Abgeordnetenkammer (Dominikanische Republik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abgeordnetenkammer ist das Unterhaus im Zweikammersystem der Dominikanischen Republik.

Es besteht aus 183 Abgeordneten, die für vier Jahre nach dem Mehrheitswahlsystem gewählt werden. Das Unterhaus befindet sich in der Hauptstadt Santo Domingo.

Wahlen[Bearbeiten]

Die vorletzten Wahlen zur Abgeordnetenkammer fanden im Mai 2006 statt.

Die letzten Wahlen fanden am 16. Mai 2010 statt. Bei diesen erreichte die Regierungspartei Partido de la Liberación Dominicana von Präsident Leonel Fernández die Mehrheit der Wählerstimmen.

Partei 1998 2002 2006 2010
  Partido Revolucionario Dominicano (PRD)
83
74
60
75
  Partido de la Liberación Dominicana (PLD)
49
41
96
105
  Partido Reformista Social Cristiano (PRSC)
17
35
22
3
   Total
149
150
178
183

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]