Avise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avise
Wappen
Avise (Italien)
Avise
Staat: Italien
Region: Aostatal
Koordinaten: 45° 43′ N, 7° 8′ O45.7088888888897.1402777777778775Koordinaten: 45° 42′ 32″ N, 7° 8′ 25″ O
Höhe: 775 m s.l.m.
Fläche: 52 km²
Einwohner: 325 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 6 Einw./km²
Postleitzahl: 11010
Vorwahl: 0165
ISTAT-Nummer: 007006
Volksbezeichnung: Avisiens
Schutzpatron: Saint Brice
Website: Avise

Avise ist eine kleine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal.

Avise hat 325 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) und liegt in einer Höhe von 775 m s.l.m. an der linken Seite der Dora Baltea im oberen Aostatal.

Sie besteht aus den Ortsteilen Vedun, Coudray, Thomasset, Cerellaz, Charbonnière, Plan, Le Pré, Le Cré, chef-lieu, Runaz, La Clusaz.

Die Nachbargemeinden sind Arvier, La Salle, La Thuile, Saint-Nicolas, Saint-Pierre und Saint-Rhémy-en-Bosses. Der Ort ist Mitglied in der Bergkommune Comunità Montana Grand Paradis.

Das Schloss von Avise wurde im 15. Jahrhundert erbaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
Lage von Avise im Aostatal