Yrouerre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yrouerre
Yrouerre (Frankreich)
Yrouerre
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Avallon
Kanton Tonnerrois
Gemeindeverband Le Tonnerrois en Bourgogne
Koordinaten 47° 48′ N, 3° 57′ OKoordinaten: 47° 48′ N, 3° 57′ O
Höhe 205–331 m
Fläche 14,28 km2
Einwohner 162 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 89700
INSEE-Code

Yrouerre ist eine französische Gemeinde im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Avallon und zum 2014 gegründeten Kommunalverband Le Tonnerrois en Bourgogne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 162 Einwohner (1. Januar 2016) zählende Gemeinde Yrouerre liegt 30 Kilometer östlich von Auxerre auf einem Plateau zwischen den Tälern der Flüsse Yonne und Serein.

Das 14,28 km² umfassende Gemeindegebiet ist durch große Ackerflächen geprägt. Wälder machen etwa ein Zehntel der Gemeindefläche aus.

Fünf Kilometer nordöstlich des Dorfes verläuft die TGV-Trasse des LGV Sud-Est, die Paris mit Lyon verbindet.

Nachbargemeinden von Yrouerre sind Tonnerre im Norden, Sambourg im Osten, Fresnes im Südosten, Annay-sur-Serein und Môlay im Süden, Sainte-Vertu im Südwesten, Poilly-sur-Serein im Westen sowie Viviers im Nordwesten.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 143 161 152 136 161 197 203 162

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Nicolas mit Chor und Turm, die als Monument historique eingestuft wurden[1]
  • Lavoir aus dem 18. Jahrhundert[2]
  • Vom ehemaligen Schloss ist nur noch die Orangerie erhalten. Das Gelände wurde ebenfalls in die Liste schützenswerter Baudenkmale aufgenommen.[3] Die Orangerie stand einst im Schloss, das im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Die Orangenbäume blühten ab 1767 entlang der Hauptfassade frostgeschützt vor den Pilastern der Blendarkaden. Zwischen Mai und September zeigen Künstler in der Orangerie ihre Arbeiten.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yrouerre liegt an der Départementsstraße 944 von Tonnerre nach Avallon.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag in der Base Mérimée (französisch)
  2. Bilder des Lavoirs
  3. Eintrag in der Base Mérimée (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yrouerre – Sammlung von Bildern