová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura Granville 2:6, 6:4, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
BelgienBelgien Els Callens
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
6:3, 6:3
16.08. Olympische Spiele Athen
GriechenlandGriechenland Athen, Griechenland
Olympische Spiele
Hartplatz – 64E/32D
BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo 6:3, 6:3
AustralienAustralien Alicia Molik RusslandRussland Anastassija Myskina 6:3, 6:4
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ting
China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian
SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
6:3, 6:3
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
JapanJapan Shinobu Asagoe
JapanJapan Ai Sugiyama
6:3, 6:3
Western & Southern Financial Group Women's Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cincinnati, Vereinigte Staaten
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport RusslandRussland Wera Swonarjowa 6:3, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
DeutschlandDeutschland Marlene Weingärtner
SchweizSchweiz Emmanuelle Gagliardi
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
7:5, 7:62
23.08. Pilot Pen Tennis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Haven, Vereinigte Staaten
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/48Q/16D/4Q
RusslandRussland Jelena Bowina FrankreichFrankreich Nathalie Dechy 6:2, 2:6, 7:5
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
6:1, 1:6, 7:64
Forest Hills Women’s Open Tennis Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Forest Hills, Vereinigte Staaten
Tier V – 65.882 $
Hartplatz – 15E
RusslandRussland Jelena Lichowzewa TschechienTschechien Iveta Benešová 6:2, 6:2
30.08. US Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 7.017.780 $
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa RusslandRussland Jelena Dementjewa 6:3, 7:5
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
6:4, 7:5
RusslandRussland Wera Swonarjowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
AustralienAustralien Alicia Molik
AustralienAustralien Todd Woodbridge
6:3, 6:4

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
13.09. Wismilak International
IndonesienIndonesien Bali, Indonesien
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 30E/16Q/16D/3Q
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa DeutschlandDeutschland Marlene Weingärtner 6:1, 6:4
RusslandRussland Anastassija Myskina
JapanJapan Ai Sugiyama
RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
6:3, 7:5
20.09. China Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Peking, China
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q/16M
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 4:6, 7:5, 6:4
SchweizSchweiz Emmanuelle Gagliardi
RusslandRussland Dinara Safina
ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
Venezuela 1954Venezuela María Vento-Kabchi
6:4, 6:4
27.09. Gaz de France Stars (Halle)
BelgienBelgien Hasselt, Belgien
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/2Q
RusslandRussland Jelena Dementjewa RusslandRussland Jelena Bowina 0:6, 6:0, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Russell
ItalienItalien Mara Santangelo
SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien Marta Marrero
6:3, 7:5
JinJianNan Guangzhou International Women’s Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou, China
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/29Q/16D/4Q
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Na SlowakeiSlowakei Martina Suchá 6:3, 6:4
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ting
China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Shu-jing
China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Ying
6:4, 6:1
Hansol Korea Open
Korea SudSüdkorea Seoul, Südkorea
Tier IV – 140.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Marija Scharapowa PolenPolen Marta Domachowska 6:1, 6:1
Korea SudSüdkorea Cho Yoon-jeong
Korea SudSüdkorea Jeon Mi-ra
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chuang Chia-jung
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsieh Su-wei
6:3, 1:6, 7:5

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
04.10. AIG Japan Open Tennis Championships
JapanJapan Tokio, Japan
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Marija Scharapowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mashona Washington 6:0, 6:1
JapanJapan Shinobu Asagoe
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Hopkins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mashona Washington
6:1, 6:4
Porsche Tennis Grand Prix (Halle)
DeutschlandDeutschland Filderstadt, Deutschland
Tier II – 650.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo 6:2, Aufgabe
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
DeutschlandDeutschland Julia Schruff
6:3, 6:2
11.10. Kremlin Cup (Halle)
RusslandRussland Moskau, Russland
Tier I – 1.300.000 $
Teppich – 28E/32Q/16D/4Q
RusslandRussland Anastassija Myskina RusslandRussland Jelena Dementjewa 7:5, 6:0
RusslandRussland Anastassija Myskina
RusslandRussland Wera Swonarjowa
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
6:3, 4:6, 6:2
Tashkent Open
UsbekistanUsbekistan Taschkent, Usbekistan
Tier IV – 140.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D/4Q
TschechienTschechien Nicole Vaidišová FrankreichFrankreich Virginie Razzano 5:7, 6:3, 6:2
ItalienItalien Adriana Serra Zanetti
ItalienItalien Antonella Serra Zanetti
FrankreichFrankreich Marion Bartoli
ItalienItalien Mara Santangelo
1:6, 6:3, 6:4
18.10. Swisscom Challenge (Halle)
SchweizSchweiz Zürich, Schweiz
Tier I – 1.300.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/3Q
AustralienAustralien Alicia Molik RusslandRussland Marija Scharapowa 4:6, 6:2, 6:3
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
6:4, 6:4
25.10. Generali Ladies Linz (Halle)
OsterreichÖsterreich Linz, Österreich
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo RusslandRussland Jelena Bowina 6:2, 6:0
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
FrankreichFrankreich Nathalie Dechy
SchweizSchweiz Patty Schnyder
6:2, 7:5
Seat Open Luxembourg (Halle)
LuxemburgLuxemburg Luxemburg, Luxemburg
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
AustralienAustralien Alicia Molik RusslandRussland Dinara Safina 6:3, 6:4
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
DeutschlandDeutschland Marlene Weingärtner
6:1, 6:71, 6:3

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.11. Advanta Championships (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia, Vereinigte Staaten
Tier II – 585.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D/4Q
FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo RusslandRussland Wera Swonarjowa 3:6, 6:2, 6:2
AustralienAustralien Alicia Molik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corina Morariu
7:5, 6:4
Challenge Bell (Halle)
KanadaKanada Québec, Kanada
Tier III – 170.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D/4Q
SlowakeiSlowakei Martina Suchá Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears 7:5, 3:6, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carly Gullickson
ArgentinienArgentinien María Emilia Salerni
BelgienBelgien Els Callens
AustralienAustralien Samantha Stosur
7:5, 7:5
08.11. WTA Tour Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles, Vereinigte Staaten
Masters – 3.000.000 $
Hartplatz (Halle) – 8E/4D
RusslandRussland Marija Scharapowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 4:6, 6:2, 6:4
RusslandRussland Nadja Petrowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
SimbabweSimbabwe Cara Black
AustralienAustralien Rennae Stubbs
7:5, 6:2
22.11. Fed Cup Finale (Halle)
RusslandRussland Moskau, Russland, Teppich
RusslandRussland Russland FrankreichFrankreich Frankreich 3:2
1 Das Datum kennzeichnet den Wochenanfang

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]