Torcy (Seine-et-Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torcy
Wappen von Torcy
Torcy (Frankreich)
Torcy
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Torcy
Kanton Torcy
Gemeindeverband Paris-Vallée de la Marne
Koordinaten 48° 51′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 2° 39′ O
Höhe 37–106 m
Fläche 6,00 km²
Einwohner 23.669 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 3.945 Einw./km²
Postleitzahl 77200
INSEE-Code
Website http://www.ville-torcy.fr

Torcy ist eine französische Gemeinde mit 23.669 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Seine-et-Marne der Region Île-de-France. Sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Torcy und des Kantons Torcy. Torcy gehört zur Ville nouvelle Marne-la-Vallée.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der erstmals 868 bezeugten Siedlung Torciacum wurde Torcy-le-Grand, dann Torcy-en-Brie, und heißt heute allgemein nur Torcy.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.221 3.401 4.800 12.279 18.681 21.595 22.299 22.866

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rathaus von Torcy
  • Kirche Saint Barthélémy (mit Werken von Jean Gaspard Etienne Mondineu)
  • Château des Charmettes (19. Jahrhundert)

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DeutschlandDeutschland Lingenfeld, Deutschland, seit 1972
  • SchottlandSchottland Girvan, Schottland, seit 1988

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Bd. 2, Paris 2001, S. 1422–1425, ISBN 2-84234-100-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Torcy (Seine-et-Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien