La Thuile (Aostatal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Thuile
Wappen
La Thuile (Italien)
La Thuile
Staat: Italien
Region: Aostatal
Koordinaten: 45° 42′ N, 6° 57′ O45.76.951450Koordinaten: 45° 42′ 0″ N, 6° 57′ 0″ O
Höhe: 1450 m s.l.m.
Fläche: 125 km²
Einwohner: 791 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 6 Einw./km²
Postleitzahl: 11016
Vorwahl: (+39) 0165
ISTAT-Nummer: 007041
Volksbezeichnung: Thuileins
Schutzpatron: Nikolaus von Myra
Website: La Thuile

La Thuile ist eine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal. Die Gemeinde zählt 791 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012), liegt auf einer mittleren Höhe von 1450 m s.l.m. und verfügt über eine Größe von 125 km². Die Einwohner werden Thuileins genannt.

La Thuile Panorama

La Thuile besteht aus den Ortsteilen Buic, Thovex, Moulin, Villaret, Bathieu, Entrèves, Petite Golette, Grande Golette, Pont Serrand, Arly, Les Granges, La Joux, Pierre-carrée, Preyllon, Les Suches, Petit-Saint-Bernard, Petosan, Faubourg und Preylet. Die Nachbargemeinden heißen Arvier, Avise, Bourg-Saint-Maurice (Frankreich), Courmayeur, La Salle, Montvalezan (Frankreich), Morgex, Pré-Saint-Didier, Sainte-Foy-Tarentaise (Frankreich), Séez (Frankreich) und Valgrisenche.

La Thuile liegt an der geschichtlich wichtigen Straße des Kleinen Sankt-Bernhard-Passes zwischen dem Mont-Blanc-Massiv und der französischen Tarentaise. Das Erscheinungsbild von La Thuile wird von den Gletschern des Rutor geprägt, deren Wasserfälle die mächtigsten der Alpen sind. Den Fällen folgend kann man binnen 2h30 die Schutzhütte Rifugio Alberto Deffeyes erreichen.

Die Pfarrkirche Hl. Nikolaus wurde bereits in päpstlichen Urkunden des 12. Jahrhunderts erwähnt.

Während der Zeit des Faschismus trug der Ort ab 1939 den Namen Porta Littoria und wurde 1946 wieder umbenannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Thuile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Internetpräsenz der Gemeinde La Thuile

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.