Munizipalität Achmeta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Munizipalität Achmeta
Lage
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Georgien
Region Kachetien
Sitz AchmetaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 2207 km²
Einwohner 44.100
Dichte 20 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GE-KA
Platz in Achmeta
Platz in Achmeta

Die Munizipalität Achmeta (georgisch ახმეტის მუნიციპალიტეტი) ist eine Munizipalität (Landkreis) in Georgien, in der Region Kachetien.

Das Verwaltungszentrum der Munizipalität Achmeta ist die Stadt Achmeta. Die Fläche beträgt 2207,6 km². Die Munizipalität hat 44.100 Einwohner.

Im Westen wird sie von der Munizipalität Duscheti und der Munizipalität Tianeti, im Norden von Russland mit der Tschetschenischen Republik Itschkeria, im Osten von der Tianetis Telawi und von Russland mit der Republik Dagestan und im Süden von der Munizipalität Sagaredscho begrenzt.

In der Munizipalität sind verschiedene bedeutende Sehenswürdigkeiten. In Georgien sind besonders bekannt: die Bachtrioni-Burg, Kwetera, das Alawerdi-Kloster und Matanier Zchrakara.

Weblinks[Bearbeiten]