Bova (Kalabrien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bova
Kein Wappen vorhanden.
Bova (Italien)
Bova
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Reggio Calabria (RC)
Koordinaten: 38° 0′ N, 15° 56′ O3815.933333333333820Koordinaten: 38° 0′ 0″ N, 15° 56′ 0″ O
Höhe: 820 m s.l.m.
Fläche: 46 km²
Einwohner: 456 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 10 Einw./km²
Postleitzahl: 89033
Vorwahl: 0965
ISTAT-Nummer: 080011
Volksbezeichnung: Bovesi
Schutzpatron: San Leo
Website: Bova

Bova ist eine italienische Stadt in der Provinz Reggio Calabria in Kalabrien mit 456 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Bova liegt 57 km südöstlich von Reggio Calabria. Der Ort liegt am Südhang des Aspromonte am Lauf des Flusses Amendolea. Die Nachbargemeinden sind Africo, Bova Marina, Condofuri, Palizzi, Roghudi und Staiti.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kathedrale wird in einer päpstlichen Bulle von 1081 bis 1084 genannt. Das Dorf wird erstmals im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt. In Bova wird auch der Griechisch-kalabrischer Dialekt gesprochen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Über den Dorf liegt die Ruine einer Burg.

Direkt darunter liegt die Kathedrale. Die Kathedrale wurde bei einem Erdbeben 1793 zerstört und danach wieder aufgebaut. In der Kathedrale befinden sich zahlreiche Hinweise auf die byzantinische Zeit. Aus der Zeit der Normannen gehören die Außenmauern.

Seit Oktober 2012 ist im Palazzo Tuscano, dem Besucherzentrum des Nationalparks Aspromonte (Parco Nazionale dell'Aspromonte) in Bova, die multimediale Ausstellung “Calabria Contadina nelle immagini di Gerhard Rohlfs” („Das bäuerliche Kalabrien in den Bildern von Gerhard Rohlfs“, herausgegeben von Antonio Panzerella) zu sehen. Die Ausstellung zeigt u. a. Fotografien, die der deutsche Romanist Gerhard Rohlfs ab den 1920er-Jahren während seiner Feldforschungsreise zur Erforschung des griechisch-kalabrischen Dialekts aufnahm.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.