Modugno (Apulien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modugno
Kein Wappen vorhanden.
Modugno (Italien)
Modugno
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Bari (BA)
Koordinaten: 41° 5′ N, 16° 47′ O41.08333333333316.78333333333376Koordinaten: 41° 5′ 0″ N, 16° 47′ 0″ O
Höhe: 76 m s.l.m.
Fläche: 31,9 km²
Einwohner: 37.573 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.178 Einw./km²
Postleitzahl: 70026
Vorwahl: 080
ISTAT-Nummer: 072027
Volksbezeichnung: Modugnesi
Schutzpatron: San Nicola da Tolentino
Website: Modugno
Santuario di Santa Maria della Grotta

Modugno ist eine italienische Stadt mit 37.573 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Bari in Apulien.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Modugno liegt 11 km südwestlich von Bari. Die Nachbargemeinden sind Bari, Bitetto, Bitonto und Bitritto. Der Ort liegt direkt an der Autobahn A14.

Geschichte[Bearbeiten]

Schon zu Urzeiten lebten hier Menschen. Das genaue Gründungsjahr ist nicht bekannt, urkundlich wird der Ort das erste Mal 1021 erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

L'Annunciazione von Vivarini

Sehenswert ist das Santuario di Santa Maria della Grotta. Die Wallfahrtskirche befindet sich etwa 3 Kilometer außerhalb von Modugno. Ebenfalls außerhalb befindet sich der ehemalige Ort Balsignano. In der Kirche Maria Santissima Annunziata befindet sich das Bild L'Annunciazione von Bartolomeo Vivarini.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Konrad von Bayern starb am 17. März 1154 in Modugno.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Modugno – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien