Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Kamerun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die kamerunische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die Mannschaft qualifizierte sich über die Qualifikationsspiele des afrikanischen Fußballverbandes CAF für die Weltmeisterschaft in Südafrika.

In der zweiten Quali-Runde traf Kamerun in der Gruppe 1 auf Kap Verde, Tansania und Mauritius. Bei den sechs angesetzten Spielen setzte sich Kamerun klar durch und stieg mit fünf Siegen und einem 0:0-Remis gegen Tansania in die nächste Gruppenphase (dritte Runde) auf.

Dort traf die kamerunische Nationalmannschaft abermals in der Gruppe 1 auf Marokko, Gabun und Togo. Nachdem Kamerun auch hier als Favorit gestartet war, qualifizierte es sich als Gruppensieger für die WM-Endrunde.

Mit Samuel Eto’o (neun Treffer) wies Kamerun hinter Moumouni Dagano (Burkina Faso; zwölf Treffer) den zweitbesten Torschützen der CAF-Qualifikationsspiele auf.

Zweite Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 KamerunKamerun Kamerun 14:2 16
2 Kap VerdeKap Verde Kap Verde 7:8 9
3 TansaniaTansania Tansania 9:6 8
4 MauritiusMauritius Mauritius 3:17 1

31. Mai 2008: Kamerun – Kap Verde 2:0 (1:0)

8. Juni 2008: Mauritius – Kamerun 0:3 (0:2)

14. Juni 2008: Tansania – Kamerun 0:0

21. Juni 2008: Kamerun – Tansania 2:1 (0:0)

6. September 2008: Kap Verde – Kamerun 1:2 (1:0)

11. Oktober 2008: Kamerun – Mauritius 5:0 (1:0)

Dritte Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 KamerunKamerun Kamerun 9:2 13
2 GabunGabun Gabun 9:7 9
3 TogoTogo Togo 3:7 8
4 MarokkoMarokko Marokko 3:8 3

28. März 2009: Togo – Kamerun 1:0 (1:0)

7. Juni 2009: Kamerun – Marokko 0:0

5. September 2009: Gabun – Kamerun 0:2 (0:0)

9. September 2009: Kamerun – Gabun 2:1 (1:0)

10. Oktober 2009: Kamerun – Togo 3:0 (1:0)

14. November 2009: Marokko – Kamerun 0:2 (0:1)

Kamerunisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Carlos Kameni SpanienSpanien Espanyol Barcelona 18.02.1984 0 0 0 0 0
16 Souleymanou Hamidou TurkeiTürkei Kayserispor 22.11.1973 3 0 0 0 0
22 Guy N’Dy Assembé FrankreichFrankreich FC Valenciennes 28.02.1986 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Benoît Assou-Ekotto EnglandEngland Tottenham Hotspur 24.03.1984 3 0 0 0 0
3 Nicolas N’Koulou FrankreichFrankreich AS Monaco 27.03.1990 3 0 2 0 0
4 Rigobert Song TurkeiTürkei Trabzonspor 01.07.1976 1 0 0 0 0
5 Sébastien Bassong EnglandEngland Tottenham Hotspur 09.07.1986 2 0 1 0 0
12 Gaëtan Bong FrankreichFrankreich FC Valenciennes 25.04.1988 1 0 0 0 0
14 Aurélien Chedjou FrankreichFrankreich OSC Lille 20.06.1985 1 0 0 0 0
19 Stéphane Mbia FrankreichFrankreich Olympique Marseille 20.05.1986 3 0 2 0 0
21 Joel Matip DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 08.08.1991 1 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
6 Alex Song EnglandEngland FC Arsenal 09.09.1987 1 0 0 0 0
7 Landry N’Guémo FrankreichFrankreich AS Nancy 28.11.1985 1 0 0 0 0
8 Geremi Njitap TurkeiTürkei MKE Ankaragücü 20.12.1978 3 0 0 0 0
10 Achille Emana SpanienSpanien Betis Sevilla 05.06.1982 2 0 0 0 0
11 Jean Makoun FrankreichFrankreich Olympique Lyon 29.05.1983 3 0 0 0 0
18 Eyong Enoh NiederlandeNiederlande Ajax Amsterdam 23.03.1986 2 0 0 0 0
21 Georges Mandjeck DeutschlandDeutschland 1. FC Kaiserslautern 09.12.1988 0 0 0 0 0
Stürmer
9 Samuel Eto’o (C)Kapitän der Mannschaft ItalienItalien Inter Mailand 10.03.1981 3 2 0 0 0
13 Maxim Choupo-Moting DeutschlandDeutschland 1. FC Nürnberg 23.03.1989 2 0 0 0 0
15 Pierre Webó SpanienSpanien RCD Mallorca 20.01.1982 2 0 0 0 0
17 Mohamadou Idrissou DeutschlandDeutschland SC Freiburg 08.03.1980 3 0 0 0 0
23 Vincent Aboubakar FrankreichFrankreich FC Valenciennes 22.01.1992 2 0 0 0 0
Trainer
FrankreichFrankreich Paul Le Guen 01.03.1964

Vorrunde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 NiederlandeNiederlande Niederlande 5:1 9
2 JapanJapan Japan 4:2 6
3 DanemarkDänemark Dänemark 3:6 3
4 KamerunKamerun Kamerun 2:5 0

In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika traf die kamerunische Fußballnationalmannschaft in der Gruppe E auf die Niederlande, Dänemark und Japan. Nach den Niederlagen gegen Japan und Dänemark war Kamerun die erste Mannschaft der Weltmeisterschaft, deren WM-Aus bereits nach zwei Spielen feststand. Auch das bedeutungslos gewordene letzte Spiel ging verloren, so dass Kamerun eines der zwei Länder war, die das WM-Turnier 2010 ohne einen einzigen Punktgewinn beendeten.

  • Montag, 14. Juni 2010; 16:00 Uhr in Mangaung/Bloemfontein
    JapanJapan JapanKamerunKamerun Kamerun 1:0 (1:0)
  • Samstag, 19. Juni 2010; 20:30 Uhr in Tshwane/Pretoria
    KamerunKamerun Kamerun – DanemarkDänemark Dänemark 1:2 (1:1)
  • Donnerstag, 24. Juni 2010; 20:30 Uhr in Kapstadt
    KamerunKamerun Kamerun – NiederlandeNiederlande Niederlande 1:2 (0:1)

Weblinks[Bearbeiten]