Christopher McDonald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christopher McDonald auf dem Tribeca Film Festival 2011

Christopher McDonald (* 15. Februar 1955 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Er studierte am Hobart College in Geneva, einer Stadt im US-Bundesstaat New York.

Seine Karriere im Filmgeschäft begann er 1978 im US-amerikanischen Fernsehen. Seine erste Kinorolle hatte er im Film Der Leichenwagen aus dem Jahre 1980. Immer wieder arbeitete er aber auch für das Fernsehen und trat in zahlreichen Serien in Gastrollen auf, unter anderem in Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert in der Episode „Die alte Enterprise“. Im Jahr 2009 übernahm er die Rolle des Alan Armstrong in Stargate Universe.

Christopher McDonald ist seit 1992 verheiratet und Vater von vier Kindern. Sein Bruder Daniel McDonald war ebenfalls als Schauspieler tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]