DTM-Saison 1988

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die DTM-Saison 1988 war die fünfte Saison der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Ihr erster Lauf fand am 3. März 1988 auf dem Circuit Zolder statt. Insgesamt wurden 24 Rennen in Deutschland, Belgien, Österreich sowie erstmals in der Tschechoslowakei und in Ungarn gefahren. Im Gegensatz zur Saison 1987 fanden zwei Läufe pro Renntag statt. Gesamtsieger wurde der Deutsche Klaus Ludwig im Ford Sierra Cosworth vom Team Grab.

Rennkalender[Bearbeiten]

Datum Rennen Rennstrecke Distanz Sieger
3. April XIX. AvD/MVBL-Rundstreckenrennen
„Bergischer Löwe“
BelgienBelgien Zolder 24 × 4,184 km = 100,416 km DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
24 × 4,184 km = 100,416 km DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
24. April AvD Sportwagen-Festival DeutschlandDeutschland Hockenheim 38 × 2,634 km = 100,092 km DeutschlandDeutschland Christian Danner
38 × 2,634 km = 100,092 km DeutschlandDeutschland Christian Danner
1. Mai 50. ADAC-Eifelrennen DeutschlandDeutschland Nürburg 22 × 4,542 km = 099,924 km DanemarkDänemark Kurt Thiim
22 × 4,542 km = 099,924 km FrankreichFrankreich Dany Snobeck
22. Mai AvD/MHSTC-Rundstrecken-Rennen
„100 Meilen von Brünn“
TschechoslowakeiTschechoslowakei Brünn 19 × 5,394 km = 102,486 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne
19 × 5,394 km = 102,486 km FrankreichFrankreich Dany Snobeck
29. Mai ADAC AVUS-Rennen DeutschlandDeutschland Berlin 12 × 8,110 km = 097,320 km Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto
12 × 8,110 km = 097,320 km Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto
5. Juni 24. AvD/HMSC-Flugplatzrennen Mainz-Finthen DeutschlandDeutschland Mainz 45 × 2,250 km = 101,250 km DeutschlandDeutschland Altfrid Heger
45 × 2,250 km = 101,250 km DeutschlandDeutschland Altfrid Heger
18. Juni ADAC 24 Stunden Rennen Nürburgring
support race
DeutschlandDeutschland Nordschleife 04 × 25,300 km = 101,200 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne
04 × 25,300 km = 101,200 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne
26. Juni ADAC-Norisring-Trophäe
„200 Meilen von Nürnberg“
DeutschlandDeutschland Nürnberg 44 × 2,300 km = 101,200 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne
44 × 2,300 km = 101,200 km DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
17. Juli ADAC-Flugplatzrennen Wunstorf DeutschlandDeutschland Wunstorf 20 × 5,050 km = 101,000 km DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
20 × 5,050 km = 101,000 km DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig
28. August ADAC-Alpentrophäe Salzburg OsterreichÖsterreich Salzburg Beide Rennen wurden nach
Massenunfällen annulliert.
18. September ADAC-Rundstreckenrennen Hungaroring Ungarn 1957Ungarn Mogyoród 24 × 4,013 km = 096,312 km Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto
25 × 4,013 km = 100,325 km Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto
16. Oktober 10. ADAC-Rundstreckenrennen
„Preis der Stadt Esslingen“
DeutschlandDeutschland Hockenheim 15 × 6,798 km = 101,970 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne
15 × 6,798 km = 101,970 km DeutschlandDeutschland Armin Hahne

Teams und Fahrer[Bearbeiten]

Team Fahrzeug Nr. Fahrer Rennen
DeutschlandDeutschland BMW M Team Zakspeed BMW M3 01 DeutschlandDeutschland Frank Schmickler 1-12
02 DeutschlandDeutschland Markus Oestreich 1-12
03 DeutschlandDeutschland Annette Meeuvissen 1-7, 9, 11, 12
DeutschlandDeutschland Ford Ringshausen Motorsport Ford Sierra RS500 Cosworth 04 DeutschlandDeutschland Klaus Niedzwiedz 1-4, 7, 10-12
05 DeutschlandDeutschland Manuel Reuter 3-10, 12
06 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Soper 8, 9
DeutschlandDeutschland BMW Isert BMW M3 07 DeutschlandDeutschland Walter Mertes 1-5, 6-12
08 DeutschlandDeutschland Olaf Manthey 1-12
DeutschlandDeutschland Valier Motorsport BMW M3 09 DeutschlandDeutschland Harald Grohs 1-12
59 DeutschlandDeutschland Arnold Mattschull 2-4, 6, 9, 11, 12
SchwedenSchweden IPS Jet Racing Mercedes 190E 2.3-16 10 SchwedenSchweden Per Stureson 1-12
12 DeutschlandDeutschland Siegfried Müller Jr. 1-12
DeutschlandDeutschland AC München BMW 635 CSi 13 DeutschlandDeutschland Anton Goeser 1, 2
BMW M3 Evo 4, 6, 8, 10
66 ItalienItalien Roberto Ravaglia 10
DeutschlandDeutschland Kamei Crew BMW M3 14 DeutschlandDeutschland Kurt König 1-12
48 DeutschlandDeutschland Claus Dupré 1, 3, 9, 10, 12
OsterreichÖsterreich Star AMG Marko RSM Mercedes 190E 2.3-16 15 DeutschlandDeutschland Jörg van Ommen 1-9, 11, 12
16 OsterreichÖsterreich Franz Klammer 1-12
52 DeutschlandDeutschland Leopold Gallina 1, 3, 4, 10
DeutschlandDeutschland Visa Santander International Schwaben Motorsport Mercedes 190E 2.3-16 17 DeutschlandDeutschland Thomas von Löwis of Menar 1, 3-12
DeutschlandDeutschland Team Hein Gericke Ford Grab Motorsport Ford Sierra RS500 Cosworth 18 DeutschlandDeutschland Klaus Ludwig 1-12
19 DeutschlandDeutschland Frank Biela 3, 4, 6, 7, 9, 11, 12
20 DeutschlandDeutschland Bernd Schneider 8
DeutschlandDeutschland Ford-Grab Motorsport GmbH Ford Sierra XR4 TI 21 DeutschlandDeutschland Beate Nodes 5, 7, 9
DeutschlandDeutschland Alpina BMW M3 22 DeutschlandDeutschland Christian Danner 1-12
23 DeutschlandDeutschland Peter Oberndorfer 1-9, 11, 12
DeutschlandDeutschland Würth Wolf Racing Team Ford Sierra RS500 Cosworth 25 DeutschlandDeutschland Armin Hahne 1-12
FrankreichFrankreich Snobeck Racing Service Mercedes 190E 2.3-16 27 FrankreichFrankreich Dany Snobeck 1-9, 11, 12
28 FrankreichFrankreich Alain Cudini 1-12
29 FrankreichFrankreich Jean-Pierre Malcher 12
DeutschlandDeutschland Kissling Motorsport Opel Kadett GSi 16V 30 DeutschlandDeutschland Heinz-Friedrich Peil 1-4, 6-9, 11, 12
DeutschlandDeutschland MK Motorsport BMW M3 31 DanemarkDänemark Kurt Thiim 3, 4, 6
39 DeutschlandDeutschland Mario Kletterer 5, 6, 10
DeutschlandDeutschland AMG Motorenbau GmbH Mercedes 190E 2.3-16 31 DanemarkDänemark Kurt Thiim 8, 9, 11, 12
44 Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto 1-12
45 DeutschlandDeutschland Marc Hessel 1-7
46 DeutschlandDeutschland Heiner Weiss 1-3, 9-12
65 FrankreichFrankreich Jean-Louis Schlesser 12
DeutschlandDeutschland BMW M Team Linder BMW M3 33 OsterreichÖsterreich Dieter Quester 1-12
34 DeutschlandDeutschland Altfrid Heger 1-11
35 OsterreichÖsterreich Mercedes Stermitz 1-5, 9-11
68 BelgienBelgien Eric van de Pole 12
 ? DeutschlandDeutschland Winfried Vogt 12
DeutschlandDeutschland Müller-Bräu Team BMW 635 CSi 37 DeutschlandDeutschland Fritz Müller 3, 4, 9-12
DeutschlandDeutschland Euro Racing BMW M3 40 DeutschlandDeutschland Leopold von Bayern 8
54 DeutschlandDeutschland Hans Kalaschek 4, 7, 12
 ? DeutschlandDeutschland Stefan Neuberger 1-9, 12
DeutschlandDeutschland BMK-Motorsport Mercedes 190E 2.3-16 41 DeutschlandDeutschland Roland Asch 1-12
42 DeutschlandDeutschland Norbert Brenner 1-7, 9
43 DeutschlandDeutschland Ralf-Werner Müller 3-9, 11, 12
47 FrankreichFrankreich Bob Wollek 4, 8, 10
LuxemburgLuxemburg privat BMW M3 49 LuxemburgLuxemburg John Lagodny 7
DeutschlandDeutschland Team Hein Gericke American Car Service Chevrolet Camaro 50 DeutschlandDeutschland Peter John 3, 5, 7
DeutschlandDeutschland Gubin-Sport BMW M3 51 DeutschlandDeutschland Volker Strycek 1, 3
unbekanntunbekannt Nennung zurückgezogen Mercedes 190E 2.3-16 53 DeutschlandDeutschland Ludwig Weber
DeutschlandDeutschland Auto-Tauber BMW M3 56 DeutschlandDeutschland Gerhard Müller 1-9, 11, 12
 ? DeutschlandDeutschland Stefan Neuberger 12
DeutschlandDeutschland SWR Motorsport BMW M3 58 DeutschlandDeutschland Harald Becker 2-4, 6, 7, 9, 10, 12
DeutschlandDeutschland Opel Haider Opel Kadett GSi 16V 60 DeutschlandDeutschland Josef Haider 10, 12
DeutschlandDeutschland privat BMW M3  ? DeutschlandDeutschland Herbert Lingmann 7, 11
DeutschlandDeutschland Werginz Motorsport BMW M3  ? OsterreichÖsterreich Karl Baron 11
DeutschlandDeutschland privat BMW M3  ? DeutschlandDeutschland Peter Cramer 12
DeutschlandDeutschland privat Mercedes 190E 2.3-16  ? DeutschlandDeutschland Michael Roppes 12
DeutschlandDeutschland Ruch Motorsport Ford Mustang 5.0 GT  ? DeutschlandDeutschland Gerd Ruch 11, 12
SchweizSchweiz Bemani Toyota Schweiz Toyota Supra 3.0i MA70  ? DeutschlandDeutschland Volker Strycek 12

Wertung[Bearbeiten]

Punktesystem[Bearbeiten]

Die ersten 18 des Rennens bekamen 20-18-16-15-14-13-12-11-10-9-8-7-6-5-4-3-2-1 Punkt(e). Es gab vier Streichresultate.

Fahrerwertung[Bearbeiten]

Pos. Fahrer Hersteller BelgienBelgien
ZOL
DeutschlandDeutschland
HO1
DeutschlandDeutschland
NÜ1
TschechoslowakeiTschechoslowakei
BRN
DeutschlandDeutschland
AVU
DeutschlandDeutschland
MAI
DeutschlandDeutschland
NÜ2
DeutschlandDeutschland
NOR
DeutschlandDeutschland
WUN
OsterreichÖsterreich
SAL
Ungarn 1957Ungarn
HUN
DeutschlandDeutschland
HO2
Ges.
1 DeutschlandDeutschland K. Ludwig Ford 1 1 10 8 2 5 2 2 DNF 12 DNF 9 5 4 23 1 1 1 0C0 0C0 DNF DNF 9 5 258
2 DeutschlandDeutschland R. Asch Mercedes 14 11 8 9 3 4 4 11 (14) DNF 2 2 2 DNF 2 3 9 DNF C C 7 11 2 2 242
3 DeutschlandDeutschland A. Hahne Ford 2 19 19 DNF DNF 9 1 DNF 3 2 12 8 1 1 1 DNF 5 4 C C 17 12 1 1 238
4 DeutschlandDeutschland M. Oestreich BMW 7 3 12 12 4 6 31 8 6 5 3 3 3 2 9 (16) 8 7 C C 4 4 DNF (15) 237
5 FrankreichFrankreich A. Cudini Mercedes DNF 5 2 2 DNF DNF 29 DNS 9 4 5 4 DNF 7 5 2 15 10 C C 5 5 4 4 19
6 Venezuela 1954Venezuela J. Cecotto Mercedes 8 DNF 13 DNF 13 12 33 DNS 1 1 15 DNF 11 9 3 4 7 6 C C 1 1 3 DNF 204
7 DeutschlandDeutschland P. Oberndorfer BMW 5 6 7 5 5 2 7 DSQ 17 DNS 10 11 10 8 11 11 14 20 15 (17) 11 8 180
8 DeutschlandDeutschland A. Heger BMW 6 DNF 20 11 DNF DNF 5 3 DNF 10 1 1 4 DNF 6 15 13 8 C C 8 6 173
9 OsterreichÖsterreich D. Quester BMW 10 13 5 4 26 13 6 10 5 17 8 7 DNF 6 12 18 10 13 C C 9 9 DNF 25 167
10 DeutschlandDeutschland H. Grohs BMW 4 20 3 3 9 10 21 DNF 2 3 11 13 DNF 5 7 8 11 18 C C DNF DNF 17 21 162
11 DeutschlandDeutschland C. Danner BMW 26 8 1 1 DNF 14 34 DNF 11 DNF 4 6 9 3 24 DNF 24 26 C C 11 13 12 7 151
12 DeutschlandDeutschland F. Schmickler BMW 18 12 9 7 7 11 8 DNF 19 20 14 10 8 11 13 13 4 16 13 10 14 12 150
13 DeutschlandDeutschland S. Müller Jr. Mercedes 24 9 11 13 12 8 12 5 20 7 27 12 12 DNF 8 6 28 DNS C C 14 24 5 6 145
14 FrankreichFrankreich D. Snobeck Mercedes 25 7 25 DNF 10 1 3 1 DNF DNS 7 5 DNF DNF DNF DNF 12 9 10 8 DNF DNS 140
15 DeutschlandDeutschland J. van Ommen Mercedes 3 4 4 10 8 DNF 30 6 DNF DNS 6 DNF DNF DNS 26 22 DNF DNS 6 21 15 3 25
16 DeutschlandDeutschland F. Biela Ford 11 7 10 4 DNF 17 7 DNF 3 3 12 7 13 9 25
17 DeutschlandDeutschland K. Niedzwiedz Ford 11 2 6 6 DNF DNF 11 7 DNF DNS C C 3 2 10 DNF 115
18 DanemarkDänemark K. Thiim BMW 1 2 15 DNF 25 DNF 111
Mercedes 4 5 DNF 11 2 3 DNF DSQ
19 DeutschlandDeutschland K. König Mercedes 9 DNF 15 DNF DNF 15 14 9 12 DNF 16 DNF 13 DNF DNF 14 DNF 12 C C 26 14 16 11 77
20 DeutschlandDeutschland M. Reuter Ford 14 DNF DNF 19 DNF 15 13 DNF 14 10 DNF 9 6 5 C C 25 DNS 66
21 OsterreichÖsterreich F. Klammer Mercedes 12 10 21 16 18 27 17 23 10 6 18 15 16 12 19 23 17 DNF C C 20 15 20 DNF 65
22 DeutschlandDeutschland O. Manthey BMW DNF DNS DNF DNS 28 DNF 13 DNF 21 DNS 9 DNF 6 DNF DNF 7 18 DNF C C 23 16 8 23 56
23 DeutschlandDeutschland R. Müller Mercedes 19 32 18 13 8 9 17 16 19 16 10 21 DNF DNS 21 22 18 14 51
24 SchwedenSchweden P. Stureson Mercedes 13 14 23 14 15 20 DNF DNS 4 19 DNF DNF 22 17 18 19 DNF DNS C C 19 DNS 26 28 38
25 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Soper Ford DNF 25 2 2 36
26 DeutschlandDeutschland R. Schmitt BMW DNF DNS 18 DNF 21 30 16 DNF 7 8 24 DNF 23 19 14 24 20 DNF DNF 27 32
27 FrankreichFrankreich J. Schlesser Mercedes 7 10 21
28 DeutschlandDeutschland M. Hessel Mercedes 19 DNF 16 21 16 DNF 9 DNF DNF DNS 19 14 DNF DNS 21
29 DeutschlandDeutschland G. Müller BMW 21 18 28 15 DNF 22 22 22 16 11 DNQ DNF 18 DNF 17 17 DNQ DNQ 29 19 DNF DNS 21
30 DeutschlandDeutschland A. Goeser BMW 15 21 DNQ 17 32 12 20 22 20 12 C C 20
31 DeutschlandDeutschland A. Meeuvissen BMW 20 16 26 19 24 19 23 14 DNS DNS 23 19 DNF 13 DNF 19 16 DNF 19 18 18
32 DeutschlandDeutschland V. Strycek BMW DNF DNS 6 16 16
Toyota DNS DNS
33 DeutschlandDeutschland T. v. Löwis of Menar Mercedes 17 DNF 22 21 26 18 15 13 DNF DNS 21 18 21 DNF 22 DNF C C 22 23 22 20 14
34 BelgienBelgien E. van de Poele BMW 6 DNF 13
35 DeutschlandDeutschland H. Becker BMW DNF DNS 17 17 20 DNF DNQ 20 15 14 DNF 21 C C 24 24 13
36 DeutschlandDeutschland W. Mertes BMW DNS DNS 14 DNF 20 DNS DNF DNS DNF DNF DNF DNS 15 DNF 27 24 C C 27 DNS 30 16 12
37 OsterreichÖsterreich M. Stermitz BMW 22 17 22 18 DNF 24 27 15 DNF DNS 19 15 C C 25 DNF 11
38 DeutschlandDeutschland B. Schneider Ford 22 10 9
39 DeutschlandDeutschland H. Weiss Mercedes 16 15 27 DNF 30 25 DNF 23 C C 24 18 21 22 8
40 DeutschlandDeutschland N. Brenner Mercedes DNF DNS 24 DNF 23 23 25 21 18 16 22 21 20 15 21 DNS 8
41 DeutschlandDeutschland H. Peil Opel DNF DNS DNQ 20 DNF 29 DNF 20 DNF DNF DNF DNS DNF 26 16 14 DNS DNF DNF DNF 8
42 DeutschlandDeutschland A. Mattschull BMW 17 DNF DNF 18 19 DNF 21 18 23 17 18 25 29 19 7
43 DeutschlandDeutschland B. Nodes Ford 13 18 25 DNF 25 25 7
44 FrankreichFrankreich J. Malcher Mercedes DNF 13 6
45 DeutschlandDeutschland M. Ketterer BMW DNF 14 26 DNS C C 5
46 FrankreichFrankreich B. Wollek Mercedes DNF 16 25 DNF C C 3
47 DeutschlandDeutschland L. von Bayern BMW 16 20 3
48 DeutschlandDeutschland H. Lingmann BMW 17 DNF DNF DNS 2
49 DeutschlandDeutschland F. Müller BMW 25 26 24 17 DNF DNS C C 28 DNF 23 26 2
50 DeutschlandDeutschland W. Vogt BMW DNF 17 2
51 DeutschlandDeutschland C. Dupré BMW 23 DNS 27 28 26 22 C C 27 DNF 0
52 DeutschlandDeutschland P. John Chevrolet 29 DNF DNF DNS DNF DNS 0
53 DeutschlandDeutschland L. Gallina Mercedes DNQ DNQ DNF 31 DNF DNF C C 0
54 DeutschlandDeutschland J. Haider Opel C C 32 DNF 0
55 ItalienItalien R. Ravaglia BMW C C 0
56 OsterreichÖsterreich K. Baron BMW DNF DNS 0
57 DeutschlandDeutschland P. Cramer BMW 31 DNF 0
58 DeutschlandDeutschland H. Kalaschek BMW 28 DNF 24 20 28 DNF 0
59 LuxemburgLuxemburg J. Lagodny BMW 26 DNS 0
60 DeutschlandDeutschland S. Neuberger BMW DNF DNF 0
61 DeutschlandDeutschland M. Roppes Mercedes DNF DNS 0
62 DeutschlandDeutschland G. Ruch Ford DNF DNS DNF DNS 0
63 BelgienBelgien P. de Radiguès BMW DNQ DNQ 0
64 DeutschlandDeutschland H. Drexler Ford C C 0
65 DeutschlandDeutschland W. Wiedner BMW DNS DNS 0
66 OsterreichÖsterreich H. Breiteneder BMW DNS DNS 0

Weblinks[Bearbeiten]