Wikipedia:Löschprüfung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:LP
Archivübersicht
letzte Woche
Willkommen bei der Löschprüfung

Diese Seite dient der Revision von Entscheidungen auf Wikipedia:Löschkandidaten.


Ist das die richtige Seite für mich?

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du

  • eine Löschung oder
  • eine Behaltensentscheidung überprüfen lassen willst.

Willst du einen gelöschten Artikel nur einsehen, genügt eine Anfrage auf der Diskussionsseite des löschenden Admins oder auf Wikipedia:Administratoren/Anfragen.

Falls es um eine Schnelllöschung geht, kannst du zunächst einen begründeten Einspruch erheben; es findet dann in der Regel eine reguläre Löschdiskussion statt.

Vorgehensweise
  • Lies zuerst die Löschdiskussion. In kontroversen Fällen geben die Admins häufig eine Begründung.
  • Wenn du den Eindruck hast, dass ein Admin falsch über einen Löschantrag entschieden hat oder in der Löschdiskussion nicht alle Argumente genannt wurden, sprich den Admin bitte zunächst auf seiner Diskussionsseite – unter genauer Bezeichnung des Lemmas des betroffenen Artikels – an, erkundige dich nach den Gründen und versuche die Angelegenheit direkt zu klären. Warte einige Zeit auf eine Antwort, niemand ist 24 Stunden am Tag online.
  • Trage deinen Revisionswunsch hier ein, wenn die Antwort des Admins nicht zufriedenstellend war. Verlinke in der Überschrift den betreffenden Artikel, gib den Link zur Löschdebatte an und begründe deinen Revisionswunsch. Löschdiskussionen sind keine Abstimmungen, berufe dich daher in deiner Begründung nicht auf eine „Mehrheit“.
  • Wenn du eine Behaltensentscheidung revidieren lassen willst, füge im betreffenden Artikel dann noch {{Löschprüfung|dein Löschgrund --~~~~}} ein.
  • Wenn du eine Schnelllöschung überprüfen lassen willst, ist das Vorgehen sinngemäß.
Wiederherstellungswunsch

Revision einer
Behaltenentscheidung

Auf Anfrage können gelöschte Seiten, während sie in der aktuellen Löschprüfung stehen, durch einen Admin für Nicht-Admins einsehbar gemacht werden. Oft sind Artikel, die erst kürzlich gelöscht wurden, im Cache von Suchmaschinen noch vorhanden und können zur Diskussion verlinkt werden. Ob eine temporäre Wiederherstellung erfolgt, liegt im Ermessen des bearbeitenden Admins.

Die Prüfung läuft bis zu einer Entscheidung durch einen Administrator. Der Administrator, der über einen Löschprüfungsantrag entscheidet, setzt einen Erledigt-Baustein. Erledigte Anträge werden nach zwei Tagen archiviert.

7. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz, Kulturdenkmale in Kötzschenbroda (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Kulturdenkmale in Radebeul(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Bitte „Kulturdenkmale in Oberlößnitz(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Gestern 19:56 und 19:57 stellte Tommes die SLAs jeweils mit der Begründung "unübliche, nicht benötigte Weiterleitung", um 19:58 waren diese bereits exekutiert, noch bevor ich einen Widerspruch eintragen konnte, um dies mit meinen Behaltensargumenten einem Admin zur Abwägung oder zumindest der Community in einer LD vorlegen zu können. Als ich daraufhin den löschenden Admin Benutzer:Zollernalb in Benutzer Diskussion:Zollernalb#Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz ansprach und meine Argumente für eine LD vorbringen wollte, kam als Ergebnis nur raus, ich solle zur LP gehen. Nach einer preußischen Nacht bin ich jetzt hier. Meines Erachtens sind diese WLs nicht nur nicht "nicht benötigt", sondern für OMA sehr hilfreich zum Suchen, da sie bei Kulturdenkmale in Radebeul statt Liste der Kulturdenkmale in Radebeul nicht wissen muss, dass sie unter Liste ... suchen muss. Dass solche WLs unüblich sind, konnte in 1 Minute vom löschenden Admin vermutlich nicht nachgeprüft werden, vom SLA-Steller wurde dazu kein Beleg geliefert. Zollernalb schrieb dann noch "Pluralweiterleitungen sind das ja auch noch..." das ist richtig, dass wir keine Plural-WLs wollen, wenn das Plural-S oder -E einfach an den Singular angehängt wird. Bei nicht so herstellbaren Pluralbildungen sind auch Plural-WLs zulässig. Wenn der Inhalt sowieso immer gehäuft und als Liste auftritt, werden bewusst Plural-WLs angelegt (Autobahnen in Österreich leitet auf Liste der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich). Zudem ist die Anlage von WLs immer dann zulässig, wenn daraus ein relevanter Artikel werden kann: In der meinen Listen zugrunde liegenden Denkmaltopografie von Volker Helas gibt es ab S. 20 eine ausführliche Darstellung der Radebeuler Denkmallandschaft sowie danach eine Aufteilung auf die einzelnen historischen Ortschaften (z.B. Oberlößnitz) mit Lokalbauordnungen, spezifischen Verfahren und Plangrundlagen etc. D.H. Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz sind heute nicht nur eine OMA-Hilfe, sondern auch vorgeplante Kulturdenkmalsartikel. --Jbergner (Diskussion) 12:11, 7. Mär. 2017 (CET) Bitte „Kulturdenkmale in Kötzschenbroda(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
: sehe gerade, dass auch das gekillt wurde. Wiederherstellbegründung s.o. --Jbergner (Diskussion) 13:13, 9. Mär. 2017 (CET)

Weitere Beispiele:
Maßstab ist zunächst einmal Wikipedia:Listen#Benennung (Lemma soll "Liste ..." lauten) und dann (sinngemäß) Wikipedia:Weiterleitung#Beugungsformen_und_Plural. Es gibt zig mögliche Schreibweisen. Und WL regelt hier, dass es nicht das Ziel ist, alle Schreibweisen abzudecken. Eine dieser denkbaren Schreibweisen ist, das "Liste" in Listen wegzulassen. Aus Liste der Kirchen und Kathedralen in London wird dann Kirchen und Kathedralen in London. Dies ist kein Fall für Wikipedia:Weiterleitung#Alternative_Bezeichnungen_und_Synonyme sondern einfach eine andere Schreibweise (wie auch Aufzählung der Kirchen und Kathedralen in London, Tabelle der Kirchen und Kathedralen in London o.ä.) andere Schreibweisen sind). Daher ist es bei Listen unüblich die Form ohne "Liste" als WL anzulegen. Einen Grund, hier bei Kulturdenkmallisten eine Ausnahme zu machen, sehe ich nicht. Ich rate dazu, auf WP:WL zu diskutieren, ob solche WL generell erwünscht sind und ggf. eine Änderung von WP:WL vorzunehmen.--Karsten11 (Diskussion) 12:42, 7. Mär. 2017 (CET)
(einrück) @Karsten11: ich widerspreche, dass "es bei Listen unüblich [ist,] die Form ohne "Liste" als WL anzulegen". Ich habe oben diverse Beispiele aus unterschiedlichen Bereichen aufgeführt, die genau das machen, und alle als Lemma für einen künftigen Überblicksartikel dienen können, der das Maß eines Vorworts für eine Liste überschreitet und weitere Sekundärliteratur erschließt, die für die Liste noch nicht unbedingt notwendig war. --Jbergner (Diskussion) 19:30, 7. Mär. 2017 (CET).
(auch einrück) Habe auch ein Beispiel in Deinem Sinne entdeckt: Opfer des Nationalsozialismus --> Liste von Opfern des Nationalsozialismus. Und umgekehrt könnte mann auch eine Liste gusseiserner Brunnen im Taunus als WL auf Gusseiserne Brunnen im Taunus anlegen. Die perfekte Systematik haben wir in dem Bereich also nicht. Um so sinnvoller, auf WP:WL eine solche Systematik zu entwickeln. Ich habe daher unter Wikipedia_Diskussion:Weiterleitung#WL_auf_Listen einmal eine Disk eröffnet.--Karsten11 (Diskussion) 22:16, 7. Mär. 2017 (CET)
Sollte wohl i.d.T. mal grundsätzlich diskutiert werden, mit einer klaren Betonung der LeserInnenfreundlichkeit vor irgendwelchen internen NK. Wenn ich in das Suchfeld kulturdenkmale in r eingebe, bekomme ich nur Kulturdenkmale in Deutschland, Kulturdenkmale in Braunschweig und überraschenderweise Kulturdenkmale in Oberlößnitz als Vorschlagswert angezeigt (was aber nur zu der gelöschten Seite führt). WelcheR unbedarfte LeserIn kommt auf den Gedanken, da das Wort Liste hinzuschreiben? OK, wenn ich es einfach eingebe, kommt anschließend eine Suchergebnisliste, in der der gesuchte Artikel ganz oben steht, aber muss dieser Umweg sein? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 12:54, 7. Mär. 2017 (CET)
Unsinnige Löschung sinnvoller und üblicher Weiterleitungen, wiederherstellen. --Komischn (Diskussion) 15:27, 8. Mär. 2017 (CET)
Da Benutzer:Karsten11 hier so schön auf Regelhuberei pocht, der kurze Hinweis: Gemäß unseren Regeln für einen Schnelllöschantrag waren die hier ausgeführten Schnelllöschanträge nicht regelkonform, der löschende Admin agierte somit regelwidrig. Bevor wir hier mit Orwellschen Schweinen argumentieren, ist der Status Quo vor Löschung wiederherzustellen. Danach kann man (wie in den SLA-Regeln vorgeschlagen) einen regulären Löschantrag stellen, man kann aber auch bei der von Karsten11 verlinkten Diskussion weiterdiskutieren. Dritte Möglichkeit: Weniger Meta-Unsinn, mehr Artikelarbeit. -- 32X 02:19, 12. Mär. 2017 (CET)
Ich halte fest: Drei nicht regelkonforme Schnelllöschanträge wurden jeweils in der Minute nach Stellung regelwidrig ausgeführt. Die Wiederherstellungsanträge wurden vor 8 Tagen gestellt und ich wies vor 5 Tagen darauf hin, dass weder die Antragsbegründungen noch die Löschungen durch das Schnelllöschregelwerk gedeckt sind. Geschehen ist seitdem nichts. Dass das oftmals beklagte Klima in der Wikipedia nicht immer zum besten steht, liegt zum Teil auch an solchen Aussitzaktionen. Es ist an der Zeit, dass jemand mal den Arsch in der Hose hat und zur Tat schreitet. -- 32X 10:35, 17. Mär. 2017 (CET)
Inzwischen sind weitere acht Tage vergangen, ohne dass sich jemand (trotz erfolgreichen Pings) hier zu Wort gemeldet hätte. Da wird aufgrund eines mangelhaft begründeten Schnelllöschantrags regelwidrig in Minutenschnelle zur Tat geschritten und wenn es um die Revision geht, wird der konstruktiv am Projekt mitwirkende Autor über Wochen hingehalten mit dem Zweck, die Sache auszusitzen. An der Stelle muss sich niemand wundern, dass Projektfrust und Kritik an Arschgeigen an der Tagesordnung steht. -- 32X 23:14, 25. Mär. 2017 (CET)
+1 zu 32X. Mal wieder "einstweilige Erschießung" - schnell Mist verbockt, nur mit der Heilung haperts dann? Ich wohne da fast, wäre für mich ein Spaziergang nach Radebeul, aber mit dem Finden in WP tu ich mich immer noch schwer. Hatte mal angefangen, die Liste der Kulturdenkmale in Mickten zu bebildern - und such mir jedesmal wieder einen Wolf nach dem Ding. Auf Liste der Bischöfe von Freising und der Erzbischöfe von München und Freising etc. bin ich ja öfters und hab mich schon dran gewöhnt (sagt man wohl so)... Extrem benutzerunfreundlich die ganze Sache hier, für einen Externen gar nicht nachvollziehbar. Und wenn mal ein heller Kopf Initiative für den Leser zeigt, wird er gleich abgeschnitten wie in der Champignonzucht. Selbst wenns hier ne Regel zum Schnelllöschen gäbe (bezweifle ich erstmal), wär sie einfach nur bescheuert. MfG --Methodios (Diskussion) 16:10, 26. Mär. 2017 (CEST)

Nachdem seit 4 Wochen auf Wikipedia_Diskussion:Weiterleitung#WL_auf_Listen kein Diskussionsbeitrag kam, schliesse ich daraus, dass solche WLs niemanden zu stören scheinen, oder?--Karsten11 (Diskussion) 17:15, 4. Apr. 2017 (CEST)

M.E. stören diese Weiterleitungen keinesfalls, sie sind sogar hilfreich, denn wer gibt schon im Suchfeld „Liste von ...“ ein? Grundsätzlich gibt man doch den Suchbegriff ein, und wenn man dann auf eine WL kommt, wen stört's? Also bitte alle wiederherstellen. --Altkatholik62 (Diskussion) 21:07, 4. Apr. 2017 (CEST)

Wie bereits vor über einem Monat festgestellt: Die Abarbeitung der Schnelllöschanträge entsprach nicht unserem Regelsystem. Aber offensichtlich gibt es solche und solche, gleiche und gleichere – jene, die sich dran halten müssen, und jene, bei denen ein Regelbruch keine Konsequenz hat. Hätte man den SLA damals revidiert und einen ordenltichen Löschantrag draus gemacht, wäre die Sache längst argumentativ erledigt. Nach über einem Monat intensiver Löschprüfung scheidet der Weg allerdings aus. -- 32X 10:32, 20. Apr. 2017 (CEST)

wiederhergestellt, kein Schnelllöschgrund erkennbar, auch nachdem wir alle noch mal nachgeguckt haben, --He3nry Disk. 08:55, 26. Apr. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:55, 26. Apr. 2017 (CEST)

9. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Fritz Schranz (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Fritz Schranz(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
der dokumentarfilmer matthias luthardt hat einen dokumentarfilm über das leben von fritz schranz in 2016 gedreht. Titel ,,die grosse evolution,,. mitwirkende sind unter anderem gottliebe lehndorff, veruschka von lehndorff und hanna schygulla. bitte prüfen sie, ob der eintrag wieder aufgenommen und aktualisiert werden kann. mfg. w.wolf --R12winnie (Diskussion) 12:47, 9. Mär. 2017 (CET)

Welches Lemma hatte denn nun der gelöschte Artikel? War es vielleicht Fritz Schranz? --Erell (Diskussion) 12:56, 9. Mär. 2017 (CET)
Ich habe da mal etwas Ordnung rein gebracht. Am naheliegensten ist Fritz Schranz --Ziegenberg (Diskussion) 12:58, 9. Mär. 2017 (CET)
Das wäre dann diese, [1]. --Gripweed (Diskussion) 09:20, 13. Mär. 2017 (CET)

Service: LD, Adminansprache. --Gripweed (Diskussion) 09:20, 13. Mär. 2017 (CET)

Zwischenzeitlich wohl verstorben ([2]). Wenn sich jemand um eine Aktualisierung kümmern würde könnte man das Ganze in den BNR zwecks Aktualisierung verschieben. Es kam ein Buch und ein Dokumentarfilm hinzu, das würde dann knapp ausreichen. Ok so R12winnie? --Gripweed (Diskussion) 11:39, 20. Apr. 2017 (CEST)

Diskussionsergebnis: Eine Anlage eines Artikels wäre möglich. Der gelöschte Artikel ist aber zur Wiederherstellung nicht geeignet und benötigt zudem noch eine Aktualisierung. Dafür benötigt es eine/n Freiwillige/n, der ggf. auch auf den gelöschten Eintrag zum Ausschlachten zurückgreifen kann. Er/Sie möge sich dann bitte einfach bei mir oder auf A/A melden, --He3nry Disk. 08:59, 26. Apr. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:59, 26. Apr. 2017 (CEST)

16. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Corps Vandalia Rostock[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Corps Vandalia Rostock(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Nach meinem Dafürhalten läuft die Löschentscheidung vom Juni 2016 den Wikipedia:Richtlinien Studentenverbindungen#Relevanzkriterien zuwider. Der löschende Administrator ist seit dem 10. Dezember 2016 im Bilde [3]. Einwände gegen die Löschentscheidung:

  1. Das Corps ist 193 Jahre alt.
  2. Vandalia ist die bei weitem älteste Studentenverbindung in Rostock [4].
  3. Vandalia ist das Landescorps Mecklenburgs. Zu den für Mecklenburg wichtigen Mitgliedern zählen Henning von Bassewitz, Heinrich Böcler, Ernst Bölte, Carl Alexander Bolten, John Brinckman, Bernhard Vollrath von Bülow, Theodor Kliefoth, Maximilian von Liebeherr, Ludwig von Lützow, Carl Marung, Karl von Monroy, Christian Erhard von Nettelbladt, Heinrich von Oertzen, Eduard Prosch (Intendant), Karl Prosch, Ernst Raber, Fritz Reuter, Samuel Schnelle, Albert Sprengel, Carl Strempel, Edo Heinrich von Thünen, Carl Trotsche, Georg von Vincke, Carl Walter (Theologe) und Moritz Wiggers.
  4. Das Corpshaus trägt Brinckmans Namen.
  5. Als wohl einzige Verbindung unter tausenden bezieht Vandalia sich ausdrücklich auf das Erbe des Constantistenordens.
  6. Vandalia hat den Rostocker Senioren-Convent (Hochschule) begründet.
  7. Vandalia hat drei eingegangene Corps übernommen (Borussia, Hansea und Baltia Greifswald).
  8. Vor mehr als einem Jahrhundert erschien ein Mitgliederverzeichnis der ersten 100 Jahre [5]
  9. Vandalia suspendierte 1935. Ab 1956 nahm die Altherrenschaft in Göttingen 44 Mitglieder auf. Erst 2009 war die Rückkehr nach Rostock möglich.
  10. Die „Entwicklung der Landsmannschaften (Corps) in Rostock zu Beginn des 19. Jahrhunderts“ ist gut dokumentiert [6]
  11. Die bislang letzte Corpsgeschichte entstand 1975 im Göttinger Exil [7]
  12. Im vergangenen Jahr hat Vandalia einen Verhältnisvertrag mit Selonia in Riga abgeschlossen.

Dass Alter, Tradition und Bedeutung von Vandalia „besonders“ sind, ist unbestreitbar. Nachdem sowohl Visigothia als auch Vandalia gelöscht worden sind, findet der Interessierte in der Wikipedia nur noch eine Verbindung in Rostock [8]. Die ist von 1850 und hat 5 „bekannte Mitglieder“, weniger als ein Zehntel von Vandalia. Dass das lexikalische Bild der Studentenverbindungen an Mecklenburgs Landesuniversität mehr als schief hängt, kann auch niemand bestreiten.--Mehlauge (Diskussion) 10:10, 16. Mär. 2017 (CET)

Dass bekannte Mitglieder den Verein nicht relevant machen, ist dir bekannt? Dieses Spezial-SV-RK wurde abgeschafft. Und das Alter, dein erster Punkt, wurde in der Löschdiskussion bereits erwähnt und in der Löschentscheidung berücksichtigt. Ist also kein neues Argument. Wo ist der Abarbeitungsfehler des entscheidenden Admins? JLKiel(D) 17:13, 16. Mär. 2017 (CET)
Ich sehe den Artikel nicht vor mir, aber das in der in Löschentscheidung Urteilende "Es fehlt jede externe Rezeption" ist ja wohl in der Sache falsch, oder haben nur Mitglieder des Corps Vandalia Rostock dieses Corps rezipiert!?--Hsingh (Diskussion) 17:20, 16. Mär. 2017 (CET)
"Es fehlt jede externe Rezeption" ist halt wieder das Thema, was den externe Literatur ist. Eine Wiederherstellung würde helfen. Vielleicht bei Hsingh, denn er hatte ja auch die LP beantragt. Danke! --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 17:58, 16. Mär. 2017 (CET)
Das war doch aber Mehlauge. zwinker  JLKiel(D) 18:08, 16. Mär. 2017 (CET)
Danke für den Hinweis! Dann bitte Mehlauge. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 18:47, 16. Mär. 2017 (CET)
@JLKiel: Die RK zum Mitschreiben: „Als relevant gelten demnach Verbindungen und zugehörige Verbände, die eine überregionale Bedeutung haben, besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, eine besondere Tradition haben oder eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen. ... Es ist durchaus sinnvoll, prominente beziehungsweise relevante Einzelmitglieder aufzulisten, ähnlich wie solche Mitgliedschaften in einschlägigen Lexika wie dem Munzinger oder dem Who is Who hervorgehoben werden. Die Vereins-RK verweisen ausdrücklich auf die Rolle von Einzelmitgliedern und den Vorgaben der Portale.“--Mehlauge (Diskussion) 19:00, 16. Mär. 2017 (CET)
signifikante Mitgliederzahl ≠ prominente Mitglieder. Ich erinnere nur an die KStV Brisgovia im KV zu Freiburg der auch ihr prominentes Mitglied Konrad Adenauer nicht zu enzyklopädischer Relevanz verhalf. JLKiel(D) 19:07, 16. Mär. 2017 (CET)
Wie wär es mit WP:RK#Sportvereine "in vom IOC anerkannten Individualsportarten in der höchsten Wettkampfklasse der Erwachsenen mehrere Medaillengewinner (auch in Staffeln/Team-Wettbewerben) bei Olympischen Spielen, Welt- oder Kontinentalmeisterschaften, Gesamt-Weltcup oder ähnlichen Bewerben oder mehrere nationale Meister gestellt haben." Säbelfechten ist seit 1896 olympisch und vielleicht gabe es ja ein paar Gewinner bei mecklenburgischen "National"-Meisterschaften. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 19:35, 16. Mär. 2017 (CET)
Wenn das Corps als entsendender Sportverein in Erscheinung getreten ist ja, sonst nein. Andernfalls würde jeder Schachverein relevant, dem zufällig ein Fußballnationalspieler beigetreten ist auch relevant. Da muss schon ein starker Zusammenhang bestehen. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 07:39, 17. Mär. 2017 (CET)
Wenn das Corps als Ausbildungsorganisation fürs "Säbeln" Mitglieder zu "Meisterschaften" entsendet, dann schon. Die Regeln in der "Sportart" Säbelfechten waren im 19 Jhdt mit dem gemeinen "Säbeln" schon gleich und seit 1896 vom IOC als Sportart anerkannt. Die Frage wäre eher, was ist eine "Meisterschaft". Das war aber auch nicht Ernst gemeint;) --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 09:19, 17. Mär. 2017 (CET)
autsch... ich hatte den letzten Halbsatz nicht gelesen. Ich meinte das aber durchaus ernst mit der Entsendung. Das das Wort "schlagend" ein Reizwort ist, brauche ich Dir wohl kaum sagen. Also steht das Training mit dem Säbel wohl kaum zur Debatte. Wenn daraus eine entsprechende Teilnahme an relevanten Wettbewerben bei anfällt: warum nicht? Das gilt z.B. im Bereich Fußball ja analog. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 13:49, 17. Mär. 2017 (CET)
"Das das Wort "schlagend" ein Reizwort ist, brauche ich Dir wohl kaum sagen." Wieso Reizwort? Wikipedia ist beschreibend und nicht wertend oder meinungsbildend tätig. Übrigens ist die Mensur zumindest in der Bundesrepublik nicht sittenwidrig (siehe BGH Urteil). Ebenso wurde die Mensur erst vor kurzem (2014?) durch den wissentschlaftlichen Dienst des Bundestags untersucht worden und als völlig unkritisch eingestuft worden. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 15:24, 17. Mär. 2017 (CET)
Naja, die LD spricht da aber eine andere Sprache. Sobald schlagend oder Mensur (oder diverse andere Begriffe aus dem Bereich) in einem Artikel vorkommt, ist der LA meist nicht mehr weit. Was den wissenschaftlichen Dienst angeht, das hier meintest Du wohl: [9] --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 08:57, 20. Mär. 2017 (CET)
Ein Löschgeier bei seiner Arbeit in der deutschen Wikipedia

Hier schlägts dem Fass den Boden aus: 193 Jahre alt, bezieht sich auf das Erbe des Constantistenordens...und gelöscht! Irgendwie läuft WP immer mehr neben der Spur (ist aber wohl nix Neues?). MfG --Methodios (Diskussion) 09:56, 26. Mär. 2017 (CEST)

P.S. Fiel mir heut morgen zu dem Thema hier ein - der deutsche Löschgeier, der Gyps wikipedianensis germanicus regularis vulgaris (nach Brainswiffer). MfG --Methodios (Diskussion) 11:37, 31. Mär. 2017 (CEST)

Naja, diese Löschung halte ich zwar auch für eine hochmütige Fehlentscheidung; aber unterm Strich kann man den Admins nur dankbar sein, dass sie sich gegen die Flut von Müll und Belanglosigkeiten stellen und sich den großenteils unsäglichen Diskussionen aussetzen.--Mehlauge (Diskussion) 23:34, 31. Mär. 2017 (CEST)
Anders als bei der Mehrzahl von Studentenverbindungsartikeln sehe ich in diesem Fall die Relevanz aufgrund Alter, Tradition und Mitgliedern für gegeben. Ich kann den Artikel ja nicht mehr einsehen, aber Qualität war ja offenbar nicht das Problem. Daher wäre ich für eine Wiederherstellung. --HyDi Schreib' mir was! 19:22, 2. Apr. 2017 (CEST)

Ganz klar irrelevant, das sagen die Fakten. Keine externe Literatur zum Thema, was angesichts des hohen Alters schon erstaunlich ist, da ist kein anderer Schluss zulässig. Und das mögen sich die Protagonisten der SV mal durch den Kopf gehen lassen, wenn es dazu keine neutrale, unabhängige Literatur gibt sondern maximal Aufzeichnungen von Verbindunschronisten und möglicherweise von ein paar pseudowissenschaftlichen Hobbyforschern dann ist es kein Weg hier in WP einen Artikel zu hinterlegen. Das ist TF. Und als Verbinungspoesiealbum ist WP auch nicht geeignet. Gelöscht lassen, Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 11:19, 3. Apr. 2017 (CEST)

auch hier gilt wieder mal: Keilen in WP ist verwerflich, Zimmer frei! sind keine schlagenden Argumente. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 11:24, 3. Apr. 2017 (CEST)
Die von Dir genannten Zimmer wurden im Artikel überhaupt nicht erwähnt. Was das Corps auf seiner Homepage über sich schreibt, hat mit der Relevanzbeurteilung hier nichts zu tun. Eine reine BNS-Aktion deinerseits. --Heiner Strauß (Diskussion) 12:02, 3. Apr. 2017 (CEST)

Infolink zum Vereinswiki --Heiner Strauß (Diskussion) 12:02, 3. Apr. 2017 (CEST)

was das Corps über sich schreibt hat mit der Relevanzbeurteilung nichts zu tun. Danke für diese Aussage, also ist die gesamte Literatur und somit der gesamte Artikel, der auf dieser beruht nicht relevant, weil ja alles aus eigenen Quellen kommt. Und bitte halte Dich etwas mit der BNS Beurteilung zurück, das halte ich für beleidigend. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 12:24, 3. Apr. 2017 (CEST)
Nur schade, dass externe Literatur eben doch vorhanden ist, auch wenn das Leuten wie dir nicht gefällt. Und die Frage, ob das Corps im Jahr 2017 Zimmer vermietet, ist für die Relevanzbeurteilung einer 193 Jahre alten Verbindung tatsächlich vollkommen unbedeutend. --Heiner Strauß (Diskussion) 12:32, 3. Apr. 2017 (CEST)
Danke für den Link. Mit Vandalia I also zurückgehend auf 1808 - und der Constatistenorden als Vorgänger bis nach 1800... insgesamt so an die 240 Jahre Tradition. Aber hier gelöscht. Erinnert mich irgendwie an Klein-Erdogan: Studentenverbindungen verbieten (löschen), renitente Studenten verhaften (sperren) etc. pp. MfG --Methodios (Diskussion) 12:29, 3. Apr. 2017 (CEST)
wirklich erschrecken, wie hier argumentiert wird, aber die Unterste Schublade hat in diesem Bereich Methode. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 12:44, 3. Apr. 2017 (CEST)

Eine Wiederherstellung im Benutzernamensraum von Mehlauge wäre wünschenswert, damit man sich ein Bild zum Thema machen kann. Danke! --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 18:39, 3. Apr. 2017 (CEST)

Eine studentenhistorische Bedeutung und damit Relevanz erscheint hier für möglich. Das mit dem BNR, um die Möglichkeit einer Relevanzdarstellung zu geben, halte ich für eine gute Lösung. --Dk0704 (Diskussion) 20:29, 3. Apr. 2017 (CEST)
Vermutlich haben die eine Tradition bis zur Entwicklung des aufrechten Gang, sagt irgend eine zusammengeschlampte Festschrift. Dies ist ein unübertreffliches Alleinstellungsmerkmal. Alternativ: seit beliebig längerer Zeit Meister im erfinden einer unheimlich langen Tradition. Unbedingt wiederherstellen.--Elektrofisch (Diskussion) 22:38, 3. Apr. 2017 (CEST)
Auch wenn man es sich angesichts der heutigen bedeutungslosen Studi-WGs mit ein- bis zweistelligen Mitgliederzahlen nicht mehr vorstellen kann, so hatten viele Studentenverbindungen im 19. Jahrhundert doch eine öffentliche Wahrnehmung und durchaus Einfluss auf ihre Hochschulen und teilweise auch bis in die Politik. Da lohnt bei einer historischen Verbindung dieses Gründungsdatums durchaus ein genaueres Hinschauen - natürlich muss eine entsprechende Bedeutung auch im Artikel hinreichend dargestellt sein. Man sollte also in diesem Fall Benutzer:Mehlauge wenigstens die Chance zur Relevanzdarstellung in seinem BNR geben. --Dk0704 (Diskussion) 08:25, 4. Apr. 2017 (CEST)
+1--Hsingh (Diskussion) 11:42, 4. Apr. 2017 (CEST)
Erfinden von Erfinden? MfG --Methodios (Diskussion) 07:50, 4. Apr. 2017 (CEST)

Vollkommen irrelevanter Verein mit null Aussenwirkung, zudem werden hier keine neuen Argumente gebracht, sondern es wird die LD2 angesetzt, vermutlich weil der damals entscheidende Admin kein Admin mehr ist. Somit ist das Adminglücksrad gedreht und wenn es den richtigen trifft dann... Nun ja, man kann ja mal gespannt sein wie argumentationslos das ganze durchgeht. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 21:29, 4. Apr. 2017 (CEST)

Zumindest reicht die Außenwahrnehmung bis nach Österreich... --Heiner Strauß (Diskussion) 23:17, 4. Apr. 2017 (CEST)

Dieser Verein wurde außerhalb des Verbindungsmilieus nicht wahrgenommen. Worin soll hier die Relevanz bestehen? -- 77.119.130.214 23:01, 6. Apr. 2017 (CEST)

Der nächste Österreicher, der das Corps 193 Jahre nach seiner Gründung wahrgenommen hat. --84.59.164.252 01:31, 8. Apr. 2017 (CEST)
Wer solchen Stuss schreibt, ist in der IP-Deckung schon gut aufgehoben. Vandalia Rostock war 1922 Vorortcorps. Da vertrat sie die Corps an allen Universitäten Deutschlands und Österreichs.--Mehlauge (Diskussion) 12:19, 8. Apr. 2017 (CEST)
Auch so eine Vertretung ist nur dann mit Blick auf die Relevanz des Vereins etwas wert, wenn sie von der Welt außerhalb als solche wahrgenommen wird. Hast Du nachprüfbare Hinweise, dass dem so war?---<)kmk(>- (Diskussion) 16:51, 8. Apr. 2017 (CEST)
Naja, wenn der preußische Kultusminister den Einfluss der Corps beschneiden wollte, wird er sich schon ausgekannt haben; aber das wird Dich so wenig interessieren wie die oben angeführten Einwände gegen die Löschentscheidung. WP-Nachhilfe brauche ich nicht. Schreib lieber Deinen 34. Artikel.--Mehlauge (Diskussion) 21:55, 8. Apr. 2017 (CEST)
Dieser Vereinsvorsitz geht im Kreis zwischen den Ortsgruppen herum und kommt jeder Ortsgruppe einmal zu. Relevanz ist daraus nicht erkennbar.
Wurde in Österreich auch schon vor langer Zeit wahrgenommen im Zusammenhang mit Karl von Vogelsang, auch in diverser Sekundärliteratur zu selbigem... --AMGA (d) 18:35, 10. Apr. 2017 (CEST)
Wieder einmal eine dieser Wahrnehmungen, die in der diversen Literatur (Mitglieder färben übrigens keine Relevanz ab) nicht wahrgenommen wird. -- 91.115.131.237 01:03, 23. Apr. 2017 (CEST)

Kann hier nicht langsam in irgendeiner Form entschieden werden, ehe noch mehr solche IP-Ergüsse hinzukommen? --Dk0704 (Diskussion) 17:25, 23. Apr. 2017 (CEST)

Gemach - zunächst sind die 20.200 und potentiellen WLs auf Liste von Kulturdenkmalen in... dran -s.o. Und Ergüsse kamen doch auch von "normalen" Usern (incl. mir) - wie üblich. MfG --Methodios (Diskussion) 20:34, 23. Apr. 2017 (CEST)

Uli Mayer-Johanssen[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Uli Mayer-Johanssen(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Sehr geehrte Community,

gerne würde ich in Erfahrung bringen, warum die Seite "Uli Mayer-Johanssen" gelöscht wurde. Als bekannte Persönlichkeit in der deutschen Designszene ist sie äußerst relevant. Dies wird auch durch zahlreiche Preise und Ämter, unter anderem als Ehrensenatorin der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, und auch der Auszeichnung "Agentur Frau des Jahres 2010" unterstrichen. Ihr Wirken und die Gründung der Markenagentur MetaDesign waren für die Markenpositionierungen vieler Firmen ausschlaggebend (Audi, VW, Porsche, DHL u. a.).

Falls es Änderungen im Artikeltext an sich gibt, würde ich mich auch über diese Anmerkungen sehr freuen.

Danke und viele Grüße für die Auskunft.

Anbei weitere Quellen:

--WalterBerlin (Diskussion) 18:29, 16. Mär. 2017 (CET)

i Info: Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2016/Woche 01#Uli Mayer-Johanssen (erl.) --Artregor (Diskussion) 18:42, 16. Mär. 2017 (CET)


Ich habe den Account übernommen, daher kenne ich leider die Vorgeschichte von Löschprüfungen nicht. Müsste Frau Mayer-Johanssen laut Ihrer Kriterien nicht genau in diesen Bereich fallen:

"Autor, Herausgeber, Fotograf, Musiker, Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur oder andere Person, deren Werk oder Arbeitsleistung als herausragend anerkannt und dauerhaft Teil der Geschichte des Fachgebiets geworden ist" (nicht signierter Beitrag von WalterBerlin (Diskussion | Beiträge) 18:51, 16. Mär. 2017 (CET))

Darüber dass ihr „Werk oder Arbeitsleistung als herausragend anerkannt und dauerhaft Teil der Geschichte des Fachgebiets geworden ist“ stand aber nichts im Artikel. Wenn dem so ist, kann das bestimmt mit reputablen Quellen belegt werden. JLKiel(D) 18:54, 16. Mär. 2017 (CET)

Lesetipp: Hilfe:Benutzerkonto anlegen#Weitergabe von Benutzerkonten --Artregor (Diskussion) 20:49, 16. Mär. 2017 (CET)


Guten Abend,

ich habe ein wenig nachgeforscht. Es gibt ein paar Bücher, u. a. erschienen im Springer Verlag, in der Frau Mayer-Johanssen als Markenexpertin aufgeführt oder zitiert wird. Ich hatte im neuen Artikel von heute Änderungen und Belege dazu aufgeführt, vielleicht falsch verlinkt? Die Auswahl an Literaturverweisen sieht wie folgt aus:

  • Rat für Formgebung: Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2009 / Design Award of the Federal Republic of Germany 2009. Walter de Gruyter, 2009. ISBN 978-3-0346-0885-5
  • Deutscher Designer Club (DDC): EBSCO ebook academic collection Gute Gestaltung / Good Design. Walter de Gruyter, 2010. ISBN 978-3-0346-1109-1, S. 615 ff
  • Deutscher Designer Club (DDC): Gute Gestaltung 14 / Good Design 14. Birkhäuser, 2014. ISBN 978-3-0382-1311-6, S. 88ff
  • Korndörffer, Sven H.; Scheinert, Liane (Hrsg.): Ihre Werte, bitte!. Springer Science & Business Media, 2012. ISBN 978-3-8349-3008-8
  • Nölke, Stephan Vincent; Gierke, Christiane: Das 1x1 des multisensorischen Marketings. comevis, 2011. ISBN 978-3-0003-2143-6
  • Roth, Mareike; Saiz, Oliver: Emotion gestalten: Methodik und Strategie für Designer. Birkhäuser, 2017. ISBN 978-3-0356-1331-5, S. 16ff
  • Esser, Marco; Schelenz, Bernhard: Erfolgsfaktor HR Brand: Den Personalbereich und seine Leistungen als Marke Managen. John Wiley & Sons, 2012. ISBN 978-3-8957-8702-7
  • Hensel, Daniela: Understanding Branding: Strategie- und Designprozesse in der Markenentwicklung verstehen und umsetzen. Stiebner Verlag GmbH, 2016. ISBN 978-3-8307-3014-9, S. 188ff
  • Florack, Arnd; Scarabis, Martin; Primosch, Ernst: Psychologie der Markenführung. Vahlen, 2012. ISBN 978-3-8006-4301-1, S. 13ff
  • Kilger, Gerhard; Müller-Kuhlmann, Wolfgang: Band 3 von Szenografie in Ausstellungen und Museen III: Raumerfahrung oder Erlebnispark: Raum-Zeit, Zeit-Raum. Klartext, 2008. ISBN 978-3-8986-1742-0, S. 114ff
  • Eichmanns Maier, Gabriele: Deutschland Im Zeitalter Der Globalisierung: Ein Textbuch Für Fortgeschrittene Deutschlernende. Yale University Press, 2015. ISBN 978-0-3001-9161-5, S. 146ff
  • Bender, Anne: Markenführung im Dilemma zwischen Kontinuität und Aktualität: Oder wieviel Wandel braucht gute Markenführung? GRIN Verlag, 2007. ISBN 978-3-6387-3230-7
  • Merkert, Jörn (Hrsg): Berlinerische Galerie: Klaus Staeck: Schöne Aussichten: eine Retrospektive. Steidl, 2009. ISBN 978-3-8652-1979-4, S. 188ff
  • Schade, Frauke: Praxishandbuch Digitale Bibliotheksdienstleistungen: Strategie und Technik der Markenkommunikation. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2016. ISBN 978-3-1103-4655-8, S. 411
  • Odermatt, Sven: Integrierte Unternehmenskommunikation: Systemgestützte Umsetzung der Informationellen Aufgaben. Gabler Edition Wissenschaft, Springer-Verlag, 2009. ISBN 978-3-8349-8219-3, S. 292
  • Simtion, Alexandra: Strategische Stakeholder-Ansprache: Eine Fallstudie zur BtB-Kundenkommunikation auf Messen. Springer-Verlag, 2016. ISBN 978-3-6581-3149-4, S. 334
  • iF International Forum Design GmbH: IF Yearbook Communication. Birkhäuser, 2008. ISBN 978-3-7643-8816-4
  • Zerfaß, Ansgar; Piwinger, Manfred: Handbuch Unternehmenskommunikation: Strategie - Management – Wertschöpfung. Springer NachschlageWissen, Springer Fachmedien Wiesbaden, 2014. ISBN 978-3-8349-4542-6
  • Beroepsorganisatie Nederlandse Ontwerpers: Real Dutch Design 0607: Industrial Design, Craft Related Design, Environmental Design, Packaging Design and Interactive Media. BNO, 2006. ISBN 978-9-0636-9080-9, S. 23
  • Nebel, Markus; Friedrich, Saskia: Psychogramm des Selbstständigen - Gestalter gründen. Gründung gestalten. Niggli Verlag, 2013. ISBN 978-3-7212-0860-3


Wie würden wir nun verbleiben? Danke und Grüße! --WalterBerlin (Diskussion) 22:10, 16. Mär. 2017 (CET)

Anscheinend waren bei den insgesamt drei Artikellöschungen bisher die Kriterien für Artikel über lebende Personen als nicht erfüllt erachtet gewesen; die in den verschiedenen Versionen behauptete enzyklopädische Relevanz ist - bis auf die Tatsache einer leitenden Tätigkeit - bisher nicht durch Außenwahrnehmungen dargestellt worden. Die Literaturliste oben lässt keine Rückschlüsse auf Referenzen zu. Ich halte es für problematisch, Artikel wieder und wieder durch die Wikipedia-Instanzen zu treiben, insbesondere mit dem Argument, man wisse von Vorherigem nichts bei selbem Accountnamen. Die jüngste Fassung hatte stark werbenden Charakter und ist in dieser Form nicht wieder im Artikelnamensraum herzustellen. --Felistoria (Diskussion) 23:06, 16. Mär. 2017 (CET)

Hallo Felistoria, vielen Dank für dieses sehr hilfreiche Feedback! Also war der Ansatz, den bestehenden Artikel ändern zu wollen der völlig falsche. Dies obliegt sicher der Tatsache, dass dieser von Anfang an unzureichend belegt und strukturiert wurde und die Relevanz der Person im Designbereich nicht deutlich herausgearbeitet wurde, oder? Würde es folglich etwas bringen, diesen Artikel komplett neu und richtlinienkonform nach Wikipedia aufzubereiten, sodass dieser nicht gelöscht wird (gerade auf Hinblick der Artikel-Historie)? Es gibt so z. B. viele Quellen, z. B. Welt, Handelsblatt oder Springer Verlag, welche sie als eine der "ersten Spezialistinnen im Markt der Brandingagenturen" und ihr Wirken im Bereich Design als herausragend bezeichnen, allerdings wurden diese Belege nie im Artikel hinterlegt (warum auch immer). Natürlich soll der Artikel keine Werbung sein, allerdings könnte dieser Eindruck m. E. mitschwingen, da Marken ein Teil des Bereichs Werbung sind. Ich freue mich über eine Antwort und nehme gerne weitere Hinweise und Hilfen an! Danke und viele Grüße! --WalterBerlin (Diskussion) 11:22, 17. Mär. 2017 (CET)

Nein, bitte den Artikel nicht einfach im Artikelnamensraum neu anlegen! Am Besten meldest Du zuerst einen neuen Account an, da Dein jetziger entgegen unserer Regeln weitergegeben wurde, und deshalb gesperrt werden wird. Danach legst Du bitte einen Artikelentwurf auf einer Unterseite Deines neuen Accounts an; vgl. dazu Hilfe:Benutzernamensraum#Unterseiten. Und dann schauen wir weiter, ob sich daraus ein relevanter Artikel entwickeln lässt. Falls Du dabei Unterstützung brauchst, gäbe es das WP:Mentorenprogramm. --Artregor (Diskussion) 18:26, 17. Mär. 2017 (CET)
Ist wohl unter Benutzer:Claratsch/Uli Mayer-Johanssen bereits geschehen. --Doc.Heintz (Diskussion) 22:31, 20. Mär. 2017 (CET)
Soll das jetzt heissen, dass Benutzer:Claratsch/Uli Mayer-Johanssen spruchreif ist und du es hier wieder vorstellst, Doc.Heintz? So hat das meiner Meinung nach niemand verstanden. Yotwen (Diskussion) 13:38, 31. Mär. 2017 (CEST)
Das war lediglich ein Hinweis meinerseits, dass bereits ein neuer Entwurf im BNR vorhanden ist. --Doc.Heintz (Diskussion) 13:42, 31. Mär. 2017 (CEST)

Hallo zusammen, über ein Feedback des neuen Entwurfes würde ich mich sehr freuen! Danke und viele Grüße, --Claratsch (Diskussion) 16:56, 31. Mär. 2017 (CEST)

Hi, ein Entwurf, in dem schon im ersten Satz das Wort "Markenexpertin" steht, kommt sicher so nicht in eine Enzyklopädie,--He3nry Disk. 09:02, 26. Apr. 2017 (CEST)

19. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Kategorie:Architekt (Erzbistum Freiburg)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Kategorie:Architekt (Erzbistum Freiburg)(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Benutzer:Felistoria entschied nach relativ kurzer LD, dass diese Kategorie bleiben solle. Er führte dazu zwei Argumente an, nämlich dass sie 1. gut gefüllt sei und 2. ihre Funktionalität umstritten sei. Aber 1. wurde weder vom LA-Steller (mir) noch von den beiden Unterstützern (Benutzer:W!B:, Benutzer:Radschläger) bestritten und kann daher auch keine Entscheidungsgrundlage sein. Und 2. hätte ein, wie Felistoria selbst feststellte, fehlender Konsens nach den Regeln im Kategorienprojekt nicht ein Grund für Bleiben, sondern nur ein Grund für Löschung sein können. Der Admin wurde auf seiner BD ausführlich darauf hingewiesen, dass die Begründung seiner Entscheidung die Regeln auf den Kopf stellt, wollte sich davon aber nichts annehmen, sondern verwies selbst auf die LP.--Zweioeltanks (Diskussion) 08:01, 19. Mär. 2017 (CET)

an und für sich hätte mich die amalogie zu Kategorie:Dombaumeister überzeugt. allein, sie ist in Kategorie:Diözesanarchitekt eingetragen, also sollte sie Kategorie:Diözesanarchitekt (Erzbistum Freiburg) heissen, um klarzustellen, dass da nicht willkürlich irgendwo in (resp. im auftrag) der diözese tätige architekten eingetragen sind, sondern es sich um eine klare funktion handelt. wie bei dombaumeistern. wäre formal ein anderer, weil umbenennungsantrag. --W!B: (Diskussion) 09:51, 19. Mär. 2017 (CET)
Eine Analogie zum Dombaumeister greift nur, falls es sich um einen eigenen Titel handelt. Das ist bei "Architekt (Erzbistum Freiburg)" nicht der Fall, da nicht klar wird, ob der Architekt lediglich ein- oder mehrmals vom/im Erzbistum mit sakralen Bauten beauftragt wurde oder ob er in offiziellem kirchlichen Amt diese Tätigkeit verrichtete. Ich meine, dass zB die Kategorie:Erzbischöflichen Oberbaudirektor (Freiburg) das Analogon zum Dombaumeister wäre. Darüber sollte man reden, ob man solche, innerhalb des Bistums wichtige Titel tragende Personen kategorisiert. Diese hier diskutierte reine "...nach Auftraggeber"-Kategorie ist aufgrund der fehlenden Absprache mit und des fehlenden Rückhalts aus den passenden Projekten sebstverständlich abzulehnen und zu löschen. Der Behaltensentscheid ist m.E. ein Irrtum, so herum darf es nicht laufen und ich hatte gehofft, dass wir da schon etwas weiter waren mit dem Durchsetzen des Fachbereichsvorbehalt. Über die Dombaumeister etc., also jene Architekten mit kirchlichem Titel wäre gesondert zu beraten. --Krächz (Diskussion) 23:09, 20. Mär. 2017 (CET)
sie ist in Kategorie:Diözesanarchitekt eingetragen, erbt nach WP:KAT all deren eigenschaften, insbesondere den stand als festbeschäftigten bauamtsleiter (oder so), man kann – ohne jede diskussion – alle leute rauswerfen, die nie bei der diözese in dieser funktion beschäftigt waren: sie ist nur falsch benannt (ausser, der amtstitel lautet in freiburg exakt so). und wenn man sie aus Kat:Diözesanarchitekt herausnähme, siehts mit der konsensfindung nicht mehr so gut aus, dann wird sie bald unter die räder kommen, etwa indem man schlicht die (dann fehlende) neue oberkategorie:Architekt nach Auftraggeber oder Bauherr anlegt, die dann diskutiert, und dann mitsamt allen unterkategorien im konsens löscht ;) --W!B: (Diskussion) 07:02, 21. Mär. 2017 (CET)
Diese Punkte sind nun durch eine klare Kategoriebeschreibung ausgeräumt, es sind natürlich nur Architekten, die im Dienst des Erzbistums und für dieses gearbeitet haben, den Titel "Diözesanarchitekt" trugen und tragen sie nicht, damit kommt das nicht in Frage. --Jueuges (Diskussion) 22:05, 25. Apr. 2017 (CEST)

da ist mir zweioeltanks zuvor gekommen. zentrale punkte für mich sind:

  • kategorien - die außerhalb der bestehenden systematik stehen, bzw. eine neue begründen - sollen (gemäß unseren regeln) vor ihrer anlage mit dem fachbereich abgesprochen werden. => ein zweig "Architekt nach Arbeitgeber" ist ein solcher, eine vorherige absprache gab es nicht
Grundlage: zitat von Wikipedia:Kategorien#Hinweise für Autoren: "Neue Kategorien sollten mit den jeweiligen Fachbereichen, sofern vorhanden, abgestimmt werden."
  • die behaltensentscheidung von felistoria war fehlerhaft. ihre begründung lautete "Funktionalität derseleb, wie die LD zeigt, nach wie vor umstritten. Bis zur Konsensfindung bleibt die Kategorie." => die analyse ("funktionalität umstritten") war richtig, aber daraus zog felistoria die falschen schlüsse. solange kein konsens herrscht muss gelöscht werden. denn jetzt wird ja nicht mehr diskutiert werden, im gegenteil, in den nächsten wochen sind vielmehr zahlreiche ähnliche kategorien zu erwarten.
Grundlage: zitat von Wikipedia:Kategorien#Grundlegendes: "Die Grobstruktur der Kategorisierung in einzelne Hauptkategorien, Hauptabteilungen und Artikeltypen wird durch interessierte Nutzer im Konsens festgelegt. (...) Weiterhin soll das Anlegen nicht funktionierender Hierarchiestrukturen so schwer wie möglich gemacht werden."
  • leider wollte felistoria die, klar unseren grundregeln widersprechende, entscheidung nicht revidieren. daher die bitte, die behaltensentscheidung aufzuheben. -- Radschläger sprich mit mir PuB 16:58, 19. Mär. 2017 (CET)
Danke für die treffende Analyse von Radschläger. Nur ein kleiner Nachtrag zu W!B:: Über eventuelle Umbenennungen könnte man in der LD reden, wenn sie – was das Mindeste wäre – wieder geöffnet würde. Leider hat sich der Ersteller der Kategorie völlig allen Argumenten verweigert und statt dessen versucht, noch während der laufenden LD durch neue Kategorienerstellungen einfach Fakten zu schaffen, vgl. Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2017/März/5. Auch deshalb muss Felistorias Entscheidung dringend revidiert werden, damit nicht (wieder) das Faustrecht im Kategorienprojekt herrscht.--Zweioeltanks (Diskussion) 09:00, 20. Mär. 2017 (CET)

Ich habe nichts dagegen, wenn die Kat gelöscht wird, ich arbeitete lediglich eine LD-Seite ab und häng' nicht dran. (Ich werde auch gewiss den nicht sooo freundlich auf meiner Disk vorgetragenen Wünschen, die Kat-LDs fürderhin links liegen zu lassen, gerne Folge leisten, denn verhauen lass ich mich nicht.) Vielleicht kann man eine erneute LD nunmehr hier vermeiden, indem (A)-Kollege ggf. meine Entscheidung zurücknimmt & die LD wieder öffnet oder sie bestätigt oder ihr widerfährt, mir ist's recht. --Felistoria (Diskussion) 20:39, 23. Mär. 2017 (CET)

ich hatte es auf deiner Disk bereits erläutert: deine festellung, dass kein Konsens zu dieser kat besteht ist richtig. Alleine deine zweite Handlung, die kat zu behalten war falsch. Wenn kein Konsens herrscht wird gemäß unserer Regeln gelöscht. Leider wolltest du deinen Fehler nicht korrigieren, deswegen sind wir hier. -- Radschläger sprich mit mir PuB 16:15, 24. Mär. 2017 (CET)
wo steht eigentlich "Wenn kein Konsens herrscht wird gemäß unserer Regeln gelöscht"? Bitte genaue Seite angeben (bitte keine selbstgemachte "Projektseite", sondern eine allgemein verbindliche WP-Seite). --Jueuges (Diskussion) 22:05, 25. Apr. 2017 (CEST)

Es wurde in der LD überhaupt kein Löschgrund nach WP:Löschen angeben. Dort wurde "systemfremde Kategorie" als Grund genannt, nur ist dies als Löschgrund nirgends festgelegt und genannt. Es handelt sich um eine sinnvolle und begründete Kategorie für Architekten, die für das Erzbistum Freiburg tätig waren, gut gefüllt mit 20 Einträgen. Wie bitte soll deren Zusammenhang sonst gefunden werden außer durch diese Kategorie? Genau dafür sind Kategorien da. Also klar bleibt bestätigen. --Jueuges (Diskussion) 21:41, 25. Apr. 2017 (CEST)

Und in diesem Fall wird auch etwas Grundsätzliches deutlich: Es gibt hier "fundamentalistische Kategorisierer", für die die Kategorien nur als reiner Selbstzweck bestehen, und "normale WP-Nutzer", die über Kategorien zusammengehörige Dinge und Personen finden wollen. WP ist aber nicht für die "Kategorisierer" gemacht worden, sondern zur Information ganz normaler Menschen. Also: klar bleibt zum Nutzen aller WP-User. --Jueuges (Diskussion) 22:05, 25. Apr. 2017 (CEST)
Kategorien dienen dem systematischen erfassen des artikelbestandes. Eine Systematik entsteht aber nicht dadurch, dass du es so toll findest jetzt einfach mal eine solche kat anzulegen.
es wurde in der Diskussion bereits dargelegt. Architekten werde nicht nach ihrem Arbeitgeber kategorisiert. Dies geschieht einzig und allein nach ihrem Wirkungsort und nach ihrem Stil. Das ist die Systematik des dafür zuständigen Fachbereiches. Eine solche fundamentale Ergänzung der Systematik, wie von dir vorgenommen, ist vorher zu diskutieren und dem Projekt nicht einfach unterzuschieben. Das steht so auch in den Regeln zu den Kategorien (WP:Kat) und bei jeder Kategorie als Hinweis wenn du sie neu anlegst. Zitate hieraus habe ich oben bereits zusammengestellt. -- Radschläger sprich mit mir PuB 21:15, 26. Apr. 2017 (CEST)

21. März 2017[Quelltext bearbeiten]

1CRM[Quelltext bearbeiten]

Bitte „1CRM(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo, der Artikel über 1CRM wurde gelöscht, da externe Quellen fehlten, siehe Löschdiskussion. Diese habe ich jetzt in den Artikel in einen Abschnitt "Rezeption" eingefügt, siehe 1CRM auf meiner Benutzerseite. Ich würde mich sehr über eine Wiederherstellung des Artikels freuen. Viele Grüße --Mara (Diskussion) 14:35, 21. Mär. 2017 (CET)

Gegenüber der LD von letztem Monat ist immer noch nichts Wesentliches dazu gekommen. Neben der Computerwoche ist eigentlich kein externer Beleg von Gewicht dabei. Wer zum Beispiel ist Heinz Leuters oder Lars Bobach und warum sollten deren Meinung Gewicht haben (mehr als Deine oder meine)? Was für eine Bedeutung hat eine kurze Vorstellung wie im Artikel fuer-gruender.de (zehn CRM werden vorgestellt) wohl? --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 09:23, 22. Mär. 2017 (CET)
Vielen Dank für die Anmerkung. Ich habe noch zwei weitere Belege angegeben und suche noch weitere heraus. Heinz Leuters ist ein erfahrener Manager und Führungskräftecoach. Über ihn wurde bereits im Spiegel berichtet: http://www.spiegel.de/karriere/manager-trainieren-im-flugsimulator-teamarbeit-a-971841.html. Daher sollte seine Empfehlung im Bereich geeignete Software-Tools für die Geschäftsführung mehr zählen als „Deine oder meine“.--Mara (Diskussion) 12:29, 22. Mär. 2017 (CET)
Hallo, die damalige Löschbegründung war "Zwar ein formal guter Artikel, aber keine Relevanz nach WP:RKSW dargestellt. Lediglich ein einziger externer Beleg ist wirklich zu dünn." Also bitte noch mal ernsthaft prüfen, ob sich innerhalb so kurzer Zeit tatsächlich etwas geändert hat, dass eine Neubewertung der Relevanz zulässt. Dies müsstest du nachvollziehbar hier belegen. Gruß -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 17:19, 22. Mär. 2017 (CET)
Alles klar. Ich bereite mein Abschlussplädoyer vor :). --Mara (Diskussion) 18:26, 23. Mär. 2017 (CET)
Hallo, also so wie ich das verstanden habe, fehlte bei meinem Artikel der Nachweis über die mediale Beachtung der Software:
"Für Software muss eine gewisse aktuelle oder historische Wahrnehmung bzw. Verbreitung nachweisbar sein. Ein Artikel über Software sollte deshalb eine mediale Beachtung dieser, etwa in Form von Literatur, ausführlichen Testberichten/Reviews, seriösen Vergleichen oder Bestenlisten, Behandlung auf Fachkonferenzen oder nennenswerter Erwähnung in der Presse enthalten."
Deshalb habe ich den Artikel jetzt um diese erweitert:
Testberichte/Reviews
Vergleiche und Bestenlisten
Fachkonferenzen
  • 1CRM war als info@hand 2010 auf der Stuttgarter Messe IT & Business vertreten
  • Auf der CeBIT war 1CRM 2013, 2014 und 2015
Erwähnungen in den Medien
1CRM ist außerdem kein neues Start-up, das erst seit Kurzem auf dem Markt ist. Die Software gibt es mittlerweile seit 12 Jahren, siehe Roadmap. Im Vergleich mit anderen CRM-Systemen, die auf Wikipedia zu finden sind, wie vtiger, Xrms, VTC oder WICE erfährt 1CRM wesentlich mehr mediale Beachtung und kann auch mit TecArt mithalten. Nicht nur die Erwähnung auf großen Online-Magazinen wie GIGA oder Computerwoche, sondern auch die zahlreichen Erwähnungen auf spezialisierten Fachmedien zeigen doch, dass eine "gewisse aktuelle Wahrnehmung" vorhanden ist. Deshalb würde ich mich über eine Wiederherstellung sehr freuen.
Viele Grüße
--Mara (Diskussion) 10:02, 24. Mär. 2017 (CET)

23. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Truppen-Entgiftungs-Kompanie[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Truppen-Entgiftungs-Kompanie(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Ich möchte die Wiederherstellung von Truppen-Entgiftungs-Kompanie beantragen. Leider hat der löschende Admin Benutzer:Felistoria auf meine Anfrage nicht reagiert. Der Sachverhalt kurz dargestellt: Der Artikel wurde 2014 erstellt. Offensichtlich hat ein 2015 erschienenes Buch wörtlich aus ihm zitiert. In Wikipedia:Löschkandidaten/19. Februar 2017 wurde die Löschung mit der Begründung "Relevanz fraglich" beantragt. Diese Begründung wurde in der weiteren Diskussion mehrheitlich nicht akzeptiert. Benutzer:2001:A61:2203:2101:9502:B25B:8A5A:353F stellte dann aufgrund des oben genannten Sachverhalts eine URV-Behauptung auf (die inhaltlich unsinnig ist, da das Buch 2015 erst ein Jahr nach dem Artikel erschienen ist, was den chronologischen Ablauf eindeutig macht und belegt, dass das Buch abgeschrieben hat, falls über haupt eine notwendige schöpferische Höhe vorhanden ist). Der Löschbeantrager "T o m" macht sich nun diese Behauptung zu eigen und fordert eine Schnellöschung, die Benutzer:Kritzolina am 26.2. ausführt. Ich habe Kritzolina angeschrieben, der den Fehler akzeptiert hat (siehe [10] und den Artikel wiederhergestellt hat. Da in der Löschdiskussion teilweise gefordert wurde, mehr Quellen anzugeben, bin ich dem zur Absicherung gefolgt, und habe zumindest noch ein Fachbuch als Quelle/Literatur ergänzt (zu dem Thema findet man leider nur sehr wenig Informationen) was das führte, dass (obwohl es sich um ein gänzlich anderes Buch handelte) schon wieder eine (fälschliche) URV-Unterstellung erfolgte. Letztlich wurde der Artikel am 17.3. mit der (auch hier wieder falschen) Begründung "Verdacht auf Informationskreisel durch URV konnte im Nachgang nicht ausgefäumt werden. Deshalb gelöscht." Dies bezieht sich also schon wieder auf die fälschliche URV-Unterstellung. Nun habe ich also Benutzer:Felistoria auf seiner Diskussionsseite angeschrieben. Dieser hat leider bis heute darauf nicht reagiert - es kam lediglich eine Antwort von Benutzer:Gestumblindi, der im Prinzip meine Einschätzung bestätigte. Aus diesem Grund wende ich mich jetzt an die Löschprüfung, um das Problem zu diskutieren und nach Möglichkeit korrigieren zu lassen. Danke für die Geduld beim Lesen! --Swanage (Diskussion) 20:46, 23. Mär. 2017 (CET)

Moin, ich bitte um Nachsicht: ich war unterwegs und offline (und mach' derlei nicht mit dem Smartphone). Habe gerade vorhin auf meiner Disk geantwortet [11]. Falls ein (A)-Kollege meine LD-Entscheidung (habe LD-Seiten abgearbeitet) noch einmal prüft und zu einer anderen Einschätzung kommt, habe ich damit kein Problem. --Felistoria (Diskussion) 20:53, 23. Mär. 2017 (CET)
Meine Entschuldigung an Felistoria: ich wollte dich nicht ignorieren oder irgendwie beschuldigen, dachte nur, du antwortest da nicht mehr.--Swanage (Diskussion) 20:56, 23. Mär. 2017 (CET)
Neiin:-), kein Problem, hatte ich nicht so verstanden, ich hatte auch viel anderes die Tage um die Ohren. --Felistoria (Diskussion) 21:03, 23. Mär. 2017 (CET)
Es wird kein eigenes Lemma dafür gebraucht, sondern gehört bei ABC-Abwehrtruppe_(Bundeswehr)#Geschichte mit rein. TEK wurde nur bei der Wehrmacht verwendet. Nach der Neuaufstellung der Bundeswehr war zunächst der Ausdruck Dekontaminationstrupp gebräuchlich. Gruß, --Foreign Species (Diskussion) 21:49, 23. Mär. 2017 (CET)
(BK) Wenn keine URV vorliegt, ist dies natürlich kein Löschgrund mehr. Aber der eine Satz gehört in der Tat nach ABC-Abwehr (gerne mit WL). Aber dazu muss der eine Satz erst mal verständlich sein. "Truppen-Entgiftungs-Kompanien ... waren militärische Sanitätseinheiten auf Kompanieebene" ist sprachlich unklar: Eine "Truppen-Entgiftungs-Kompanie" ist eine Kompanie. Etwas "auf Kompanieebene" ist Teil einer Kompanie. Kannst Du das so formulieren, dass selbst ich (Oma) das versteht?--Karsten11 (Diskussion) 21:53, 23. Mär. 2017 (CET)

24. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Marktjagd[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Marktjagd(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Gemäß der Löschdiskussion habe ich alle bemängelten Kriterien behoben und einen neuen Entwurf für Marktjagd in meinem Namespace erstellt. Ich bitte um erneute Prüfung, v.a. durch Holmium (12:04, 24. Mär. 2017 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Die Löschdiskussion ist hier. Der Löschgrund war Irrelevanz. Bitte erläutere, warum nun eine Relevanz als Unternehmen, Webseite oder Software gegeben ist. Bitte benutze dazu Argumente, die noch nicht in der LD vorgebracht wurden. Stand jetzt ist das eine mehr als schlecht verbrämte Werbung für ein vollig irrelevantes Unternehmen, das eine ebensolche Webseite und App betreibt. --He3nry Disk. 21:16, 24. Mär. 2017 (CET)
Der Löschgrund war Irrelevanz, weil ich die Relevanz bisher noch nicht ausreichend dargestellt habe - nicht, weil der Dienst irrelevant ist. Mit den Reviews und Testberichten habe ich dies jetzt getan. Auch wenn Marktjagd trotz der über 2,5 Mio. Nutzer in der Allgemeinheit nicht weitreichend bekannt ist, ist der Dienst und die Firma dahinter in seiner Branche bestens bekannt. Handelsunternehmen, wie IKEA, dm, Rewe und viele weitere, sowie B2B-Medien, wie Location Insider, Horizont, die Lebensmittelzeitung, kennen Marktjagd und die Offerista Group sehr gut. In dem Beitrag wollte ich einen Spagat aus Informationen, die für potentielle Nutzer, aber auch für Handelsunternehmen relevant sind, bieten. Wenn ich zusätzlich dazu noch alle Referenzen in den B2B-Medien einbezogen hätte, wäre dies zu werblich geworden - dies wollte ich gezielt vermeiden. Soweit ich weiß, hat Wikipedia zudem keine spezielle Ausrichtung auf Privatpersonen oder gewerbliche Interessenten. Ich bitte daher darum, nicht nur auf den eigenen Kenntnisstand zu vertrauen, sondern hier auch die Relevanz in einem speziellen Bereich (= Digitales Marketing stationärer Händler oder auch Location-based Service) in Betracht zu ziehen. --Offerista 10:25, 27. Mär. 2017 (CET)
Hallo Offerista,
Dein Beitrag geht leider überhaupt nicht auf den Hinweis von He3nry ein! Bitte lies mal unsere Hinweise zum Interessenskonflikt. Das, was du schreibst, sind erst einmal nur Behauptungen. So lange du hierzu keine entsprechenden Belege lieferst, wird sich kein Admin tiefer mit diesem Antrag beschäftigen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 10:41, 27. Mär. 2017 (CEST)

All das, was unter Interessenskonflikt steht, habe ich beachtet - der Entwurf im meinem Benutzerprofil wurde allerdings nun auch gelöscht. Die Relevanzkriterien kann ich auch erneut anführen:

  • "Eine Website ist in der Regel relevant, wenn sie Pionier eines später relevanten Genres von Websites war." Relevanzkriterien:Websites
  • "Für Software muss eine gewisse aktuelle oder historische Wahrnehmung bzw. Verbreitung nachweisbar sein. Ein Artikel über Software sollte deshalb eine mediale Beachtung dieser, etwa in Form von Literatur, ausführlichen Testberichten/Reviews, seriösen Vergleichen oder Bestenlisten, Behandlung auf Fachkonferenzen oder nennenswerter Erwähnung in der Presse enthalten." Relevanzkriterien:Software

Beide Kriterien erfüllt Marktjagd - diese wurden auch in meinem Beitrag einbezogen.

Ich versuche wirklich die Regeln von Wikipedia einzuhalten und eure Vorschläge und Anmerkungen aufzunehmen, allerdings habe ich das Gefühl, dass man es als branchenbekannter Dienst, der allerdings noch keinen großmedialen Boom hatte und daher nicht bei allen Wikipedia-Autoren sofort bekannt ist, sehr schwer hat die eigene Relevanz in einem nicht-werblichen Zusammenhang darzustellen. --Offerista 11:00, 27. Mär. 2017 (CET)

Der Entwurf des Artikels hatte an dieser Stelle nichts zu suchen, du kannst allerdings gerne unter Benutzer:Offerista/Marktjagd einen Entwurf schreiben. Wir kennen die RK, ein Zitat ist hier wirklich nicht mehr erforderlich. Und jetzt nochmal: Warum erfüllt Marktjagd die Relevanzkriterien? Und das bitte mit Argumenten, die noch nicht in der LD vorgebracht wurden. Ansonsten werde ich das hier demnächst schließen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 11:14, 27. Mär. 2017 (CEST)
Entschuldigung, den Entwurf habe ich nun an richtiger Stelle erneut angelegt: Entwurf für Marktjagd. Darin angegeben sind die Nutzerzahlen (= Verbreitung), es sind Testberichte und Reviews verlinkt und die Funktionsweise und historische Entwicklung (inkl. mediale Beachtung) der Software / Website ist dargestellt. Die oben genannten Relevanzkriterien wurden also ausreichend belegt. Wenn das alles nicht reicht, gebe ich auf. --Offerista 15:27, 27. Mär. 2017 (CET)
Der Artikel ist mittlerweile einigermaßen neutral verfasst und die allgemeine Bekanntheit (auch wenn ich die App selbst nicht kenne) geht aus den genannten Quellen hervor. Google hats im Playstore, Microsoft auch, heise.de und haufe.de berichten darüber, somit mE eindeutig relevant. --Tonialsa (Diskussion) 21:36, 28. Mär. 2017 (CEST)

@He3nry: OK für Verschiebung in ANR? --Tonialsa (Diskussion) 21:59, 28. Mär. 2017 (CEST)

Ist das genauso bekannt wie Kaufda? --87.155.249.253 03:26, 29. Mär. 2017 (CEST)
Aus meiner Sicht ist das immer noch herzlich irrelevant. Ich entscheide hier nichts, --He3nry Disk. 08:32, 29. Mär. 2017 (CEST)
Loch Ewe Distillery ist für dich doch auch relevant. --87.155.241.191 03:32, 8. Apr. 2017 (CEST)
Wenn wir schon Artikel über in Deutschland völlig Unbekanntes wie Buurtpoes Bledder haben, ist es auch egal, wenn wir diesen Artikel wiederherstellen. --87.155.246.154 01:15, 10. Apr. 2017 (CEST)
Darf ich die Diskussion hier nochmal anstoßen? Zu der Frage bzgl. Kaufda: Unter Verbrauchern ist Marktjagd sicher nicht so sehr bekannt wie Kaufda, aber unter Handelsunternehmen und Medien auf jeden Fall. --Offerista 12:59, 19. April 2017 (CET)

28. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Headis[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Headis(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo Zusammen

Gründe für die Löschung vor einigen Jahren waren u.a.: der Hobbycharakter der Turniere, zu wenige Spieler, schlecht belegte Verbreitung, wenig Berichterstattung. Heute spielen deutlich mehr Menschen Headis und der Sport ist international verbreitet. Die Berichterstattung ist ebenfalls deutlich mehr und regelmäßiger geworden.

Hier die Links zur Löschdiskussion ([12] [13]) und zur Löschprüfung [14]

Hier ein paar Quellen, die meiner Auffassung nach die gesteigerte Relevanz belegen. Headis auf Sportdeutschland.tv (Streamingportal des DOSB) Berichterstattung auf DWDL.de Video auf ran.de Welt.de (1) (2) Focus.de und das Wall Street Journal haben darüber berichtet.

So viel zur Berichterstattung. Die Anzahl der Spieler hat sich auch gesteigert. In dem Focus-Artikel steht etwas von 80.000. In anderen Quellen wird oft von einer fünfstelligen Zahl gesprochen. Aktuell kann man Headis an 15 Unis in Deutschland spielen (und die Info dieses Mal auch belegen) Zudem bieten u.a. die Fußballproficlubs 1.FC Kaiserslautern und Darmstadt 98 Headis-Training an.

Zuguterletzt habe ich noch gesehen, dass mehrere Wiki-Artikel auf die nichtvorhandene Headis-Seite verlinken.

--Die Metz (Diskussion) 11:57, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Die Meitz,
gehe ich Recht in der Annahme, dass du im Ergebnis eine Verschiebung von Benutzer:Die Metz/Headis in den ANR möchtest? Das wäre als Hinweis ganz hilfreich. Ist der Artikel aus deiner Sicht fertig für den ANR? FYI: Ich habe mal bei deinem obigen Beitrag durch Einfügen von "Aufzählungszeichen" die Lesbarkeit aus meiner Sicht etwas verbessert.
Hinweis an alle: Der Artikel hat bereits einige Löschdiskussionen erfolglos (Zuletzt Januar 2016) durchlaufen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 13:25, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Danke für die Formatierung. Ja, der Artikel ist aus meiner Sicht fertig und ich würde ihn gerne in den ANR geben. Bitte beachte, dass ich den Artikel jetzt erst vor einigen Tagen fertig gemacht habe. Bis dahin ist (abgesehen von meinen ersten Ergänzungen im Oktober 2016) seit 2009 nichts an dem Artikel aktualisiert worden von daher ist es ja keine Überraschung, dass der Artikel es im Januar nicht durch die Löschdiskussion geschafft hat. --Die Metz (Diskussion) 13:42, 28. Mär. 2017 (CEST)

Relevanz halte ich inzwischen für gegeben. In Ermangelung eines anerkannten Verbandes und anerkannter Regeln gehört die Auflistung der "Weltmeister" etc. samt Rotlinks auf diese IMHO nicht in den Artikel. --HyDi Schreib' mir was! 22:48, 28. Mär. 2017 (CEST)
Das mit den Rotlinks habe ich auch nur übernommen, die halte ich (noch) für nicht relevant genug. Es gibt auf jeden Fall einen Verband aber der ist nicht im DOSB o.Ä. Für die neueren Weltmeister kann ich sehr wahrscheinlich noch Zeitungsartikel finden, die darüber berichten. Ob das an Relevanz ausreicht, weiß ich nicht. --Die Metz (Diskussion) 12:28, 29. Mär. 2017 (CEST) (Diskussion | Beiträge) 11:46, 29. Mär. 2017 (CEST))
Die Rotlinks habe ich gerade entfernt. --Die Metz (Diskussion) 11:40, 31. Mär. 2017 (CEST)

4. April 2017[Quelltext bearbeiten]

Max Brym[Quelltext bearbeiten]

Von Jutta Schulz nochmals zur Relevanz von Max Brym . Hier neue und andere Quellen https://jungefreiheit.de/kultur/literatur/2007/saeuberungen-in-der-universitaetsbibliothek/ . In dem Buch von Ruth Römer erschienen im rechten Aula Verlag in Österreich ist Max Brym eine der zentralen Gegner. Hier noch eine Quelle aus einer kosovarischen Zeitung http://www.kosova.info/in-memoriam-perkujtime-personale-me-astrit-deharin/ Dazu ein Bericht zum Tod von Astrit Dehari indem die Frage gestellt wird warum wohl Max Brym den Häftling Dehari im Gefängnis in Prizren besucht hat. http://archive.koha.net/?id=27&l=143000 Max Brym veröffentlicht ständig Bücher nicht nur im BOD Modus https://www.lovelybooks.de/autor/Max-Brym/Oskar-Quengels-Auftrag-1441733933-w/ Hier eine der zahlreichen Rezensionen http://www.l-iz.de/bildung/buecher/2017/03/Oskar-Quengels-Lebensbeichte-in-einer-blutigen-und-opportunistischen-Zeit-172620 Zudem ist er laufend in der kosovarischen Presse aktiv Siehe http://gazetainfopress.com/opinione/zonja-le-pen-paralajmeron-terheqjen-e-njohjes-se-kosoves Relevanz voll gegeben. . Bitte „Max Brym(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Max Brym hat vorigen Monat einen historischen Roman veröffentlicht, die Relevanzfrage sollte deshalb neu diskutiert werden. Letzte LD vom 9. April 2016 --Nuuk 18:32, 4. Apr. 2017 (CEST)

Ergänzung: Oskar Quengels Auftrag: Für Kippenberger bei General von Schleicher erschien im Verlag Bookra. Bitte noch letzten entscheidenden Admin ansprechen. --Gripweed (Diskussion) 22:27, 4. Apr. 2017 (CEST)
Die Löschung ist ein Jahr her und Nicola kein Admin mehr. --Nuuk 09:28, 5. Apr. 2017 (CEST)
Kannst Du kurz die Werke, die ihn nun die Hürde nehmen lassen, hier anfördern. Das würde die Diskussion abkürzen, --He3nry Disk. 11:38, 5. Apr. 2017 (CEST)
Es sind nicht nur die Bücher, die ihn relevant machen. In dem Artikel stand ja noch einiges mehr. --Nuuk 11:41, 5. Apr. 2017 (CEST)
Was im Artikel gestanden hat, kann ja nun nicht gereicht haben. --He3nry Disk. 09:03, 6. Apr. 2017 (CEST)
Aber möglicherweise reicht es zusammen mit der neuen Buchveröffentlichung. --Nuuk 15:40, 6. Apr. 2017 (CEST)
bitte begründe kurz, bündig und nachprüfbar belegt, wieso welches Kritierum aus WP:RK#P erfüllt ist. Das ist Deine erste Pflicht in einer Löschprüfung. 1 Buch reicht im übrigen nicht. andy_king50 (Diskussion) 20:25, 12. Apr. 2017 (CEST)

Dann eben bitte zur Überarbeitung in meinen BNR verschieben. --Nuuk 09:34, 13. Apr. 2017 (CEST)

sicher, sobald Du die Relevanz hier dargelegt hast. andy_king50 (Diskussion) 17:40, 13. Apr. 2017 (CEST)
DU hast hier überhaupt nichts zu melden. --Nuuk 07:43, 14. Apr. 2017 (CEST)
Argumentation zur Person (statt zum Thema) ist nicht gut fürs Karma.---<)kmk(>- (Diskussion) 22:51, 16. Apr. 2017 (CEST)

Falls ich mich nicht verlesen habe, lässt sich die Löschdiskussion vom April 2015 damit zusammenfassen, dass alle Bücher in BOD-Verlagen erschienen sind. Der Verlag bookra macht in seiner Selbstbeschreibung den Eindruck als würde er nicht in diese Klasse gehören. Das ist in Bezug auf die Anzeichen für Relevanz schonmal gut. Allerdings ist es ein kleiner Verlag ohne wahrnehmbare mediale Wahrnehmung durch Dritte und es ist nur ein Werk. Damit bleibt der Autor weiterhin unterhalb der Relevanzschwelle. Es könnte natürlich sein, dass noch deutlich die Relevanz andeutende Umstände hinzukommen, etwa Rezensionen in überregionaler Presse, oder ein allgemein bekannter Literaturpreis. Aber davon wusste meine Suchblase nichts zu berichten.---<)kmk(>- (Diskussion) 23:05, 16. Apr. 2017 (CEST)

Also jetzt bitte in meinen BNR damit. Ich geh mit dem Artikel dann eh nochmal in die Löschdiskussion. --Nuuk 16:13, 19. Apr. 2017 (CEST)

@Nuuk: Benutzer:Nuuk/Max Brym. --Chricho ¹ ² ³ 10:56, 24. Apr. 2017 (CEST)

22. April 2017[Quelltext bearbeiten]

Adalbert von Dobschütz (erl. erneute LD zulässig)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Adalbert von Dobschütz(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Admin Label 5 hat entschieden (hier sowie hier und mit zweimal LAE), dass hier die LP zuständig sei. Also hier (alternativ wäre auch VM wegen Editwar möglich erschienen). Argumente siehe in der LD. --Si! SWamP 19:43, 22. Apr. 2017 (CEST)

Der Adminentscheid von 2006 ist begründet: "bleibt, inhaltliche Qualität geht über thematische Relevanz". Das bedeutet, dass es auf eine Relevanz des Artikelgegenstands nicht ankommt, sondern nur auf die Qualität des Artikels. Diese Begründung ist nach unseren heutigen Kriterien nicht nachvollziehbar. Daher kann die damalige Entscheidung als fehlerhaft revidiert werden. -- Laxem (Diskussion) 20:37, 22. Apr. 2017 (CEST)
Entscheidend bzüglich Abarbeitungsfehler ist einzig, war die Adminentscheidung zum Zeitpunkt als sie getroffen wurde zulässig, oder nicht. Ob diese Entscheidung heute noch so formuliert getroffen würde ist dabei komplett gegenstandslos. Eine Relevanz wurde durch den Admin ohnehin nicht verneint, sondern er stellte seine Entscheidung überwiegend auf die gute Artikelqualität ab. Damals wusste man eben noch worum es in diesem Projekt wirklich geht. Heutzutage werden halt lieber Löschanträge wegen vorgeblicher Nichterfüllung der RK gestellt, obwohl sich daraus keine Irrelevanz ableiten lässt. Dieser Antrag hier ist ohnehin regelwidrig, da der damals abarbeitende Admin Sebmol nicht vorher angesprochen wurde. Aber um solche Formalitäten kümmert sich der Antragsteller eher selten, wenn er nur seine falschen Behauptungen absondern darf. Insofern sei auch darauf verwiesen, dass administrativ mein LAE mit Verweis auf die LP bestätigt und ein behaupteter EW durch mich, eben nicht bestätigt wurde. Ohnehin war der Antragsteller in der gesamten Diskussion vorher nicht beteiligt, was diesen Antrag zu einer reinen BNS-Aktion macht. --Label5 (L5) 09:38, 23. Apr. 2017 (CEST)
Dann lösch den Artikel eben. Er wird ohnehin bei seiner beiden relevanten Söhnen Generalmajor Carl von Dobschütz und Theologie-Professor Ernst von Dobschütz als Oberst erwähnt werden. --87.153.123.133 01:12, 23. Apr. 2017 (CEST)
Erneute LD zulässig--Karsten11 (Diskussion) 13:20, 23. Apr. 2017 (CEST)

Leider waren 2006 die Begründungen in Löschdiskussionen kurz und knackig, aber nicht immer aussagefähig. Die Aussage "inhaltliche Qualität geht über thematische Relevanz" ist formal unzulässig (da ein Artikel sowohl inhaltliche Qualität als auch enzyklopädische Relevanz aufweisen muss). Vor allem aber enthält er keine Aussage darüber, worin eine mögliche Relevanz bestehen soll. Normalerweise ist das sinnvolle Vorgehen hier, den abarbeitenden Admin anzusprechen, um ihn um eine Erläuterung zu bitten. Bei einem Kollegen, der in den letzten zwölf Monaten zwei Edits hatte, scheint mir der Ansatz, direkt in die LP zu gehen, aber durchaus sachgerecht. Da die LD 11 Jahre her ist, ist die Erinnerung an der Fall eh nicht mehr frisch. Da die damalige LD-Begründung keine Relevanzbegründung liefert, ist es sachgerecht, die Relevanz in einer neuen LD prüfen zu lassen.--Karsten11 (Diskussion) 13:20, 23. Apr. 2017 (CEST)

23. April 2017[Quelltext bearbeiten]

Gerhard Zantopp[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Gerhard Zantopp(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung: Wie ich erst jetzt gesehen habe, ist der von mir Ende 2011 angelegte obige Artikel Anfang Februar gelöscht worden. Krankheitsbedingt war es mir seinerzeit leider nicht möglich, mich an der Löschdiskussion zu beteiligen. es kann ja wohl nicht wahr sein, dass hier mittlerweile Artikel über Persönlichkeiten gelöscht werden, die ausgewiesene Träger des Bundesverdienstkreuzes sind, in Zantopps Fall sogar Träger des Bundesverdienstkreuzes Erster Klasse (vgl. dazu die Löschdiskussion unter Wikipedia:Löschkandidaten/29._Januar_2017#Gerhard_Zantopp_.28gel.C3.B6scht.29! Entgegen den Angaben der Löschfraktion vom 29. Januar ff. steht außerdem im Artikel, dass Zantopp keineswegs „nur“ lokal, sondern auch überregional ehrenamtlich tätig war. Für mich stellt sich hier die Frage: Sollte ein einigen Zeitgenossen offensichtlich unliebsamer FDP-Politiker aus der Wikipedia getilgt werden (der Löschantrag ist von einer IP gestellt worden...) oder sind die Wikipedia-Relevanzkriterien überarbeitet worden? Sollte Letzeres der Fall sein, kenne ich noch eine ganze Reihe von Artikeln, die dann jetzt ebenfalls in den Orkus gekippt werden können. Und ich selbst werde dann (wenn überhaupt) nur noch Artikel über Autoren einstellen, die mindestens 2 belletristische Werke oder 4 Sachbücher veröffentlicht haben – und das selbstverständlich in Verlagen, die Wikipedia als relevant eingestuft hat. Oder ich schreibe über Laiendarsteller, die in mindestens einer Dokusoap eine wiederkehrende Rolle innehatten. Vielleicht bleibt es aber auch nur bei Universitätsprofessoren, mal schauen. Vorerst hoffe ich aber, dass der verantwortliche Administrator bei dieser Löschdiskussion am Ende nur versehentlich auf seiner Maus abgerutscht ist (soll ja mal vorkommen...). Alles andere wäre für Wikipedia nämlich inhaltlich ziemlich erbärmlich und kleinkariert (es geht mir hierbei nicht um meinen Artikel, denn aus der Löschbegründung können künftig ganze Löschwellen resultieren). Vielmehr lässt die Aktion einmal mehr den üblichen Wikipedia-Wahnsinn grell aufblitzen. Auf der einen Seite gibt es da das WikiProjekt Bundesverdienstkreuz, in dem akribisch alle (!) verfügbaren mit dem BVK ausgezeichneten Personen aufgelistet und bei vorhandenem Wikipedia-Artikel entsprechend als abgearbeitet/erledigt durchgestrichen werden, und auf der anderen Seite werden dann Artikel über BVK-Träger mit der Begründung gelöscht, diese höchste Auszeichnung sei nicht Relevanz begründend. Wo ist da noch irgendeine Konsistenz in der gemeinschaftlichen Enzyklopädiearbeit an der Wikipedia erkennbar? Muss man sich dann noch wundern, dass angesichts derartiger Widersprüche in sich immer mehr Autoren abspringen oder als Neulinge besser gar nicht erst an Bord gehen möchten? Vor diesem Hintergrund hoffe ich sehr auf Wiederherstellung des Artikels! Gruß --J.-H. Janßen (Diskussion) 15:05, 23. Apr. 2017 (CEST)

Wenn man mal davon absieht, dass Du auf wen bitte hier einen Kübel Nicht-AGF ausschütten musstest, teile uns doch bitte mit, was ihn relevant macht, das nicht in der LD berücksichtigt wurde, so dass eine Revision der Entscheidung diskutiert werden könnte. Das BVK alleine wurde als nicht ausreichend eingeschätzt. --He3nry Disk. 16:47, 23. Apr. 2017 (CEST)
Aus meiner Sicht müßte man revisionstechnisch da ansetzen, ob der Lösch-Admin, als Ober-Exklusionist in der WP flächendeckend bekannt, die Ausprägung des BVK (immerhin I. Klasse !!!) ermessenstechnisch korrekt berücksichtigt hat. Bei BVK I. Klasse wird Relevanz idR bejaht. @Benutzer:He3nry: AGF wäre bei diesem Admin mMn verfehlt. MfG, Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 16:57, 23. Apr. 2017 (CEST)
Wollen wir hier mal wieder in der Sache argumentieren? Fakt ist, er hat die zweite Stufe (höhere) des Verdienstkreuzes erhalten (die Medaille nicht mitgezählt), da die Auszeichnung für Arbeitsjubilare micht mehr vergeben wird. Das ist Massenware und erzeugt daher - richtigerweise - nicht automatisch Relevanz. Und da das hier keine LD2 ist: Der Ermessensspielraum des löschenden Admins wurde nicht überschritten, weshalb das gerne ein zweiter Admin schließen kann, bevor das hier noch zu sehr in ad Personam ausufert. Wo st 01 (Sprich mit mir) 20:43, 23. Apr. 2017 (CEST)
Die Medaille musst du mitzählen, weil sie wie Verdienstkreuz am Bande die Einstiegsauszeichnung für normale Bürger ist.
1. Klasse (Offizierskreuz) ist keine Massenauszeichnung und die drittunterste Stufe, darunter gibt es Bundesverdienstkreuz am Bande und Bundesverdienstmedaille, die erheblich häufiger vergeben werden. (siehe „Als Erstauszeichnung wird im Allgemeinen die Verdienstmedaille oder das Verdienstkreuz am Bande verliehen. Als weitere Ausführungen folgen das Verdienstkreuz 1. Klasse,“ http://www.bundespraesident.de/DE/Amt-und-Aufgaben/Orden-und-Ehrungen/Verdienstorden/verdienstorden.html) Außerdem stand in seinem Nachruf: „Für sein ehrenamtliches politisches Engagement erhielt Gerhard Zantopp zahlreiche Ehrungen wie die Ehrenringe der Stadt Wermelskirchen und des Kreises.“ [18].
„Darüber rangieren die klingenden Titel "Verdienstkreuz 1. Klasse", "Großes Verdienstkreuz", "Großes Verdienstkreuz mit Stern", "Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband" und noch weiter oben das "Großkreuz" bis ganz hinauf zur "Sonderstufe des Großkreuzes", das verdienten Staatsoberhäuptern vorbehalten ist.“ http://www.spiegel.de/einestages/60-jahre-bundesverdienstkreuz-a-947304.html
Höhere Stufen des Bundesverdienstkreuzes (Großes Verdienstkreuz (Komtur, siehe Kategorie:Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes), großes Verdienstkreuz mit Stern (Großkomtur, siehe Kategorie:Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern)) werden an normale Bürger kaum verliehen. Eine Löschung von Ordenträgern mit Bundesverdienstkreuz 1. Klasse bedeutet defakto, dass man das Bundesverdienstkreuz als Relevanzkriterium streichen kann, da fast alle ausgezeichneten Personen mit höheren Ordensstufen als 1. Klasse ohnehin durch andere Merkmale relevant sind.
2016 wurden insgesamt gerade einmal 1000 Personen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Wikipedia:WikiProjekt_Bundesverdienstkreuz/2016, davon ca. 60 mit dem 1. Klasse, Großes Verdienstkreuz 3, Großes Verdienstkreuz mit Stern 1, Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband 5. --87.153.124.99 15:42, 24. Apr. 2017 (CEST)
Bevor die Schulterbänder verbleichen, kann man da ruhig ein paar mehr rausrücken. Find ich löblich diese Entwicklung. Die 1000 und 60 erstklassigen Leute von 2016 würden WP doch nicht übermäßig belasten. Wieviel warens eigentlich in den letzten 60 Jahren oder so? Sollte man mal drüber nachdenken ( und dann auch darüber, daß die FDP grad nicht mehr so angemeldet ist wie 2011). Aber macht doch, was ihr wollt. MfG --Methodios (Diskussion) 17:32, 24. Apr. 2017 (CEST)

24. April 2017[Quelltext bearbeiten]

Navis e.V.[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Navis e.V.(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hiermit möchte ich eine entsprechende Überprüfung der Löschung eines Artikel beantragen. Einer der Hauptgründe der Löschung zum damaligen Zeitpunkt 2015 war, dass Navis nur einen kleinen regionalen Bezug hat. Seit 2015 wurden durch verschiedene Einsätze und Aufenthalte Mitglieder weltweit geworben und auch durch Partnerschaften und Berichte erreichte man eine große Reichweite. Unter anderen sind hier die Sternstunden zu nennen, die jedes Jahr einen Spendenmarathon veranstalten, der Deutschlandweit Beachtung findet.

Ebenfalls bestehen seit 2 Jahren nun Partnerschaften mit Apotheker ohne Grenzen und der Björn-Steiger-Stiftung, welche international bekannt sind und eine entsprechende Reichweite haben. Diese beide Organisationen haben ebenfalls eine Wikipedia Eintrag. Bei der Verfassung unseres Artikels haben wir uns in der Art und Weise stark an diese gehalten, so das eine Löschung nicht nachvollziehbar ist.

Eine weitere Relevanz oder Nachvollziehbarkeit unserer Arbeit ist eine aufgrund unsere Arbeit eigens gegründete Hilfsorganisation nach dem Erdbeben in Nepal, welche gerade im Aufbau ist. Hier wurden Menschen durch unsere Arbeit inspiriert, selbst zu helfen.

Ich denke, dies sind viele Gründe, warum die Löschung eines Artikels wieder aufgehoben werden sollte. Das ein Artikel immer auch eine gewisse Werbung für die eigene Arbeit sein soll, ist uns als ehrenamtliche Organisation durchaus bewusst, aber auch wichtig. Durch unsere Arbeit haben wir aber inzwischen weltweit aufsehen erweckt. Ähnliche Einträge andere ähnlicher Organisationen finden sich sehr viele bei Ihnen im Netzwerk. Aus diesem Grunde ist es für uns nicht ersichtlich, warum wir diese Kriterien nicht erfüllen.

--Goerny84 (Diskussion) 15:03, 24. Apr. 2017 (CEST)

[[19]]

[[20]]

Ergänzend möchte ich auf den Substub hinweisen, der statt Löschung in den BNR verschoben wurde: Benutzer:GerdKie/Navis. Der kann imho (wegen Inhaltsleere) in jedem Fall weg. Inhaltlich: Maßstab für enzyklopädische Relevanz ist WP:RK#V. Und da sehe ich gegenüber der Löschdiskussion keine Veränderung: Von externer Wahrnehmung findet sich im Artikel nicht (und auch bei Tante Kugel wenig), eine überregionale Bedeutung wird nicht behauptet, das werbliche Interesse ist unerwünscht, auch wenn es Werbung für eine gute Sache ist. Du müsstest schön im Lichte von WP:RK#V anhand geeigneter Quellen begründen, warum Relevanz bestehen soll.--Karsten11 (Diskussion) 15:50, 24. Apr. 2017 (CEST)
Fernsehbericht im Bayer. Fernsehen Rundschau vom 19.08.2010: Hilforganisation NAVIS e.V. aus Moosburg a.d. Isar schickt Erkundungsteam nach Pakistan um dort humanitäre Hilfe zu leisten.
Navis e.V. blickt auf ein Jahr voll großer Taten zurück, Merkur, 04.09.14
NEUE MISSION FÜR MOOSBURGER ORGANISATION: Navis folgt Hilferuf aus Sri Lanka: Einsatz steht kurz bevor, Merkur, 26. Mai 2016 --87.153.124.99 16:17, 24. Apr. 2017 (CEST)

Shubert Theatre, Die Katakombe (Theatername)[Quelltext bearbeiten]

Die beiden Artikel wurden zur Erledigung der Löschdiskussion (siehe Versionsgeschichte) von Benutzer:Zinnmann zu BKS umgebaut, und dabei wurden Informationen und Nachweise gelöscht. Der Charakter als Überblicksartikel ist verloren gegangen, und es ist im Fall von Shubert Theatre eine irreguläre Rotlink-BKS entstanden. Benutzerin:Felistoria hat in den parallelen Fällen Walhalla-Theater, Orpheum Theatre oder Kammertheater umgekehrt entschieden. Studiobühne wurde schon zuvor zum Überblicksartikel gemacht. Eine einheitliche Lösung dieser Fälle wäre m.E. angebracht. Die grundsätzliche Diskussion auf Wikipedia Diskussion:Begriffsklärung ist noch im Gang, aber diese konkreten Fälle müssen deren Ende m.E. nicht abwarten. Auf Anregung von Zinnmann eröffne ich gerne die Diskussion in der Löschprüfung.

Besonders Shubert Theatre scheint mir in dieser Form nicht angemessen, weil es sich einst um an die 1000 Theater handelte, von denen die angegebenen bloß Beispiele nach wie vor existierender Gebäude und eine willkürliche Auswahl darstellen. --Summ (Diskussion) 17:56, 24. Apr. 2017 (CEST)

Ich schließe mich an. Die ursprüngliche Fassung war informativ, diese hier ist es nicht. Es wird lebhaft über BKS und ihre Funktion diskutiert, diese Diskussion ist nicht abgeschlossen. Fraglich ist aber zunächst mal, ob hier überhaupt eine BKS vorliegt. Der Artikel hat ja nicht die Funktion erfüllt, irgendwem den Weg zu weisen (gibt eh nur einen Blaulink), sondern vielmehr den Namen "Shubert theater" zu erklären.--Mautpreller (Diskussion) 18:28, 24. Apr. 2017 (CEST)
Und was genau hat das auf der Löschprüfung zu suchen? Das ist eine rein inhaltliche Frage, zu klären auf der Artikeldiskussionsseite. --Dk0704 (Diskussion) 19:31, 24. Apr. 2017 (CEST)
Es war der Wunsch des entscheidenden Admin, dies auf der Löschprüfung zu behandeln. --Summ (Diskussion) 19:53, 24. Apr. 2017 (CEST)
(Nach BK) Wenn ich das richtig sehe, wurde nichts gelöscht, sondern durch den Umbau in die Versionsgeschichte(n) expediert? Die Informationen können jederzeit wieder eingebaut werden. Also könnt ihr das doch gemeinsam klären auf der/den Diskussionseite(n)? --Felistoria (Diskussion) 19:57, 24. Apr. 2017 (CEST)
Das dachte ich auch. Zinnmann wollte es aber hier diskutieren. --Summ (Diskussion) 19:58, 24. Apr. 2017 (CEST)

Die BKS ist nicht zu beanstanden. Die Artikelversion war mMn ebenfalls nicht zu beanstanden - ein vollkommen regelkonformer belegter enzyklopädischer Artikel mit Ausbauperspektive. Artikel und BKS schließen sich in keinster Weise gegenseitig aus. Beide könnten also ohne weiteres als separate Seiten nebeneinander existieren. --Epipactis (Diskussion) 00:20, 25. Apr. 2017 (CEST)

Im Artikel The Shubert Organization steht schon etwas zum Shubert Theatre. Vielleicht ist es am einfachsten, dorthin zusätzlich zu verweisen. [21]. --87.153.124.99 00:51, 25. Apr. 2017 (CEST)
Warum sollte man das tun? Es geht hier um den Namen Shubert Theatre. Ohne weiter auf die Diskussion um den Aufbau von BKS einzugehen: Ich denke, dass Epipactis hier recht hat. Wir haben eine BKS (zwar mit nur einem Blaulink, aber die Rotlinks könnten wenigstens prinzipiell künftig auch Blaulinks werden) und einen Artikel. Man kann sich prinzipiell darüber unterhalten, ob der Artikel den Job der BKS nicht gleich miterledigen kann. Man kann aber auch pragmatisch sagen: Es gibt einen Artikel zum Theaternamen Shubert Theater und eine BKS zu den möglichen oder vorhandenen Lemmata. Man kann in die BKS als ersten Eintrag Shubert Theatre (Theatername) aufnehmen und den Artikel mit diesem Lemma wiederherstellen (dann hat man zwar eine Doppelung, aber keinen Informationsverlust). Man kann auch Shubert Theatre als "Gattungsbegriff" auf das Lemma Shubert Theatre legen und die BKS auf Shubert Theatre (Begriffsklärung) legen. Das ist aber keine Frage der Löschdiskussion oder Löschprüfung.--Mautpreller (Diskussion) 10:01, 25. Apr. 2017 (CEST)
Ja, Shubert Theatres waren die Betriebe/Truppen/Bauwerke dieses Namens. Da kann einiges dazukommen. Die Tourneetruppen mit The Student Prince sind sprichwörtlich in den USA. Bauwerke dieses Namens gibt es noch ein paar mehr, die aber mittlerweile anders heißen. Im Unterschied zu Epipactis bin ich nicht dafür, Links im Artikel jeweils mit einer redundanten "Schatten-BKS" zu doppeln. Da halte ich Mautprellers Vorschlag einer Box im Artikel mit diesen Links (sofern sie im Artikel nicht leicht ersichtlich sind) für besser. – Es geht hier aber auch um Gleichbehandlung mit Orpheum Theatre etc. --Summ (Diskussion) 10:30, 25. Apr. 2017 (CEST)
Das wäre mir auch am liebsten, der Vorschlag ist ja auch von mir. Hier geht es ja aber um eine Löschentscheidung (?). Wenn so etwas überhaupt hierhergehört, muss man die Entscheidung wohl so verstehen, dass der Artikel Shubert Theatre gelöscht wurde. Diese Löschung ist unberechtigt geschehen und der Artikel sollte wiederhergestellt werden. Die Frage, ob es eine BKS geben muss und wie BKS und Artikel zusammengehören, kann unmöglich auf der Löschprüfung entschieden werden, die ist dafür mit Sicherheit unzuständig.--Mautpreller (Diskussion) 10:36, 25. Apr. 2017 (CEST)
Es gibt übrigens massenhaft Literatur, nur ein einziges Beispiel: Foster Hirsch: The Boys from Syracuse. The Shuberts' Theatrical Empire, Carbondale and Edwardsville 1998.--Mautpreller (Diskussion) 11:19, 25. Apr. 2017 (CEST)

Zu Die Katakombe: Lässt sich belegen, dass die späteren "Katakomben" nach dem Vorbild von Fincks Theater benannt wurden?--Mautpreller (Diskussion) 11:51, 25. Apr. 2017 (CEST)

Auf Die Katakombe (Theatername) habe ich gerade einen SLA gestellt, da es eine völlig überflüssige Klammer-BKS ist. Der eine zusätzliche Eintrag gehört einfach in Die Katakombe (Begriffsklärung). -- Jesi (Diskussion) 15:52, 25. Apr. 2017 (CEST)
Auf die Katakombe kann ich verzichten, die Shubert Theatres würde ich aber parallel zu Orpheum Theatre als Artikel belassen. --Summ (Diskussion) 08:20, 26. Apr. 2017 (CEST)

25. April 2017[Quelltext bearbeiten]

the smallest gallery. Verein zur Förderung junger Kunst[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Artikeltitel(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Keine Werbung - gemeinnütziger Verein--The smallest gallery (Diskussion) 21:56, 25. Apr. 2017 (CEST)

the smallest gallery ist ein gemeinnütziger Verein in Graz und keine Verkaufsgalerie !! (der Name ist leider irreführend, war aber schon als ich den Kunstort übernommen habe). Es ist ein Offsite-Space der junge Künstler und Künstlerinnen ausstellt und war bereits Partner des Festivals steirischer herbst oder dem event aktuelle kunst in graz. es handelt sich daher um keine werbung um etwas zu verkaufen etc.---- aber wenn wikipedia der verein zu unwichtig erscheint um auf wiki zu landen, könnte ich es eher nachvollziehen. Glg

https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzerin_Diskussion:Itti 21:39, 25. Apr. 2017 Itti (Diskussion | Beiträge) löschte Seite The smallest gallery. Verein zur Förderung junger Kunst

RK gelesen? Keine Fehlentscheidung der löschenden Admina erkennbar. --Siwibegewp (Diskussion) 21:59, 25. Apr. 2017 (CEST)

26. April 2017[Quelltext bearbeiten]

Der Weiße Rausch Veranstaltung (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Der weiße rausch veranstaltung(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung --Freeridelina86 (Diskussion) 13:31, 26. Apr. 2017 (CEST) wie bereits nach der Schnelllöschung mit dem Administrator "Siwibegewp" besprochen und durch mehrer Links belegt ist die Veranstaltung "Der Weiße Rausch" groß genug um einen Eintrag bei Wikipedia zu haben! Warum ist mein Artikel dann erneut gelöscht worden?! Bitte helft mir einen Artikel zu verfassen der bleiben kann!

Siwibegewp ist erstens kein Admin, zweitens wies er dich korrekt auf die RK hin, die für solche Veranstaltungen gelten. Diese Veranstaltung scheint die Schwelle nicht zu erreichen. --Beyond Remedy (Diskussion) 13:35, 26. Apr. 2017 (CEST) PS: @Siwibegewp:
Sehe gerade, dass ihr da bereits einen Konsens gefunden habt. Du sollst dazu doch mit Belegen einen Artikel anlegen. Warum also hier die Löschprüfung? --Beyond Remedy (Diskussion) 13:37, 26. Apr. 2017 (CEST)

Die Veranstaltung hat zwischen 70.000 und 100.000 Zuschauer vor Ort und über die Life Übertragung zusätzlich kommen noch die Zusammengefassten Berichte in TV.

Hier nochmal ein paar Belege: http://www.vol.at/75-000-zuschauer-beim-weissen-rausch/3551734 http://www.stantonamarlberg.com/de/archiv/events-archiv/historisch-hart-und-spektakulaer https://www.welt.de/reise/article6834384/Arlberg-Weisser-Rausch-ist-nichts-fuer-jedermann.html

Bitte um Erläuterung warum diese Verantaltung eines Eintrags nicht würdig ist! Die erforderliche Größe hat sie doch?! Ps: Bitte um Entschuldigung wegen der "Verunstaltung" des Administratornamens, das war absolut versehentlich!

Direkt darüber hast du bereits einen Eintrag dazu angelegt. Der Benutzer hat dir doch bereits gesagt, dass du einen Artikel mit Belegen anlegen sollst. Die LP ist hier absolut unnötig. --Beyond Remedy (Diskussion) 13:43, 26. Apr. 2017 (CEST)
Grund für die Löschung war übrigens: 12:14, 26. Apr. 2017 Maclemo (A) (Diskussion | Beiträge) löschte Seite Der weiße rausch veranstaltung (Kein ausreichender Artikel und/oder kein enzyklopädischer Inhalt) --Beyond Remedy (Diskussion) 13:44, 26. Apr. 2017 (CEST)

Ich will hier wirklich KEIN Chaos generieren, ich dachte aber auch, dass wir die Lösung gefunden hatten, dass die Veranstaltung einen Eintrag erhalten darf. ich habe den Eintrag erstellt und dieser wurde aber abermals (LEIDER!) gelöscht! Deshalb bitte ich um Hilfe bei der Rückholung/Neuerstellung des Artikels, so dass er dann auch bestehen darf!

Bitte alles weiter oben lesen, verstehen und nicht dauernd neue Abschnitte anlegen!!! --Beyond Remedy (Diskussion) 13:45, 26. Apr. 2017 (CEST)

@Freeridelina86: Siehe bitte deine Diskussionsseite! --Beyond Remedy (Diskussion) 13:48, 26. Apr. 2017 (CEST)

hier erledigt, wir kümmern uns um den Benutzer auf seiner Diskseite, --He3nry Disk. 14:04, 26. Apr. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 14:04, 26. Apr. 2017 (CEST)

Vorlage:Navigationsleiste Getreide[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Vorlage:Navigationsleiste Getreide(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
und in meinen BNR schieben. Danke! (Oder soll ich gleich eine neue erstellen?) --Meine Beiträge (Diskussion) 16:45, 26. Apr. 2017 (CEST)

Die gelöschte Navi war ein WP:TR und enthielt eine willkürliche Teilmenge von Kategorie:Getreideart. Eine Wiederherstellung selbst im BNR ist daher nicht sinnvoll. Unter dem Lemma ist auch nicht vorstellbar, dass eine Navi erstellt werden kann, die kein Themenring ist. Imho brauchst Du da einen anderen Ansatz. Wenn z.B. Getreide#Die_Hauptgetreidegattungen_und_ihre_Verbreitungsgebiete eine vollzählige Auzählung gleichrangiger Elemente enthalten würde (was ich fachlich nicht beurteilen kann) wäre das ggf. eine Basis für eine Navi.--Karsten11 (Diskussion) 21:29, 26. Apr. 2017 (CEST)

Manfred Genditzki[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Manfred Genditzki(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Auch nach mehr als zwei Jahren seit der LD gab es keine grundlegende Verbesserung, die offenen Fragen sind alle auch weiterhin offen, auch juristisch hat sich nichts bewegt, aus dem irgendwelche neuen Hinweise auf Relevanz zu entnehmen wären. Von bleibender, zeitübergreifender Relevanz kann keine Rede sein. Daher stelle ich fest, dass die Anwendung der entsprechenden Kriterien in der Löschentscheidung voreilig war, zum damaligen Zeitpunkt ließ sich eine bleibende Bedeutung noch nicht erkennen. Sie hat sich auch seitdem nicht manifestiert. Das wäre aber nach WP:BIO zwingend erforerlich. Wahrscheinlich sollten wir aktuelle Ereignisse viel, viel seltener als biografische Artikel aufbereiten und dennoch geschriebene Personenartikel viel häufiger löschen! Einen Artikel zum Mordfall würde ich anders beurteilen, als biografischer Artikel muss dieser hier jedoch wegen der stark überwiegenden Bedeutung von WP:BIO gelöcht werden. Deshalb war auch die Aussage in der Behaltensentscheidung falsch. In solchen Fällen muss ein Personen-Artikel gelöscht werden, auch wenn zum Ereignis ein entsprechender Sachartikel möglich wäre. Grüße --h-stt !? 18:10, 26. Apr. 2017 (CEST)

Das sehe ich deutlich anders. Mir scheint es ehrlich gesagt absurd, bleibende, zeitübergreifende Relevanz zu verneinen, wenn im Artikel ein Zeitungsartikel sowie ein Fernsehbeitrag von 2017 (!) verlinkt sind, die außerdem den Namen beinhalten. --Gripweed (Diskussion) 18:31, 26. Apr. 2017 (CEST)
Wenn das das Problem ist: Was spricht denn Artikel zum Mordfall? Der Artikel behandelt eh ausschliesslich den "Badewannen-Mordfall". Eine Biographie von Genditzki (die unter dem Lemma zu erwarten wäre) fehlt (und wäre wohl auch nicht so enzyklopädisch relevant). @Gripweed: Wärst Du mit einer Umstellung in eine Kriminalfallartikel einverstanden? @H-stt: Wäre dies (mit WL des Täters auf den Fall) ein Vorgehen, dass Deine Bedenken erledigt?--Karsten11 (Diskussion) 21:35, 26. Apr. 2017 (CEST)
Damit hatte ich ehrlich gesagt noch nie ein Problem. Siehe dazu auch meine damalige Entscheidung. --Gripweed (Diskussion) 21:59, 26. Apr. 2017 (CEST)
Ich verstehe nicht ganz: Bereits seit 2015 gibt es eine Weiterleitung von "Badewannen-Mord vom Tegernsee" auf "Manfred Genditzki". Das nun umzukehren (also den Artikel unter das bisherige Weiterleitungs-Lemma und die Weiterleitung auf das Lemma Manfred Genditzki) halte ich für falsch, weil der ganze Fall ist in der Öffentlichkeit unter der Bezeichnung "Manfred Genditzki" bekannt, die Bezeichnung "Badewannen-Mord vom Tegernsee" erscheint nur am Rande. Den Löschantrag als solchen halte ich für völlig absurd, daher definitiv Behalten. Ich schließe mich dabei in der Begründung Gripweed an. Zudem scheint mir dieser LA der Versuch zu sein, den Skandalgeruch des Falles unter den Teppich zu kehren. Denn mit der Positionierung als Kriminalfall wird unterstellt, dass Genditzki ein Mörder sei, wogegen aber zahlreiche Indizien sprechen. Sehr wahrscheinlich ist die Rentnerin an einem natürlichen Tod gestorben, so dass es genau betrachtet gar keinen Kriminalfall gibt, dafür aber einen Justizirrtums-Fall. Das mit einer Ergänzung durch einen kurzen Lebenslauf halte ich für eine Option. Man müsste dafür mit ihm oder seiner Verteidigerin Regina Rick oder der Rechtsanwältin Dagmar Schön einmal in Kontakt treten (mit einer enstprechenden Bitte), um einen solchen zu erhalten. Man kann Herrn Genditzki per Post schreiben, Anschrift ist die JVA Landsberg. Die Mühe müsste sich nur mal ein WP-Autor machen.--Karl.schwab (Diskussion) 22:06, 26. Apr. 2017 (CEST)
Wo kommen wir denn hin, wenn sich ein Lexikon wie die WP auch in juristischen Dingen zum Sprachrohr der Vox populi macht? Diese Badewannengeschichte ist so peinlich wie der größte ungelöste Kriminalfall Niederbayerns vor 7 Jahren. Löschen.--Mehlauge (Diskussion) 22:19, 26. Apr. 2017 (CEST)
Das, was Karl.schwab (der sich im übrigen schon länger mit der Sache befasst) schreibt, ist völlig richtig. Ganz ohne Zweifel behalten. Die - noch dazu aktuelle - mediale Resonanz ist gegeben, vor allem der Artikel von Hans Holzhaider und der BR-Fernsehbeitrag. Und das Urteil ist ein ebenso handfester wie an sich reichlich offensichtlicher Justizskandal. Es gab damals für eine Verurteilung keinerlei vernünftige Anhaltspunkte. Vielmehr ging es der Münchner Justiz offensichtlich nur einmal mehr darum, ihr Gesicht zu wahren. Der Antragsteller - der aus München stammt - will mit seinem Löschantrag offenbar nur sein sehr privates politisches Süppchen kochen. U.U. ist der Antragsteller auch selbst persönlich involviert. Auffallend ist jedenfalls, dass der Antragsteller die Sache mit großer Verve unter den Teppich kehren will. Pfui Teufel! --87.165.252.162 07:43, 27. Apr. 2017 (CEST)

27. April 2017[Quelltext bearbeiten]