MediaWiki Diskussion:Spam-blacklist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:SBL

Die Einträge der Spam-Blacklist der deutschsprachigen Wikipedia und der Spam-Blacklist des Meta-Wikis verhindern, dass Wikipedia-Seiten gespeichert werden können, falls auf den Seiten (oder im edit summary) versucht wird, eine unerwünschte Webseite (oder eine ganze Website) neu zu verlinken, die in der Blacklist aufgeführt ist. Bereits bestehende Weblinks werden seit Mai 2008 durch diese Liste nicht mehr tangiert.

Die Einträge der Spam-Whitelist verhindern, dass bestimmte Webseiten, die in der globalen oder lokalen Blacklist stehen, geblockt werden.

Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert diese Seite?[Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden wird die Vorgehensweise für (Ent-)Sperr-Requests beschrieben. Die Kenntnis der Richtlinien für externe Links in der Wikipedia wird vorausgesetzt.

Vorgehen bei Entsperr-Requests[Quelltext bearbeiten]

  • Zunächst schauen, von welcher Blacklist der Link gesperrt wird. Dies kann über ein Tool herausgefunden werden, das zudem diverse Logfiles durchsucht. Dort sollte auch ein Grund für eine etwaige Sperre und eine zugehörige Diskussion ausgespuckt werden.
  • Falls der Link von der lokalen (deutschen) Blacklist geblockt wird: Wenn in deinen Augen nach Lesen der Begründung/Diskussion immer noch eine Entsperrung sinnvoll ist, platziere am Ende dieser Seite deinen Request. Verlinke dabei ggf. bereits geführte Diskussionen darüber.
  • Falls dagegen der Link von der globalen Blacklist gesperrt wird: auf der talk page der Spam-Blacklist auf Meta Entsperr-Request stellen. Wird der Request dort abgelehnt, besteht die Möglichkeit, den Link in die lokale Whitelist aufzunehmen. In diesem Fall platziere deinen Request auf dieser hier Seite ganz unten.
  • Spezialfall Google-Links: Handelt es sich bei dem gesperrten Link um einen, der über google auf die eigentliche Seite weiterleitet, so lässt sich der wahre, kürzere URL durch ein Tool extrahieren. Dann sollte es in der Regel keine Probleme mehr durch die SBL geben.
  • Für Entsperrwünsche von Links aus dem medizinischen Bereich bitte direkt an die Redaktion Medizin wenden.

Vorgehen bei Sperr-Requests[Quelltext bearbeiten]

  • zuerst prüfen, ob eine User-/Artikel-Sperre evtl. die bessere Alternative wäre. In diesem Fall Vandalismus melden.
  • hier auf dieser Diskussionsseite sowie deren Archiv nach Diskussionen darüber suchen.
  • wenn in deinen Augen dann immer noch eine Sperrung sinnvoll ist, platziere am Ende dieser Seite hier deinen Request. Dabei:
    • lass stets die Angabe des Protokolls http:// des fraglichen URLs weg,
    • begründe, weshalb eine Sperre erforderlich ist,
    • verlinke -- soweit bekannt -- bereits geführte Diskussionen zum Thema,
    • gib Diffs an, die belegen, dass gespammt wurde.

Verbesserungsvorschlaege/Fragen zur SBL[Quelltext bearbeiten]

URLs nur für IPs und neue Benutzer sperrbar?[Quelltext bearbeiten]

Seit längerem fällt mir auf, dass Links zu bestimmten Websites, die Kunden bei der gleichen Werbefirma sind, in kleinen Dosen und damit unauffällig, aber über Monate und Jahre fortlaufend von IPs in Wikipediaartikel eingetragen werden. Inzwischen gibt es hier viele hundert Links zu diesen Websites. Es drängt sich der Verdacht einer geschickten Spamkampagne auf. Kompliziert wird es dadurch, dass die Websites nicht unbedingt per se Spam sind. Durch ihre häufige Verlinkung erhalten sie aber eine Präsenz in Wikipedia, die ihrer realen Bedeutung nicht entspricht. Gibt es hier ein Mittel, das eine differenzierte Vorgehenswiese erlaubt und das Spammen durch IPs verhindert, ohne die Websites komplett zu sperren? Die Frage betrifft zunächst die technischen Aspekte. Inhaltliche wären noch an anderer Stelle zu diskutieren. --Sitacuisses (Diskussion) 23:55, 24. Sep. 2013 (CEST)

gudn tach!
technisch ist das relativ leicht moeglich via editfilter aka abusefilter, siehe WP:MF. -- seth 23:25, 25. Sep. 2013 (CEST)
Würde dann nicht das einfügen eines Links durch einen erfahrenen Benutzer dazu führen das IPs und neue Benutzer den abspeichern können da im Artikel ja der Link vorhanden ist? --Mauerquadrant (Diskussion) 17:24, 12. Nov. 2013 (CET)
gudn tach!
verstehe ich nicht, praezisiere bitte mal, was genau du meinst (vielleicht anhand eines beispiels). -- seth 23:27, 12. Nov. 2013 (CET)
  1. Vollwertiger Benutzer A fügt halb gesperrten Link in den Artikel ein.
  2. Benutzer B eine IP bearbeitet den Artikel
  3. Benutzer B speichert den Artikel mit dem Link von Benutzer A ab.
  4. Der Abusefilter springt an. Benutzer B weiß aber nicht warum.
Das selbe passiert doch auch wenn ein Adresse auf die Sperrliste kommt aber noch irgendwo verlinkt ist. Als ich in so einem Fall mal einen Artikel bearbeitet habe bekam ich die Meldung das ich einen bösen Link einfügen wollte wobei ich gar keinen Link eingefügt hatte. Das ist allerdings 3 - 4 Jahre her. Vielleicht ist das verhalten inzwischen ja nicht mehr so. --Mauerquadrant (Diskussion) 00:07, 13. Nov. 2013 (CET)
gudn tach!
"4." wuerde nicht passieren, wenn man die regel im edit filter gescheit formuliert hat. bei der sbl ist dieses phaenomen uebrigens bereits seit mai 2008 abgestellt. -- seth 22:41, 13. Nov. 2013 (CET)
Dann ist ja alles in Ordnung. --Mauerquadrant (Diskussion) 18:16, 14. Nov. 2013 (CET)

Saubere Projektseite, mehr Ordnung[Quelltext bearbeiten]

startbeitrag herverschoben von WD:EL. -- seth 10:19, 6. Jan. 2014 (CET)

Die Rückmeldungen und Bedienungshinweise beim unbeabsichtigten Auslösen der SBL sind allerdings gewöhnungsbedürftig. Erinnert etwas an WP:DWL Mitte 2012: „Nicht hilfreich“. Es fehlt eine saubere Projektseite WP:Spam, auch als Unterseite dieser WP:EL realisierbar. Momentan ist WP:SBL eine WL auf MediaWiki Diskussion:Spam-blacklist und diese eine krude Mischung aus Diskussionsseite, Funktionserklärung und Antragsseite. Die Funktionserklärung gehört in den WPNR, und zu dieser dann eine eigene Diskussionsseite WD:, die sich mit der Verständlichkeit der Projektseite beschäftigt. --PerfektesChaos 18:11, 4. Jan. 2014 (CET)

gudn tach!
einen besseren namen als "spam" sollte man vermutlich aussuchen, weil nicht alles, was auf der sbl landet, spam ist.
welche struktur schlaegst du vor? -- seth 10:21, 6. Jan. 2014 (CET)
  1. Ich würde gern die Top-Ebene des WP-NR von inhaltlichen Seiten entlasten und verstärkt mit Unterseiten arbeiten:
  2. Innerhalb einer Seite WP:Weblinks/Blockade die folgende Gliederung:
    • Funktionsbeschreibung
      • Zweck
      • Wann genau wird die Blockade ausgelöst, wann nicht?
      • Wo und was sind die blacklist; lokal, global; gibt es eine whitelist? gibt es Ausnahmeregeln für Namensräume (Wirksamkeit nur im ANR)?
    • Hilfe, ich bekomme die Seite nicht gespeichert, was mach ich jetzt bloß?
      • Hierher verlinken aus der Systemnachricht, die bei der Auslösung gezeigt wird.
    • Ich möchte eine URL blockieren lassen
      • Bedingungen dafür, Art der Begründung; lokal, global?
      • Verweis auf Antragsseite
    • Ich finde, eine URL könnte entblockiert werden.
      • Bedingungen dafür, Art der Begründung; lokal, global?
      • Verweis auf Antragsseite
    • Aktuelle Blacklist
      • Wo zu finden; lokal, global?
      • Weitere Listen und Kandidaten; etwa Mirror.
      • Auffinden von Einzelfallbegründungen
      • Hinweise für bearbeitende Admins.
  3. Antragsseite
    • Würde ich wie alle anderen Anfragen und Anträge lieber im WPNR sehen; somit WP:Weblinks/Blockiert/Anfragen
      • Diese Seite hier und ihr Archiv kann dorthin verschoben werden.
  4. Hilfeseite (=HNR)
    • Würde ich nicht ausgliedern; zu wenig.
    • Wäre der Inhalt von „Funktionsbeschreibung“.
    • Besser auf einer Seite mit den dewiki-Spezifika zusammenhalten. Hilfeseiten beschreiben die Software-Funktion; das käme für die mw:Extension in Frage, aber ist zu mager und die Gesamt-Seite ist nicht so ewig lang.
    • Bekommt von Amts wegen eine WL auf die Funktionsbeschreibung.
schönen tach --PerfektesChaos 10:51, 6. Jan. 2014 (CET) 10:58, 6. Jan. 2014 (CET)
gudn tach!
hast du den kasten oben rechts auf dieser seite (bzw. WP:Spam-blacklist/navigation) gesehen und die seiten, auf die dort verlinkt wird, bereits beruecksichtigt? -- seth 00:58, 7. Jan. 2014 (CET)
Selbstverständlich.
Bevor ich konkreter antworte, würde ich gern wissen, wie deine Rückfrage hinsichtlich Berücksichtigung zu verstehen ist:
  1. Es gibt ja diesen Kasten, damit ist doch schon alles klar.
  2. In diesem Kasten sind Seiten wie WP:Spam-blacklist/manual verlinkt, deren Position noch nicht explizit in der oben grob skizzierten Seitengliederung benannt ist.
Schönen Tag --PerfektesChaos 10:42, 7. Jan. 2014 (CET)
gudn tach!
oh, ich meinte 2., denn der kasten ist ganz sicher nicht optimal. -- seth 17:05, 7. Jan. 2014 (CET)


Na, dann stelle ich mal etwas ausführlicher dar, wie ich mir sowas vorstelle.

(Seitennamen als Arbeitsvorschlag; mögen noch anders gewählt werden)
Die Zahl der Sternchen entspricht ggf. der Zahl der Gleichheitszeichen im Überschriftenlevel.
  • WP:Weblinks/Blockade oder /Blockiert = WP:SBL etc.
    • Zielgruppe:
      • Allgemein interessierte Wikipedianer, die sich mal informieren möchten
      • Benutzer mit aktuellem Problem mit einer Domain oder URL
      • Admin-Startseite
    • Funktionsbeschreibung
      • Zweck der ganzen Sache
      • Wann genau wird die Blockade ausgelöst, wann nicht?
      • Wo und was sind die blacklist; lokal, global?
        • Wozu gibt es eine lokale whitelist, wie wirken die zusammen?
        • Gibt es Ausnahmeregeln für Namensräume (Wirksamkeit nur im ANR)?
    • Hilfe, ich bekomme die Seite nicht gespeichert, was mach ich jetzt bloß?
      • Hierher verlinken aus der Systemnachricht, die bei der Auslösung gezeigt wird.
    • Allgemeine Politik der deWP
      • Welche Grundsätze gelten für das Sperren?
      • Wann käme Entsperrung oder lokale whitelist in Frage?
    • Benutzerwünsche
      • Ich möchte eine URL blockieren lassen
        • Bedingungen dafür, Art der Begründung; lokal, global?
        • Verweis auf Antragsseite; deutschsprachig ausdiskutieren
      • Ich finde, eine URL könnte entblockiert werden.
        • Bedingungen dafür, Art der Begründung; lokal, global?
        • Verweis auf Antragsseite; deutschsprachig ausdiskutieren
    • Aktuelle Blacklist
      • Wo zu finden; lokal, global?
      • Weitere Listen und Kandidaten
        • Mirror
        • Redaktion Medizin
        • Redaktion Chemie
        • Redaktion Naturwissenschaft und Technik
      • Auffinden von Einzelfallbegründungen
      • Hinweis auf /Vorgänge
    • Hilfsmittel
      • Tool1, Zweck1, Bedienung1
      • Tool2, Zweck2, Bedienung2
      • Tool3, Zweck3, Bedienung3
    • Hinweise für bearbeitende Admins.
    • Weitere Informationen
      • [[../]] = WP:EL
      • WP:BELEGE
      • Spam-Blacklist (meta)
      • Spam-Blacklist-Portal (en)
      • Extension:SpamBlacklist (mw)
  • WP:Weblinks/Blockade/Anfragen oder /Anträge
    • Zielgruppe:
      • Benutzer mit aktuellem Problem mit einer Domain oder URL
      • Abarbeitende Admins
    • Wünsche sowohl betreffend lokal wie auch global, Sperrung und Entsperrung
    • Ein Abschnitt je Angelegenheit
      • Nur offene Angelegenheiten
    • Globale Angelegenheiten werden deutschsprachig geklärt und administrativ entschieden; danach von Admins auf meta: umgesetzt oder angeregt. Auch die Entscheidung, ob lokal oder global geeigneter, wird hier administrativ getroffen.
    • Archivierung: Erledigt-Modus, nach etwa einer Woche
    • Für Admins ein Hinweis auf [[../Administration]] oder auch Abschnittseinbindung mit <section>
    • Für Benutzer ein Hinweis auf [[../#Benutzerwünsche]] oder auch Abschnittseinbindung mit <section>
  • WP:Weblinks/Blockade/Anfragen/Archiv
    • Zielgruppe:
      • Alle, die wissen wollen, aus welchen Hintergründen eine Domain oder URL blockiert wird.
    • Textsuche zu empfehlen. Überschriften sind nicht hinreichend.
    • Ursache könnte auch bei meta: stehen; dorthin geeignet verlinken.
  • WP:Weblinks/Blockade/Administration
    • Zielgruppe:
      • Abarbeitende Admins
      • Offene Politik, darf jeder sehen
    • Handlungsanweisungen und nur von Admins operativ umsetzbare Links und Aktivitäten
    • Projektspezifische deWP- und meta:-Politik
    • Arbeitsabläufe; darunter der Abschnitt „Vorgehen“ ein Stück weit hier drüber.
      • Falls l.s. mal eine Urlaubsvertretung oder Nachfolger braucht.
    • Verlinkung auf [[../Technik]] etc.
    • Verlinkung auf Systemnachrichten mit Konfiguration und Bedienungsanleitung
      • (wohl zwei Links aus der Navibox; entfallen dort)
    • Verlinkung auf IRC-Channels; vermutlich nur für Admins wichtig
      • (wohl zwei Links aus der Navibox; entfallen dort)
  • WP:Weblinks/Blockade/Format oder /Technik oder /Syntax oder so
    • Zielgruppe:
      • Abarbeitende Admins
      • Techies, beratende Software-Experten
      • Offene Politik, darf jeder sehen
      • Für Normalbenutzer wahrscheinlich unverständlich und uninteressant; ohne Admin-Rechte wenig damit anzufangen.
    • Vermutlich die verschobene Seite Wikipedia:Spam-blacklist/manual (so nach erster Durchsicht).
    • Neutrale, im Prinzip auf jedes Wiki anwendbare technische Doku.
    • Keine projektspezifische Politik und Richtlinien.
  • WP:Weblinks/Blockade/Vorgänge
  • Diese Seite hier:
    • Verschieben; verbleibt nur noch ein Hinweis auf die Startseite.
  • Navibox stark gekürzt (verwirrend) oder entbehrlich

VG --PerfektesChaos 00:16, 8. Jan. 2014 (CET)

gudn tach!
hui, ganz schoen viel holz. ueber die benamung der konkreten seiten muesste man sich noch mal unterhalten; aber das ist zweitrangig. also antworte ich erst mal auf den vorschlag zur eigentlichen strukturaenderung:
  • eine separate uebersichtsseite, die einem alles erklaert (also die jetzigen abschnitte WP:SBL#Wie funktioniert diese Seite?, teile von Wikipedia:Spam-blacklist/manual#Richtlinien, das intro dieser seite hier, nur ausfuehrlicher), halte ich fuer sinnvoll.
  • somit waere die hiesige seite nur noch eine reine request-seite (das, was bei dir /Anfragen waere).
  • ein archiv der requests gibt's ebenfalls schon, allerdings wird das manuell (von mir) gepflegt, weil bots dafuer zu doof waeren bzw. erst noch gebastelt werden muessten.
  • /Technik waere der technische teil vom jetzigen Wikipedia:Spam-blacklist/manual. ich wuerde da aber auch teile von /Administration einordnen, und /Administration selbst somit als ueberfluessig erachten. bspw. das mit der urlaubsvertreteung ist eine nette idee, jedoch sind pragmatisch betrachtet WP:AAF oder AP:AN da die besseren anlaufstellen dafuer, weil /Administration zu wenige watcher haette.
  • Wikipedia:Spam-blacklist/watchlist koennte von mir aus komplett eingestampft werden; wird eh kaum benutzt.
  • den sinn von /Vorgänge habe ich noch nicht verstanden. ich finde es besser, wenn alles, was besprochen wird, zentral auf einer seite stattfindet, weil man somit auch die anzahl der leute, die die sachen auf ihrer watchlist haben, moeglichst gross haelt. und seit existenz der sbl haben diese talk page hier eigentlich zu wenige leute auf ihrer watchlist. durch eine aufteilung wuerden es vermutlich noch weniger.
  • navibox: braucht man bei aufteilung der seiten noch mehr als jetzt.
uebrig bliebe nach meinen streichungen/aenderungen (wie gesagt, die konkrete benennung der seiten ist ein zweites thema):
  • uebersicht/portal (manual fuer user und richtlinien fuer alle)
    • technik (technisches manual fuer admins und interessierte user)
    • requests (diese seite hier, ohne manual-zeugs)
      • archiv (wie gehabt)
  • funktionalseiten MediaWiki:Spam-blacklist (und whitelist) bleiben logischerweise unveraendert bestehen
  • WP:Spam-blacklist/log bleibt ebenfalls so bestehen, weil konsistent mit en und meta.
und, was meinst du? -- seth 16:37, 12. Jan. 2014 (CET)
  • Ein Missverständnis:
    • /Administration verstehe ich als nicht-technische, projektorganisatorische Bedienungsanleitung für Administratoren, nichts sonst.
    • /Administration ist keine Anfragenseite und braucht auch keine watcher.
    • watcher gehören zur Antrags/Anfrageseite.
    • Die rein technischen Detailfragen, auch wenn sie mangels Schreibberechtigung nur für Administratoren relevant sind, würde ich auf einer separaten und projektneutralen Seite /Technik usw. belassen. Meiner Erfahrung mit dem Schreiben von Bedienungsanleitungen nach führt das zu einer wesentlich klareren Struktur der Seiten. Nebenbei gilt diese dann auch für jedes Wiki-Projekt.
  • Diesen Namensraum „MediaWiki Diskussion“ möchte ich komplett verlassen.
    • Anfragen gehören (wie die WP:AF zeigen) grundsätzlich in den Projekt-Namensraum.
    • Es sind immer auch Anfragen zu den Gegebenheiten und Rahmenbedingungen des Projekts.
    • Diese Seite hier kann mitsamt ihrem Archiv auch dorthin verschoben werden.
    • Warum angeblich die automatische Archivierung nicht funktioniert haben soll, erschließt sich mir nicht. Überall anders klappt das; aber vielleicht deshalb nicht, weil das hier alles etwas sehr eigen konstruiert ist.
    • Und dann auch wie von jeder anderen Seite gewohnt auf die Unter-Unterseite /Archiv archivieren.
  • /Vorgänge
    • Das ist der Auffangraum für die watchlist und ggf. die IRC-Kanäle, wobei sich mir weder der Sinn/Zweck der einen noch der anderen erschlossen hat; mangels hinreichender Zweckbeschreibungen.
    • Meint die misstrauische Beobachtung von Marketing-Kampagnen oder Artikel-Infiltration, ohne direkt zu einem Eintrag in der Blacklist zu führen. Könnte auch durch interessierte Normalbenutzer beschickt werden.
    • Wenn die watchlist aber ohnehin nicht mehr sinnvoll ist, wäre der Verbleib neu zu bewerten. Erstmal hatte ich alle Seiten unterzubringen.
    • Zu den „Vorgängen“ zählt auch das log.
  • WP:Spam-blacklist/log wäre eine Weiterleitung, wenn es der Konsistenz mit en und meta bedarf.
    • Wir gliedern aber ganz allgemein unsere Projektseiten nach unseren Bedürfnissen; und nicht danach, wie irgendwelche Seiten auf en oder meta heißen mögen.
    • Wobei die Seite WP:Spam-blacklist/log konfus ist, weil sie derzeit Unterseite einer nicht existierenden Seite WP:Spam-blacklist ist; auch das machen wir grundsätzlich nie, um die Seitenstruktur noch durchschaubar zu halten.
  • Sinn der Sache ist es, bei Spezial:Präfixindex einen zusammenhängenden strukturierten Teilbaum sämtlicher inhaltlicher Seiten zu bekommen (alles andere mögen Weiterleitungen sein), und nicht ein Verwirrspiel quer durch die Namensräume, mit dem einem Präfix für die eine Seite, und wieder einem anderen Präfix da, und die Anfragen dann wieder dort.
    • Die einzigen Ausnahmen hiervon sind die wirksame blacklist und whitelist, die zwangsläufig im Namensraum „MediaWiki“ stehen müssen – was auch für alle nachvollziehbar ist.
  • An den Anfang jeder meiner Seitenbeschreibungen hatte ich eine Zielgruppenorientierung und einen Seitenzweck gestellt – ist das soweit eingängig?
VG --PerfektesChaos 18:20, 12. Jan. 2014 (CET)

Februar 2014[Quelltext bearbeiten]

gudn tach user:PerfektesChaos!
zu /admin: ja, trennung von technik und orga ist sicherlich ein sinnvolles und loebliches unterfangen (auch wenn das meiner meinung nach auch auf einer seite getrennt behandelt werden koennte)
zur archivierung: ja, das ist hier eigen. dadurch ist das archiv hier ganz gut benutzbar. themen werden dort nach domain gruppiert und nur die gruppen werden chronologisch angeordnet. wenn man alle diskussionen zu einer domain sucht (was der regelfall ist), kann man die sehr leicht finden, weil sie gruppiert wurden. archiv-bots dagegen koennen nicht anders, als stumpf chronologisch alles in die archiv-tonne zu kloppen, in der man sich die jeweiligen zusammenhaenge selbst raussuchen muss. das waer fuer mich als admin, der das archiv haeufig konsultiert voellig unpraktikabel.
zu /vorgaenge und watchlist: die sbl-watchlist ist ein zwischending zwischen SBL und nicht-sperre. die seiten, die dort gelistet sind, stehen unter besonderer beobachtung, weil sie schon mal (negativ) aufgefallen sind. da sie eine normale und harmlose seite ist, kann und soll sie auch von nicht-admins genutzt werden (nicht zuletzt, um admins zu entlasten). die watchlist wurde aber kaum genutzt und kann evtl. einfach abgeschafft werden.
zu /vorgaenge und irc-channels: die irc-channels sind fuer leute (die derzeit praktisch nicht existieren), die sich gezielt auf spam-jagd - insb. mit COI hintergrund - machen wollen. ausserdem bieten die bots eine nuetzliche datenbank-abfrage-mechanismen a la "wann, wo und von wem wurde eine vorgegebene domain in der wikipedia verlinkt?".
zu /log: hab gerade gesehen, dass das ja schon gar nicht mehr konsistent mit meta und en ist. verschieben waer also ok, ich muesste das allerdings dann auch in ein paar scripts aendern.
dann koennen wir ja mal zur frage des praefixes kommen. ich faend ja so was wie WP:Weblinks/blacklist oder WP:Blacklist oder WP:Link-Blacklist sinnvoll. dass "blacklist" im namen weiterhin vorkommen, faend ich deswegen gut, weil es sich genau darum handelt, eine blacklist. gleichzeitig waere gut, wenn wir auf das wort "spam" verzichten koennten, weil es haeufig unpassend ist. -- seth 23:52, 20. Feb. 2014 (CET)
  • Zur Trennung in einzelne Seiten:
    • Ausschlaggebend ist für mich die Zielgruppe; und die Verständlichkeit für Normalbenutzer.
    • Was man nicht wissen muss, soll einen nicht verwirren. Was nur mit Admin-Rechten möglich ist, sollte keine einführende Beschreibung stören; das haben wir noch auf etlichen und überladenen Seiten. Ich habe gerade vor ein paar Tagen H:VG und H:VV auseinandergezogen, die traditionell ineinander verheddert waren. Was nur für Vollprofis wichtig ist, wird aus dem allgemeinen Einführungskurs herausgezogen; es gibt Hilfe:Echo für Normalos und Wikipedia:Technik/MediaWiki/Echo für Insider.
  • Zur Namensraumfrage:
    • Ich möchte grundsätzlich alles dieses Zeugs nach und nach aus dem Mediawiki-Namensraum und dessen Diskussion herausnehmen; mit Ausnahme der Programmierung/Liste selbst.
    • Anfragen gehören auf eine Anfragenseite und diese grundsätzlich in den Projekt-NR = WPNR. Und dies für alle Angelegenheiten aller Themenbereiche; so dass man auch den WPNR nach einer Angelegenheit durchsuchen kann; und nicht im NR MediaWiki Diskussion, wo kein Normalbenutzer draufkommt.
    • Ob ein Bot verschiebt oder du das manuell machst, ist mir herzlich gleich.
  • Zur Seitenbenennung:
    • Ich möchte im völlig abgesoffenen WPNR nicht alles zwischen Tausenden von Seiten verschwinden lassen, sondern so nach und nach in den kommenden Jahren und Jahrzehnten Strukturen aufbauen.
    • Ziel ist, dass man sich als Benutzer nur eine Startseite merken muss; etwa WP:Weblinks. Von der aus bekomme ich eine Navigationshilfe: WP:Weblinks/Blockiert (oder Blacklist), WP:Weblinks/Defekt.
    • Trotz Querschuss durch matthiasb wurde ja kürzlich auch der MBF in BF umbenannt; auch eines deiner Kinder. Wobei ich anraten würde, der H:FILT ein move=sysop zu verpassen; noch so eine Odyssee muss nicht sein.
    • Insofern kann ich mir gut vorstellen, von dem traditionellen Insider-Namen „Blacklist“ zu einem intuitiv eher erfassbaren Begriff zu kommen. Und da finde ich irgendwas mit „Blockieren“ nachvollziehbarer, zumal es zu diesem Mechanismus auch eine whitelist gibt, die auf derselben Seite erklärt wird wie die blacklist, also was denn jetzt?
  • Allgemein sind im Meta-Bereich aufgrund der puren Vielzahl Umstrukturierungen erforderlich; immer weiter machen wie es immer schon so gewesen ist produziert den totalen Dschungel.
    • Wir hatten 2008 50–60 Hilfeseiten; heute geht es stramm auf die 300 zu, die ich schon auf dem Schirm habe.
    • Wir hatten 2005 mal gut 100 Projektseiten; inzwischen über 1300 ohne die Unterseiten.
    • Die Shortcuts sind die völlige Pleite. 2005 hatte man mal angefangen, jede erdenkliche Seite mit zwei, drei, vier, fünf Abkürzungen zu versehen. Damit hat man alle Buchstabenkombinationen aufgebraucht, die man heute dringend brauchen würde; es sind 1500 WP-Abkürzungen registriert und dazu kommen noch Kfz-Kennzeichen von Stammtischen. Niemand kann sich außer zwei, drei Abkürzungen wirklich wichtiger Seiten merken, was das alles bedeutet, und versteht noch einen Text, in dem jemand mit diesen Abkürzungen um sich schmeißt. Regelmäßig wird falsch verlinkt, weil das dann halt doch irgendwie anders heißt.
  • Wenn du also eine oder gar mehrere Seiten als nicht mehr erforderlich in das WP:Archiv verschiebst, soll es mir recht sein.

Soviel als allgemeiner Kommentar; gude nacht --PerfektesChaos 00:43, 21. Feb. 2014 (CET)

gudn tach!
trennung in einzelne seiten: hab ich kein problem mit (solange man es noch schafft, dann den ueberblick ueber die vielen seiten zu behalten/bekommen)
namespace: da hatte ich mich, glaube ich, noch gar nicht zu geaeussert. hab jedoch auch hier keine einwaende gegen eine verschiebung. diese talk page hier sollte dann halt nur einen fetten bilingualen hinweis enthalten, wo (ent-)sperr-requests zu erfolgen haben.
seitenbenennung:
  1. mehr hierarchie im seiten-namen: ist von meiner seite ok (auch wenn das gegen die eigentlich ja eher flache wiki-struktur spricht; gerade bei handbuechern hilft hierarchie meist mehr, als sie schadet).
  2. blacklist vs. blockieren vs. noch zu finden: zugegeben, ich hab was gegen woerter, die sich zwangseingedeutscht anhoeren und die im deutschen ohnehin schon viele bedeutungen haben, deswegen gefaellt mir "blockieren" in diesem kontext nicht so. "blacklist" als ueberbegriff fuer black- und whitelist ist allerdings, da hast du recht, auch nicht unbedingt soo geil, auch wenn ich mich daran mittlerweile gewoehnt habe. ich ueberlege dazu noch mal, vielleicht faellt mir was besseres ein.
umstrukturierung grundsaetzlich erforderlich: wenn sich dadurch eine konsensuelle verbesserung ergibt, gerne. :-) -- seth 11:53, 21. Feb. 2014 (CET)


  • WL-Hinweise
    • Natürlich gibt es WL und/oder Boxen, wo immer nötig.
  • Hierarchie:
    • Die flache (Null-)Hierarchie passt sehr gut in den enzyklopädischen Bereich.
      • Die anderthalb Millionen Artikel lassen sich nicht in einen zentralen Hierarchiebaum einsortieren; vielmehr gibt es sehr oft Mehrfachkategorisierung.
      • „Brandenburger Tor“ ist Bauwerk, Symbol der deutschen Geschichte, Kunstwerk/Architekturstil, geografisches Objekt.
    • Im enzyklopädischen Bereich sucht der Leser nach Informationen über einen Gegenstand der realen Welt, von dem man etwas gehört hatte.
    • Im Meta-Bereich (WPNR+HNR) sind die Objekte virtuell.
      • Die Objekte entstehen erst dadurch, dass wir eine Seite darüber anlegen.
      • Niemand kann ahnen, dass es bestimmte Seiten und Themen überhaupt im Projekt gibt oder dass man danach suchen könnte.
      • Deshalb braucht es noch viel viel viel mehr Navigation und systematische Erschließung des Meta-Bereichs; soweit im Rahmen der Übersichtlichkeit möglich etwa bereits von WP:Autorenportal, Hilfe:Übersicht oder WP:Technik geleistet.
    • Mein Wunschtraum ist es, 2020 mal einige dutzend Seiten auf der Hauptebene des WPNR zu haben, die entweder wirklich wichtige und häufige Einzelfragen betreffen (WP:WWNI, WP:RK, WP:LK, WP:K) oder aber Portale zu einem ganzen komplexen Themengebiet sind wie etwa WP:Anfragen, mit Unterseiten als WP:Technik oder WP:Lua.
      • Und diese paar dutzend Seitennamen könnte man sich so ungefähr merken; und es ließe sich damit auch eine vernünftige WP:Sitemap aufstellen. In den Suchergebnissen verrät einem der Pfad, worum es in etwa gehen wird, statt kryptische Namen und Abkürzungen zu liefern.
      • Bei 1300 Einzelseiten auf dem top level ist das illusorisch.
      • Deshalb mein Plädoyer für Wikipedia:Weblinks als Einstieg zu einer ganzen Wunderwelt, die mit externen Links zu tun hat.
    • Die Mehrfachkategorie ist auch im Meta-Bereich nicht völlig auszuschließen; aber deutlich seltener.
  • Benutzerfreundlichkeit
    • Ich meine mich erinnern zu können, dass Undurchschaubarkeit der Wikipedia, unübersehbare Regeln und mysteriöse Funktionalitäten und Prozesse eine häufig vorgebrachte Klage von Newcomern und Außenstehenden wäre.
    • Der momentane Zustand des WPNR ist vielleicht nicht Hauptursache, sicher aber Symptom.
    • Bezeichnend ist, dass kürzlich sogar die Beschreibungsseite gelöscht wurde, die darlegen soll, was und wozu und wie der WPNR ist.
    • Ein Pfad hin zur Benutzerfreundlichkeit und Verständlichkeit ist die Trennung von einführenden Infos für Normal-Autoren (bzw. Nur-Leser) und dem Detailwissen für Programmierer, Systemkonfigurierer, Administratoren und Fortgeschrittene. Andernfalls werden die Seiten völlig überladen mit Details, der Überblick geht verloren, und für Einsteiger Relevantes ersäuft in erstmal unwichtigen Spezialfragen.
      • Beschränkung auf das Wesentliche auf den Startseiten (Didaktische Reduktion); für das gemeine Volk.
      • Technischer Kleinkram in größerer Menge auf gesonderte Seite auslagern; für die Spezialisten.
Schönes Wochenende --PerfektesChaos 23:16, 21. Feb. 2014 (CET)

name der unterseite[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
dem, was du 2014-02-21 schriebst, kann ich eigentlich auch wieder nur zustimmen. teilweise meinte ich das ja auch schon, habe es nur nicht so sehr expliziert, weil ich davon ausging, dass du das eh aehnlich siehst oder sogar besser weisst. letzte woche hab ich ein kleines brainstorming zu moeglichen bezeichnungen veranstaltet fuer die moeglichen $X in Wikipedia:Weblinks/$X. herausgekommen ist die - nicht durchgaengig ernstgemeinte - liste:

blacklist, kontrolle, verwaltung, beschraenkung, aufsicht, regulierung, schutz, sonderbehandlung, ueberwachung, blockade, sieb, filter, zensur, abwehr, schirm, schild, raster, konflikte

aus PC- bzw. historischen gruenden werden sonderbehandlung und abwehr wohl nicht sinnvoll sein. ueberwachung ist ebenfalls zu negativ konnotiert. meine favoriten sind, nach einigem ueberlegen, blacklist und filter. denn die whitelist (um deinen obigen einwand aufzugreifen) ist letztlich ja nur eine einschraenkung der globalen blacklist, also nicht ein pendant zur blacklist, sondern lediglich ein teil davon. deshalb halte ich blacklist als ueberbegriff fuer sinnvoll.
an der bezeichnung filter koennte man zwar bemaengeln, dass es ja bereits die edit filters gibt und somit eine verwechslungsmoeglichkeit besteht, aaaaber diese verwechslung passiert eh schon manchmal, denn einem durch die technik behinderten user ist es eher egal, welcher filter-mechanismus ihn vom arbeiten abhaelt, und jemandem, der eine verlinkung verhindern lassen will, sollte die entscheidung, ob nun via blacklist oder edit filter, besser von einem admin abgenommen werden. bei den jetzigen SBL-diskussionen wird auch hin- und wieder mal ueberlegt, ob die SBL oder das edit filter sinnvoller ist. eine gemeinsame diskussion ueber das filtern von links ist also ohnehin sinnvoll und geht in die richtung der von dir propagierten wunderwelt, oder?
(dass beide begriffe im deutschen und im englischen hierfuer benutzt werden koennen, ist ein kleiner zusaetzlicher plus-punkt, da es bei SBL-angelegenheiten manchmal schnittpunkte zu diskussionen auf meta gibt und meta-admins es so vermutlich leichter haben, die richtige anlaufstelle zu finden.)

der aktuelle stand ist offenbar: deinen vorschlag, alles unter WP:EL/... bzw. Wikipedia:Weblinks/... halte ich fuer sinnvoll. ueber den namen der unterseiten reden wir noch. die grobe struktur haben wir auch schon besprochen. ich bin ungefaehr ab dem kommenden wochenende bis anfang april wahrscheinlich nahezu komplett offline, wuerde aber gerne, bevor eine konkrete verschiebung stattfindet, noch ein wenig mitreden, zumal ich ein paar scripts anpassen muss, die unter anderem lesend aufs archiv und das manuelle log zugreifen.
wie gehen wir weiter vor? wenn wir einen namen fuer die EL-unterseite haetten, koenntest du (wenn du zeit+lust hast) schon mal anfangen, die kuenftigen seiten anzulegen, vorerst noch mit einem fetten baustellen-hinweis versehen. somit waere die suche nach dem unterseitennamen das vorrangige ziel. was denkst du? -- seth 21:38, 5. Mär. 2014 (CET)

„Filter“ ist völlig okay.
  • Verwechlungsgefahr besteht dann ja nicht, weil bei allen relevanten Seitennamen „Weblinks/Filter“ dransteht. Damit kann es nicht der Bearbeitungsfilter sein.
  • Damit ergeben sich auch Seitennamen, die von englischsprachigen Kollegen sofort nachvollzogen werden können.
  • „Filter“ ist auch neutral und unbelastet gegenüber Assoziationen wie „Zensur“ und dem bisherigen „Spam“ mit bias.
  • Eine gewisse Ähnlichkeit zum Bearbeitungsfilter besteht ja in den praktischen Auswirkungen für die Autoren.
Die Zeitschiene ist völlig okay; Richtung Sommer in Ruhe langt, keine Hektik.
Die Seitenverschiebungen würde ich gern komplett dir überlassen, weil du genauer weißt, wo welcher Absatz mit beisteht. Das Grundprinzip der Zielgruppenorientierung hatte ich deutlich gemacht, insbesondere dass Normalbenutzer nicht mit Informationen geflutet werden sollten, mit denen sie selbst erstmal nichts anfangen können. Wenn du selbst die Verschiebung in der Hand hast, kannst du auch synchron die Scripts anpassen; für die anderen Benutzer ändert sich sowieso durch die entstehenden Weiterleitungen nichts – notfalls laufen sie auf Infokästen mit auffallendem Hinweis, also in diesem Namensraum.
Schönen Abend --PerfektesChaos 22:14, 5. Mär. 2014 (CET)
doh, ich hoffte, noch etwas arbeit abgeben zu koennen. ;-) aber vermutlich hast du recht, dann hab ich am schluss auch weniger moeglichkeit zu meckern.
noch ein paar offene punkte:
  • nehmen wir einfach "filter", oder sollte man das noch sonstwo zur diskussion stellen?
  • magst du vielleicht noch mal bei gelegenheit ein update bzw. eine mini-zusammenfassung der struktur hier posten? also einfach die seitennamen und stichwortartig, einzeilig deren inhalt?
-- seth 23:01, 5. Mär. 2014 (CET)

Archivierung[Quelltext bearbeiten]

Mir ist aufgefallen, dass seit einigen jahren auf dieser Seite nicht mehr Archiviert wird (zum teil von 2012 ). Ich finde es inzwischen sehr unübersichtlich. Daher meine Frage: Gibt es einen Grund, warum es nicht mehr Archiviert wird? Unten wird ja gepflegt, aber der obere Abschnitte könnte doch auch mal eingekürzt werden. oder?--Natsu Dragoneel (Diskussion) 07:19, 15. Apr. 2015 (CEST)

gudn tach!
zuletzt wurde hier vor drei tagen archiviert, siehe [1]. die archivierung erfolgt manuell, weil die bots noch nicht clever genug dafuer sind. ich archiviere nur themen, die ich fuer abgeschlossen halte. manchmal gibt es themen, die jahrelang aktuell/noch nicht abgeschlossen sind. -- seth 22:29, 15. Apr. 2015 (CEST)
Danke für deine Antwort. Da bin ichwohl selbst in einen Honigpott getretten. Das die noch teilweise aktuell sind habe ich in der Tat nicht gesehen.--Natsu Dragoneel (Diskussion) 23:51, 15. Apr. 2015 (CEST)
@Lustiger seth: Das müsste doch der SPBot können, wenn man den auf level 3 setzt, das der nur überschriften dritten Grades aktiviert. Oder spricht was dagegen? Viele Grüße, Luke081515 16:10, 11. Aug. 2015 (CEST)
gudn tach!
ich kenne SPBot nicht. ohne nachzuschauen vermute ich, dass er nicht im archiv nach passenden ueberschriften suchen kann, in die er den jeweiligen thread stopfen soll. (auch neue diskussionen koennen in z.b. 2012 einsortiert werden, wenn dort schon mal zum thema diskutiert wurde.) -- seth 22:55, 11. Aug. 2015 (CEST)

Umseitige Überschrift „Für Schmähschriften genutzte Blogs“[Quelltext bearbeiten]

Nur eine Frage: Sollte es statt Blogs nicht besser Websites heißen? Zwei der drei gelisteten Seiten, doktorsatori.de und wikimannia.org, sind keine Blogs. Freundliche Grüße, AgathenonVeveLegba.svg 16:26, 26. Dez. 2015 (CET)

gudn tach!
ja, korrigiert. -- seth 23:32, 27. Dez. 2015 (CET)

Bilder-Einbindungen sperren?[Quelltext bearbeiten]

Seit Jahren fällt ein Benutzer dadurch auf, daß er seine eigenen Bilder per Editwar in Artikel einbindet, was immer wieder zu Auseinandersetzungen und Sperren des Benutzers führt. Ist es technisch möglich, die Einbindung von Bildern eines Benutzers zu sperren? Dies ist erstmal nur eine technische Frage, kein Antrag. --Pölkkyposkisolisti 00:09, 18. Feb. 2016 (CET)

Das wäre ja das sprichwörtlich von hinten aufgezäumte Reittier. Logisch wäre den zugehörigen wikimedia-account anzugehen. --Kharon 12:07, 18. Feb. 2016 (CET)
Eigentlich nicht unbedingt, denn selbst wenn man den WP-Account eines fragwürdigen Benutzers sperrt, kann dieser unter einem neuen Account wiederkommen. Benatrevqre …?! 15:46, 18. Feb. 2016 (CET)
gudn tach!
wenn es um externe bilder geht, also um links auf externe webpages, dann geht das grundsaetzlich mit dieser blacklist.
wenn es darum geht, dass ein bestimmter user pauschal keine bilder erstellen/hochladen darf, dann waere das uebers edit filter wahrscheinlich moeglich. das einbinden von bildern liesse sich relativ leicht via filter verhindern.
an sich stimme ich aber Kharon zu, dass man zunaechst mal mit dem user reden sollte -- und zwar freundlich. -- seth 23:48, 18. Feb. 2016 (CET)
ping@Pölkkyposkisolisti, weil ich den thread verschoben und umbenannt habe. -- seth 23:51, 18. Feb. 2016 (CET)
Danke. Ich wollte ja erstmal nur die technischen Möglichkeiten abfragen. Bisher kam es halt in den letzten 10 Jahren immer wieder zu unschönen Editwars, Diskussionen und Sperren sind bislang erfolglos. Statt nun eine langfristige Sperre anzudenken (momentan 1 Monat), könnte man das Einbinden seiner Bilder verhindern, das würde ihn zu Diskussionen zwingen, was er bisher vermieden hat. --Pölkkyposkisolisti 10:47, 19. Feb. 2016 (CET)


Gesperrte Links in der Zusammenfassungs-Zeile[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Mir ist schon klar, warum die Domain „de.academic.ru” gesperrt ist. Jetzt war es gerade so, dass ich bei einer Bearbeitung in der Zusammenfassungszeile anmerken wollte, warum ich eine Änderung vorgenommen habe (siehe: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Geschlechtergerechte_Sprache&action=history) und mir kam gerade der Gedanke, dass es eventuell sinnvoll wäre, den Spamfilter für die Zusammenfassung auszuschalten? In meinem Fall hab ich ja nur auf academic.ru verweisen wollen um zu zeigen, woher die vorher falsche Zitation stammt und woher damit der Zusammenhang zu der von mir erstellten Version stammt. --Krokodilgemüse (Diskussion) 14:01, 15. Mär. 2017 (CET)

Ein guter Teil der URLs soll gar nicht verlinkt werden können. Nicht im Artikel, nicht als Belege oder Weblinks aber auch nicht in anderen Teilen der Wikipedia. Grüße --h-stt !? 17:46, 15. Mär. 2017 (CET)
Ja. Das ist mir klar. Ich wollte den Link auch nicht als inhaltlichen Beleg nehmen. Hast du denn geschaut, worum es geht? (Entschuldigung wenn ja, es liest sich für mich nur gerade nicht so.)
Es geht darum, dass im Artikel die Literaturangabe "Schafrith 2010" stand, sonst nichts. Das hab ich gegoogelt und die einzige Seite, auf der da eine passendes Ergebnis kam, war die genannte academi.ru-Seite. Auf der steht dann:
”Elmar Schafrith: Berufsbezeichnungen in Frankreich – Sprachpolitische Maßnahmen und sprachliche Wirklichkeit. In: Lebende Sprachen Nr. 2/93. Abgerufen am 30. Mai 2010 (PDF).”
Ohne diese Seite ergibt es meines Erachtens wenig Sinn, dass ich die Literatuangabe in „Schafroth 1993” geändert habe und ich hätte das gerne kürzer erklärt, falls sich jemand wundert. Darum ging es. Gruß! --Krokodilgemüse (Diskussion) 20:13, 15. Mär. 2017 (CET)
Du hättest die ganzen bibliographischen Angaben eintragen können. Auch ohne den Link. Oder mit einem auskommentierten Link. Grüße --h-stt !? 20:55, 15. Mär. 2017 (CET)

Werden die Links auf der Blacklist / Whitelist ab und zu überprüft?[Quelltext bearbeiten]

Manche Seiten hören nach einiger Zeit auf zu existieren, viele Spam-Domains hören sogar sehr schnell auf zu existieren. Werden die alten Domains von Zeit zu Zeit überprüft, ob sie überhaupt noch existieren? Die Listen werden ja ohnehin immer länger und es macht ja keinen Sinn nicht mehr existierende Webseiten weiterhin zu blocken oder auf der Whitelist zu führen.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 15:47, 16. Jul. 2017 (CEST)

gudn tach!
ja, in der vergangenheit haben wir das haeufiger gemacht. seit laengerem aber nicht mehr. das letzte mal 2015, siehe MediaWiki_Diskussion:Spam-blacklist/Archiv/2015#Sammelvorschlag_f.C3.BCr_umfangreiche_Verschlankung_der_SBL. -- seth 23:08, 16. Jul. 2017 (CEST)

Erzeugung von URLs für Verweise auf youtube[Quelltext bearbeiten]

Anlass für diese Anfrage ist eine Diskussion unter Diskussion:Seismische_Wellen#Weblinks zu zwei Verweisen auf online-Vorlesungen auf youtube. Gewünscht wäre:

  1. Verwendung eines zuverlässigen permanenten links, der auch in einem Jahr noch funktioniert
  2. Link auf die youtube-Seite, kein embed-Link

Wenn ich auf youtube unter "share" eine URL abfrage, ist das eine kurz-URL, die wohl generell vom Spamfilter (aus guten Gründen) abgewehrt wird. Alternativ kann ich die Adresse für einen embed-Link anfragen. Diese URL wird vom Spamfilter akzeptiert. Allerdings wird dann der youtube-Film im Vollbildmodus abgespielt. Die Verweise auf andere Vorlesungen der gleichen Reihe sind dann für den Betrachter nicht zugänglich.

Meine Frage: Wie erzeuge ich für einen youtube-Film einen Perma-Link, der vom Spamfilter akzeptiert wird? Soll ich die URL-Zeile des Browsers kopieren? Ist das eine stabile Adresse? -- Goleser (Diskussion) 19:03, 19. Nov. 2017 (CET)

Ja, oder noch besser: ID rauskopieren (der Teil ist in URL und Kurzlink gleich) und mit der {{Vorlage:YouTube}} verwenden. Gruß—XanonymusX (Diskussion) 19:37, 19. Nov. 2017 (CET)
Super, vielen Dank für den Hinweis. das ist genau das was ich gesucht habe. Und die ID kann ich direkt der embed-URL entnehmen, die mir über die share-Funktion angezeigt wird. Die Vorlage macht genau das, was ich will. -- Goleser (Diskussion) 20:46, 21. Nov. 2017 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Goleser (Diskussion) 20:46, 21. Nov. 2017 (CET)

Freigabe von URLs für Seiten außerhalb des Artikelnamensraums[Quelltext bearbeiten]

Einige Websites sind in der Liste enthalten, weil sie als Quelle ungeeignet sind, zum Beispiel anwalt.de. Leider werden dadurch auch Verwendungen der Website, die keine Quelle sind, blockiert. Solche Verwendungen kann ich mir im Artikelnamensraum nicht vorstellen, aber zum Beispiel in der Auskunft und auf Diskussionsseiten kann die Verwendung dieser Websites hilfreich sein. Ich halte es deshalb für wünschenswert, Eintragungen auf den Artikelnamensraum beschränken zu können. --BlackEyedLion (Diskussion) 19:37, 21. Jan. 2019 (CET)

Aufraeumen[Quelltext bearbeiten]

herverschoben aus diskussionsthread #hundekastration.de. -- seth 22:41, 15. Apr. 2019 (CEST)

Hmmm - räumst du auch mal wieder auf? Nicht dass die Liste immer nur länger wird ... --h-stt !? 16:25, 7. Apr. 2019 (CEST)
gudn tach user:h-stt!
alle paar jahre(!) loesche ich eintraege, die nie anschlagen. die komplette deutsche liste ist allerdings weit kuerzer als das, was ich auf meta schon geloescht habe. performance-technisch ist die laenge noch kein problem.
trotzdem, das ist schon richtig, sollte man mal wieder aufraeumen. paar jahre sind um.
das macht halt ein paar stunden arbeit und ich kann noch nicht sagen, wann ich dazu komme. -- seth 22:48, 15. Apr. 2019 (CEST)

(Ent-)Sperrungen[Quelltext bearbeiten]

Neue Requests bitte unten anfügen. Das Wissen über unsere Richtlinien zu externen Links wird hier vorausgesetzt.

climate-data.org[Quelltext bearbeiten]

Laut Weblinksuche in 150 Artikeln als Quelle für Wetterdaten angegeben, als Quelle aber absolut ungeeignet, denn die Quelle dort ist nach Angaben des Betreibers: "Alle Klimadaten stammen aus einem Klimamodell.", das dann noch mit ein paar wenig hilfreichen Zahlen umschrieben wird. Um was für ein Klimamodell es sich genau handeln soll, und woher dessen Daten kommen, wird aber verschwiegen. Der tatsächliche Geschäftszweck des Betreibers "AmbiWeb GmbH" wird auf dessen Website ambiweb.de genannt: "Die AmbiWeb GmbH ist ein ... Internetdienstleister dessen Schwerpunkte im Bereich Suchmaschinenmarketing sowie in der Entwicklung, der Bereitstellung, dem Betrieb und der Vermarktung von Internetseiten liegen." Meteorologische Kenntnisse irgendeiner Art hat der Betreiber offensichtlich nicht. --88.76.219.62 02:05, 9. Sep. 2015 (CEST)

gudn tach!
ja, ich denke, du hast recht. sicherheitshalber frage ich nochmal im klima-portal nach meinungen. wenn jemand die links manuell durch was besseres ersetzen moechte, waere das am besten. alternativ kann ich anbieten, die links per bot zu loeschen. -- seth 20:49, 13. Sep. 2015 (CEST)
Ich bin zwar net richtig mit dem Portal verbunden; das Portal ist ziemlich tot, ich tue da kommissaisch mit vom WP:WPG her. Mich stört, daß unklar ist, wo die ihre Daten herkriegen, unseriös kommt mir das Angebot net vor. Löschen muß man die Links wohl net, auslaufen lassen sollte man sie wohl. Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der ab und zu im Portal aufläuft. Vielleicht kann man das hier ein paar Wochen offenhalten, Eile scheint mE nicht erforderlich. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:41, 14. Sep. 2015 (CEST)
Wie kann etwas als Quelle dienen, wenn keine Quelle angegeben ist? Und wenn jemand offensichtlich etwas verheimlicht, ohne Gründe dafür zu nennen, wirkt das auf mich nicht seriös. Wenn die Website wenigstens von einem bekannten Wetterdienst wäre, aber das ist ja nicht der Fall. --146.60.148.167 01:52, 19. Sep. 2015 (CEST)
Das sehe ich so wie ihr. Grobe Fehler sind mir keine aufgefallen, aber eine seriöse Quelle sieht anders aus. --hg6996 (Diskussion) 19:37, 5. Nov. 2015 (CET)
gudn tach!
@Matthiasb, hg6996: ich denke, idealerweise sollten die links dann durch bessere alternativen ersetzt werden, oder? falls sich dafuer niemand findet, waere die frage, ob es besser ist, die belege drin zu belassen oder zu loeschen. "auslaufen lassen" ist nicht so einfach. ich koennte CamelBot beibringen, mitzuloggen, wenn jemand versucht, die domain zu verlinken. aber selbst dann muesste sich jemand finden, der sich um diese wartungsliste kuemmert. -- seth 18:47, 25. Dez. 2015 (CET)
gudn tach!
mittlerweile sind es 480 links im main namespace, siehe special:linksearch/*.climate-data.org. besser als loeschen waere hier wohl ersetzen. auf die sbl wuerde ich die domain jedenfalls erstmal ungern nehmen. -- seth 22:24, 28. Mai 2017 (CEST)
gudn tach!
weniger links werden es nicht, das problem bleibt also vorerst bestehen.
durch die SBL liesse es sich nicht loesen, da die links vorher ersetzt (statt geloescht) werden sollten.
solange sich niemand bereit erklaert, sich nach und nach um diese links zu kuemmern, sehe ich keine moeglichkeit, das problem zu loesen. -- seth 17:22, 7. Apr. 2019 (CEST)

translate.google.[^\/]{2,5}/translate und translate.googleusercontent.com/translate[Quelltext bearbeiten]

related:

Ich denke, wenn jemand eine übersetzt Seite braucht, kann er diese selbst übersetzten lassen. Die URL sind zumindest teilweise auch zur SBL Umgehung geeignet. Derzeit sind es 79 Treffer im ANR, die ich wohl noch heute aufräumen werde. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  19:27, 8. Jun. 2016 (CEST)

hm... Teilweise scheint das schon geblockt zu sein, scheint aber nicht vollständig zu funktionieren. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:18, 8. Jun. 2016 (CEST)
Ist eine sinnvolle Verwendung ausgeschlossen? Ist es nicht ein Dienst am Leser, ihm in Einzelfällen eine Übersetzung zu verlinken? --Pölkkyposkisolisti 21:20, 8. Jun. 2016 (CEST)
Moderne Browser bieten zumindest über eine Erweiterung ein Übersetzungstool an, bei Chrome ist es standardmäßig der Googletranslater, Microsoft verknüpft auf bing, ... Da soll sich lieber jeder den Übersetzter seines geringsten Misstrauens auswählen. In einem Beispiel wurde übrigens von deutsch nach englisch übersetzt, und das Maschinenenglisch als Weblink angeboten....
Zum derzeitigen Stand sind noch einige auf .de übrig, und möglicherweise einige mit http Protokoll. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  00:04, 9. Jun. 2016 (CEST)
Inzwischen alle aus dem ANR entfernt, mit allen Sprachversionen waren es etwa 300 URLs. Die allermeisten URLs waren sowieso tot. In anderen Namensräumen könnte so eine Übersetzung dennoch nützlich sein. Eventuell ein Filter auf den Artikel-Namensraum der Links dorthin verhindert? Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  11:30, 11. Jun. 2016 (CEST)
Stimmt nicht, es gibt noch 70 Vorkommen. 94.217.96.250 12:09, 12. Jun. 2016 (CEST)
Danke für den Hinweis. translate.googleusercontent hatte ich noch nicht. Die anderen URLs werden aus igendwelchen Gründen auf der Oberfläche nicht angezeigt (Beispiel:I Am … Tour oder sind keine Übersetzungen ganzer Webseiten, die vom Filter nicht betroffen sein sollten (z.B. Hörbeispiel im Artikel Grevenbroich) Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  15:08, 12. Jun. 2016 (CEST)
Jetzt ist alles Sichtbare im ANR aufgräumt. GiftbotweblinksucheTreffer für: http://translate.google% (nur im Namensraum 0) (Wayback, Webcite, Archive.is) Information icon.svg und GiftbotweblinksucheTreffer für: https://translate.google% (nur im Namensraum 0) (Wayback, Webcite, Archive.is) Information icon.svg Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:54, 13. Jun. 2016 (CEST)
gudn tach!
eine SBL-aufnahme waere, wie Boshomi bereits gesagt hat, wegen der verwendung in anderen namespaces wohl uebertrieben. statt filter faend ich eine bot-generierte watchlist besser, aehnlich wie bei den ASINs. dagegen spricht eigentlich "nur", dass man die translation-links evtl. als sbl-umgehung nutzen koennte, oder? -- seth 22:33, 13. Jun. 2016 (CEST)
Ich denke, dass ich in mindestens 2 Fällen eine geblockte Seite entfernt habe. Dazu kamen noch eine beträchtliche Zahl an Wikipedia-Übersetzungen, die wohl ebenso als unerwünscht gelten. Die potentielle Sprerrumgehung ist möglich da die Übersetzungen mit URL-encodung einwandfrei funktionieren. Diese Verschleierung funktioniert beispielsweise einwandfrei: https://translate.google.com/translate?hl=en&sl=nl&tl=de&u=%68ttp%3A%2F%2Fwww%2Ehhbest%2Enl%2Fdownloads%2Fvloeiweidedrama_vlgs_vdbergh%2Edoc&sandbox=1 und das lässt sich beliebig weiter verschleiern. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  23:02, 13. Jun. 2016 (CEST)
gudn tach!
vielleicht sollten wir tatsaechlich mal auf meta klaeren, ob ein globales blacklisting sinnvoll waere. die verwendung ausserhalb vom main namespace waere dann zwar nicht mehr moeglich und die alten links muessten entschaerft werden, aber was sollten wir sonst tun? ich frage mal auf meta nach. -- seth 08:19, 15. Jun. 2016 (CEST)
wegen einwaenden vonseiten enwiki wurde die blockade wieder ausgesetzt. ansich wurde sie aber befuerwortet. ich werde deswegen demnaechst (in ein paar tagen oder wochen) alle google-translate-links in dewiki (in allen namespaces) entschaerfen bzw. im main namespace heisst das: loeschen. anschliessend setze ich die sachen auf die blacklist. -- seth 22:52, 28. Mai 2017 (CEST), durchgestrichen, weil erstmal doch nicht. -- seth 21:31, 21. Mai 2018 (CEST)

Mir hat am verlängerten Wochenende jemand anscheinend alle google-translate-links rausgelöscht. Ich werde das nicht ändern. Ich finde es aber einen Service am Leser bei ungarischen Nachweis-Texten, dass man einen Link angibt, damit der Leser nicht extra nach einer Übersetzungsmöglichkeit suchen muss, wenn er nicht ausreichend Ungarisch kann. Dasselbe gilt auch für andere ausgefallenere Sprachen.--Brigitte Ecker BA (Diskussion) 10:26, 29. Mai 2017 (CEST)

gudn tach!
ich habe gestern mal wieder einige google-translate-links geloescht. die begruendung geht aus der obigen diskussion und der auch der verlinkten diskussion auf meta hervor. kurz:
  • google-translate-links koennen grundsaetzlich verwendet werden, um sperrungen von domains zu umgehen.
  • verlaesslichkeit maschineller uebersetzungen ist kaum gegeben, weshalb sie nicht als beleg angegeben werden sollten.
  • google-translations sind nicht statisch also auch nicht wirklich wartbar. grundsatz 1 von Wikipedia:Belege ist damit streng genommen nicht erfuellbar.
  • wer als leser einen beleg nicht versteht, kann/darf/sollte sich selbst um eine verlaessliche uebersetzung kuemmern, wenn wir die nicht liefern koennen. es gibt dabei mehr moeglichkeiten als nur google. die trivialloesung google braucht nicht angegeben zu werden.
-- seth 23:49, 29. Mai 2017 (CEST)
als kleine ergaenzung:
  • zwangs-google-tracking, was man mit google-translate-links forcieren wuerde, ist auch nicht nett. -- seth 23:21, 25. Feb. 2018 (CET)
eigentlich wollte ich ja translate.google.* komplett von dewiki verbannen, allerdings waeren davon halt schon sehr viele diskussionen betroffen. eine SBL-aufnahme wuerde aber eben auch die diskussionen betreffen.
summa summarum wuerde man vermutlich mehr leute nerven, als vandalen vom spamming abhalten.
andererseits koennte schon ein alleiniger spammer damit die SBL wohl komplett umgehen.
wenn man statt der SBL eine regel im edit filter anwenden wuerde, die sich nur auf den main namespace bezieht, wuerde auch nur wenig helfen, weil spammer dann immer noch auf den diskussionsseiten spammen koennten.
wenn das ticket phab:T34159 mal geloest werden koennte, waere zumindest diese spamming gefahr gebannt, denke ich. -- seth 21:31, 21. Mai 2018 (CEST)

images.google.com[Quelltext bearbeiten]

Wurde eigentlich schon eine mögliche Blockierung der Google-Bildersuche-Ergebnis-URL (images.google.de/imgres, analog zum blockierten google.com/url bei der normalen Google-Websuche) irgendwo diskutiert? Bei Nachfragen bitte anpingen :-) --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:57, 11. Sep. 2016 (CEST)

gudn tach nenntmichruhigip!
hab in dewiki nix dazu gefunden. vielleicht fragst du mal auf m:Talk:Spam_blacklist. -- seth 21:50, 14. Sep. 2016 (CEST)
Ist nun dort vorgeschlagen. --nenntmichruhigip (Diskussion) 14:53, 15. Sep. 2016 (CEST)
Da sehe ich keinen guten Grund für eine Sperrung. Die Sperre für die normale Google-Suche soll ja verhindern, dass jemand ein Suchergebnis aus Google heraus verlinkt, mit der Umleitung von Google. Bei Bildern gibt es da so nicht. Grüße --h-stt !? 18:56, 15. Sep. 2016 (CEST)
Bei Bildern gibt es das so nicht? Das wäre mir neu. Wenn ich in den Ergebnissen der Google-Bildersuche ein Bild anklicke, bekomme ich die Adresse http://images.google.de/imgres?imgurl=http:/... geliefert. --Jossi (Diskussion) 12:05, 16. Sep. 2016 (CEST)
Auf meta dauert das wohl noch, bis sich bei enwiki und commons jemand ums Aufräumen gekümmert hat. Können wir solange schonmal eine lokale Blockierung davon einsetzen? Seit User:Boshomis Aufräumaktion sind nämlich wieder mindestens sechs Fälle dazugekommen… --nenntmichruhigip (Diskussion) 10:43, 29. Apr. 2017 (CEST)
gudn tach nenntmichruhigip, Jossi, h-stt, Boshomi!
denkt ihr, das problem sollte durch eine sperre oder durch eine wartungsliste behandelt werden? -- seth 23:57, 9. Mai 2017 (CEST)
Wenn es technisch parallel ist zur "normalen" Google-Web-Suche, dann sollte auch die Sperrung parallel erfolgen. Grüße --h-stt !? 15:31, 10. Mai 2017 (CEST)

(images|www).google.[a-z.]{2,8}/imgres\?[Quelltext bearbeiten]

Das oben angegebene Muster sind Suchergebnisse der Google Bildsuche. Ich habe soeben knapp 1000 derartige URL aus dem ANR entfernt, wobei auch SBL-Umgehungen dabei waren (z.B. Spezial:Diff/158248701 wobei in diesem Fall auch ein Google-eigener Spamfilter ansprang) . Das sollte genauso wie andere Links auf Suchergebnisse behandelt werden. Derartige Links bringen keinen Mehrwert. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  23:20, 26. Sep. 2016 (CEST)

Schau mal zwei Abschnitte weiter oben bzw. auf meta ;-) --nenntmichruhigip (Diskussion) 09:29, 27. Sep. 2016 (CEST)
gudn tach!
im main namespace und bei dateien waren jetzt wieder einige solcher links vorhanden. da baer noch >1k auf diskussionsseiten verteilt sind, die ich nicht alle loeschen moechte, werde ich vorerst eine regel im edit filter darauf ansetzen: WP:Bearbeitungsfilter/28. -- seth 23:46, 7. Apr. 2019 (CEST)

directupload.net[Quelltext bearbeiten]

Wie eins drüber, weil es mir noch einfällt: Nach schlechten Erfahrungen mit besagtem Claptonfan, der massenhaft gefälschte Quellen auf Directupload hochgeladen hatte, um sie dann zu verlinken, scheint mir, dass derlei urheberrechtlich zweifelhafte und zu OR verleitende Sharehoster (von denen es sicher noch eine Menge gibt) im ANR nichts zu suchen haben. Auf Diskussionsseiten okay, man kann ja mal etwas als Argument bringen, aber die Links taugen weder als weiterführende Weblinks noch als Quellen! Ich schmeiße auch hier noch die letzten Relikte raus. Bleibt allerdings der Artikel über Directupload, da müsste der Link natürlich funktionieren. Gruß--XanonymusX (Diskussion) 23:56, 5. Okt. 2016 (CEST)

Krasses Beispiel – war in Mariah Carey/Auszeichnungen für Musikverkäufe als Quelle angegeben, abenteuerlich.--XanonymusX (Diskussion) 00:21, 6. Okt. 2016 (CEST)
Davon gibt es eine Menge. Die alle zu blocken halte ich für overkill. Dass irgendwelche Dokumente bei sharehostern oä keine zulässigen Belege sind, wird jeder auch ohne Blockierung einsehen. Grüße --h-stt !? 14:57, 6. Okt. 2016 (CEST)
gudn tach XanonymusX!
aufnahme in die blacklist: ja, macht wohl sinn.
was soll deiner ansicht nach mit den aktuell uebrigen links in den artikeln
passieren? -- seth 12:11, 30. Sep. 2018 (CEST)

zurerinnerung.at[Quelltext bearbeiten]

Eine private Wiki-ähnliche Seite http://zurerinnerung.at/, an der offenbar jeder mitschreiben kann, wird von wechselnden IPs (wie Spezial:Beiträge/80.110.113.161 oder Spezial:Beiträge/80.110.65.220) seit Wochen in den ANR eingepflegt: [2]. Inhalte sammt Bilder stammen oft aus der WP oder anderen Wikis. Was hält Ihr davon? --Otberg (Diskussion) 12:28, 6. Okt. 2016 (CEST)

Auch hier: Die mangeönde Qualität des Beleges wird doch jeder auf den ersten Blick bemerken. Sowas sperren wir eigentlich nie, denn es besteht keine ernsthafte Verwechlsungsgefahr mit verlässlichen Quellen. Grüße --h-stt !? 14:57, 6. Okt. 2016 (CEST)
gudn tach h-stt!
deine antwort verstehe ich nicht ganz. wenn ein link zu offensichtlichem quark fuehrt, dieser aber haeufig in artikeln eingefuegt wird, dann setzen wir den doch normalerweise auf die sbl, um zu verhindern, dass sowas weiterhin passiert. -- seth 00:12, 7. Okt. 2016 (CEST)
Der Link ist nicht für jeden (Sichter) offensichtlich Quark und man kann wechsende IPs anders schwer dran hindern den Link überall einzufügen. --Otberg (Diskussion) 08:48, 7. Okt. 2016 (CEST)
Bitte auf die SBL setzen, das ist als Quelle unbrauchbar und entspricht nicht WP:WEB. --UV (Diskussion) 23:48, 8. Okt. 2016 (CEST)
Ähem - wirklich offensichtlich ungeeignete Seiten setzen wir nur ganz selten auf die Liste. Erstmal schauen wir doch in aller Regel, ob nicht unr eine Person den Link setzt. Denn in dem Fall wendne wir uns an die Person, meistens ein Link-Spammer ... Grüße --h-stt !? 13:37, 10. Okt. 2016 (CEST)
Auf den ersten Blick ist es offenbar nicht für jeden sofort zu erkennen, die Einfügung wurde ja bislang viel öfter gesichtet, als revertiert. Wechselnde IPs ansprechen ist meist wenig sinnvoll. Ein Beobachten der IP geht auch nicht, weil man nicht weiss, welche IP in welchen Artikeln tätig ist. Aber ich versuchs mal. --Otberg (Diskussion) 14:22, 10. Okt. 2016 (CEST)
gudn tach h-stt!
wie viele faelle kennst du, bei denen eine domain nicht auf die sbl aufgenommen wurde, weil sie offensichtlich fuer die wp ungeeignet war? mir faellt da kein einziger ein. im gegenteil, die websites, die via sbl geblockt werden, sind zum groessten teil wp-ungeeignet und viele davon auch offensichtlich. -- seth 22:16, 10. Okt. 2016 (CEST)
gudn tach!
als beleg unbrauchbar: sehe ich sofort ein. aber auch als weiterfuehrende seite? wikis koennen WP:EL erfuellen, weshalb also nicht diese website? wird denn noch gespammt? -- seth 12:22, 30. Sep. 2018 (CEST)

Diverse Clickbait-Webseiten[Quelltext bearbeiten]

Die vergangen Wochen sind mir diverse Clickbait-Seiten aufgefallen, die zahlreiche Artikel schreiben, deren Inhalt schlichtweg falsch ist. Tatsächlich findet sich auf diesen Seiten häufig exakt der gleiche Artikel. Diese Seiten sind gamenguide, mobilenapps, inquisitr, parentherald, en.yibada, christiantoday, christiantimes, itechpost, newseveryday, breathecast, asiastarz, movienewsguide. Die Namen dieser Webseiten legen Nahe, dass sie sich auf ein Thema fokussieren (bspw. Videospiele, Christentum). Auch die auf der Hauptseite gehighlighteten Artikel hinterlassen diesen Eindruck. Dennoch findet man auf allen Seiten eine gigantische Themenbreite und wie gesagt, es sind die gleichen Falschmeldungen auf diesen Webseiten. Inquisitr kann ggf. davon ausgenommen werden. Diese Seite ist wohl ein Nachrichtenaggregator und sammelt einfach Artikel aus dem gesamten Netz. Und Yibada ist wohl ein relativ neues, chinesisches Unternehmen zu dem auch die Website asiastarz gehört. M.E. sollten diese Webseiten in der Wikipedia nie als Belege verwendet werden. Mir fällt vor allem persönlich auf, dass diese Seiten über zukünftige Serien und Filme Gerüchte verbreiten, bzw. diese Gerüchte als Tatsachen darstellen. In der deutschen WP sind die Seiten zum Glück noch nicht so häufig verwendet worden. Bei Übersetzungen aus enWP besteht allerdings die Gefahr, dass diese rüberschwappen. --Christian140 (Diskussion) 12:24, 25. Okt. 2016 (CEST)

gudn tach Christian140!
gab es schon weitere diskussionen ueber diese domains? und koenntest du noch den rest der domains (genauer: die Top-Level-Domain, nicht jedoch das protokoll "http") ergaenzen? -- seth
Es gab keine vorherigen Diskussionen und scheinbar auch keinen Spam, da die Seiten nicht vielfach eingebunden zu sein scheinen. Wollte nur mal drauf aufmerksam machen, da diese Seiten häufig auf der ersten Seite von Google und Google News erscheinen.
  • www.gamenguide.com
  • www.mobilenapps.com
  • www.inquisitr.com
  • www.parentherald.com
  • en.yibada.com
  • www.christiantoday.com
  • christiantimes.com
  • www.itechpost.com
  • www.newseveryday.com
  • www.breathecast.com
  • www.asiastarz.com
  • www.movienewsguide.com

--Christian140 (Diskussion) 18:54, 30. Okt. 2016 (CET)

de.volunteerministers.org[Quelltext bearbeiten]

Website einer einer verfassungsfeindlichen Organisation (Scientology) nahestehenden Organisation. Vgl. [3] --Siwibegewp (Diskussion) 01:13, 23. Nov. 2016 (CET)

gudn tach!
ich warte mal Wikipedia:Löschkandidaten/24._November_2016#Volunteer_Ministers ab. wenn der artikel geloescht wird, macht es das blacklisten einfacher. -- seth 20:43, 28. Nov. 2016 (CET)
gudn tach!
artikel wurde behalten.
gibt es denn noch spamming mit dieser domain? -- seth 12:48, 30. Sep. 2018 (CEST)

mirrors[Quelltext bearbeiten]

ueber Wikipedia:Redaktion_Chemie/Archiv/2016/Dezember#www.chemie.de.2Flexikon bin ich darauf aufmerksamgemacht worden, dass Wikipedia:Weiternutzung/Mängel viele kandidaten fuer die sbl enthalten duerfte. allerdings muesste da wohl jede domain einzeln geprueft werden. pruefen heisst in diesem fall: 1. bisherige diskussionen dazu lesen; 2. schauen, ob in der wikipedia links dorthin in den letzten monaten platziert wurden; 3. hier einen antrag stellen.
falls jemand zeit hat, kann er ja mal anfangen. -- seth 23:14, 11. Mär. 2017 (CET)

eurocupshistory.com[Quelltext bearbeiten]

Für mich nicht nachvollziehbar, warum es auf der Blacklist steht. Habe die dortigen Statistiken gegengerechnet und die stimmen alle! MfG --Petruz (Diskussion) 04:27, 13. Jun. 2017 (CEST)

gudn tach Petruz!
2011 gab's wohl recht viele platzierungen von links auf diese website, weshalb sie auf die globale blacklist gesetzt wurde, siehe auch [4].
kannst du etwas englisch und haettest die zeit, auf meta:Talk:Spam_blacklist zu fragen, ob die jetzt, nach 6 jahren, bereit waeren, die domain zu entsperren? alternativ koenntest du hier im fussballportal fragen, ob die leute dort mit einer enstperrung einverstanden waeren. dann wuerde ich die domain lokal (also hier in dewiki) entsperren. -- seth 14:53, 20. Jun. 2017 (CEST)

mediafire.com[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Ich hatte weiter oben ja schon mal auf #directupload.net hingewiesen (gibt es immer noch 44-mal), mit mediafire.com hätten wir einen anderen heißen Sharehoster-Kandidaten, der als Quelle missbraucht wird (147-mal im ANR). Im Unterschied zu directupload bekomme ich hier auch noch Werbebanner mit Mehrfachweiterleitungen untergeschoben! So kann das nicht bleiben. Ich weiß zumindest im Musikbereich, dass es nicht mit böser Absicht (Spam) geschieht, aber wie können wir das sonst effizient unterbinden? Gruß--XanonymusX (Diskussion) 23:52, 22. Sep. 2017 (CEST)

gudn tach XanonymusX!
in solchen faellen koennte es sinnvoll sein, die leute automatisiert auf ihrer talk page darauf hinzuweisen, dass der link (vermutlich) nix taugt. z.b. im falle von ASINs macht das camelbot, siehe z.b. [5] und dann [6].
vorteil: das editieren selbst wird nicht verhindert und somit autoren weniger gegaengelt. ausserdem tritt evtl. ein lerneffekt ein.
nachteil: fuer eine gewisse zeit sind die links dann trotzdem im artikel. manuelle kontrolle ist weiterhin wichtig (auch wenn man das ein stueck weit automatisieren kann, siehe user:CamelBot/maintenance_list/ASIN).
was denkst du? -- seth 22:38, 30. Sep. 2017 (CEST)

autobahnatlas-online.de[Quelltext bearbeiten]

autobahnatlas-online.de scheint völlig unzuverlässig zu sein und nicht auf fundierten Belegen zu basieren, siehe Wikipedia:Löschkandidaten/7. November 2017#Bundesautobahn 5AST. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 08:07, 8. Nov. 2017 (CET)

gudn tach!
da die domain sehr haeufig verlinkt wurde, wuerde ich zunaechst gerne wissen, ob es konsens ist, dass die domain wp-untauglich ist. deswegen frage ich mal in besagter loeschdiskussion nach weiteren meinungen. -- seth 11:25, 12. Nov. 2017 (CET)
„Völlig unzuverlässig“ basiert worauf? Weil die Website die Umbestimmung der Autobahn 862 zu einem Ast der A5 nennt und weil Wikipedianer damit nicht klarkommen, weil Ast ja ein Ast sein könnte, was aber aus Wikipedianersicht nicht sein kann, weil es sowas bei anderen deutschen Autobahnen auch nicht gibt (unter Ignorierung der A 99), während andere darin die Abkürzung ASt für Anschlussstelle lesen, ohne zu erklären, wie sie darauf kommen? Die Website ist sicherlich nicht fehlerfrei und sie war auch schon besser gewartet, aber die Grundlage für einen Eintrag in eine Spamlist kann ich nirgendwo erkennen. NNW 13:38, 12. Nov. 2017 (CET)
Nicht jede Seite die Blödsinn schreibt, muss auf die Blacklist. Es ist ja kein Spam. Wie bei jeder Quelle muss der Autor prüfen, ob die Angaben zuverlässig sein können oder nicht. Aber die Prüfungsqualität ist auch von den Fähigkeiten des Autors abhängig. Und nur weil die Website hier und da mal der Fantasie freien Lauf lässt, gibt es keinen Grund sie aus der WP zu verbannen. Liesel 07:03, 13. Nov. 2017 (CET)

journalistenwatch.com[Quelltext bearbeiten]

Ziemlich rechtslastige Onlinezeitung aus der PEGIDA oder Lügenpresse-Ecke die immer mal als Beleg gebraucht wird aber völlig untauglich ist. Bitte auf die SBL damit. --codc Disk 20:25, 8. Dez. 2017 (CET)

gudn tach!
kannst du das spamming belegen? solange die website nur auf talk pages verwendet wird, ist keine sbl-aufnahme noetig. -- seth 11:49, 10. Dez. 2017 (CET)
Ich habe schon welche entfernt. Der Artikel zum Rechtsextremisten Michael Stürzenberger war jetzt ein akuter Fall bis der Artikel geschützt wurde. --codc Disk 16:34, 10. Dez. 2017 (CET)
gudn tach codc!
soweit ich jetzt es sehe, war neben dem stuerzenberger-artikel nur noch Kuhr betroffen.
drei andere verlinkungen der website im main namespace (in den artikeln Thomas Böhm (Kolumnist), Journalistenwatch, Thor Kunkel) scheinen WP:BLG-konform zu sein.
klar ist, dass diese website vom stil her unserioes und meinungsmachend bis hetzend ist. das gilt zwar grundsaetzlich auch fuer viele andere websites, z.b. bild online oder focus online.[7] jedoch ist es bei journalistenwatch.com offenkundiger und wesentlich extremer -- wenn auch zum teil transparenter.
grundsaetzlich eignet sich sowas nicht im sinne von WP:BLG und WP:EL -- aber ich habe ja bereits ausnahmen angegeben.
deswegen sehe ich folgende moeglichkeiten, die ich auch in dieser reihenfolge praeferiere:
  • domain erst mal nicht sperren, sondern weiterhin beobachten
  • nur den link, wegen dem der stuerzenberger-artikel gesperrt wurde, auf die sbl setzen
  • domain auf die sbl setzen, aber ausnahmen definieren fuer die drei genannten artikel
vorab wuerde ich es gerne bei der reinen beobachtung belassen. das ermoeglicht immerhin auch die verwendung auf talk pages. -- seth 00:44, 27. Dez. 2017 (CET)
gudn tach!
das ist jetzt ueber ein jahr her. soeben habe ich mal nach special:linksearch/*.journalistenwatch.com und special:linksearch/https://*.journalistenwatch.com geschaut. nur zwei der link im main namespace hielt ich fuer loeschwuerdig.[8][9]. -- seth 13:23, 26. Jan. 2019 (CET)

orf-oberschlesien.de[Quelltext bearbeiten]

Da versucht jemand (unregistriert) schon seit Wochen spam-artig auf seine Website aufmerksam zu machen, der Link wird regelmäßig als Weblink-Verweis oder als Einzelnachweis in Artikel gesetzt. Siehe bsw. [10] --Jonny84 (Diskussion) 16:58, 26. Feb. 2018 (CET)

gudn tach Jonny84!
aktuell ist die domain bei uns 13 mal verlinkt, siehe special:linksearch/*.orf-oberschlesien.de. ob das spam ist oder ob die infos nuetzlich sind, kann ich aus dem stegreif nicht entscheiden und frage deswegen mal im schlesien-portal (bei dem du ja ebenfalls aktiv bist) um weitere meinungen.
die inhalte scheinen von einem wirtschaft-fh-prof zu kommen. der artikel ueber ihn (Ralph Michael Wrobel) wurde von einer ip-adresse
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:CD9F:CDA1:1E02:633F (2017-01-06)
angelegt, die denjenigen adressen, die die links auf jene website setzen, sehr aehnelt (bis auf eine ausnahme):
special:contributions/141.32.57.111 (2017-11-27)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:7439:7734:215:398F (2018-01-01)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:98AD:94FC:3F32:58C6 (2018-01-13)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:511B:C002:D957:61B1 (2018-02-06)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:491B:70C5:9E2E:62D8 (2018-02-12)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:BCA8:8657:37FE:66CA (2018-02-18)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:1C50:71D0:B56F:C2E3 (2018-02-26)
special:contributions/2A02:810A:8840:8734:9152:4ED4:A49A:B782 (2018-02-27)
das sieht also an sich schon gegen einen verstoss gegen WP:COI aus. nichtsdestotrotz koennen die links ja aus wikipedia-sicht nuetzlich sein (und evtl. auch WP:BLG erfuellen?). dazu wuerde ich gerne meinungen von weiteren leuten lesen. -- seth 23:34, 4. Mär. 2018 (CET)
gudn tach!
keine antwort heisst fuer mich kein blacklist-bedarf. die links wurden auch seitdem nur unwesentlich mehr. -- seth 13:27, 26. Jan. 2019 (CET)

dein-dlrp.de[Quelltext bearbeiten]

Private, sehr werbelastige Seite, zum Disneyland Paris; entspricht sicher nicht WP:WEB. Wird seit laengerem sehr hartnaeckig immer wieder dort eingesetzt von IPs aus Mainz, siehe Versionsgeschichte. Betreiber der Seite kommt aus welch ein Zufall. Siehe auch Diskussion:Disneyland Paris#Link dein-dlrp bei den Weblinks, wie man leicht erkennen kann ist von mir exakt ein einziger Revert. MfG -- Iwesb (Diskussion) 14:15, 25. Mär. 2018 (CEST)

gudn tach!
der artikel ist jetzt erstmal gesperrt. ich wuerde gerne noch den weiteren verlauf der diskussion abwarten. -- seth 00:01, 26. Mär. 2018 (CEST)

deepdotweb.com Dream Market[Quelltext bearbeiten]

Moin, keine Ahnung, ob ich hier richtig bin: in o.g. Artikel stecken in der Versionsgeschichte noch eine ganze Reihe von URLn, die ich in die weggemacht habe (und die auf eine Blacklist gehören: alle). Möglicherweise sind solche auch noch in den anderen Artikeln aus der Kategorie zu finden, eventuell auch in deren Versionsgeschichten. Grüße, --Felistoria (Diskussion) 16:16, 9. Apr. 2018 (CEST)

Benutzer:Felistoria ich habe die Vorlage {{Deep Dot Web}} aus den Artikel entfernt. Die dort verwendete Domain deepdotweb.com verfehlt die Kriterien von WP:WEB insbesondere da sie in sowieso heiklen Artikeln eingesetzt wird. Werde auf die Vorlage einen Schnelllöschantrag stellen. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  20:52, 9. Apr. 2018 (CEST)
Ich halte die Domain auch nach WP:Q für ungeeignet. Die Artikel die dort entstehen werden Anonym veröffentlicht, die anderen Teilbereiche der Webseite gehen zum Teil klar im illegalen Bereich angesiedelt.  Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:33, 9. Apr. 2018 (CEST)
Eine Weitere Vorlage in diesem Bereich ist die {{Subreddit}} die offensichtlich dazu verwendet wird um auf höchst fragwürdige Subforen von reddit zu verlinken. z.B, DarkNetMarkets im Artikel Darknet-Markt. Diese Vorlage ist ebenso ein SLA Kanditat. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:41, 9. Apr. 2018 (CEST)
gudn tach!
da die urls sonst anscheinend nirgends eingesetzt wurden und auch in dem artikel nicht wiederholt (oder?), brauchen wir sie auch (noch) nicht zu blacklisten. -- seth 23:08, 11. Apr. 2018 (CEST)
ein paar Artikel gibt es da schon: GiftbotweblinksucheTreffer für: https://www.deepdotweb.com% Information icon.svg und GiftbotweblinksucheTreffer für: http://www.deepdotweb.com% Information icon.svg Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  02:08, 12. Apr. 2018 (CEST)
gudn tach!
ach so, ja, richtig. ich meinte die .onion-domains. da die beiden vorlagen schon geloescht sind, hatte ich nach deepdotweb.com gar nicht mehr geschaut.
bei deepdotweb.com bin ich mir unsicher. ich glaube aktuell nicht, dass wir die domain auf die sbl setzen sollten. in Ross_Ulbricht#Weblinks wird z.b. ein gerichtsprotokoll verlinkt (ok, man koennte auch scripd.com direkt verlinken) und in einigen anderen artikeln werden damit tor-urls belegt. zunaechst muesste geklaert werden, ob tor-urls belegt werden muessen (und falls ja: wie). -- seth 17:41, 15. Apr. 2018 (CEST)

geni.com[Quelltext bearbeiten]

verwandte diskussionen/seiten (im laufe der hiesigen diskussion ergaenzt):

An der Verwendung dieser Quelle entzünden sich regelmäßig die Diskussionen. Manchmal sind die Infos nützlich und richtig, ein anderes mal fehlerhaft und irreführend. Ohne eingehende Prüfung und Bestätigung durch andere Quellen kann man das nicht verwenden. Leider werden regelmäßig ungeprüfte Inhalte aus Geni als Beleg angeführt. Manchmal gibt es sogar neue problematische Personenartikel nur anhand von Geni als Quelle. In den wenigsten Fällen ist das böse Absicht von den Benutzern, aber der Diskussionsaufwand ist jeweils enorm. Erst heute hatten wir wieder eine Anfrage auf Fragen zur Wikipedia.[11] Die Verwendung von Geni.com war auch ein regelmäßiger Streitpunkt bei den Stolpersteinlisten. Derart umstrittene Quellen, die bei jeder einzelnen Verlinkung eine Diskussion auslösen, sollten wir nicht haben. Als Mitmachportal gilt für diese Quelle dasselbe wie für andere Wikis mit offenem Benutzerkreis: Es ist keine geeignete Quelle gemäß WP:Q. Geni sollte nun endlich auf die Blacklist, dann hätten wir die Diskussionen nicht mehr.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 12:21, 21. Apr. 2018 (CEST)

Keine fachliche Kontrolle/Überprüfung und vor allem keine angegebenen Belege für die Stammbäume. Die Seite ist m.E. als Quelle nach WP:Q ungeeignet und sollte auf die Blacklist. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 12:38, 21. Apr. 2018 (CEST)
ACK. Unbrauchbar als Beleg. Wird aber von zu vielen als solcher missverstanden. Das ist ein klassicher Fall für die Blacklist. Grüße --h-stt !? 16:57, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe vor einem Jahr eine Diskussion dazu gestartet: Wikipedia:Belege/Fließband/Archiv/2017#geni.com
Dort haben sich einige Benutzer zu Wort gemeldet, eine Eignung als Beleg wurde überwiegend verneint.
Ich sehe keine validen Gründe, die Seite im Artikelnamensraum zu benutzen und befürworte das Verhindern von neuen Einträgen. In anderen Namensräumen könnte die Seite aber bisweilen nützlich sein (etwa als Startpunkt für die Belegsuche). Wenn ich mich recht erinnere, gilt die SBL für alle Namensräume. Vielleicht wäre deshalb ein Bearbeitungsfilter die bessere Lösung. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 18:10, 21. Apr. 2018 (CEST)
Du meinst Geni sollte man auf der Diskussionsseite benutzen können? Benutzer, die diese Quelle in den Artikel einfügen wollen, müssen einmal technisch daran gehindert werden, zum anderen müssten sie erfahren, wie sie das Problem lösen können: Entfernung der Quelle und Suche von besseren Belegen. Ich habe heute auch mal die Suchfunktion bemüht: Es sind ungefähr 500 Bilder hochgeladen, die Geni als Quelle angeben. Zumeist sind die grottenschlecht aufgelöst. Bei jüngeren Bildern fragt man sich, ob das urheberrechtlich OK ist, da wahrscheinlich kein Fotograf angegeben ist. Ein Teil sind Bilder aus älteren Quellen z. B. Kupferstich aus einem Buch, Ölgemälde etc. Da sollte man auch mal ausmisten, weil es oft eine bessere Version davon gibt. Tausend Links gibt es aus Artikeln und es gibt sei ein paar Tagen sogar eine Vorlage:Geni.com, die bereits 150 mal verlinkt ist und die ich nicht standardmäßig in Artikeln drinhaben will. Die Wahrheit: Entweder Geni hat einen eigenen Beleg, dann baut man den ein statt Geni, Geni zitert dann im besten Fall den Beleg. Oder Geni hat keinen Beleg, dann baut man Geni auch nicht ein, weil man es mit einer unsicheren Information zu tun hat. Wenn Geni geblockt wird, sollte man die Vorlage gleich mitentsorgen.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 18:49, 21. Apr. 2018 (CEST)
Auf Diskussionsseiten (und in anderen Namensräumen) gilt WP:Q nicht, von daher sehe ich dort eine Verwendung unkritisch. Der primäre Zweck dieser Seite ist, Spam zu verhindern. Das sehe ich bei geni.com nicht wirklich. Da dennoch neue Einbindungen in den ANR verhindert werden sollten, halte ich einen Bearbeitungsfilter für sinnvoll. Ich meine auch, dass dort spezifische Nachrichten eingebaut werden können, zum Beispiel auf oben genannten Thread. So erfahren Nutzer, die die Seite als Beleg verwenden wollen gleich, warum sie das nicht tun sollten. Via Spam-Blacklist kommt hingegen nur eine generische Fehlermeldung, die ich für wenig hilfreich halte.
Ansonsten Zustimmung zu deinen Ausführungen. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 19:41, 21. Apr. 2018 (CEST)
M.E. ist Geni.com ein (prototypischer) Fall für die Blacklist. Eine Erwähnung von Geni auf einer Diskussionsseite wäre ja davon nicht betroffen, nur die Verlinkung. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 09:25, 22. Apr. 2018 (CEST)
Die Vorlage {{Geni.com}} ist ein Schnelllöschfall. Für Datenbanklink-Vorlagen eignen sich nur Domains die zweifelsfrei enzyklopädisch verwertbare Inhalte liefert. Vorlagen suggerieren, dass es sich um geprüfte Inhalte handle, und dieses dann von anderen kaum noch auf die Gültigkeit nach WP:WEB oder WP:Q geprüft werden. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  12:37, 22. Apr. 2018 (CEST)
Schelllöschantrag für die Vorlage geni.com inzwischen gestellt. Die Einbindungen habe ich entfernt. Diese wurde zuvor ausschließlich von verschiedenen IPs eingetragen. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  14:30, 22. Apr. 2018 (CEST)
Nach WP:WEB und WP:Q gibt es nur wenige Ausnahmen, wo die Domain geeignet ist, und das sind Links auf Originaldateien, etwa Fotos. Der große Rest ist verzichtbar. Derzeit sind noch rund 1500 URLs im Artikelraum. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  14:41, 22. Apr. 2018 (CEST)
Als zusätzlicher Weblinks genauso tauglich bzw. untauglich wie Discogs oder IMDb. Das sind auch nur frei bearbeitbare, ungeprüfte Websiten. Und das werden nicht einige im Hinterstübchen ausdiskutieren, geni ist immerhin 1201x verlinkt. Ob das Behalten wird oder nicht ist mir dabei latte. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:20, 22. Apr. 2018 (CEST)
es sind 627 GiftbotweblinksucheTreffer für: http://www.geni.com% Information icon.svg und 916 GiftbotweblinksucheTreffer für: https://www.geni.com% Information icon.svg Links. Dazu kommen noch 12 URLs auf photos.geni.com, die jedenfalls brauchbar sind. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  15:28, 22. Apr. 2018 (CEST)
Das ändert nichts an eine regulärer LD. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:34, 22. Apr. 2018 (CEST)
Z.B. würde ich gerne Kenny McFly dazu lesen, was er zu sagen hat. Er benutzt es auch in Ludvig Fasting und Nicolai Zimmer als EN. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:39, 22. Apr. 2018 (CEST)
Geni hat helle und dunkle Seiten. Teile meiner Vorfahren finden sich auch auf geni.com und da wird eine Bauernfamilie Banzet aus dem Elsass auf Milon II. von Montlhéry zurückgeführt, die Frauen der Banzets sind als gefakete Töchter von europäischen Königen des 13. Jahrhunderts eingetragen. Dass das Schwachsinn ist, sehe ich selbst. geni.com hat aber halt auch ein Ziel und daran arbeiten viele Menschen, die meisten vernünftig. Es ist sehr leicht zu erkennen, wann das Unfug ist und wann jemand ernsthaft seine Nachforschungen dort eingetragen hat. Nur bei letzterem Fall benutze ich geni.com als Einzelnachweis und auch nur, wenn ich wirklich sonst nirgendwo was finde, ich die Info aber für wichtig halte. In den meisten meiner Biografien verlinke ich immer direkt auf die Kirchenbücher, denn da hat man die 100%ige Gewissheit, dass es stimmt. Ich kann schauen, ob ich meine Verwendungen von geni.com als Einzelnachweis ersetzen kann. Ob die Seite geblacklistet werden soll, möchte ich nicht beurteilen. Meiner Meinung nach hat man lieber einen schlechten Beleg, als gar keinen, aber das sollen andere entscheiden. --Kenny McFly (Diskussion) 16:20, 22. Apr. 2018 (CEST)
geni.com wird wissenschaftlich verwendet, siehe hier vom New York Genome Center. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:45, 22. Apr. 2018 (CEST)
Was NY Genomme Center benutzt oder nicht kitzelt uns nicht. +1 für die Blacklist, und ich erinnere auf die kilomenterlangen Diskussionen mit (damals) zwei Mitarbeitern des Stolpersteinprojektes, die gar umfangreichere Biographien nur aufgrund von Angaben aus geni.com durchzupuschen suchten. Meist konnte man die Angaben als falsch bezeichnen. Geni.com als alleinige Quellen ungeeignet, und wenn dazu eine andere Quelle kommt, so überflüssig. -jkb- 15:51, 22. Apr. 2018 (CEST) - - P.S. das war aber nicht nur geni.com, sondern etwa drei weitere "Quellen" der gleichen Art, müsste ich aussuchen.
Das du es nicht mit der Wissenschaft so hast, ist mir durchaus bekannt. Aber man muss nicht mit seiner Ignoranz hausieren gehen. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:49, 22. Apr. 2018 (CEST)
Für wissenschaftliche Auswertungen mag das durchaus geeignet sein, denn bei statistischen Auswertungen spielen Fehlerquoten von 1-2% keine Rolle. Es geht ja nicht um die Korrektheit von Einzelpersonen. Ich kann mich noch an einen Fall im Zuge der Recherche nach toten Links erinnern, wo in geni.com einfach ein Beleg zu einer namensgleichen Person hinzugeklatscht wurde. Dass die Person in einen anderen Land und einem anderen Geburtstag geboren wurden, wurde von den dortigen Benutzern ignoriert. Die Angabe zur Originalquelle fehlte. Mir ist das zufällig wegen eines Anachronismus aufgefallen, und konnte mit dem Text die Originalquelle finden. Der Geni-Benutzer hat das offensichtlich nur aus dem Internet zusammengetragen, ohne die Belege zu lesen.  Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  15:58, 22. Apr. 2018 (CEST)
gudn tach! (edit conflict)
zum einwand von user:Informationswiedergutmachung: dass die daten wissenschaftlich verwendet wurden, heisst noch nicht, dass die einzelnen datensaetze hinreichend brauchbar, geschweige denn ueberprueft worden sind. es wurden statistische auswertungen vorgenommen, so wie auch massenhafte tweets oder facebook-posts wissenschaftlich ausgewertet werden.
dabei sind auch fehler aufgetaucht:
However, 0.3% of the profiles resided in invalid biological topologies that included cycles (e.g., a person who is both the parent and child of another person) or an individual with more than two parents. quelle: [12]
gleichwohl wurden die daten grob auf konsistenz geprueft und am ende schrieben die wissenschaftler sogar
Multiple validation procedures indicated that it is possible to obtain a data set that has similar quality to traditionally collected studies [...] (ebd.)
somit sind die daten wohl im schnitt nicht soo schlecht, insofern ist evtl. der vergleich mit imbd (oder einem wiki) passend.
entsprechend scheinen sich die hier meldenden leute ja weitgehend einig zu sein, dass die verlaesslichkeit der website zu gering sei, um WP:BLG zu erfuellen.
in aehnlichen faellen haben wir domains schon auch hin und wieder auf die sbl gesetzt. aber die einwaende von user:CorrectHorseBatteryStaple sind richtig. via edit filter waere eine loesung denkbar, die zwar fuer admins weniger uebersichtlich und weniger komfortabel ist, aber fuer wikipedianer (insb. neulinge) wohl etwas freundlicher.
noch freundlicher (aber ebenfalls wartungsintensiver als die SBL) waere eine loesung, wie wir sie in einigen anderen vergleichbaren faellen nutzen: ein bot schreibt den editoren eine notiz auf deren user talk page und listet den fund in einer wartungsliste auf. wesentlicher vorteil fuer den wikipedianer ist, dass seine aenderungen nicht verloren gehen. die erfahrung hat gezeigt, dass insb. einige neulinge die lust verlieren, wenn ihnen die SBL oder eine regel des edit filters einen edit verbieten. (bei spammern ist das durchaus erwuenscht, bei anderen aber nicht, und hier scheinen keine absichtlichen spammer am werk zu sein.)
ich werfe das als info in die runde -- und warte jetzt erst mal noch weitere meldungen ab. -- seth 16:34, 22. Apr. 2018 (CEST)
Na hoffentlich werden nicht mal deine Posts ausgewertet, lustiger seth. Denn wenn die alle so sind wie dein Vergleich Facebook mit einer wissenschaftlichen Einrichtung tendiert der Wert deiner Beiträge gegen Null. Und die meisten, die hier meinen, geni.com sei sinnlos: das sind die, die keine Ahnung haben. Und jetzt bitte kein Pings: bei soviel Geplapper bin ich ab sofort raus. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:49, 22. Apr. 2018 (CEST)
<quetsch>du hast offenbar nicht verstanden, was ich meine (oder ich habe es zu umstaendlich ausgedrueckt). es geht mir darum, dass man facebook-posts oder auch tweets mit wissenschaftlichen methoden untersuchen kann, z.b. [13], das macht den inhalt der tweets aber noch nicht wahr. und das NYGC hat ebenfalls wissenschaftliche methoden angewendet, nur eben auf die daten von geni.com. -- seth 22:57, 22. Apr. 2018 (CEST)</quetsch>
Zu Facebook gibt es bestimmt eine ganze Menge wissenschaftlicher Studien, viele davon durchaus wertvoll. Problematisch wird das meist nur, wenn wie in dem von dir verlinken zdf-Artikel eine verkürzte Aussage daraus geschustert wird.
@Lustiger seth: Die Variante mit dem Boteinträgen und Editfilter gefällt mir gut. Sinnvoll halte ich einen Eintrag sowohl auf der Benutzer-Talk-Page als auch auf der Artikel-Talk-Page. Meiner Meinung nach sollten erstmals Neueinträge reduziert werden, um danach die Menge an Altfällen langsam abzuarbeiten.
@Informationswiedergutmachung: Die Löschung der erst kürzlich erstellten Vorlage hat den Sinn die massenhafte Neuverlinkung mit Hilfe so einer Vorlage abzustellen. Ist so eine Vorlage erstmal erstellt wird das meist kritiklos in die Artikel hineingepflanzt. Wenn dann mehr als 5 Links unter Weblinks stehen, werden dann oft wertvollere Links gestrichen, während die mit Vorlagen verlinkten Domains steten bleiben. Bei so umstritten Domains wie dieser hier ist das bestimmt nicht gerechtfertigt. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  18:10, 22. Apr. 2018 (CEST)
Filter, na ja, auch eine denkbare Lösung. Wegen der von mir oben erwähnten Diskussionen von geni.com einige Pings an die damals beteiligten Kollegen - @Kurator71, Oliver S.Y.: zK -jkb- 18:20, 22. Apr. 2018 (CEST)
Ich halte mich zurück. Die Lösung, daß geni.com in Ausnahmefällen als Ergänzung zulässig ist, wurde nicht allgemein akzeptiert, sondern weiter das Problem vergrößert. Darum halte den Blacklisteintrag für angebracht. Das Problem mit den Diskussionsseiten haben auch andere Links, die man dann halt nur umschreiben muss. Die Blacklist verhindert ja nicht die bloße Erwähnung.Oliver S.Y. (Diskussion) 19:06, 22. Apr. 2018 (CEST)
gudn tach!
ja, der zdf-artikel ist (wie eigentlich fast immer bei sowas) murks, aber der volltext des original-artikels ist ja frei verfuegbar (hab ich oben auch schon verlinkt.)
edit-filter und bot: das sind eigentlich zwei separate loesungen. wenn man einen bot einsetzt, braucht man keine regel im edit filter.
die bot-loesung waere dann eine kombination aus einer liste wie user:CamelBot/maintenance_list/ASIN und einem hinweis wie user:CamelBot/notice-ASIN, der leuten auf ihre talk page gesetzt wird a la [14]
wer mag den hinweis schreiben? user:CamelBot/notice-geni.com (gerne einfach anlegen) um die bot-ergaenzung kann ich mich die tage kuemmern.
@Oliver S.Y.: die blosse erwaehnung wird nicht verhindert, aber wenn jemand einen artikel neu anlegt und dabei unter anderem einen geblacklisteten url verwendet, kann er den artikel nicht abspeichern. manche leute sind dann instantan frustriert und haben keine lust mehr, sich damit weiter auseinanderzusetzen. -- seth 22:57, 22. Apr. 2018 (CEST)
Ich gehe davon aus, das derzeit alle Benutzer, die davon betroffen sind, über genug Erfahrung verfügen, die Hintergründe zu kennen ;) Oliver S.Y. (Diskussion) 23:07, 22. Apr. 2018 (CEST)
Was die alten Kämpen nicht davon abhält die Quelle weiterhin ungerührt in die Artikel zu pflanzen und alle berechtigte Bedenken systematisch zu zerstreuen. Wir hatten ja sogar schon einen Haudegen der trotz Blacklist die Seiten des iranischen Religionsministeriums in Artikeln unterbrachte. Wie ich oben schrieb kann man von einem unbedarften Artikelneuanleger nicht erwarten, dass er die Problematik von Geni.com für die Artikelarbeit bei Artikelanlage im vollen Umfang erkennt. Die Blacklist ist ja eigentlich nur deswegen nötig, weil nicht mal die erfahrenen Artikelschreiber vernünftig (= kritisch) mit dieser Quelle umgehen können. Manche Benutzer sträuben sich, weil sie damit scheinbar unnötig ein leicht verfügbares Werkzeug und oft die einzige verfügbare Information aus der Hand geben müssten. Die Wahrheit ist aber, dass alle Personen, zu denen es keine gescheiten Quellen gibt (also eine andere als Geni), einfach aus der Wikipedia draußen bleiben sollten. Wenn wir irgendwas nicht genau wissen können und auf Spekulationen oder Vermutungen von irgendwelchen Hobbygenealogen angewiesen sind, so sollte es besser komplett weglassen. Entweder richtig belegt oder streichen ist die Devise. Halbwissen und Spekulationen sind schlimmer als Nichts zu haben und das Nichtwissen zuzugeben.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 00:14, 23. Apr. 2018 (CEST)
Stichwort "alte Kämpfer": Die Domain hat schon Honigtopf-Qualitäten für Personen die aus ideologischen Gründen die genetische Herkunft für wichtig halten. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  00:28, 23. Apr. 2018 (CEST)
Zu Zeiten hätte man damit auch alleine aufgrund von solchen Quellen die Leute in die Gaskammer geschickt. Und wohl dem Parteidiener der rechtzeitig eine arische Großmutter in die Datenbank eingeschmuggelt hat.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 01:13, 23. Apr. 2018 (CEST)
Sry, das muß ich (ungefragt) für die Stolpersteinautoren dann doch zurückweisen, da geht um übertrieben ausführliche Genealogie, nicht um Genetik. Und das die Freude an der eigenen Genealogie durch das Internet einen Boom erlebt, ist halt Realität, was zu derartigen Projekten (myheritage.com fällt da auch rein) führt. Also konstruiert bitte keine Motive, welche diese bislang sachliche Definition entwerten!Oliver S.Y. (Diskussion) 01:16, 23. Apr. 2018 (CEST)
Spaß an der Genalogie begründet aber keine enzyklopädische Relevanz und bloß weil es einen Eintrag gibt, muss man nicht diese Infos an allen denkbaren Stellen in die Artikel einbauen. Das erinnert mich an manche Messinaartikel, wo es zu einem längst weggebombten oder abgerissenen Haus nicht nur Infos über die Eigentümer gab, sondern auch noch wer alles darin Mieter war, welche juristischen Streitigkeiten sie führten und dass der Sohn der Mieter irgendwann nach Amerika auswanderte.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 01:25, 23. Apr. 2018 (CEST)
Beim Betreiber von Geni.com handelt es sich ein gewinnorientiertes Unternehmen. Eine der erkennbaren Einnahmequellen der Webseite ist der Verkauf von DNA-Tests (siehe Navigationsleiste ganz oben). Ich halte DNA-Tests durch kommerzielle Unternehmen mit Datensammelleidenschaft für höchst problematisch, auch weil man durch DNA-Test von engen Verwandten auf die DNA von Personen zurückrechnen kann, die in so einer Datenbank nicht vorkommen wollen. Ich selbst möchte in so einer Datenbank nicht vorkommen, allerdings besteht durchaus die Gefahr, dass durch Angaben von Verwandten oder Bekannten meine persönlichen Daten dort eingetragen werden. Systematische Sammlung von menschlichen Genomen abseits rein wissenschaftlicher Auswertungen mit hohen Standard an individuellen Datenschutz stehe ich klar ablehnend gegenüber. Die Gefahr von ideologischen Missbrauch und daraus folgender individueller Diskriminierung ist deutlich zu hoch. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  09:01, 23. Apr. 2018 (CEST)

Die Löschung der Vorlage wurde zum Glück erst einmal abgelehnt. Das ist mal per normalem LD ganz öffentlich zu diskutieren und nicht mal eben per SLA nach einer Diskussion auf dieser wenig bekannten Seite.--84.161.128.229 19:11, 22. Apr. 2018 (CEST)

Löschantrag gestellt. Im Übrigen ist MediaWiki_Diskussion:Spam-blacklist eine öffentliche Seite, über WP:SBL auch per Shortlink erreichbar. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  19:26, 22. Apr. 2018 (CEST)
Nur mal rausgepickt: Der Artikel Bernard Vorhaus hat praktisch nur Geni als Quelle. Der Artikel selbst weist darauf hin, dass ein Eintrag falsch ist. Kann mir jemand erklären wieviele Geschwister Marcus Jastrow gemäß Geni.com hat? (https://www.geni.com/people/Abraham-Jastrow/6000000017064883422)--Giftzwerg 88 (Diskussion) 22:23, 22. Apr. 2018 (CEST)
Was für ein Quatsch, der Artikel Bernard Vorhaus beruht zum Großteil auf einer ausführlichen biographischen Würdigung des Guardian. --Stobaios 02:02, 23. Apr. 2018 (CEST)
Und wo genau steht diese "Quelle" im Artikel? Ich sehe da nur geni und 1x imdb, also im Prinzip nichts. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 17:28, 23. Apr. 2018 (CEST)
Der Guardian-Nachruf findet sich im Abschnitt Literatur (müsste eigentlich nach Weblinks), und wurde von dem Filmkritiker und -historiker David Robinson verfasst, der u.a. auch die "offizielle" Chaplin-Biographie schrieb. Das Geni-Zeux dient offenbar nur als Beleg für die Lebensdaten der Angehörigen. --Stobaios 18:43, 23. Apr. 2018 (CEST)
Dass der Guardian-Artikel Basis für die Erstellung war, ist eine naheliegende Vermutung, wobei ich auch den Artikel von John Simkin als relistischen Kanditat für Teile des Artikels einschätze. Ich habe beide Links unter den Abschnitt "Quellen" verschoben. Besser wäre eine genaue Aufschlüsselung in Einzelnachweise, das sollte aber jemand machen der mit dem Fach besser betraut ist. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  19:01, 23. Apr. 2018 (CEST)
Der Artikelersteller wusste anscheinend was er tat, und er konnte die Quelle Geni kritisch würdigen, indem er den Fehler erkannte. Aber nur weil er mehr wusste als Geni. Aber warum sollte der Artikel eine Quelle benutzen, die falsche Daten liefert, das ist was ich nicht verstehe und mir Kopfzerbrechen macht.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 22:17, 23. Apr. 2018 (CEST)
gudn tach!
auf user:CamelBot/maintenance list/geni.com wird jetzt die wartungsliste befuellt (aktuell noch leer; jedes mal wenn eine seite, die eine nennung von geni.com enthaelt, oder zugehoerige daten auf wikidata geaendert werden, sollte sie in der liste erfasst werden).
der hinweis an die benutzer ist user:CamelBot/notice-geni.com und kann von euch gerne noch weiter ueberarbeitet werden. (beachtet, dass die mit dem dollarzeichen beginnenden woerter variablen sind, die nicht umbenannt und erst recht nicht uebersetzt werden duerfen.)
mal schauen, wie sich das entwickelt. wenn die wartungsliste sich als zu aufwendig gestalten sollte, koennen wir immer noch auf die SBL wechseln. -- seth 21:26, 23. Apr. 2018 (CEST), 21:44, 24. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe die Liste user:CamelBot/maintenance list/geni.com in der vergangen Woche abgearbeitet (knapp 30 Artikel). Abgesehen von der Liste der genialogischen Datenbanken und geni.com selbst habe ich nur in Irene Awret den den Beleg stehen lassen. Dort ist er allerdings nur ein weiterer Beleg in einer sehr ausführlichen Belegwürdigung.
Weiters habe ich noch rund 70 weitere Artikel bearbeitet. In diesen 70 Artikel habe ich geni überall rausgenommen. (meine Beitragsliste)
  • In 3 der 100 Artikel widersprchen die genalogischen Angaben nachprüfbaren Quellen, z.B. DÖW oder Deutsche Bibiographie
  • In vielen Fällen waren es einfach alter Versionen verschiedener Sprachausgaben von wikipedia.org
  • Stammen die Texte nicht von Wikipedia, dann sind sie aus anderen zumeist immer noch im Internet abrufbaren Quellen. Die Quellenangaben fehlen mit wenigen Ausnahmen. Es handelt sich de facto um Urheberrechtsverletzungen.
  • Manchmal gibt es dort auch tatsächlich Belege. Diese können dann direkt vom Original verlinkt werden, wenn es sich um reputable Quellen handelt. Auch da ist Vorsicht angebracht. In diesem Zusammenhang nochmal Dank an Tfjt für sein Revert.
  • Wenn die Daten von lebenden aber nicht relevanten Personen von dort bezogen werden, handelt es sich um einen Eingriff in den persönlichen Datenschutz. In mindestens 2 der 100 Fälle war das der Grund für die Entfernung der Geniverlinkung. In reputablen Quellen sind solche Daten mit guten Grund nicht auffindbar.
  • In vielen Fällen sind auf geni gar keine Belege und auch keine zusätzlichen Texte angeben. Das ist für unsere Zwecke unbrauchbar.
Wenn man die rund 1450 übriggebliebenen Verlinkungen kritisch überarbeitet, wird nicht viel übrig bleiben. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  09:47, 29. Apr. 2018 (CEST)
Könnte man sagen, dass die Zahl der Fälle mit möglichem Nutzen von Geni sehr klein ist gegenüber den Fällen, wo die Quelle keinerlei Nutzen bringt und gegenüber den Fällen wo möglicherweise Falschinformationen in den Artikeln landen.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 22:50, 1. Mai 2018 (CEST)
Nach rund 350 entfernten/ersetzen URLs kann man wohl davon ausgehen, dass da sehr wenig übrig bleibt. Gerade mal 2 Fälle ein Fall habe ich gefunden in denen in dem Boshomi 16:23, 12. Mai 2018 (CEST) geni als Webarchiv-Ersatz herhalten kann. Ein erheblicher Teil muss übrigens wegen WP:URV enfernt werden, da die dortigen Benutzer einfach irgendwelche Texte dort hineinkopieren ohne Quellen anzugeben. In einigen Fällen auch als Maschinenübersetzungen. Das wären bei uns alles Schnelllöschkanditaten, die nichtmal im BNR eine Überlebenschance hätten. In einigen Fällen müssen die Links wegen Datenschutzverletzungen lebender Personen entfernt werden. Ein Geburtsdatum zählt zu den schützenswerten Daten, wenn kein Allgemeininteresse geltend gemacht werden kann. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  19:57, 2. Mai 2018 (CEST)
Hm, wenn wir mal großzügig sind und drei Brauchbare Links pro 300 eingesetzten Links rechnen, dann sind 1% der Links brauchbar und 99% unbrauchbar oder sogar gesetzeswidrig oder gefährlich. Die tatsächliche Quote ist also mit weniger als 1% brauchbaren Links weitaus schlechter als ich angenommen habe. Ich ging davon aus dass wenigstens 20% der Links einen Nutzen haben. Das lohnt den dauerhaften Wartungsaufwand auf keinen Fall.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 20:07, 5. Mai 2018 (CEST)
Wie schon zum Anlass diese Threads ist heute wieder eine der IPs aktiv und will Links auf geni wieder einsetzen. Obwohl offensichtlich recht erfahren schlägt diese gerne auch auf WP:Fragen von Neulingen auf. Beiträge Range 77.180.81.191/16 Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  17:00, 5. Mai 2018 (CEST)
@Lustiger seth: Einige Weblinks zu geni.com habe auch ich entfernt, dabei habe ich in keinem Fall eine Notwendigkeit der Verwendung dieser nach WP:Q nicht zuverlässigen Quelle beobachtet. Zudem füllt sich die Wartungsseite (immerhin eine Verbesserung, Danke!) täglich und erzeugt m.E. unnötigen Wartungsaufwand. Daher plädiere ich erneut dafür, diese Website auf die blacklist zu setzen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 17:16, 5. Mai 2018 (CEST)
gudn tach!
von den anfangs ueber 1500 sind "nur" noch 980 links uebrig (ich hab die oben von Boshomi verlinkten labs-links genutzt). es ist also kein kampf gegen windmuehlen. und dieses ersetzen der links dauert halt. zusaetzlich bastle ich mal eine regel im edit filter, die der von Boshomi genannten range das einfuegen von geni verbietet. -- seth 19:37, 5. Mai 2018 (CEST)
Einschub: seth Der Range Spezial:Beiträge/77.179.194.37/16 gehört offensichtlich zur selben Person. Das Verhalten ist ident. Der letzte Edit hat nur 15 Sek. überlebt. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:56, 5. Mai 2018 (CEST)
gudn tach Boshomi!
hab die range hinzugefuegt. -- seth 12:22, 6. Mai 2018 (CEST)
Momentmal, das klänge so als ob nur irgendwelche IPs aus einer Range genicom einpflegen würde; dem ist, so denke ich, nicht so. -jkb- 19:45, 5. Mai 2018 (CEST)
Wir sollten die entsprechenden Metaseiten etwas präzisieren und solche genealogischen Seiten namentlich erwähnen, es gibt soweit ich weiß auch noch einige ähnliche Seiten mit den gleichen Problemen, das würde die Diskussion wesentlich vereinfachen. Für Artikelneuanleger sind die Linien nicht immer einfach zu ziehen zwischen den allgemeinen Aussagen von WP:Web und WP:Q und einer speziellen Seite wie Geni.com --Giftzwerg 88 (Diskussion) 20:07, 5. Mai 2018 (CEST)
Heute schon mal hier genannt: geni.com, waymarking.con, findagrave.com, ancestry.com; es sind mehr, irgendwo habe ich sie notiert, denke ich. -jkb- 20:29, 5. Mai 2018 (CEST)
Find a Grave sehe ich weniger kritisch, da dort zumindest ein tatsächlich vorhandenes Grab als Beleg herhalten kann.  Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  21:56, 5. Mai 2018 (CEST)
gudn tach!
-jkb-: richtig, das macht nicht nur diese ip-range, aber von der kommen besonders viele einfuegungen und hier kann man von vorsatz ausgehen. -- seth 12:22, 6. Mai 2018 (CEST)
Die ursprünglich geschätzt 350 URLs im Abschnitt Weblinks sind jetzt vermutlich abgearbeitet: insource:/\*..?https?:\/\/www\.geni\.com/, Die Links nach dem Muster www.geni.com/projects/* kann man auf die Whitelist für WP:WEB setzten. Damit sind damit insgesamt nur 3 Links übriggeblieben. Das ist viel weniger als ich ursprünglich erwartet hatte, der Grund liegt an den massenhaften Urheberrechtsverletzungen, die diese Domain auch für nach WP:WEB weitgehend unbrauchbar macht. Jetzt sind noch 930 URL offen, die praktisch alle nach WP:Q abgearbeitet werden müssen. Die Entfernung wäre einfach, allerdings sollte man schon nach Möglichkeit reputable Quellen suchen, denn die Fehlerhaftigkeit liegt wahrscheinlich höher als die ursprünglich vermuteten max 2%. Im Bereich der Belege bitte auch darauf achten, dass keine persönlichen Daten lebender Dritter verwendet werden, da dies den Datenschutzbestimmungen widerspricht. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  23:09, 5. Mai 2018 (CEST)

zentrum-der-gesundheit.de[Quelltext bearbeiten]

wird immer wieder als Beleg angegeben, aber als solcher völlig ungeeignet, siehe hier und auch diese LD zur Webseite selbst. --Schnabeltassentier (Diskussion) 07:24, 26. Sep. 2018 (CEST)

Ich unterstütze die Sperrung. [x] make it so. --h-stt !? 20:39, 27. Sep. 2018 (CEST)
Absolut! Widerspricht eindeutig WP:Belege. --Millbart talk 20:49, 27. Sep. 2018 (CEST)
Ebenfalls dafür. Ist bei der Redaktion Medizin auch schon lange als unerwünscht eingetragen. SCNR: Die schaffen es regelmäßig, für den Goldenen Aluhut nominiert zu werden, auch in diesem Jahr wieder [15]. Das spricht nicht unbedingt für Seriostät. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 21:05, 27. Sep. 2018 (CEST)
gudn tach!
aufgenommen. begruendung: siehe o.g. LD-link.
allerdings fehlen mir noch aktuelle spam-belege. COIbot hat mir jetzt nur alte sachen ausgespuckt:
koennt ihr mir da noch was aktuelleres nennen? wenn nicht damit gespammt wird, brauchen wir auch keinen sbl-eintrag
-- seth 11:11, 30. Sep. 2018 (CEST)
Erst ein paar Tage alt: [20] --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 12:13, 30. Sep. 2018 (CEST)

marinetraffic.com[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, warum ist die Website von MarineTraffic auf der Spamliste? [21] Es handelt sich doch quasi um Google Maps mit Schiffspostionanzeige, also eine reine Schiffdatenbank und kein Spam oder Ähnliches. Grüße, -- Toni (Diskussion | Hilfe?) 18:22, 16. Okt. 2018 (CEST)

gudn tach Toni!
mit dem oben verlinkten tool haettest du einen link auf
MediaWiki_Diskussion:Spam-blacklist/Archiv/2015#marinetraffic.com_/_vesseltracker.com gefunden.
zur kenntnis @user:SteKrueBe. -- seth 11:19, 17. Okt. 2018 (CEST)
Danke dir für den Link, das Tool war mir unbekannt (die Seite hier bisher auch :-) ). Nun, meiner Ansicht nach handelt es sich bei der Website nicht um Spam, da keine Werbung, keine Weiterleitung auf unseriöse Seiten, etc. Dass die Seite keinen gültigen Beleg für die WP darstellt, sollte klar sein, aber ist sie deswegen Spam? Ich benutze die Seite eigentlich immer gerne, überlasse die Entscheidung darüber aber lieber euch, die sich damit auskennen. Es ging jetzt speziell um den Weblink in MarineTraffic, der sich natürlich nicht einbauen lässt. Grüße, -- Toni (Diskussion | Hilfe?) 12:01, 17. Okt. 2018 (CEST)
gudn tach Toni!
die erklaerung, wie die seite hier funktioniert steht ganz oben im abschnitt #Wie_funktioniert_diese_Seite?
dass mit der SBL nicht nur (werbe-)spam im klassischen sinne blockiert wird, steht in Wikipedia:Spam-blacklist/manual beschrieben.
link in MarineTraffic: kuemmer ich mich drum. -- seth 20:50, 17. Okt. 2018 (CEST)
Ich bin für eine dauerhafte Entsperrung. Es ist keine kriminelle, rassistische o.ä. Seite. -- Slaney (Diskussion) 22:09, 23. Okt. 2018 (CEST)
Herzlichen Dank Seth für's Kümmern. Gruss, --Markus (Diskussion) 09:32, 25. Okt. 2018 (CEST)

Ich würde gerne so etwas wie

 === Verkehrswesen ===
 [https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:{londegdec}/centery:{latdegdec}/zoom:9 www.marinetraffic.com] Zeigt Positionen und Bewegungen von Schiffen auf Meeren und Binnengewässern an.

auf Geohack eintragen. Geht wegen der Sperre immer noch nicht. -- Slaney (Diskussion) 08:56, 28. Okt. 2018 (CET)

Übrigens sind von den bekanntesten acht Anbietern dieser Art auf der Wikipedia genau zwei gesperrt (und das sind ausgerechnet die besseren), aber sechs ungesperrt.

Nach meiner Meinunt sollte man auch das crowdfunding-finanzierte Vesseltracker freisetzen. -- Slaney (Diskussion) 20:21, 28. Okt. 2018 (CET)

Nur weil die Schiffsdaten für die Schiffsartikel ungeeignet sind, ist das noch lange kein Grund die Seite auf die Blacklist zu setzen. Im Gegenteil, wird sie rein als Verlinkung der Schiffsposition genommen, z. B. im Rahmen einer Vorlage, dann sehe ich keinen Grund für ein Blacklistening. Liesel We Can Handle It 09:48, 1. Nov. 2018 (CET)
Mit dem Tool habe ich zu www.marinetraffic.com (MarineTraffic) nichts gefunden. Ich wäre auch für Freischaltung. -- Gerd Fahrenhorst (Diskussion) 18:02, 21. Nov. 2018 (CET)
gudn tach!
ich kann es nur schlecht beurteilen und habe deswegen mal im schiffsportal um weitere meinungen (auf dieser seite hier) gebeten. -- seth 10:36, 23. Nov. 2018 (CET)
Welchen enzyklopädischen Wert hätte es, die (mehr oder minder) aktuelle Position eines Schiffs zu kennen, egal ob in einer Vorlage (wo meine Phantasie nicht ausreicht, mir ein sinnvolle Verwendung auszudenken) oder direkt im Artikeltext? Wer das unbedingt wissen will, kann auch selbst auf die entsprechenden Seiten wechseln. Ansonsten bieten die Seiten nichts, was für die Artikel eine Verbesserung oder Wertsteigerung darstellen könnte. Und das Problem ist, dass die Seiten immer wieder als Beleg für Artikelinhalte genutzt wurden – und genau das können sie am allerwenigsten sein. --Ambross (Disk) 11:43, 23. Nov. 2018 (CET)
Was wäre ein enzyklopädischer Wert (der Positionskenntnis)? Weiß nicht, wenn iorgendwas, dann eher wenig. Aber ein Nutzwert für einen Leser ist klar erkennbar! Sagen wir mal, ein Enkel möchte wissen, auf welchem Meeresfleck seine Großeltern gerade in einem Carnival-Pott sitzen, oder ein Kind will wissen, wo sein Verwandter gerade auf seinem Frachter herumschippert - der Blick in WP via Google, der zu Verweisen auf bsp. Marinetraffic / Vesseltracker im Schiffsartikel führt, liegt nahe. Das ist zwar nicht enzyklopädisch im Sinne von "Brockhaus", aber Wissensvermittlung, welche sinnvoll ist. Ich sehe einer Entfernung von der SBL locker entgegen. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 13:57, 23. Nov. 2018 (CET)
Moin, ich glaube der enzyklopädische Wert eines Links zu einer dieser Werbeseiten wie Marinetraffic / Vesseltracker tendiert eher gegen null. Um mit Deinen Worten weiter zu reden Grand-Duc ist kein Großherzog ist es für jeden Enkel viel einfacher den Namen des Paxedampfers gleich bei Google einzugeben und die Seiten mit Hinweisen zum Schiff trudeln. Sicher kann man gelassen auf eine Freigabe blicken, es schadet der Enzyklopädie nicht, es bringt ihr aber auch nichts außer einer Flut von Links auf Werbeseiten. Übrigens sind die Meldungen oft sehr ungenau, unzuverlässig und veraltet, was ich aus eigener Erfahrung weiß. Gruß -- Biberbaer (Diskussion) 16:24, 23. Nov. 2018 (CET)
Na hallo, da erwartest du von dem Enkel aber schon einige Kenntnisse - welcher Laie kennt denn schon Vesseltracker und MarineTraffic? Wikipedia-Nutzer sind nicht alles Fachleute! Diese Dienste liefern Informationen und dazu etwas Werbung, na und, das machen 90% der Webseiten so, willst du auch spiegel.de und faz.de verbieten? Und bezüglich der Qualität der Daten finde ich übrigens keinerlei Kritik bei MarineTraffic oder Vesseltracker selber. Schaltet das wieder frei. Bei AIDAperla sind wir jetzt auf einen der zahllosen Nebenanbieter ausgewichen, so kann doch die Lösung nicht aussehen ?! -- Gerd Fahrenhorst (Diskussion) 09:26, 25. Nov. 2018 (CET)
Danke für den Hinweis. In meinen Augen sind Sperrungen nur bei extremistischen, kriminellen oder verhetzenden Seiten gerechtfertigt, alles Andere ist Zensur. Dessen ungeachtet kann man sich darauf einigen, dass bestimmte Seiten nicht als alleiniger Beleg ausreichen. Im Prinzip handelt es sich bei diesen Shipping-Seiten um Primärquellen, denen die WP grundsätzlich ablehnend gegenübersteht. Probleme mit Primärquellen treten immer dort auf, wo ein Autor sie selber interpretiert. Das soll zu Recht der Wissenschaft überlassen werden. Niemand sollte zum Beispiel die Bewegungen eines Schiffes auswerten und daraus Schlüsse über die Wirtschaftlichkeit oder Ähnliches ziehen. Das sollte aber nicht daran hindern, zuverlässige Primärinformationen (z.B. Schiffslänge und -breite) zu verwenden. Um es also kurz zusammenzufassen, ich bin gegen eine solche Sperrung. Gruß, (nicht signierter Beitrag von KuK (Diskussion | Beiträge) 10:34, 25. Nov. 2018 (CET))
gudn tach!
danke fuer die zahlreichen wortmeldungen. ich fasse mal grob zusammen:
im sinne von WP:EL sind die websites grenzwertig (insb. wegen des hohen werbenden und des relativ geringen enzyklopaedischen gehalts), scheinen aber eigentlich nicht als schaedlich angesehen zu werden. mehrere leuten finden, dass der nutzwert gering, aber vorhanden sei.
der aussage, dass die websites WP:BLG eher nicht erfuellen, hat, soweit ich es sehe, niemand wiedersprochen.
somit waere idealerweise eine teilentsperrung sinnvoll, sodass die websites grundsaetzlich verlinkt werden koennten, ausser als beleg.
dieses koennte man wohl mittels des edit filters einigermassen erreichen.
ich schlage vor, dass ich die domains (es geht um beide, marinetraffic und vesseltracker, oder ist da ein wesentlicher, hier relevanter unterschied?) freischalte und moeglichst viele von euch (insb. der befuerworter der websites) ab und zu mal kontrollieren, ob die websites als belege verwendet werden. ihr koennt dafuer auch gerne Wikipedia:Spam-blacklist/watchlist verwenden um redundante arbeit zu vermeiden.
falls euch das zu viel manueller aufwand ist bzw. die websites haeufig als belege verwendet werden, dann koennen wir immer noch eine regel im edit filter anlegen. -- seth 12:18, 25. Nov. 2018 (CET)
Das scheint mir eine allseits akzeptable Lösung zu sein. Gruß, --KuK (Diskussion) 08:41, 2. Dez. 2018 (CET)
gudn tach!
ok, dann probieren wir das mal aus. -- seth 12:58, 2. Dez. 2018 (CET)

bierhandwerk.de[Quelltext bearbeiten]

Völlig ungeeignete Seite. Anhaltende Versuche per Sockenzoo oder IPs, siehe bspw. hier. Weitere Socken, auf die Benutzer:Carol.Christiansen hinwies und Versuche, in diesem und anderen Artikeln tätig zu werden plus ignoriertem Warnhinweis sind unter Benutzer Diskussion:Bierliebhaber82 zu finden. --Schnabeltassentier (Diskussion) 14:30, 10. Nov. 2018 (CET)

Moment, bitte. Der gemeldete Link ist zwar Werbung, richtig, und kann gerne geblacklistet werden. Aber die Website vom Bierliebhaber war eine andere. Gruß, --CC 16:35, 10. Nov. 2018 (CET)
Stimmt, CC hat recht. Mea culpa... Habe mich wohl versehen, da der Artikel offensichtlich die SEOler anzieht... --Schnabeltassentier (Diskussion) 16:44, 10. Nov. 2018 (CET)
gudn tach!
COIBot hat mehrere eintraege, unter anderem von 2003:62:4405:BF5D:9534:C2:B2AE:B91F (7), 2003:62:4405:BFA9:64FE:F590:D97C:83B1 (6), 2003:62:4405:BF0B:9526:C80C:A09C:D775 (1).
ich setze die domain auf die liste. -- seth 00:27, 17. Nov. 2018 (CET)

@Lustiger seth: Ich halte es für Unfug, auf Grund dieser wirren Meldung von Schnabeltassentier eine qualitativ gute Website auf die Blacklist zu setzen; das ist mindestens genauso dumm wie die Meldung hier bei der ein inhaltlich sinnvoller edit im Artikel Craft Beer assoziiert wird mit dem absolut sinnlosen spam von Kraftbier0711.

Hier wie auch da und dort sind weitere sinnvolle Ergänzungen und Überarbeitungen mit webseiten vom bierhandwerk-laden erfolgt.

Für den Artikel India Pale Ale ist bierhandwerk.de übrigens deutlich besser als das manager.magazin und obendrein frei von externer Werbung. Insofern muss man auch mal die These von @Carol.Christiansen:, "Der gemeldete Link ist zwar Werbung, ..." hinterfragen; in dem Sinne ist auch jede Wikipedia-Seite Werbung und wikipedia.org müsste ebenfalls geblacklistet werden. --Dtuk (Diskussion) Kein Bier für Nazis 09:14, 8. Dez. 2018 (CET)

Die Seite bierhandwerk.de ist ein Shop und dient ebenso wie die von Dir verlinkte bierologie.de der Suchmaschinenoptimierung. Beide sind weder als WP:Belege noch als WP:Weblink tauglich. --Millbart talk 14:22, 8. Dez. 2018 (CET)
ob die Werbung auf eienr Website "extern" ist, oder die Seite selbst der unerwünschte kommerzielle Inhalt ist, ist nun wirklich egal. Die Seite tritt eindeutig und vordergründig als "Shop" auf. Versuche, diesen in Wikipedia "unterzubringen", sind zu unterbinden. Bei einer solchen generell unerwünschten Art Website spielen eventuell nutzbare IEnzelinhalte kene Rolle, sobald wie hier Schindluder getrieben wird. andy_king50 (Diskussion) 14:31, 8. Dez. 2018 (CET)
gudn tach @Andy king50, Millbart, Dtuk, Schnabeltassentier:!
werbung ist kein komplettes ausschlusskriterium, sondern inhaltlich gleichwertige seiten mit weniger werbung sollten bevorzugt werden (WP:EL punkt 4). die frage ist also: gibt es inhaltlich in den von Dtuk genannten faellen bessere seiten als die von mir geloeschten? falls nicht, muesste ich jene unterseiten explizit von der sperre ausnehmen und meine loeschungen revertieren. -- seth 16:18, 21. Dez. 2018 (CET)
Hallo seth, wenn Du Punkt 4 schon erwähnst, dann solltest Du "Reine Webshops verbieten sich per se" nicht unter den Tisch fallen lassen. bierhandwerk.de ist ein reiner Webshop. Der "redaktionelle" Inhalt unbekannter Qualität dient ausschließlich der Suchmaschinenoptimierung (bierologie.de ist reines SEO) und ist nach WP:Belege aber auch WP:WEB nicht verwertbar (siehe dort, generell gilt: hochwertig sein und Informationen enthalten, die (beispielsweise aus Platz- oder Aktualitätsgründen) nicht in den Artikel selbst integriert worden sind.). Daher ist die Frage also nicht: "gibt es inhaltlich in den von Dtuk genannten faellen bessere seiten als die von mir geloeschten?" Sondern: "Aus welchem Grund sollten wir reine Marketingmaßnahmen in der Wikipedia dulden?" Die Antwort lautet, dass es keinen solchen gibt. Wir verwenden auch kein Corporate Publishing als Belege oder führen sowas unter Literatur auf. --Millbart talk 16:42, 21. Dez. 2018 (CET)
+1. Es kann nicht im Sinne der Wikipedia sein, die klaren wirtschaftlichen Eingeninteresse einzelner Shopbetreiber in WP zu dulden und sogar noch durch Massenlinks zu fördern. Es geht hier nicht um eine Website, die irgendwo auch Werbung "mit" enthält, sondern es ist vorrangig und fast ausschließlich eine Shopwebsite = ein Laden, die unbelegten "Information" dienen hier lediglich als Instrument der Verkaufsunterstützung. Solche Shops finden sich übrigens bei der Mehrheit aller Handelwaren. Es würde hier ein den Interessen der Wikipedia direkt zuwiderlaufender "Präzendenzfall" und ein Einfallstor für Einschleusen kommerzieller Ladenseiten geschaffen. "Wehret den Anfängen". andy_king50 (Diskussion) 17:16, 21. Dez. 2018 (CET)
Sehe ich auch so. Dafür funktioniert SEO via WP leider viel zu gut. Erfahrungsgemäß reicht schon ein Link, platziert im „passenden“ Artikel, um bei Google ganz vorne zu landen. --Schnabeltassentier (Diskussion) 17:26, 21. Dez. 2018 (CET)
gudn tach!
unter einem reinen webshop verstehe ich eine website, die keine weiterfuehrenden informationen anbietet (sobald sie es doch tut, ist ja kein reiner webshop mehr; und ja, mir ist SEO ein begriff). wenn eine website sehr gute, fuer die wikipedia relevante informationen anboete, duerfte sie verlinkt werden, selbst wenn sie primaer ein webshop waere. damit moechte ich der auffassung widersprechen, die frage laute, ob wir marketingmassnahmen dulden. darum geht es allenfalls zweiter oder dritter stelle. wichtiger ist die enthaltene informationen. wenn bierhandwerk.de tatsaechlich sehr gute artikel haette und dabei auch auf serioese, aber schwerer zugaengliche quellen referenzieren wuerde, dann waere der nutzen groesser als der schaden. solche faelle gibt's selten, aber es gibt sie (wenn auch der vorliegende fall wohl nicht dazugehoert).
fazit: bei bierhandwerk.de sind die informationen qualitativ offenbar nicht im sinne von WP:BLG geeignet. ob in einzelfaellen WP:EL erfuellt waere, muesste eben fuer jeden einzelfall (auf antrag) diskutiert werden.
notiz am rande: Schnabeltassentier: deine auf erfahrung basierende these scheint mir uebrigens nicht haltbar zu sein, zum einen wegen nofollow, zum anderen weil man damit ja auch den "konkurrenten" wikipedia pushen wuerde. falls du deine these belegen kannst, waere ich fuer hinweise (in einer separaten diskussion) dankbar. -- seth 11:53, 23. Dez. 2018 (CET)

is.gd[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte bei dem Artikel Pfaffenbach (Mosel) einen link auf eine Karte mit den Grenzen des Mosel-Saar-Gaus ([https://is.gd/K4ocw7 Mosel-Saar-Gau) setzen, was mir aber wegen des Spam-Filters nicht gelang.

Warum ist diese Webseite vom Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz auf der Spam-blacklist.--Anarabert (Diskussion) 21:51, 17. Nov. 2018 (CET)

gudn tach user:Anarabert!
is.gd ist ein url shortener. somit kann is.gd genutzt werden, um die umseitige spam blacklist zu umgehen. du kannst stattdessen den eigentlichen url verwenden, also das, wohin man weitergeleitet wird. -- seth 00:28, 18. Nov. 2018 (CET)
Das Problem ist das der Webdienst unter dem Menüpunkt Share diese einfache URL
https://is.gd/vJywJr
vorschlägt, anstelle von diesem Ungetüm:
http://www.metaver.de/kartendienste;jsessionid=CE4FE706ECED3B999811C08C0FB580CB?lang=en&E=334308.75&N=5490490.17&zoom=7&topic=anbieter&bgLayer=webatlasde_light&layers=WMS%7C%7CNaturr%25C3%25A4umliche%2520Gliederung%2520(1972)%7C%7Chttp%3A%2F%2Fgeoportal.saarland.de%2Farcgis%2Fservices%2FInternet%2FNaturschutz%2FMapServer%2FWmsServer%3F%7C%7CNaturraeumliche_Gliederung_1999%7C%7C1.1.1%7C%7Ctrue
Normalerweise hatte ich bei andren URL Shortener bisher nie Probleme gehabt.
--Anarabert (Diskussion) 00:53, 18. Nov. 2018 (CET)
Der URL Shortener macht ja nichts anderes, als auf das "Ungetüm" weiterzuleiten. Und dieses sieht mir eh schon nicht wie eine stabile, für die Wikipedia taugliche Adresse aus (mit Session-ID und solchem Kram), da wird es doch etwas Geeigneteres geben? Gestumblindi 03:39, 18. Nov. 2018 (CET)
gudn tach!
@user:Anarabert: wenn du mir die anderen url shorteners nennst, die noch funktionieren, setze ich sie (aus genanntem grund) auf die globale spamlist. :-)
dass der metadatenverbund einen solchen externen service verwendet, spricht nicht fuer ihn, auch was dessen datenschutzsensibilitaet betrifft.
zur sache: ohne die session-id scheint's auch noch zu funzen. dass es ein ungetuem ist, ist nicht so schlimm. sieht man ja nur im sourcecode. -- seth 10:14, 18. Nov. 2018 (CET)

dr-kraft.eu[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Domain dr-kraft.eu eintragen. Tobiho80 (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) versuchte bis zur Sperrung des Accounts, den Link unterzubringen, indem er ihn zwischen anderen legitimen Quellen versteckt hat. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 21:32, 21. Nov. 2018 (CET)

gudn tach!
wenn das der einzige account war, brauchen wir eigentlich keine zusaetzliche sperre. -- seth 10:39, 23. Nov. 2018 (CET)

anwalt.de[Quelltext bearbeiten]

Gemäß Meinung der Redaktion Recht hier als Beleg oder Weblink denkbar ungeeignet. Es waren in knapp 40 Artikeln Links auf diese Seite zu finden, die ich eliminiert habe. Daher könnte die Seite jetzt auf die Blacklist. --Schnabeltassentier (Diskussion) 07:42, 28. Nov. 2018 (CET)

gudn tach!
die uebrigen 64 links ausserhalb des main namespace (special:linksearch/*.anwalt.de, special:linksearch/https://*.anwalt.de) werde ich dann mal per bot entfernen. -- seth 13:41, 1. Dez. 2018 (CET)
erledigt. -- seth 18:41, 1. Dez. 2018 (CET)

prinz.law[Quelltext bearbeiten]

Wie Anwalt.de als Beleg oder Link denkbar ungeeignet, siehe Hinweise dort. Rund 30 Links im ANR habe ich korrigiert/entfernt. --Schnabeltassentier (Diskussion) 15:38, 29. Nov. 2018 (CET)

gudn tach user:Schnabeltassentier!
wenn du dich noch um special:linksearch/https://*.prinz.law kuemmerst, kann ich die domain anschliessend auf die SBL setzen. -- seth 13:36, 1. Dez. 2018 (CET)
Moin seth! Fättsch! --Schnabeltassentier (Diskussion) 19:58, 1. Dez. 2018 (CET)
erledigt. -- seth 23:50, 1. Dez. 2018 (CET)

evangeliums.net[Quelltext bearbeiten]

siehe Wikipedia:Administratoren/Anfragen/Archiv/2018/November#Linkspam? -- seth 22:18, 4. Dez. 2018 (CET)

naturtrink.bio, weizengrassaft.bio, weizengrassaft.eu[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
user:Naturtrink und special:contributions:77.119.251.14 versuchten die links zu den drei obigen domains hinzuzufuegen. mit der sperre des ersten users hat das anscheinend aufgehoert. meiner ansicht nach brauchen die domains vorerst noch nicht gesperrt zu werden.
fyi: user:Carol.Christiansen, user:Itti, user:Schnabeltassentier
-- seth 13:19, 24. Dez. 2018 (CET)

Danke für die Info. Ich werde dann ein "manuelles Auge" auf die Domains werfen. Freundlicher Gruß und frohes Fest! --CC 14:05, 24. Dez. 2018 (CET)

lola-fuer-lulu.de[Quelltext bearbeiten]

ist ein Projekt der Amadeu Antonio Stiftung

https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/die-stiftung-aktiv/projekte/lola-fuer-lulu/

wollte die Broschüre "Frauen und Rechtsextremismus in Mecklenburg Vorpommern" verlinken
www.lola-fuer-lulu.de/w/files/pdfs/lola/rechte-frauen-in-m.pdf

doch der Spamfilter blockiert den link :-(

--Über-Blick (Diskussion) 15:44, 7. Jan. 2019 (CET)

gudn tach user:Über-Blick!
sorry fuer die lahme reaktion auf dieser seite.
die domain wurde als kollateralschaden durch den eintrag lulu.de geblockt. da allerdings in den letzten jahren mit "lulu.de" kein spamming stattfand, hab ich einfach den eintrag geloescht.
lange rede, kurzer sinn: jetzt sollte es gehen. :-) -- seth 10:35, 26. Jan. 2019 (CET)
OK Danke :-) Gruß --Über-Blick (Diskussion) 14:01, 26. Jan. 2019 (CET)

diebibel4you.de[Quelltext bearbeiten]

Wurde in der Vergangenheit großflächig in die WP gespammt und wird nun immer noch von Neulingen benutzt. Wurde als Privatseite für untauglich befunden. --codc Disk 03:51, 20. Jan. 2019 (CET)

gudn tach user:codc!
COIBot hat dazu 48 records; Editors who have added diebibel4you.de: Israel333 (30), JosFritz (8), 91.134.65.87 (2), Paul Haferstroh (2), Babizhet (1), Färber (1), Unfugsbeseitiger (1), Nix Für Luschen (1), 178.193.198.219 (1), 2A01:C22:D026:C300:4D9:6F3:8783:C2D4 (1).
user:Israel333 ist bereits gespert. kannst du mir noch darueber hinaus noch links dazu nennen, die belegen, dass damit gespammt wurde und dass die seite inhaltlich abgelehnt wird? -- seth 22:43, 25. Jan. 2019 (CET)
Reicht das nicht? --codc Disk 23:51, 25. Jan. 2019 (CET)
gudn tach user:codc!
die auskunft von COIBot ist stets mit vorsicht zu geniessen und gibt nur anhaltspunkte. zum einen bezieht sie sich auf alle groesseren wikipedias (nicht nur auf dewiki), zudem hat COIBot nicht alles in seiner DB; und zum dritten sind da z.b. auch auch reverts (von offensichtlichem vandalismus, bei denen dann aber der link wiedereingefuegt wurde) und linkfixes drin, d.h., nicht jeder der aufgelisteten hatte wirklich die linkplatzierung im sinn.
ich habe auf die schnelle nur gefunden:
2018-12-06: 2A01:C22:D026:C300:4D9:6F3:8783:C2D4
2010-05-04: 79.200.76.143
2007-12-02: 195.4.139.99
sowie eben viele edits von Israel333.
das reicht mir aufgrund der seltenheit (und des gesperrten users, der anscheinend seine sperre nicht umgeht) fuer ein blacklisting noch nicht, sondern ich haette gerne noch entweder belege fuer aktuelles spamming oder eine diskussion, in der sich wikipedianer klar dazu aeussern, dass die die seite inhaltlich als untauglich befinden. -- seth 10:34, 26. Jan. 2019 (CET)
Es mag sein, dass ich nur die Spammerei von Israel333 im Kopf hatte. --codc Disk 21:55, 26. Jan. 2019 (CET)

swiss-architects.com[Quelltext bearbeiten]

Bitte die o.g. Seite zulassen. Sie wurde angeblich gesperrt. Wenn man sich den Log anschaut wurde aber tatsächlich die Seite \bswiss-architects\.com\b gesperrt. Aus diesem Grund wird die zitierte Seite von swiss architects ebenfalls gefiltert. --Alabasterstein (Diskussion) 14:06, 22. Jan. 2019 (CET)

gudn tach user:Alabasterstein! (z.k. user:Port(u*o)s)
der regulaere ausdruck, den du gefunden hast, ist tatsaechlich dafuer gedacht, die domain swiss-architects.com zu sperren. die domain wird aktuell global in allen rund 900 wiki-projekten der wmf geblockt. ich habe auf m:talk:spam_blacklist#swiss-architects.com angekuendigt, die sperre aufzuheben, wenn keine einwaende von anderen dortigen admins kommen. -- seth 23:19, 25. Jan. 2019 (CET)
Funfact: Ich hab die Newsletter von swiss-architects und german-architects abonniert (sind gute Informationen dabei). Die landeten anfangs per default immer in meinem Spam-Ordner (Thunderbird), da muss also wirklich etwas vorgefallen sein. Ich hab aber keine Ahnung, warum - ich halte das für relativ gut und auch nicht übermässig werblich (im Gegenteil). Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, das zu verwenden, es ist - so weit ich sehe - sorgfältig recherchiert und die Fakten stimmen. Bestimmt auch nicht schlechter als Seiten wie Baunetz.de. Vielleicht wird hier mehr Geld verlangt als bei anderen (zumal gedruckten) Fachpublikationen oder irgendwelche Wikipedianer habens spitzgekriegt und halten das für unmoralisch (was dann aber höchst naiv wäre). Gruss --Port(u*o)s 23:57, 25. Jan. 2019 (CET)
gudn tach user:Alabasterstein, user:Port(u*o)s!
die domain ist wieder nutzbar. -- seth 09:28, 26. Jan. 2019 (CET)
Danke. --Alabasterstein (Diskussion) 20:27, 27. Jan. 2019 (CET)

mylife.com[Quelltext bearbeiten]

Die Webseite mylife.com, die deutsche IPs (meiner Erfahrung nach) blockt, ist eine amerikanischer Personendatenaggregator, der verschiedene Datenquellen anzapft, um maschinell Profile zu erstellen.

Ich halte die Quelle, die ich auch schon kürzlich für das Erstellen von Personenartikeln verwendet habe, nun doch als ungeeignet für die Wikipedia, da bei mylife.com nicht klar ist, woher die Daten kommen, wie verlässlich die dahinterstehenden Quellen sind, Profile ohne menschliche Begutachtung erstellt werden und sowieso nur deshalb gebaut werden, weil sie als Köder für kostenpflichtige umfangreichere Profile zu dienen. Sprich: Es steht ein Geschäftsmodell dahinter, das kein übermäßiges Interesse an der Korrektheit der Daten hat. Im Übrigen wird mylife.com in der englischen WP aus besagten Gründen als nicht quellengeeignet eingeschätzt.

Die Suche [22] zeigt, dass die Seite schon einige Male herangezogen wurde, um i.d.R. das Geburtsdatum einer Person zu belegen.

Bitte daher auf die Blacklist setzen. -- Gut informiert (Diskussion) 15:43, 28. Jan. 2019 (CET)

Habitator terrae hat diesen Antrag als einen wichtigen und außergewöhnlichen Vorgang auf die Administratornotizen gestellt. Ich kann erstmal nicht erkennen, was an mylife.com so exzeptionell ist. Kannst du das vielleicht präziser ausführen? Grüße −Sargoth 23:08, 30. Jan. 2019 (CET)
gudn tach!
in deutschland gibt's ja aehnliche websites.
sowas erfuellt grundsaetzlich nicht WP:BLG oder WP:EL. in enwiki ist die website ein paar mal verlinkt. gibt's dort diskussionen zu dieser website, user:Gut informiert? -- seth 00:17, 31. Jan. 2019 (CET)
Danke der Nachfrage. Ja, in der englischen WP gibt es auf den Diskussionsseiten die vorherrschende Meinung, dass die Quelle für die WP nicht geeignet ist (vgl Suche dort). Mylife ist so belastbar wie ein Strohhalm, aber das sieht man nicht so schnell, wenn man z.B. nach Geburtsdaten bekannter Leute sucht. Ansonsten hätte ich z.B. von der Seite keinen Gebrauch gemacht (und ich war froh, dass ich zumindest irgendwas gefunden hatte). In meinen Augen wäre es aus WP-Sicht ein Autorenservice, wenn die Seite geblacklistet wäre, nicht mehr, aber auch nicht weniger. -- Gut informiert (Diskussion) 20:30, 31. Jan. 2019 (CET)
gudn tach user:Gut informiert!
die enwiki-suchergebnisse zu durchsuchen dauert mir zu lange. hilfreich faend ich direkte links zu moeglichst zentralen ausfuehrlichen diskussionen (egal, ob enwiki oder dewiki).
ich habe jetzt mal ein paar links geloescht und warte ab, ob sich jemand beschwert.
scheint ja sowas wie yasni zu sein. -- seth 21:26, 4. Feb. 2019 (CET)
die links im main namespace habe ich jetzt schon mal entfernt. -- seth 18:41, 10. Feb. 2019 (CET)

drachenritter.at[Quelltext bearbeiten]

Linkspamming im Artikel Drachenorden. Wird langsam Zeit für ein Blacklisting. Der "Verein" versucht sich nun seit Mai 2018 in der WP zuverewigen. Erst nur als reiner Text und später immer wieder mit Links. Ansprachen sind bisher erfolglos geblieben. Bisherige Versuche den Link einzuarbeiten: [23], [24], [25], [26], [27], [28] --Natsu Dragoneel (Diskussion) 22:22, 7. Feb. 2019 (CET)

Aufgrund des schon langanhaltenen beratungsresistenten Linkspamming ist eine IP-Sperre ineffektiv. Für eine Artikelsperre ist der Zeitraum auch schon zulange und teilweise auch Monate ohne eintragungen. Außerdem würde eine Artikelsperre auch andere IP-Nutzer aussperren die ggf. konstruktiv an dem Artikel mitarbeiten würden oder wollen. --Natsu Dragoneel (Diskussion) 22:52, 7. Feb. 2019 (CET)
gudn tach!
ja, denke ich auch, deswegen habe ich die domain jetzt erstmal auf die liste gesetzt. -- seth 23:57, 7. Feb. 2019 (CET)

jlohn.de[Quelltext bearbeiten]

Seit Jahren anhaltende Versuche, diese (ungeeignete) private Website hier unterzubringen, siehe alleine hier. --Schnabeltassentier (Diskussion) 09:19, 9. Feb. 2019 (CET)

gudn tach!
ich setz die domain mal unter vorbehalt auf die SBL. anscheinend wurde ueber den inhalt noch nicht diskutiert? -- seth 13:04, 10. Feb. 2019 (CET)

verbraucherforum-info.de[Quelltext bearbeiten]

Dubiose Affilitateseite, bei der keinerlei sinnvolle Verwendung als Beleg oder Link möglich erscheint. Wurde benutzt, um Tierkrankenversicherung und Tierversicherung anzulegen. Nachdem der Spam entfernt wurde, wird nun per IP versucht, den Spam zu platzieren. --Schnabeltassentier (Diskussion) 19:41, 17. Feb. 2019 (CET)

plus nachfolgender Versuch --Schnabeltassentier (Diskussion) 21:24, 17. Feb. 2019 (CET)
gudn tach!
nach der ansprache war erstmal ruhe. deswegen wuerde ich vorerst noch mit dem blacklisten abwarten. -- seth 00:17, 18. Feb. 2019 (CET)
Hier ist die IP mit der Domain erneut aufgetaucht. --Doc ζ 06:03, 27. Feb. 2019 (CET)
gudn tach!
ich hab die domain nun vorerst auf die blacklist gesetzt und restliche vorhandene verlinkungen (2) entfernt. -- seth 23:41, 27. Feb. 2019 (CET)

support.google.com/adsense[Quelltext bearbeiten]

Siehe die Adminanfrage [29] von Benutzer:FN Markus: Ein ursprünglich bei Google veröffentlichter Text war als Quelle angegeben, kann aber wegen zwischenzeitlichem Blacklistung (auf Meta) nicht auf die Archivversion aktualisiert werden. Ich würde vorschlagen, web\.archive\.org/web/20140914080957/https:\/\/support.google.com/adsense/answer/176201 zu whitelisten --MBq Disk 09:33, 20. Feb. 2019 (CET)

Wäre es möglich, web.archive.org komplett whitezulisten, damit dieses Problem auch in Zukunft nicht auftritt? Ich kenne mich mit der Funktionsweise der Whitelist nicht aus, aber die Regex web\.archive\.org/.* sollte schon mal alle web.archive.org-Vorkommen erfassen. --77.10.88.118 09:58, 20. Feb. 2019 (CET)
gudn tach user:MBq!
ich habe jetzt support\.google\.com/adsense/answer/176201 freigegeben.
@77.10.88.118: das komplette whitelisten koennte genutzt werden, um die SBL zu umgehen. -- seth 21:39, 20. Feb. 2019 (CET)

shutterfly.com[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen! Offenbar steht shutterfly.com auf der blacklist. Für den Artikel Shutterfly (Unternehmen) wären Links darauf allerdings ziemlich wichtig. Kann man shutterfly.com wieder runter nehmen? Viele Grüße.--Qwertz1894 (Diskussion) 11:30, 28. Feb. 2019 (CET)

gudn tach user:Qwertz1894!
da die domain bei uns in dewiki seit der globalen sbl-aufnahme 2015 kaum versucht wurde zu verlinken (2017 4x, 2018 2x), gebe ich die domain komplett fuer dewiki frei. -- seth 00:43, 2. Mär. 2019 (CET)

chemie.de[Quelltext bearbeiten]

In der Redaktion Chemie Wikipedia:Redaktion Chemie/Schwarze Liste steht die Seite chemie.de nicht auf der Blacklist. Übrigens sind die beiden Listen nicht übereinstimmend denn auf MediaWiki:Spam-blacklist steht Chemie.de als Spam. Welchen Grund gibt es, daß die Seite nicht verwendet werden soll? Sieht mir kommerziell aus, was nicht heisst, daß die Werte falsch sein müssen. Ist nämlich die einzige Seite, die ich finde, auf der der Gehalt an Unbrennbarem in Schweröl mit 6 % beziffert wird. Alle anderen beziehen sich auf WP (2,5 %). Wieder andere Quellen sagen 2 bis 3 %. --Pumuckl456 (Diskussion) 20:50, 6. Mär. 2019 (CET)

gudn tach user:Pumuckl456!
siehe MediaWiki_Diskussion:Spam-blacklist/Archiv/2017#chemie.de bzw. WP:Redaktion_Chemie/Archiv/2016/Dezember#www.chemie.de/lexikon.
das lexikon auf chemie.de/lexikon besteht offenbar nur aus kopierten wikipedia-artikeln. -- seth 12:11, 9. Mär. 2019 (CET)

tinyurl.com[Quelltext bearbeiten]

Beim Wikidata Query Service integriert. Links dorthin werden zwar selten im ANR gebraucht, jedoch vermehrt für Portale und Projekte benötigt. --GPSLeo (Diskussion) 12:56, 17. Mär. 2019 (CET)

gudn tach!
danke fuer den hinweis. das sieht mir nach einem misfeature des query services aus. tinyurl kann zur umgehung der blacklist verwendet werden und ist deswegen selbst auf der globalen blacklist. ausserdem erwarte ich bei einem wiki-service, dass nicht ungefragt iframes von fremden geladen werden sollen.
evtl. sollte man das auf [30] als bug melden. -- seth 19:18, 17. Mär. 2019 (CET)

hundekastration.de[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
nach einem request auf WP:AAF:

das ist an sich relativ wenig an spam-versuchen. da die website fuer uns aber wohl nicht verwertbar ist, setze ich sie auf die spamlist. -- seth 00:06, 7. Apr. 2019 (CEST)

reppa.de[Quelltext bearbeiten]

siehe user talk:Alnilam/SEO-Sammelseite#Goldmünzenverkäufer. -- seth 22:38, 2. Mai 2019 (CEST)

offenbar ungeeignet. COIBot hat folgende infos:

  • 315 records; Top 10 wikis where reppa.de has been added: w:ru (139), w:hy (29), w:uk (19), w:de (13), w:pl (8), w:sk (2), w:bg (2), w:en (2), w:als (2), w:et (2).
  • Top 10 editors who have added reppa.de: Ibidem (176), Cyborian (17), Haykmelkonyan (16), 80.147.176.185 (15), Вакуленко-К. Володимир (12), Aka (8), Weners (5), Eandré (5), Barow (4), Gipoza (3).

(keine ahnung, wer die unicode-probleme hat, der bot oder mein irc-client).
wenn die domain klar gegen die richtlinien verstoesst, koennte sie grundsaetzlich auch global gesperrt werden. -- seth 22:38, 2. Mai 2019 (CEST)

Nachdem über einen langen Zeitraum hin sehr viele Links bzw. refs eingebaut wurden (vermutlich auch von verschiedensten Benutzern in gutem Glauben) würde ich eine Sperrung des Links befürworten. Die Inhalte der Seite sind für die Artikel nicht wesentlich, Belege finden sich auch anderweitig und mit besserer Reputation. --PCP (Disk) 09:50, 8. Mai 2019 (CEST)
Sehe ich genauso. Die meisten Links die ich geprüft und entfernt habe wurden in gutem Glauben eingefügt, aber brauchbar ist das in keinem Fall weder nach BLG noch WEB. Grüße --Millbart talk 11:54, 8. Mai 2019 (CEST)
Benutzer:Weners mag als Sachkundiger vielleicht noch einen Kommentar abgeben. --Schnabeltassentier (Diskussion) 11:56, 8. Mai 2019 (CEST)
Kann als Nachweis prinzipiell weg. Auf alle Fälle dort, wo er im Nachhinein reingezimmert wurde. Dort ist der Link völlig überflüssig (bezieht sich auf meine von mir begonnenen Artikel). Also alles richtig gemacht. Danke! --Weners (Diskussion) 14:06, 9. Mai 2019 (CEST)

greattibettour.com[Quelltext bearbeiten]

siehe auch Benutzer_Diskussion:Alnilam/SEO-Sammelseite#Fahre_Tibet
Seit Anfang April massenhaft (global) verlinkt. Es sind einige Accounts dabei, viele IPs. Entfernte ref-links wurden teilw. wieder eingefügt. Es sind zwar teils weiterführende Daten vorhanden, die Seite ist aber als Shopseite eines Reiseveranstalters nicht als Quelle geeignet. Gern auch global sperren. --PCP (Disk) 15:00, 8. Mai 2019 (CEST)

gudn tach!
hab's mal auf meta zur diskussion gestellt: meta:Talk:Spam_blacklist#greattibettour.com. -- seth 00:22, 13. Mai 2019 (CEST)
gudn tach!
und ist jetzt auch schon global gesperrt. -- seth 16:01, 13. Mai 2019 (CEST)

jewiki.net[Quelltext bearbeiten]

Bite um Prüfung, ob das Blacklisting noch nötig ist, laut https://who.is/whois/jewiki.net ist die von Michael Kühntopf aka Benutzer:Michael Kühntopf betriebene Seite (siehe WP:Enzyklopädie/Jewiki) jetzt inaktiv. Bitte nicht entsperren, wenn mit einem Wiederauftauchen zu rechnen ist. fg AgathenonHDSG.png 19:21, 16. Jun. 2019 (CEST)

Nicht entsperren! Gegen Kühntopf wurde am 6.VI.2019 Strafanzeige bei der Kantonspolizei Bern wegen neuer Urheberrechtsverletzungen im jewiki.net und Verbreitung wikipedianer-diffamierender Texte von Andreas Mäckler und Stuart Styron in Verbindung mit Wikipedia erstattet. Eine kurze Downtime ist kein Grund zur Freischaltung und die alten Gründe für das Blacklisting bestehen immer noch. gruß Wolfgang A. Kirchmeier (Diskussion) 20:15, 16. Jun. 2019 (CEST)
Die Seite ist nicht down. Jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 01:01, 17. Jun. 2019 (CEST)