Latil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den französischen Nutzwagenhersteller. Zum französischen Kardinal und Bischof siehe Jean-Baptiste de Latil.

Latil war ein französischer Nutzfahrzeughersteller von 1914 bis 1957.

Geschichte[Bearbeiten]

Latil-Traktor Forestier aus dem Jahre 1937 für den Einsatz in der Forstwirtschaft
Latil Lkw im Zweiten Weltkrieg

Auguste Georges Latil (1878–1961) befasste sich seit 1898 mit dem Fahrzeugbau und war ein Pionier des Frontantriebs. 1914 gründete er die Compagnie des Automobiles Industriels Latil in Suresnes im Südwesten von Paris. Davor bestand die Firma in Paris von 1898 bis 1902 unter dem Namen Korn et Latil. Ab 1902 bis 1914 wurde die Firma Ateliers Charles Blum genannt und war in Levallois-Perret ansässig.

Ab 1914 baute Latil in Suresnes sein erstes selbst entwickeltes Kraftfahrzeug-Dreirad mit Frontantrieb. Die Firma spezialisierte sich auf den Bau von Zugmaschinen und Lastkraftwagen mit Vierrad- bzw. Allradantrieb und Allradlenkung. Als finanzieller Partner half ihm Charles Blum und für die innovative Entwicklung war Alois Korn zuständig, der das Traction Avant-System perfektionierte. In der folgenden Zeit ab 1914 wurden viele allradgetriebene LKW für die französische Armee produziert. Ab 1933 verwendete Latil auch V8-Motoren, und es wurden seinerzeit Lieferwagen mit einem 11-CV-Vierzylindermotor gebaut. Die ersten Frontlenker mit 4–7 t (COE = Cab over engine / ohne Motorhaube) baute Latil 1935. Das Unternehmen produzierte auch Holzgasanlagen und Treibgasanlagen für alle Arten von Kraft- und Nutzfahrzeugen. Die Tochterfirma in Brüssel produzierte auch den Latil Typ Traulier mit 4 Zylindern, 3668 cm³ Hubraum und Allradantrieb.

Latil-Zugmaschinen wurden zeitweise in England von Shelvoke & Drewry in Lizenz unter der Marke Trauliers nachgebaut. Während des Zweiten Weltkriegs baute Latil Traktoren für MAN.

Nach dem Krieg erneuerte Latil sein umfangreiches LKW-Programm, wobei die 6x6-Kraftfahrzeuge immer innovativ waren.

Im Herbst 1955 entstand Saviem aus der Fusion von Latil mit der Nutzfahrzeug-Abteilung von Renault, der SOMUA und der Floirat unter Führung von Renault.

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Latil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien