Benutzer:Assayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-4 This user speaks English at a near-native level.
la-2 Hic usor media Latinitate contribuere potest.
fr-1 Cette personne sait contribuer avec un niveau élémentaire de français.
daß Dieser Mensch verwendet aus Überzeugung die traditionelle deutsche Rechtschreibung.
Sütterlin Dieser Benutzer kann alte deutsche Schreibschriften (z. B. Sütterlin) lesen.
Bücher
Dieser Benutzer sammelt Bücher.
Benutzer nach Sprache
Assayertitle.png

„Die Philosophie steht in diesem großen Buch geschrieben, dem Universum, das unserem Blick ständig offenliegt. Aber dieses Buch ist nicht zu verstehen, wenn man nicht zuvor die Sprache erlernt und sich mit den Buchstaben vertraut gemacht hat, in denen es geschrieben ist.“

Galileo Galilei: Il Saggiatore. 1623

Carlo Ginzburg par Claude Truong-Ngoc mars 2013.jpg

„Die Sprache des Beweises ist die Sprache desjenigen, der Forschungsmaterial einer unaufhörlichen Prüfung unterzieht: ›provando e riprovando‹, wie das berühmte Motto der Accademia del Cimento lautet. Die entsprechende Formulierung im modernen Englisch – trial and error – evoziert im Wort trial die Überprüfung (test) und den Versuch (attempt), das Tribunal und die Münze. Derjenige, der die Metallegierung überprüft, heißt ›saggiatore‹ (assayer in Englisch) – ein Wort, das Galilei gefiel. Tastend bewegt man sich, wie der Geigenbauer, der vorsichtig mit den Fingerknöcheln an das Holz des Instrumentes klopft: ein Bild, das Marc Bloch der mechanischen Perfektion der Drehbank gegenüberstellte, um die unaufhebbare handwerkliche Komponente der Arbeit des Historikers zu unterstreichen.“

Carlo Ginzburg: Die Wahrheit der Geschichte. Rhetorik und Beweis. Berlin 2001.

Klee-angelus-novus.jpg

„Der Engel der Geschichte muß so aussehen. Er hat das Antlitz der Vergangenheit zugewendet. Wo eine Kette von Begebenheiten vor uns erscheint, da sieht er eine einzige Katastrophe, die unablässig Trümmer auf Trümmer häuft und sie ihm vor die Füße schleudert. Er möchte wohl verweilen, die Toten wecken und das Zerschlagene zusammenfügen. Aber ein Sturm weht vom Paradiese her, der sich in seinen Flügeln verfangen hat und so stark ist, daß der Engel sie nicht mehr schließen kann. Dieser Sturm treibt ihn unaufhaltsam in die Zukunft, der er den Rücken kehrt, während der Trümmerhaufen vor ihm zum Himmel wächst. Das, was wir den Fortschritt nennen, ist dieser Sturm.“

Walter Benjamin: Über den Begriff der Geschichte. Februar bis April/Mai 1940.

Artikelarbeit[Bearbeiten]

Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Psychiatrie, Geschichte der Geschichtswissenschaft, Geschichte der NS-Ostforschung, Geschichte Politischer Gewalt, Literatur…

Neu angelegte Artikel:

  1. Oldřich Stránský
  2. Andreas Möckel
  3. Ronald Sassning
  4. Verbandsexamen
  5. Hermann Schlosser
  6. Walter Heerdt
  7. Günter Paulus
  8. Karl Drechsler
  9. Wolfgang Schumann
  10. Klaus Drobisch
  11. Karl Lärmer
  12. Wolfgang Jonas
  13. Ernst Diehl
  14. Erwin Könnemann
  15. Gerhard Hultsch
  16. Edgar Hartwig
  17. Erich Friedländer
  18. Erich Friedlaender
  19. Werner Röhr
  20. Klaus Kinner
  21. Eva Seeber
  22. Elisabeth Giersiepen
  23. Willibald Gutsche
  24. Herbert Gottwald
  25. Rolf Rudolph
  26. Peter Schäfer
  27. Allan Merson
  28. Wolfgang Schröder
  29. Gustav Seeber
  30. Dieter Fricke
  31. Moritz Martini
  32. Wilhelm Jung
  33. Wilhelm Alter senior
  34. Henri Roques
  35. Erich Ziemer
  36. Georges Wellers
  37. Pasquale Penta
  38. Eugen Kahn
  39. Michael Klause
  40. Friedrich Broede
  41. Herbert Kühn
  42. Clemens Nörpel
  43. Adolf Meinberg
  44. Otto Haas
  45. Ernst Mehlich
  46. Ernesto Mehlich
  47. Josef Kallbrunner
  48. Franz Stanglica
  49. Franz Leppmann
  50. Wolfgang Leppmann (Germanist)
  51. Wolfgang Leppmann (Slawist)
  52. Andries Bonger
  53. Joseph Schechtman
  54. Gerardus Antonius van Hamel
  55. Johanna van Gogh-Bonger
  56. George Eliasberg
  57. Karl Schulz (Kriminalbeamter)
  58. Franz Stark (SS-Mitglied)
  59. Reserve-Polizei-Bataillon 3
  60. Hans Siegling
  61. Hermann Popert
  62. Friedrich Lange (Publizist)
  63. Rudolf Craemer
  64. Helmuth Croon
  65. Alfred Brunner (Politiker)
  66. Johannes Alt
  67. Emil Martens
  68. Jakob Strieder
  69. Walter Ferber
  70. Eberhard Menzel (Völkerrechtler)
  71. Friedrich Giese (Staatsrechtler)
  72. Promotion A
  73. Friedrich Klein (Rechtswissenschaftler)
  74. Bernhard von Richthofen
  75. Reuben H. Sawyer
  76. Reserve-Polizei-Bataillon 11
  77. Schutzmannschafts-Bataillon 57
  78. Polizei-Bataillon 320
  79. Alexander Ratcliffe
  80. Oswald Pirow
  81. Adolf Herrgott
  82. Maria Hippius Gräfin Dürckheim
  83. Mathilde Rathenau
  84. Hans Gerd Techow
  85. Ernst Werner Techow
  86. Hugo Appelius
  87. Arthur von Kirchenheim
  88. Paul Felix Aschrott
  89. Anton von Braunmühl (Psychiater)
  90. Friedrich Meggendorfer
  91. Günther Just
  92. Robert Hauschild
  93. Richard Hauschildt
  94. Vereinigung Deutscher Frontkämpfer-Verbände
  95. Primareife
  96. Tage Kemp
  97. Hermann Kügler (Chemiker)
  98. Georg Gerhard Wendt
  99. August Cramer
  100. Heinrich Cramer
  101. Karl Horneck
  102. Willi Walter Puls
  103. Hans Ebeling (Publizist)
  104. Werner Fischer (Serologe)
  105. Werner Kindt
  106. Heinz Dähnhardt
  107. Jungnationaler Bund
  108. Hermann Fischer (Attentäter)
  109. Großdeutscher Jugendbund
  110. Miklós Kozma
  111. Viktor Paulsen
  112. Kurt Mälzer
  113. Ľudovít Feld
  114. Berthold Epstein
  115. Hans Grebe
  116. Karl Diehl (Arzt)
  117. Günther Hillmann
  118. Benno Adolph
  119. Friedrich Albin Hoffmann
  120. Richard Weiner
  121. Hermann Voget
  122. Jean Paul Hasse
  123. Heinrich Schüle
  124. Valentin Magnan
  125. Eduard Bloch (Verleger)
  126. Fritz Friedmann-Frederich
  127. Fritz Friedmann
  128. Jomsburg (Zeitschrift)
  129. John Seymour Chaloner
  130. Arno Rafael Cederberg
  131. Harry Bohrer
  132. Volkskörper
  133. David Barton (Autor)
  134. Oskar Erich Meyer
  135. Leo Maduschka
  136. Walter Schmidkunz
  137. Provisorischer Landtag des Gouvernements Estland
  138. Arved von Taube
  139. Mohammed Rassem
  140. Fritz Wuessing
  141. Nathanael Wollenweber
  142. Eduard Schütt (Mediziner)
  143. Heinrich Kaiser (Physiker)
  144. Alfred Karasek
  145. Max Kauffmann
  146. Eberhard von Künßberg
  147. Eberhard von Künsberg
  148. Wilfried Krallert
  149. Friedrich Wilhelm Böcker
  150. Franz Richarz (Psychiater)
  151. Carl Reiner Hertz
  152. Carl Heinrich Schultz-Schultzenstein
  153. Deutscher Gemeindetag
  154. Herbert Treff
  155. Walter Norden
  156. Eduard Schütt (Mediziner)
  157. Falk Ruttke
  158. Kurt Jeserich
  159. Ludwig Snell (Psychiater)
  160. Lazar von Hellenbach
  161. Adolf Jost
  162. Gustav Boeters
  163. Karl Thums
  164. Jean-Jacques de Sellon
  165. Robert Sommer (Psychiater)
  166. Johann Baptist Friedreich
  167. Friedrich Leppmann
  168. Arthur Leppmann
  169. Heinrich Heppe
  170. Isak Schlockow
  171. David Haek
  172. Max Bauer (Schriftsteller)
  173. Wilhelm Soldan (Archäologe)
  174. Wilhelm Gottlieb Soldan
  175. Max Bauer (Publizist)
  176. Carl Moeli
  177. Alexandre Brière de Boismont
  178. Paul Hervieu
  179. Georges de Porto-Riche
  180. Alfred Capus
  181. Otto Zarek
  182. Eugène Brieux
  183. Max Flesch
  184. Julius Jensen
  185. Wilhelm Sommer (Psychiater)
  186. Kreisarzt
  187. Theodor Simon (Arzt)
  188. Hermann Friedberg
  189. Wilhelm Sander (Psychiater)
  190. Wilhelm Weygandt
  191. Paul Sollier
  192. Franz Joseph Julius Wilbrand

Größere Bearbeitungen:

  1. Josef Mengele
  2. Albert Leo Schlageter
  3. Deutsche Nationalsozialistische Arbeiterpartei
  4. Ludwig Siebert
  5. Deutsche Militärzeitschrift
  6. Ernst Laboor
  7. Blut-und-Boden-Ideologie
  8. Otto Hamkens
  9. Karl Dönitz
  10. Friedrich Seidenstücker
  11. Franz Ronneberger
  12. Herbert Kappler
  13. Walther Rathenau
  14. Max Matern
  15. Gerhart Hass
  16. Albert Kuntz
  17. Joseph Gutsche
  18. Walther Poppelreuter
  19. Rudolf Hengstenberg
  20. Münchner Abkommen
  21. Clemens Neisser
  22. Karl Hergt
  23. Ernst Sommer
  24. Wilhelm Koppe
  25. Horst Bartel
  26. Heinz Kamnitzer
  27. Deutscher Monistenbund
  28. Sowjetisches Ehrenmal (Treptower Park)
  29. Walther Schieber
  30. Weimarer Republik
  31. Protektorat Böhmen und Mähren
  32. Hans-Günther Seraphim
  33. Otto Dickel
  34. Felix Wankel
  35. Westfeldzug
  36. Polenfeldzug
  37. Kleo Pleyer
  38. Walter Pahl
  39. Henriette Arendt
  40. Schlacht von Stalingrad
  41. Alldeutscher Verband
  42. Gaskammer
  43. Willem Adriaan Bonger
  44. Adolf Hitler
  45. Karl I. (Österreich-Ungarn)
  46. Albrecht Timm
  47. Herrenvolk und Herrenrasse
  48. Heinrich Freiherr von Stackelberg
  49. Harry Siegmund
  50. Theodor Schieder
  51. Otto Schlaginhaufen
  52. Ulrike Meinhof
  53. Bernhard Wehner
  54. National-Zeitung (München)
  55. Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs in Europa
  56. Georg Franz-Willing
  57. Johann Christian Reil
  58. Helmut Arntz
  59. Max Amann (Politiker)
  60. Kurt Lüdecke
  61. Smedley Butler
  62. Carl-Theodor Schütz
  63. Douglas Reed
  64. Zeit des Nationalsozialismus
  65. Jungenschaft
  66. Walter Frank
  67. Fritz Valjavec
  68. Rudolf Hippius
  69. Lothar Loeffler
  70. Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses
  71. Dienststelle Ribbentrop
  72. Großdeutsche Arbeiterpartei
  73. Jugendbewegung
  74. Karl Radek
  75. Friedrich Wilhelm Heinz
  76. Jürgen von Hehn
  77. Albert Ganzenmüller
  78. Henriette Fürth
  79. Paul Langerhans (Pathologe)
  80. Adelma von Vay
  81. Jeremiah Brandreth
  82. Bürgertum
  83. Lothrop Stoddard
  84. Boris Taborinskij
  85. Jakub Deml
  86. Kurt Gossweiler
  87. Johann Reinhold Forster
  88. Wilhelm Sauer (Jurist)
  89. William T. Sherman
  90. Ralf Zeitler
  91. Heinz Rutha
  92. Othmar Spann
  93. Walter Heinrich
  94. Felix Gaerte
  95. Alois Persterer
  96. Wilhelm Weizsäcker
  97. Die Brücke (Wilhelm Ostwald)
  98. Hexenverfolgung
  99. André François-Poncet
  100. Heinrich Braun (Chirurg)
  101. Bruno Lüdke
  102. Johann Hinrich Wichern
  103. Emanuel Mendel
  104. Julius Disselhoff
  105. Marcel Proust