Tanlay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tanlay
Tanlay (Frankreich)
Tanlay
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Avallon
Kanton Cruzy-le-Châtel
Gemeindeverband Communauté de communes Le Tonnerrois en Bourgogne
Koordinaten 47° 51′ N, 4° 5′ OKoordinaten: 47° 51′ N, 4° 5′ O
Höhe 140–278 m
Fläche 38,66 km²
Einwohner 1.062 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²
Postleitzahl 89430
INSEE-Code

Schloss Tanlay

Tanlay ist eine französische Gemeinde mit 1062 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Avallon und zum Kanton Cruzy-le-Châtel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schloss Tanlay gehörte der Familie des Admirals Coligny, dann dem Mazarin nahestehenden Oberintendanten der Finanzen Michel Particelli d’Hémery, bevor es im 17. Jahrhundert in den Besitz der Familie Thévenin kam.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tanlay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien