Suso (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Suso
Suso (31931880485).jpg
Suso (2016)
Personalia
Name Jesús Joaquín Fernández Sáez de la Torre
Geburtstag 19. November 1993
Geburtsort CádizSpanien
Größe 176 cm
Position Offensives Mittelfeld
Rechtsaußen
Junioren
Jahre Station
2004–2010 FC Cádiz
2010–2012 FC Liverpool
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 FC Liverpool 14 0(0)
2013–2014 → UD Almería (Leihe) 33 0(3)
2015– AC Mailand 75 (13)
2016 → CFC Genua (Leihe) 19 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Spanien U-17 7 (5)
2010–2011 Spanien U-18 5 (0)
2012 Spanien U-19 9 (1)
2013 Spanien U-20 8 (1)
2012–2013 Spanien U-21 5 (0)
2017– Spanien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 1. September 2016

Jesús Joaquín Fernández Sáez de la Torre, genannt Suso (* 19. November 1993 in Cádiz), ist ein spanischer Fußballspieler, der aktuell beim AC Mailand unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suso begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim FC Cádiz, von wo er im Sommer 2010 zum FC Liverpool wechselte. Am 23. September 2012 kam er dort zu seinem ersten Einsatz in der Premier League, als er beim Spiel gegen Manchester United eingewechselt wurde. Am 19. Oktober 2012 unterschrieb er einen neuen Vertrag, der ihn bis 2017 an den FC Liverpool bindet.

Zur Saison 2013/14 wurde er für ein Jahr an UD Almería ausgeliehen.[1] Dort kam er in 33 von 38 Ligaspielen zumeist in der Startelf zum Einsatz und erzielte drei Tore.

Zur Saison 2014/15 kehrte Suso nach Liverpool zurück. Er kam dort aber nur im September 2014 zu einem Einsatz im League Cup gegen den FC Middlesbrough.

Am 17. Januar 2015 wechselte Suso in die italienische Serie A zum AC Mailand. Er erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.[2] Nachdem sich Suso in Mailand zunächst nicht durchsetzen konnte und lediglich auf sechs Ligaeinsätze (kein Tor) gekommen war, wechselte er am 4. Januar 2016 auf Leihbasis zum CFC Genua.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suso nahm mit der spanischen U-19-Nationalmannschaft an der U-19-EM 2012 teil, wo sie den Titel gewinnen konnten. Am 13. November 2012 kam er zu seinem ersten Einsatz in der spanischen U-21-Nationalmannschaft, als er beim Spiel gegen Italien eingewechselt wurde.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Suso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Suso in der Datenbank von weltfussball.de
  • Suso in der Datenbank von fussballdaten.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liverpool verleiht Suso bei transfermarkt.de
  2. siehe die offizielle Bestätigung auf der Website vom AC Mailand vom 17. Januar 2015, abgerufen am 17. Januar 2015.
  3. Siehe die offizielle Bestätigung auf der Website des CFC Genua vom 4. Januar 2016, abgerufen am 5. Januar 2016.